Schlagwort: Privat

Sunday again.

[Gesehen] 10. Staffel Grey’s Anatomy und die neue Folge *hupf*; The Following

[Gelesen] Veronkia beschließt zu sterben – Paulo Coelho; Spiegel (in der Printversion)

[Gehört] Flux Fm

[Getan] Umgezogen; 4 Tage Hund gesittet

[Gegessen] Oatmeal in allen möglichen Varianten; Nudeln mit Soja-Mais-Bolognese; Brezeln; Hüttenkäse; Baumkuchen zum allerersten Mal (OMG!); Thai-Tofu

[Getrunken] Wasser mit Zitrone; Mate-Tee; Chai; viel Kaffee

[Gedacht] Autofahrer in Berlin sind alle zu unfreundlich; ich brauche mehr Armmuskeln

[Gefreut] sehr liebe Emails; Sonnenschein; der Umzug ist fast geschafft, nur noch die Wohnungsübergabe

[Geärgert] ich wurde so oft angehupt und geschnitten beim Autofahren, dabei kann ich auch nix dafür, dass überall Baustellen, Stau und Auffahrunfälle sind..Menschen sind böse!

[Gewünscht] kleine Elfen, die mir meine Umzugskisten wieder ausräumen 😉

[Gekauft] Putzmittel; Mietwagen; Lebensmittel (baaaah, wie langweilig!)

[Geklickt] Flugseiten; ADAC-Postbus-Streckennetz; nicht sehr viel die Woche 🙁

Best Blog Award *hupf*

Die liebe Parfumprinzessin hat mir vor längerem schon den Best Blog Award verliehen – vielen, vielen Dank! Da habe ich mich doch sehr darüber gefreut, ist es der erste Award hier in meiner neuen Heimat 🙂 So sieht er aus, mit hübschen Blumen, die ich sehr gerne auch in der Realität empfangen würde:

Zu diesem Award bekommt man nun 11 Fragen gestellt, die man beantworten soll und das mache ich mal geschwind!

1. Wann und mit was hast du mit deinem Blog/deinem Youtube Kanal angefangen? Mit dem Bloggen allgemein habe ich schon 2008 auf meinem alten Blog http://sayurilala.blog.de angefangen – hier bin ich aber 2013 auf die eigene Domain gewechselt, da es bei blog.de viel zu viele technische Probleme gab, die sich monatelang hinzogen und keiner sich verantwortlich sah. Meinen Youtubekanal habe ich 2012 als Ergänzung zu meinem Blog gegründet. Auf beiden geht es primär um Beauty 🙂

2. Welches sind deine liebsten Themen, was magst du gar nicht? Ich liiiiebe Aufgebraucht-Posts, da man dort tolle Minireviews findet. Auch Rezepte sind genau meines, da ich mir wahnsinnig gerne Bilder von tollen Gerichten ansehe. Gar nicht mag ich..hm..wenn man merkt, dass der Blogger dafür bezahlt wird, genau das jetzt zu schreiben 😉

3. Was machst du in deinem richtigen Leben, was sind deine Hobbys? Ich schreibe meine Doktorarbeit und verdiene mit lustigen Nebenjobs mein Geld (z.b. bin ich Komparse beim Fernsehen). Meine Hobbys sind lesen, schreiben, reisen, Berlin erkunden und natürlich Zeit mit Freunden verbringen 🙂

4. Was hat sich für dich verändert seit du bloggst? Ich kenne durch das Lesen von Blogs viel mehr Produkte, habe mein iPhone immer griffbereit, wenn ich etwas sehe, was „bloggenswert“ ist.

5. Auf welche pflegende Kosmetikartikel kannst du nicht mehr verzichten? Meine Haut wurde ab Mitte 20 total unrein & das habe ich nun mit meiner Clarisonic Mia 2 sowie der Papulex-Pflegereihe in den Griff gekriegt – hierauf kann ich nicht verzichten. Eine Lippenpflege muss aber auch immer in meiner Nähe sein, sonst werde ich unruhig 😉

6. Welche dekorativen Kosmetikartikel sind für dich ein absolutes „Must have“? An erster Stelle Mascara, ohne Frage! Wenn ich (wie bei der berühmten Insel drei Produkte mitnehmen darf), sind es noch ein loser Puder und Augenbrauenpuder, mit dieser Minimalausrüstung fühle ich mich sehr wohl!

7. Was sind deine Vorsätze für 2014? Hälst du sie in der Regel ein? Meine Doktorarbeit abgeben und mich noch weiter aus meiner „comfort zone“ heraus bewegen. Ich muss sie einhalten, sonst tötet mein Papa mich, da ich meine Arbeit immer rauszögere..aber eine Doktorarbeit ist einfach so ein Monumentalwerk, da fällt das „ich bin fertig“-Sagen echt schwer.

8. Was tust du an einem Tag, an dem es dir nicht so gut geht, um deine Laune zu heben? Musik hören, was leckeres essen und dann entweder jemanden anrufen und mich ablenken oder zu einem guten Buch greifen 🙂

9. Nude oder knallig – wie sieht dein übliches Make up aus? Ganz klar nude!

10. Badewanne oder Dusche – was bevorzugst du? Ich bin jemand, der schnell gelangweilt ist und ich finde Baden leider auch schrecklich langweilig. Nach 5 Minuten könnte ich da schon wieder raus..ich liebe Duschen mit all den verschiedenen Schritten wie Peelen, Duschgel, Shampoo, Spülung etc..das macht Spaß!

11. Was würdest du einfach mal ausprobieren, wenn du die Chance dazu hättest? Schwierige Frage – ich würde am liebsten in die Rolle einer anderen Person schlüpfen, z.b. wirklich einmal einen Tag erleben, in dem ich als Mann wahrgenommen werden würde.

Normalerweise müsste ich jetzt noch 11 weitere Blogger mit dem Award „taggen“, da ich aber weiß, dass das viele nicht mögen, lasse ich es (woohoo, ich breche eine Regel *g*). Wer mitmachen mag, darf natürlich sehr gerne die Fragen auf seinem Blog beantworten – schickt mir den Link, dann schaue ich mir das auch gerne an. So lernt man einen Blogger ja doch noch etwas persönlicher kennen 🙂 

Sunday again.

[Gesehen] Criminal Minds; Shopping Queen; The Wolf of Wallstreet; The Big Band Theory; The Vampire Diaries

[Gelesen] „Die Ankunft“ von Ally Condie; Geo-Zeitschrift; Fachbücher

[Gehört] Reasons to be beautiful – Hole; Make me wanna die – The Pretty Reckless

[Getan] täglich den Hund ausgeführt; bei der Kosmetikerin gewesen; in diversen Bibs nach Büchern gesucht; viel telefoniert (und ich mag es nicht!)

[Gegessen] selbstgemachte Linsen-Kokosnuss-Matsche indisch gewürzt (für die Idee von Suppe war es zu pampig *g*); Milka Toffee Ganznuss (yummi!); Oatmeal mit TK-Beeren & Mandeln; selbstgemachte Veggie-Burger mit Bratlingen von Alnatura

[Getrunken] Grünen Tee; Mate Tee; Früchtetee; Kaffee; Leitungswasser mit Zitronenkonzentrat

[Gedacht] Los jetzt!

[Gefreut] über die vielen Sonnenstrahlen, da habe ich immer bessere Laune und mehr Motivation; über eine liebe Email eines Freundes

[Geärgert] geärgert ist das falsche Wort, aber als ich gestern noch so eine 300g Milka Tafel in Toffee Ganznuss kaufen wollte, gab es sie nirgends mehr..schlecht für die Psyche, aber wohl ganz gut für meinen Körper 😉

[Gewünscht] dass mir jemand alle Sachen packt und sie am 26. in meine neue Wohnung bringt 😉 Meine Umzugsmotivation hält sich in Grenzen *g*

[Gekauft] bei der Kosmetikerin eine Gesichtsbehandlung; ansonsten nur Lebensmittel (ich suche gerade nach Flügen von Deutschland über Grönland nach Kanada..das wird bitter für mein Konto und somit sind alle „unnötigen“ Ausgaben erstmal gestrichen)

[Geklickt] Flugseiten; Kanada-Forum; Couchsurfing; viele Bibliothekssuchanfragen..NICHT meinen Facebookfilm 😉

[Reisen] 1 Jahr Kanada!

Das Wort „Reisen“ trifft es nicht ganz, aber ich werde irgendwann in diesem Jahr Deutschland verlassen und für ein komplettes Jahr nach Kanada gehen 🙂 Als heute Nacht meine Zusage kam, war ich echt am Zittern vor Freude, dass es geklappt hat. Ich sage euch, dieser Working Holiday Visums-Antrag hat mich etliche Nerven gekostet, da man zuerst schnell genug sein musste, einen der begehrten Plätze zum Bewerben zu ergattern (nach 3 Stunden waren sie weg), dann schnell genug die ersten Formulare hochladen und bezahlen musste, dann weitergeleitet wurde und mit einem Berg von Formularen kämpfen musste…um dann finally diese wunderhübschen Worte lesen zu können *hupf*

KanadaDa ich das Bloggen natürlich nicht sein lassen werde, kommt ihr also einfach mit nach Kanada 😉 Der erste Stopp unserer Reise wird wohl Vancouver werden *g* Und sonst…gute Frage, ab in den Norden auf jeden Fall..aber das Land ist ja riesig und ich kenne bisher nur einen Bruchteil (nämlich Ottawa & Toronto). Es wird also viel zu entdecken geben und ach, ich freue mich schon soooo sehr auf dieses Abenteuer. Ich langweile mich im Alltag nämlich leider so schnell und muss immer neu stimuliert werden. Das wird hier definitiv funktionieren 🙂

Natürlich werde ich auch nicht zu wenig einkaufen, Kanada (und die dann gar nicht mehr so weit entfernten USA) sind ja wahre Einkaufsparadiese und da ich meinen ganzen Kram ja nicht einfach mal in meinem einen Koffer mitschleppen muss, wird das Kaufverbot dann aufgehoben..bis dahin allerdings weiter brav konsequent durchgezogen..Geld sparen ist ja jetzt auch noch so ein Thema *hust*

Ich hoffe, ihr habt Lust drauf, ab und an mit kanadischen Landschaftsbildern, Reiseerlebnissen und natürlich vielen Essensbildern bombadiert zu werden *g* War jemand schon einmal in Kanada? Bei mir war es wirklich Liebe auf den ersten Blick und ich bin sooo froh, dass es dieses Working Visum gibt, was man noch bis 30 Jahre beantragen kann (also sollte wer jetzt auch Lust drauf haben..nur Mut, wenn ich das schaffe, kriegt ihr das auch hin!). Ich stöbere jetzt gleich mal ein wenig online..hach, VORFREUDE!

Sunday again.

Gesehen Erbarmen (im Kino); Veronica Mars; The Vampire Diaries; Criminal Minds

Gelesen Kings of Cool – Don Wilson

Gehört Robyn; Format B; Bachstelzen

Getan mich sehr viel mit dem Working Holiday für Kanada beschäftigt (drückt mir alle Daumen, dass es klappt) –> Formulare ausgefüllt, gescannt, Passbilder gemacht; mit dem Umzug nächsten Monat beschäftigt; zum ersten Mal im satirischen Politik-Kabarett (in der Distel) gewesen

Gegessen Frozen Yoghurt bei Wonderpots; Schaumküsse; chinesische Dumpling Suppe; koreanische Gemüsesuppe; Borscht; selbstgekochtes Tofu-Thai-Curry 🙂

Getrunken Teeeeeeee in jeglichen Varianten; Coca Cola Zero beim Weggehen; (Pulver-)Kaffee *grusel*

Gedacht dieses Visum kostet mich so viele Nerven, ich muss es bekommen! Diese Woche war irgendwie der Wurm drin im Bezug auf Inneneinrichtungszerstörung *g*

Gefreut schöne Abende mit Freunden; Visa-Vergabe Runde 1 & 2 erfolgreich gemeistert!

Geärgert meine eigene Tollpatschigkeit (das wird zu teuer auf Dauer); NICHT über den Schnee, endlich ist er da 🙂

Gewünscht ganz schnell Bescheid zu kriegen, ob ich das Visum habe (dann geht das Planen los); dass meine Sachen nächsten Monat einfach so in die neue Wohnung schweben und ich sie nicht alle tragen muss 🙁

Gekauft ein sehr niedliches Fuchs-Shirt bei Urban Outfitters; einiges bei LUSH; sonst nur Lebensmittel 🙂

Sunday again.

Gesehen Veronica Mars; Shopping Queen

Gelesen The Confession – John Grisham; Wachstumsschmerz – Sarah Kuttner

Gehört Robyn; The Mars Volta; Bear vs Shark

Getan Fashionweek (paar Shows, Fashionbloggercafe, Bread&Butter); 3 Tage Inventur gemacht (mein „Sozialexperiment“ geht weiter)

Gegessen Spaghetti; Cupcake; Oatmeal mit Apfel-Zimt; Brot mit leckeren Aufstrichen; selbstgekochtes indisches Dal; meinen ersten Cakepop

Cakepop

Getrunken viiiele Teesorten; Kaffee; grünen Tee; Leitungswasser

Gedacht „ich habe Muskelkater vom Leben“ ; für wie viele Blogger alles nur noch ein Geschäft ist

Gefreut viele interessante Menschen kennengelernt und Gespräche geführt 🙂

Geärgert da wartet man seit Monaten auf den Beginn der kanadischen Arbeitsvisavergabe und dann startet er genau dann, wenn man 6 Stunden Zugfahren darf..und alle 2100 Visa nach 3 Stunden weg sind

Gewünscht am 22. MUSS ich mein kanadisches Visum kriegen, drückt mir alle die Daumen..ich habe keinen Plan B und nur „Australien ist doch auch schön“ macht mich nicht glücklich

Gekauft nur Lebensmittel, ich war brav 🙂

Geklickts Working Holiday Visa Kanada, GMX, YOUTUBE, FB, INSTAGRAM..die üblichen Verdächtigen so

Sunday again.

Gesehen Pretty Little Liars, The Big Bang Theory, Hannibal

Gelesen Auf dem Polarkreis unterwegs von Klaus Scherer; The Confession by John Grisham

Gehört Die Tribute von Panem 3; Divergent (ihr seht, ich bin gerade total hörbuchverliebt)

Getan Wohnungssuche in Berlin; überall IBAN & BIC eingetragen; endlich wieder meinen Gassigeh-Hund gehabt; zum 75. Geburtstag meiner Oma gefahren und ihn gefeiert 🙂

Gegessen Inulin-Nudelsalat; Pasta mit Soja-Bolognese; Tofu mit Thai-Kokos-Curry (selbstgemacht); Semmelknödel mit Rahmchampignons & Brokkoli; After Eight

Getrunken (Starbucks-)Kaffee; grünen Tee mit Minze; Cranberry-Tee; Weihnachtstees; Rhabarber-Schorle; Apfel-Birne-Schorle; Himbeerkuchen

Gedacht die Bahn & ich haben echt keinen guten Start; Mama, Ikea am Samstag ist echt keine gute Idee 😉

Gefreut meiner Oma gefiel ihr 75. Geburtstag 🙂 Sonnenschein!

Ausblick

 

Geärgert niiiiix; wobei sehr doof war, dass meine Züge mich gestresst haben und ich nicht wußte, ob ich wann dort ankomme, wo ich hinwill 😉

Gewünscht kanadisches Arbeitsvisum, öffne dein Bewerbungsformular 😉 neue, günstige Wohnung in Berlin [check]

Gekauft Lebensmittel; The Face Shop Blackhead Nose Clay Mask (auf Empfehlung einer lieben Youtuberin) bei Ebay

Geklickt Wohnungssuchen; Kanadaseite; meine Emails; Fernbus; Fashionweek-Krams

Sunday again.

Hier kommt er *trommelwirbel*, der erste Wochenrückblick 2014 – Frohes Neues an alle, die ich noch nicht erwischt habe, ich hoffe, ihr seid gut gestartet!

Gesehen Breaking Bad (fertig!)

Gelesen Auf dem Polarkreis unterweg von Klaus Scherer

Gehört Die Tribute von Panem Teil 2 und Teil 3 werde ich heute anfangen

Getan mit meiner Mama im Skyline Plaza in Frankfurt einkaufen gewesen; Zeit mit meinen Großeltern verbracht; mit meinem besten Freund viele Kaffee getrunken, Sylvester gefeiert und dann wieder zurück nach Berlin gefahren

Gegessen Mango-Kokos-Tofu-Curry; vegetarischen selbstgemachten Nudelsalat (ich hatte so eine Lust drauf!); Kinderschokolade; Bahlsen Kekse; selbstgemachte vegetarische Burger; Äpfel

Getrunken diverse neue Teesorten; grüner Tee; Iced Caffee Latte bei Starbucks; Kaaaaffee; Orangensaft

Gedacht ich bin froh, dass 2013 endlich rum ist..und werde jetzt nicht weiter in der Vergangenheit hängen, sondern nach vorne gucken 🙂 Ohne böse Gedanken!

Gefreut über viele nette Gespräche die letzten Tage 🙂 ein riiiesiges Testpaket von Gefro ist angekommen

Geärgert ich habe mir fünfmal auf dieselbe Stelle in der Lippe gebissen, das tut soooo weh 🙁 Und meine ewige Verspätung der Bahn, die ich im arschkalten & sehr geschlossenen Bahnhof in Hannover verbringen durfte

Gewünscht dass die Bewerbungen für das kanadische Arbeitsvisum endlich geöffnet werden; dass mein Graduiertenschulenzeugnis endlich ankommt (Heidelberg, du machst da keinen guten Job)

Gekauft Bücher von National Geographic; bisschen bei Primark; TBS-Weihnachtssachen im Sale *hupf*; Hörbuch bei Audible; Gesichtspflegesachen von Papulex

Geklickt Ebay, Youtube, Audible..die üblichen Verdächtigen 🙂

Sunday again.

Gesehen The Following (absolute Empfehlung!); The Carrie Diaries; Shopping Queen; Scandal

Gelesen Faust (ganz klassisch auf dem iPhone *g*); verschiedene Magazine und endlich mal wieder ein paar Zeitungen in Papierform

Gehört Rampue; Krink; Bach; Robyn; Incubus

Getan mal wieder einen Lebenslauf geschrieben; Expolingua besucht; beim Vietnamesen gewesen; den DHL-Mann verflucht 😉

Gegessen türkische Linsensuppe; viel Salat; Cherrytomaten; selbstgezüchtete Kresse auf Quarkbrot; Nudeln mit scharfer Soße; vietnamesischen Tofu in Mango-Kokos-Soße

Getrunken viele Sorten Tee; Kaffee; Club Mate; Apfel-Rhabarber-Schorle

Gedacht das frühe Dunkelwerden ist nicht gut für meinen Biorhythmus..ich bin um 16.00h plötzlich müde ohne Ende; ich habe große Lust, ein paar Tage wegzufahren

Gefreut liebe Emails; Sonnenschein; schöne Stunden im Park mit dem Hund; dass meine Selbstdisziplin wiedererwacht zu sein scheint 🙂

Geärgert der DHL-Mann hat keine Lust meine Pakete zu liefern..statt zu klingeln, wirft er gleich eine Benachrichtigungskarte ein..nicht ok, wenn man die Sachen extra bei Amazon bestellt, da man sie nicht nach Hause (oder von der Post dann) schleppen mag

Gewünscht mein im April angestoßener Fußzeh soll bitte endlich endlich heilen..es nervt so extrem

Gekauft eine Softbox; eine EasyAcc Power Bank; Wattepads; Abtei Vitamin A-Z Tabletten (vielleicht helfen die ja gegen das Wintertief); viel gesundes Essen; eine neue Monatskarte für die BVG (das war alles in allem keine billige Woche)

Sunday again.

Jupps, ich weiß, wir haben Samstag. Aber die Wlan-Situation hier in Wittenberg ist so gr(a)uselig, dass es einfach unmöglich ist, ein Bild hochzuladen. Da meine Beiträge aber eigentlich immer Bilder brauchen, mein einziger, regulärer Blogpost ohne Bilder. Morgen gibt es dann natürlich was anderes (da bin ich endlich wieder in Berlin, juhu!).

Gesehen Homeland; Greek; Grey’s Anatomy; viele Onlinekurse für meinen Philosophiekurs

Gelesen Martin Suter – Der Teufel von Mailand; viele Zeitschriften

Gehört Radiogedudel beim Autofahren; „Sieht aus wie Seife“ ist das Top-Kommentar bei meiner Arbeit (wir verkaufen u.a. Marzipan)

Getan den Reformationstag (und ein paar mehr Tage) arbeitend in Lutherstadt Wittenberg verbracht; Onlinestudium; bei History live als Zuschauerkomparse mitgewirkt; endlich mal wieder bei Starbucks gewesen

Gegessen diverse selbstgemachte Marmeladen; Müsliriegel; Pflaumen; selbstgemachtes Tofu-Thai-Curry; indische Linsen mit Reis; Popcorn

Getrunken grünen Tee mit Apfel-Ginkgo (von Messmer glaube ich war der..megalecker, muss ich mir kaufen!); Kaffee; Wasser; Orangensaft

Gedacht manchmal „connected“ man mit jemandem in Sekunden; ich spüre den Reisedrang immer stärker; „kalt“

Gefreut ein weiteres Stückchen Deutschland kennengelernt; Sonne; spannende Diskussion über den 1. Weltkrieg miterlebt

Geärgert meine Kollegin sagt 2 Tage vorher ab, es gibt keinen Ersatz und nun arbeite ich am Tag 9 Stunden durch..was nicht sonderlich toll ist, da ich irgendwann etwas am Ende bin mit meinen Kopfrechen-Künsten 😉

Gewünscht dass die kanadische Regierung endlich die Registrierung für das Visum, was ich haben mag, öffnet..ich bin ungeduldig!

Gekauft ich glaube, echt nur Essen.

Geklickt aufgrund erschreckend schlechter Internetmöglichkeiten (wo zur Hölle bin ich hier nur..) sehr wenig! Wird Sonntag alles aufgeholt..ich sehe mich schon einige Stunden bei Youtube verbringen 😉