Schlagwort: Roll-on

[Beauty] Aufgebraucht im Juni!

Mein juni-hafter Aufgebraucht-Post besteht diesmal „nur“ aus Text, da ich gerade mitten in der Wildnis des Yukons bin und man mir hier Seiten wie Youtube und GMX sperrt 😉 Somit dieses mal leider kein (schon abgedrehtes) Video aus meinem Auto, ich hoffe, nächsten Monat im hohen Norden wird das nicht auch der Fall sein..viel zu viel Zensierfreude hier!

Aufgebraucht im Juni 2014

Axe Apollo 2 in 1 Beginnen wir männlich, hier habe ich Shampoo und Spülung unterwegs aufgebraucht. Sehr erfrischend, natürlich maskulin, aber von der 2in1-Wirkung habe ich nichts gemerkt. Vielleicht ist es bei Männerhaar wirksamer 😉

Nivea Men Coolkick Shower Gel Um noch männlicher zu duften, gab es passendes Duschgel *g* Spaß beiseite, ich bekam die Sachen im Hostel und bevor sie weggeworfen werden, benutze ich sie unterwegs einfach. War erfrischend-lecker, würde ich an einem Mann gerne riechen. Besonders hautpflegend war es nicht, danach musste ich gut eincremen.

Colgate Cavity Zahnpasta Die billigste Marken-Zahnpasta in Kanada und oh, ich mag sie gar nicht! Da hat man kein Frischegefühl im Mund, die Zähne fühlen sich nicht gut gereinigt an und irgendwie kann die Zahnpasta in meinen Augen nichts. Jetzt versuche ich mich an der günstigsten Crest-Variante, nachdem ich hier so enttäuscht wurde.

Peter Thomas Roth Anti-Aging Cleansing Gel Es riecht sehr künstlich-pfirsichhaft und irgendwann war ich den Duft leid. Es brennt enorm in den Augen, schäumt mit der Mia-Bürste gut auf und meine Haut fühlte sich gereinigt an. Dachte ich, aber irgendwie mag meine Haut es nicht sehr leiden und reagiert mit Unreinheiten und Spannungsgefühl. Schade, mir war die Marke vorher nämlich grundsympathisch, aber anscheinend funktioniert sie bei mir nicht.

Papulex Creme Schon zigmal nachgekauft, meine absolute Lieblingscreme, da meine Haut sie vergöttert. Von Design, Verpackung und Anwendung spreche ich mal nicht, finde ich alles doof, aber die Wirkung reißt es immer wieder raus. Keine Hautunreinheiten und ich sage euch, ich habe nur noch eine Packung (also knapp 3 Monate) hier in Kanada und kann sie nicht kaufen..da muss in Deutschland aufgestockt werden, das Waschgel ist auch schon leer und meine Haut rebelliert :/

Rexona Shower Fresh Deo Roll-on Irgendwie mochte ich ihn nicht, obwohl die Wirkung echt gut und langanhaltend ist. Aber mir war das Produkt zu nass-glitschig, zog lange nicht ein, hinterließ weiße Streifen auf dem Shirt und war mir beim Auftragen irgendwie zu eklig. Anscheinend bin ich kein Roll-on-Mädchen oder habe noch nicht die richtige Variante für mich gefunden. Diese hier ist es leider nicht.

The Body Shop Red Musk EdP Wird zwar als Unisex betitelt, ist für mich aber leider auch definitiv maskulin und kein Duft, den ich an mir haben wollen würde – am anderen Geschlecht würde ich ihn aber gerne schnuppern, da er nicht zu aufdringlich ist und sehr spannende Zimt- und Tabaknoten hat. Die Kombi fand ich sehr interessant und erinnerungswürdig, mal sehen, wann ich den Duft an jemandem anderen erschuppern werde.

Peter Thomas Roth Mega Rich Conditioner Auch diese Chance hat die Marke nicht genutzt, um mich umzuhauen. Die Spülung ist ok, mehr aber auch nicht, sie macht meine Haare halbwegs kämmbar und halbwegs schön glänzend, überzeugt aber nicht. Da kann man sein Geld besser investieren.

Cien Clear Gesichtswasser So sehr ich die Eigenmarke von Lidl auch mag (das Handcreme-Dupe für L’Occitane ist der Knaller), das Gesichtswasser war nicht meines. Irgendwie viel zu seifig, man hatte danach immer Rückstände auf der Haut, ich sah keine „Veränderung“ meiner Haut und dann ging der Pumpspender erst kaputt und dann wurde die Flasche noch undicht. Auch das war wohl nicht mein Produkt 😉

Pantene ProV Anti Haarverlust Kur Ich LIEBE diese Kur! Toller Geruch, super Konsistenz und die Wirkung ist einfach nur umwerfend. Meine Haare fühlen sich stark und voluminös an, riechen noch ewig danach gut und glänzen. Samtig-weich sie sie auch noch und ich habe mich jede Woche darauf gefreut, die Kur zu benutzen. Würde ich definitiv nachkaufen!

ASHI Natural Perfume Oil Grass Regennasser Grasgeruch ist eures? Dann braucht ihr dieses Roll-on Parfumöl, welches ich mir immer aus Indien mitbringe. Es riecht wirklich nach Regen und Natur, sehr erfrischend und ach, ich könnte mich immer reinlegen. Jetzt ist es leer und ich bin traurig, da noch kein neuer Indienflug gebucht ist, um mir Nachschub zu besorgen *g* Das Öl hielt aber sehr lange, da man es nur sehr sparsam auftupfen muss und es riecht und riecht und riecht. Ach, einfach nur ein grandioses Produkt!

Da sind mir einige Lieblinge, ein paar Flopps und „naja, brauchen wir sie eben auf“-Männersachen leergegangen diesen Monat. Aber wirklich leerer sieht es im Regal Auto immer noch nicht aus, wobei ich mir hier in Kanada bisher nur wenig gekauft habe (nur das Nötigste und ein bisschen bei Bath&Body Works). In der Kosmetiktasche neigen sich aber auch die ersten Sachen endlich dem Ende zu, was gut ist, da ich mir Kaufverbot auferlegt habe, bevor ich nicht wenigstens zwei Sachen hier weggeworfen habe. Was ist bei euch diesen Monat leergeworden? Ich arbeite ja seit Alaska auch fleißig an meiner Sonnencreme, man glaubt es kaum *g*

"Wenn er nach dem ersten Date deine Augenfarbe weiss, sind deine Brüste zu klein!"

Diese wohlgemeinte, vor ewigen Zeiten von einem Freund bekommene, Lebensweisheit lasse ich mal unkommentiert so stehen 😉 Doch dreht sich hier jetzt alles um das Thema Augen. Genauer gesagt um die folgenden Pflegeprodukte, die ich die letzten 2,5 Monate an meine Augen gelassen habe.

Augenpflege

Beginnen wir oben rechts, bei meinen Lieblingsprodukten. Die Augencreme und auch das Augencremegel von Naturé kann ich aus tiefstem Herzen empfehlen. Das hier waren meine letzten Backups, ich habe sie noch im Schlecker erworben (und auch noch bei diesen tollen Rabattaktionen zum Ende hin). Sie müssen auch irgendwie wirken, da mir nie jemand glauben mag, dass ich 27 bin und ja, zum Glück kann ich sagen, dass ich quasi keine Falten um die Augen habe (ich creme ja schon fleissig, seit ich 22 bin..das muss ja für irgendwas gut sein!). Beide Cremes haben einen angenehmen Geruch, sie lassen sich gut verteilen und ziehen schnell ein. Meine Haut fuehlt sich gepflegt und mit ausreichend Flüssigkeit versorgt an. Ich werde mich nun auf die Suche nach einer anderen Bezugsquelle machen und hoffe einfach, dass sie keine Schleckereigenmarke waren 🙁 Ebenfalls sehr hoch im Kurs steht von Catrice das Wimpernaufbauserum, Lash Plus genannt. Darüber habe ich hier schonmal geschrieben, ich bin von der Wirkung nach wie vor begeistert und ich hatte auch keine der anderswo berichteten schlimmen Nebenwirkungen wie Wimpernausfall! Sondern einfach nur viel längere, viel dichtere Wimpern, die mich beim Blick in den Spiegel glücklich gemacht haben 🙂 Leider gibt es das ja nicht mehr im Catrice-Sortiment und somit werde ich nun berichten können, wann meine Wimpern wieder normal sind 😉

Ebenfalls zwei Produkte, die in Ordnung sind, sind der Garnier Augen-Rollon und das Nonique Serum. An Ersterem stört mich, dass man es nicht richtig reinigen kann und dass sich das Produkt oftmals eher auf die Haut legt und nicht so gut einzieht. Direkt aus dem Kühlschrank ist der Metallkopf morgens aber ein wahrer Retter bei verquollenen Augen und somit verzeihe ich hier großzügig. Das Nonique-Serum riecht superlecker, ein Pluspunkt hier. Die Pflege ist in Ordnung und auch die Anwendung in Ordnung. Aber es kommt nicht an die Naturé-Sachen ran..

Und nun Fail, Fail, Fail. Die Balea Q10 Anti-Falten-Tagescreme habe ich als Augencreme zweckentfremdet und das sollte man wohl eher nicht. Die empfindliche Haut dort hat nämlich mit Brennen, Jucken und Rotwerden reagiert und das war keine Freude. Wie die Creme in ihrer eigentlichen Anwendung ist, kann ich nicht sagen, da ich Dinge, die brennen, nicht nochmal an mein Gesicht lasse. Stattdessen kam sie nun für die Ellenbogen zum Einsatz und war dank Winzgröße zum Glück gleich leer.

70% Rabatt! Ein kleiner, letzter Schleckereinkauf :)

Ab heute gibt es statt der 50% nun sogar 70% auf alle noch in den Regalen verbliebenen Schleckerprodukte..und konnte ich mich bei den 50% noch zurückhalten, kam jetzt doch wieder ein wenig der Sparfuchs in mir raus. Wobei nichts kaufen ja immer noch billiger ist wie reduzierte Sachen kaufen..aber soweit denkt der Fuchs dann leider doch nicht 😉 Aber immerhin war ich rational in der Lage, alle Parfums liegenzulassen, mir keine Backups zu kaufen und auch an der Kosmetik ging es erstaunlicherweise supereinfach vorbei 🙂

Schleckerhaul

Mein „Augen“merk lag an Produkten für eben diese Gesichtsregion 😉 Die Roll-ons von Garnier hatte ich schon lange im Blick, sie waren mir nur ohne Testmöglichkeit für 9,99 Euro ein Risiko. Jetzt habe ich sie für 3 Euro ergattert und da kann ich selbst mit einem Flop leben 😉 Ich habe sowohl den getönten Koffein Roll-on gekauft sowie den neutralen für den schnellen Kühlungseffekt. Das erste Auftragen von letzterem gefiel mir auf jeden Fall schonmal besser wie der Balea Roll-on..er hat sehr angenehm gekühlt und die Haut hat sich erfrischt angefühlt..Langzeittesturteil folgt 😉 Bei dem getönten hoffe ich die Farbe „heller bis mittlerer Hautton“ haut hin, meist sind die Produkte einfach zu dunkel 🙁
Da meine Augencremes entweder leer sind oder so gar nicht meines (die eine von Balea geht mal gar nicht..ich werde nochmal öffentlich meckern *g*) gab es den Augentrost von Nature..ich weiss nicht mehr wer, aber irgendjemand auf Youtube schwärmte von ihr..und so werde ich sie nun auch mal ausprobieren. Von 3,79 Euro auf 1,89 (hier nur 50% Rabatt) Euro bekommt man hier 15ml, die sich auf den ersten Eindruck sehr schön in die Hautpartie „klopfen“ lassen und es kein unangenehmes Brennen oder Spannen gibt. Allergiebedingt kann ich nichts zum Geruch sagen.
Um bei der Pflege zu bleiben, durfte noch etwas von der Marke Nonique mit..ewig angestarrt, aber doch noch nie gekauft, weil sie mir auch zu teuer war, hier ohne Tester ins Blaue hineinzukaufen. Die Anti Aging Nachtpflege wurde von 4,99 auf 1,50 Euro reduziert und da kann man verschmerzen, wenn sie nicht funktionieren sollte. Drinnen ist Bio-Nonifrucht, – Aloe Vera, – Granatapfel, – Acai Beere & – Nachtkerzenöl, was sehr lecker klingt und ich schon sehr gespannt bin, wenn ich wieder etwas riechen kann. 50ml sind drin, man kann die Creme auch als Maske anwenden, was ich super finde..und ich bin zwar mit 27 nicht unbedingt die anspruchsvolle Haut, aber ach..solange sie mir nicht mehr Hautunreinheiten bescherrt, schadet es doch bestimmt nicht 🙂
Als letztes Goodie durfte noch ein Kaugummi mit, auf den ich schon laenger neugierig bin..aber 1,25 Euro für so wenig war es mir nicht wert..62 Cent sind da eine andere Nummer. Die Mentos Gums Up2U sind zwei Sorten Minze..eine für abends, eine für morgens oder so..ich schmecke nicht soo den Unterschied bis auf die Tatsache, dass der Blaue etwas intensiver schmeckt und ein besseres Kaugefühl hat..aber umgehauen werde ich hier geschmacklich null..somit einmal ausprobiert und gut ist.

Geht ihr auch nochmal Stöbern? Ich war heute in zwei Schleckerfilialen..die eine war noch total super bestückt (da war ich auch einkaufen), in der anderen gab es nichtmal mehr Shampoo (weswegen wir hingingen)..auch bei Haarfarbe kann man hier wahnsinnig sparen, mein bester Freund deckte sich reichlich ein 🙂 Also auch wenn man eigentlich nichts braucht..mein kompletter Einkauf hat nun 10,01 Euro gekostet..das ist quasi einmal Essengehen *g* Nur in längeranhaltend 😉