Schlagwort: Rexona

[Beauty] Aufgebraucht im Juni!

Mein juni-hafter Aufgebraucht-Post besteht diesmal „nur“ aus Text, da ich gerade mitten in der Wildnis des Yukons bin und man mir hier Seiten wie Youtube und GMX sperrt 😉 Somit dieses mal leider kein (schon abgedrehtes) Video aus meinem Auto, ich hoffe, nächsten Monat im hohen Norden wird das nicht auch der Fall sein..viel zu viel Zensierfreude hier!

Aufgebraucht im Juni 2014

Axe Apollo 2 in 1 Beginnen wir männlich, hier habe ich Shampoo und Spülung unterwegs aufgebraucht. Sehr erfrischend, natürlich maskulin, aber von der 2in1-Wirkung habe ich nichts gemerkt. Vielleicht ist es bei Männerhaar wirksamer 😉

Nivea Men Coolkick Shower Gel Um noch männlicher zu duften, gab es passendes Duschgel *g* Spaß beiseite, ich bekam die Sachen im Hostel und bevor sie weggeworfen werden, benutze ich sie unterwegs einfach. War erfrischend-lecker, würde ich an einem Mann gerne riechen. Besonders hautpflegend war es nicht, danach musste ich gut eincremen.

Colgate Cavity Zahnpasta Die billigste Marken-Zahnpasta in Kanada und oh, ich mag sie gar nicht! Da hat man kein Frischegefühl im Mund, die Zähne fühlen sich nicht gut gereinigt an und irgendwie kann die Zahnpasta in meinen Augen nichts. Jetzt versuche ich mich an der günstigsten Crest-Variante, nachdem ich hier so enttäuscht wurde.

Peter Thomas Roth Anti-Aging Cleansing Gel Es riecht sehr künstlich-pfirsichhaft und irgendwann war ich den Duft leid. Es brennt enorm in den Augen, schäumt mit der Mia-Bürste gut auf und meine Haut fühlte sich gereinigt an. Dachte ich, aber irgendwie mag meine Haut es nicht sehr leiden und reagiert mit Unreinheiten und Spannungsgefühl. Schade, mir war die Marke vorher nämlich grundsympathisch, aber anscheinend funktioniert sie bei mir nicht.

Papulex Creme Schon zigmal nachgekauft, meine absolute Lieblingscreme, da meine Haut sie vergöttert. Von Design, Verpackung und Anwendung spreche ich mal nicht, finde ich alles doof, aber die Wirkung reißt es immer wieder raus. Keine Hautunreinheiten und ich sage euch, ich habe nur noch eine Packung (also knapp 3 Monate) hier in Kanada und kann sie nicht kaufen..da muss in Deutschland aufgestockt werden, das Waschgel ist auch schon leer und meine Haut rebelliert :/

Rexona Shower Fresh Deo Roll-on Irgendwie mochte ich ihn nicht, obwohl die Wirkung echt gut und langanhaltend ist. Aber mir war das Produkt zu nass-glitschig, zog lange nicht ein, hinterließ weiße Streifen auf dem Shirt und war mir beim Auftragen irgendwie zu eklig. Anscheinend bin ich kein Roll-on-Mädchen oder habe noch nicht die richtige Variante für mich gefunden. Diese hier ist es leider nicht.

The Body Shop Red Musk EdP Wird zwar als Unisex betitelt, ist für mich aber leider auch definitiv maskulin und kein Duft, den ich an mir haben wollen würde – am anderen Geschlecht würde ich ihn aber gerne schnuppern, da er nicht zu aufdringlich ist und sehr spannende Zimt- und Tabaknoten hat. Die Kombi fand ich sehr interessant und erinnerungswürdig, mal sehen, wann ich den Duft an jemandem anderen erschuppern werde.

Peter Thomas Roth Mega Rich Conditioner Auch diese Chance hat die Marke nicht genutzt, um mich umzuhauen. Die Spülung ist ok, mehr aber auch nicht, sie macht meine Haare halbwegs kämmbar und halbwegs schön glänzend, überzeugt aber nicht. Da kann man sein Geld besser investieren.

Cien Clear Gesichtswasser So sehr ich die Eigenmarke von Lidl auch mag (das Handcreme-Dupe für L’Occitane ist der Knaller), das Gesichtswasser war nicht meines. Irgendwie viel zu seifig, man hatte danach immer Rückstände auf der Haut, ich sah keine „Veränderung“ meiner Haut und dann ging der Pumpspender erst kaputt und dann wurde die Flasche noch undicht. Auch das war wohl nicht mein Produkt 😉

Pantene ProV Anti Haarverlust Kur Ich LIEBE diese Kur! Toller Geruch, super Konsistenz und die Wirkung ist einfach nur umwerfend. Meine Haare fühlen sich stark und voluminös an, riechen noch ewig danach gut und glänzen. Samtig-weich sie sie auch noch und ich habe mich jede Woche darauf gefreut, die Kur zu benutzen. Würde ich definitiv nachkaufen!

ASHI Natural Perfume Oil Grass Regennasser Grasgeruch ist eures? Dann braucht ihr dieses Roll-on Parfumöl, welches ich mir immer aus Indien mitbringe. Es riecht wirklich nach Regen und Natur, sehr erfrischend und ach, ich könnte mich immer reinlegen. Jetzt ist es leer und ich bin traurig, da noch kein neuer Indienflug gebucht ist, um mir Nachschub zu besorgen *g* Das Öl hielt aber sehr lange, da man es nur sehr sparsam auftupfen muss und es riecht und riecht und riecht. Ach, einfach nur ein grandioses Produkt!

Da sind mir einige Lieblinge, ein paar Flopps und „naja, brauchen wir sie eben auf“-Männersachen leergegangen diesen Monat. Aber wirklich leerer sieht es im Regal Auto immer noch nicht aus, wobei ich mir hier in Kanada bisher nur wenig gekauft habe (nur das Nötigste und ein bisschen bei Bath&Body Works). In der Kosmetiktasche neigen sich aber auch die ersten Sachen endlich dem Ende zu, was gut ist, da ich mir Kaufverbot auferlegt habe, bevor ich nicht wenigstens zwei Sachen hier weggeworfen habe. Was ist bei euch diesen Monat leergeworden? Ich arbeite ja seit Alaska auch fleißig an meiner Sonnencreme, man glaubt es kaum *g*

[Beauty] Aufgebraucht im März 2015!

Da bin ich doch gestern erst dazu gekommen, mein Aufgebraucht-Video zu drehen. Dafür ist es aber angenehm kurz und eine illustre Mischung aus deutschen, mitgebrachten und kanadischen, neuen Produkten sowie aus Tops und Flops 😉

Wer keine Lust auf bewegte Bilder hat, ein Bild habe ich natürlich wie jeden Monat für euch (sagt Heidi das eigentlich noch bei GNTM?) und ein ganz schnelles Fazit von oben links nach unten rechts ebenfalls:

Empties MarchUmbro Ice – Flop

Guhl Feuchtigkeitsaufbau Spülung – Top

Rexona Compressed Deo – Flop

Olay Ulta Moisture Bodywash – wird nachgekauft

Cartier Baiser Vole EdP – Top

Celestial Seasonings Tee – wird nachgekauft

Odel Med 3 Zahnpasta – Flop

Cien Handcreme mit Mandelöl – Top

Herbacin Handcreme Kamille – Top

Dove Men+Care – Top

Cien Bodybutter Sky Deluxe – Top, wird in Deutschland nachgekauft

Bevor wer schreit, zum Schluss noch der Disclaimer, dass ich diese Produkte nicht alle erst seit dem 1.3. benutze, sondern schon seit Ende Januar, da ich die deutschen Sachen ja im Koffer mitgebracht habe. Die großen Duschbotteln wurden mir dann noch halbvoll von meinem Mitbewohner hier vererbt und somit passt das 🙂 Nächsten Monat werden auch die ersten dekorativen Sachen leer und ach, ich leide. Normalerweise bin ich diese Person, die aufhört, ein Produkt zu benutzen, wenn das Pfännchen zum Vorschein kommt, da es doch nicht leer werden darf. Aber da muss ich jetzt durch und ich sage euch, es ist doch auch ganz befriedigend, wenn nach unzähligen Monden einmal das Puder aufgebraucht ist (meine beiden mitgebrachten Lidschattenpaletten waren aber doch etwas überambitioniert, die werde ich bestimmt wieder mit nach Deutschland nehmen *g*).

Was ist bei euch so leer geworden? Wenn ihr einen Blogpost/ein Video habt, lasst es mir in den Kommentaren da, ich lese/sehe sie mir nach wie vor sehr gerne an, da solche Kurzreviews zumindest mein Kaufverhalten beeinflussen. FROHE OSTERN! 🙂

[Beauty] Überraschungs-Box von Rossmann

Ihr Lieben, was habe ich mich gestern gefreut! Ganz überraschend kam nämlich die Weihnachtsbox von Rossmann bei mir an. Schon vorher hatte ich auf Instagram bei den „großen“ Blogs gesehen, dass sie eine Weihnachtsüberraschung von Rossmann bekommen haben, aber nie im Leben wäre ich darauf gekommen, dass auch ich damit bedacht werde. Ich habe noch immer ein Honigkuchenpferdgrinsen im Gesicht!
Überraschungsbox von RossmannNeben ganz lieben Weihnachtsgrüßen und einem zuckersüßen Bild des Teams, kamen zehn Produkte verschiedenster Art bei mir an und ich kenne nur vier Produkte davon, also gibt es ganz viel Neues zu entdecken!

Neutrogena Handcreme mit Nordic Berry kenne ich in der Bodylotion-Variante und fand sie großartig. Sehr pflegend, schnell einziehend und lecker riechend! Die Handcreme wird bestimmt ebenso großartig sein! Das Pantene Pro-V Trocken Öl klingt sehr interessant, ihr wisst, ich liebe meine Haaröle und der Pumpspender ist noch ein Plus. Die Colgate Total Whitening Zahnpasta kenne ich noch nicht, aber ich probiere immer sehr gerne neue Zahnpasten aus, somit kommt die mit in den Koffer nach Kanada!

Das Fyb Gesichtspeelingpad verschenke ich, da ich schon solch ein Pad von Daniel Jouvance habe und sehr mag. Besonders meine Gesichtsmaske nehme ich damit ab und peele meine Haut ordentlich. Die Essence Lash Princess Mascara hat ein zuckersüßes Design, ich bin gespannt, ob ich mit der „Kobra-Bürste“ zurechtkomme. Für die Jahreszeit perfekt geeignet, sind auch die Sinnessalze Zeit für Dich von Tetesept für eine Badewannenfüllung dabei.

An die Männer wurde auch gedacht, es gibt das Weleda Men Aktiv-Duschgel sowie den Isana Men Augengel Roll-on. Letzteren werde ich aber wohl einfach selbst benutzen, in meinem Freundeskreis ist kein Mann dabei, der solch ein „Beautyprodukt“ nutzen würde. Ihr Pech, mein Glück. Dann ist noch ein Rexona Cotton Deospray in der compressed Variante dabei, welches ich bestimmt benutzen werde, obwohl ich mir Sprühdeos selbst gerade nicht nachkaufe. Ich bin nämlich auf dem festen Deo-Trip! Last but not least die Sebamed Body-Milk, die bestimmt auch benutzt werden wird. Körpermilch nutze ich jedoch aufgrund ihrer Konsistenz lieber im Sommer, somit muss sie noch ein wenig Geduld haben.

Ein wirklich tolles Päckchen oder was sagt ihr? Liebes Rossmann-Team, euch ist die Überraschung wirklich mehr als gelungen und ich freue mich so sehr, dass ihr auch an mich gedacht habt. Natürlich wünsche ich euch auch frohe Weihnachten und will einmal danke sagen, dass ihr uns Blogger immer mit spannenden Infos versorgt! Denn davon lebt ein Blog eben auch und ich finde es gut, dass ihr Wert auf unsere Meinung lebt!

[Quicktipp] Rexona Roll-on Deo Motionsense gratis testen!

Ab und zu findet man im Internet (und nicht im Handel am Produkt, das wäre ja auch blöd..) Testaktionen, bei denen man das Produkt zunächst kaufen und dann den Kassenbon und ein Formular zurückschicken muss. So geht es auch bei der aktuellen Aktion von Rexona, wo man eines der vier Rexona Roll-ons Motionsense testen kann. Genaueres zu den Bedingungen (nur einmal pro Haushalt etc) entnehmt ihr bitte der zuständigen Internetseite von Rexona 🙂

Rexona Motionsense Deo Roll-on

Es gibt den Rexona Motionsense in vier Varianten: Shower Fresh, Aloe Vera, Tropical und Cotton. Außer natürlich im Dorfe meiner Eltern, dort gab es bei REWE genau eine Sorte, die ich mir dann auch schnappte 😉 Zu der Technologie Motionsense (wird aktiviert, wenn man in Bewegung ist) sowie der generellen Wirkung des Produktes kann ich euch noch nichts sagen, ich habe ihn auch gerade erst gekauft. Von Rexona hatte ich schon einige Sprühdeos, aber noch nie einen Rollon, ich bin gespannt!

Hier sind zwar 0% Alkohol enthalten, für Leute, die aluminiumfreie Deos bevorzugen, ist er aber nichts, habe ich gerade gesehen. Ich brauche gerade sowieso noch meine aluminiumhaltigen Deos auf, somit kann ich damit leben. Wenn ich dann aber erst einmal den Umstieg geschafft habe, wird das wohl ein No-Go für mich sein.

Also testet doch alle mit mir diesen neuen Roll-on von Rexona und holt euch euer Geld zurück. Klar sind 1,89€ jetzt kein riesiger Betrag, aber ich freue mich immer, wenn ich mal so eine Aktion finde 🙂 Wer mit dem Produkt schon Erfahrungen gemacht hat, lasst es mich doch in den Kommentaren wissen!

Deo, Deo, Deo – Rexona und Balea

Wenn ich hundertprozentig sicher sein will, dass ich den Tag (und auch die Nacht) unbeschadet überstehe, greife ich schon seit Jahren auf ein einziges Deo zurück. Und zwar ist dies das Rexona Maximum Protection. Ich sah beim letzten Einkauf, dass es ein fast genauso aussehendes Deo nun auch von Dove gibt, aber nee..ich bleibe treu 😉 Das Deo (so ein Cremedingens zum Rausdrehen) ist von der Handhabe eigentlich gar nicht meines, ich bin so ein Sprühdeo-Kind. Aber da es einfach nur unübertroffen gut wirkt, beisse ich hier eben mal in den sauren Apfel und schmiere. So ein Stick hält circa 50 Anwendungen und ich glaube er kostet um die 5 Euro (die Rechnung ist schon lange verschollen). Ich hatte ihn neben diesen beiden anderen mit in Indien dabei und er hat mich auch diesmal nicht enttäuscht. Als wer ins tropisches Gebiet fährt, hiermit macht ihr echt nichts falsch. Geschmolzen ist er mir auch bei 40 Grad nicht 😉

Deo

Ebenfalls dabei hatte ich mein liebstes Sprühdeo von Balea. Das kostet glaube ich 85 Cent also quasi nichts und der Geruch ist einfach nur betörend. Meist habe ich es einfach nochmal über das Rexonadeo gesprüht, da ich einfach den Rexona-Geruch (so seifig-frisch) nicht besonders mag. Uh, doch einen Nachteil gefunden! Hier ist der Duft aber genial, wobei ich eigentlich gar kein Kokos Mensch bin, aber hier in Verbindung mit Tiareblüten ist es einfach nur himmlisch. Die Wirkung ist in Ordnung, nicht soooo langanhaltend wie bei dem oben, aber einen normalen Tag übersteht man damit auch. Der Duft hält allerdings hm..ich würde sagen so 7-8 Stunden an, dann einfach nochmal nachsprühen und gut ist 😉

Neu in meinem Deohaushalt ist das Balea Vanille Deo zum Rollen. Irgendwie wollte ich noch ein Backup mitnehmen (die indischen Deos sind nämlich einfach nur unverschämt teuer, da fast immer importiert) und das war so schön klein und handlich. Geruchlich fand und finde ich es auch ganz nett und es zog auch schnell ein. Die Wirkung war auch in Ordnung und ich kann eigentlich nichts schlechtes über das Produkt sagen. Nur ob ich es wiederkaufen würde, weiss ich nicht, da es natürlich nicht an das von Rexona qualitativ rankommt und an das andere von Balea geruchlich nicht. Einfach ein günstiges, gut funktionierendes Deo, von dem ich jetzt nicht ausschliessen kann, dass es nicht irgendwann doch wieder in meinem Schrank landen wird (aber bis dahin gibt es noch soooooo viele andere Produkte zum Ausprobieren!).

Eure Deogeheimwaffe? 🙂

Jetzt hat der Affe Perlenextrakt ;)

Ja, ich lerne noch. Zum Beispiel, dass ich die Balkontuer nicht offenlassen darf. Weder wenn ich im Raum bin, noch wenn ich ins Bade gehe. Denn die Affen hier sind alles andere als scheu. Sondern sogar ziemlich dreist. UNd wenn dann 2-3 durchs Zimmer rennen, hab ich primaer Angst um meinen Laptop und dann doch auch etwas um mich. Das sind naemlich nicht nur so kleine, zierliche, suessaussende Affen, sondern richtige Brocken, die einen gerne anfauchen und man weiss ja nie. Die Affenzaehne von nahem sehen naemlich nicht sooooo gemuetlich aus [und von der Bekanntschaft mit dem Hund tut mir auch noch alles weh..biesst der auch gleich dreimal zu nee nee]. Auf jeden Fall war heute Morgen wieder so ein ‚Zwischenfall“, zwei Sekunden Ruecken zur Tuer, schwupps Affe drin. Fauchend und weiter zu mir laufend. Also greift man, was neben einem steht und wirft es. So verlor ich bis jetzt eine Boxershorts und nun auch das:

Mein pinkes Deo aus Oesterreich 😉 Im Bipa, einer ganz tollen Drogeriekette, fuer um die 70 Cent erstanden, da mein Deo in Reisegroesse natuerlich im Urlaub leergehen musste *g* Somit durfte es dann gleich weiter auf die naechste Reise und ich habe es auch fast leer gehabt. Und wollte es eigentlich zu meinem bald folgenden „Kosmetikmord“-Artikel zaehlen. Nunja, jetzt ist es eben auf der „Geklaut“-Liste *g*

Eine kurze Review: ich mag den Geruch ganz und gar nicht. Es riecht pink! Viel zu suess und seifig und nee, gar nicht miens. Und auch viel zu penetrant..jedoch verfliegt es dann superschnell und so eine sonderlich tolle Wirkung kann ich jetzt auch nicht bemerken. Klar, es ist spottbillig, aber das sind die von Balea auch und die halten sehr viel laenger. Davon hab ich hier naemlich noch das Icy Orange, welches ich total mag..aber am Besten zumindest bei richtiger, indischer Hitze hilft das von Rexona, von welchem ich letzt schon geschwaermt habe. Wirklich das perfekte Deo.

Somit trauere ich hier null hinterher und frage mich nur, was der Affe mir damit jetzt anstellen wird..vielleicht als Geschenk fuer die angebetete Affenfrau wer weiss *g* Er hat es auf jeden Fall gleich geschnappt nachdem es an ihm vorbeiflog und die Flucht ergriffen..quasi ein Schnaeppchen gemacht [hach, welch herrlich schlechter Wortwitz].

Achja die aeh Perlenextrakte..ich hab keine Ahnung, was das sein soll und wie das bitte wirken soll und/oder wie das riechen soll. Das Produkt wird mir also weiterhin ein Raetsel bleiben, wenn mich hier jemand aufklaeren kann, ich bitte darum 😉

Review: Rexona Maximum Protection

Dass ich einmal eine Review ueber ein Deo tippe, habe ich auch nicht gedacht, aber ich bin so begeistert, dass ich euch einfach teilhaben lassen muss 😉 Es handelt sich hierbei um das, wie schon im Titel beschriebene, Maximum Protection Deo von Rexona. Erhaeltlich ist es in den meisten Drogerien, ich kaufte es im DM und es kostete um die 5 Euro (mein teuerstes Deo ever! Ich kaufe normalerweise die Spruehdeos von Balea fuer 80 Cent..und wenns wirklich heiss ist, ein ebenso billiges Roll-on fuer ‚drunter‘. Nix mit Kristallen und Schwitzvermeidung etc..kein Fa, kein Dove, kein Markending).

Fuer Indien jetzt wollte ich jedoch ein wirklich langanhaltendes Deo, was nicht nur einfach kurz lecker riecht, sondern was wirklich lange haelt. Meine Internetrecherche zeigte mir von einigen Youtubern wahre Begeisterungsstuerme fuer eben jenes Deo und ich muss mich hier wirklich vorbehaltlos anschliessen.


(aufs Bild klicken fuer genauere Details zum Inhalt etc)

Ich benutze es morgens nach dem Duschen (da sind hier dann schon 30 Grad). Man dreht den Stick unten, bis es zweimal ‚klackt‘ und dann hat man genug Produkt rausgedrueckt (oben ist so ein Duesenkopf), dass man damit locker eine Achsel beschmieren kann. Beschmieren passt hier, da es doch sehr cremig ist und auch einen Moment braucht, bis es eingezogen ist..solange steht man im kalten Wind des Deckenventilators rum und freut sich! Es riecht nach Creme, Seife, sauber..ansonsten aber sehr geruchsneutral. Dann zieht man sich an und tata..raus in die 40 Grad 🙂 Und ich muss sagen, soviel man da auch schwitzt, unter den Armen ist es definitiv nur seeeehr wenig bis gar nicht..was mich total fasziniert, da ich das doch sehr unangenehm finde..wobei ich glaube, ein verschwitzter Ruecken jetzt auch nix schoeneres anzusehen ist, aber immerhin sehe ich den ja nicht selbst, so 😉

Die Haltbarkeit ist wirklich enorm..ein kompletter Tag durch die Hitze, eine 14 Stunden Zugfahrt ohne Ventilator durch die Hitze..und ich muss euch sagen, ich roch nix! Kein Schweissgeruch..ich sage euch, es war schon etwas unheimlich 😉 Aber ich will das Prinzip hier gar nicht hinterfragen, sondern freue mich einfach nur unfassbar, dass ich mal mehr Geld fuer ein Deo ausgab und es sich so unfassbar lohnt! Hier stimmt echt einfach alles.

Also, wer von euch zufaellig diesen Herbst/Winter noch in heisse Gefilde aufbricht und ein Deo sucht..ich kann es wirklich nur empfehlen. Ich habe noch zwei weitere Spruehdeos von Balea dabei (Icy Orange ist suuuper lecker),, die spruehe ich hier als Parfuemersatz noch einmal kurz auf meine Kleidung und dann bin ich wirklich den kompletten Tag lecker riechend unterwegs..und die Nacht auch. Verblueffend.

Noch mehr Infos zur perfekten Anwendung (die sei vor dem Schlafengehen), die richtige Wirkungsweise, Test von anderen etc..gibts auf der Homepage von Rexona (sowie so lustige Dinge wie ein Schweisslexikon)