Schlagwort: S.Oliver

[Beauty] So Pure EdT von s.Oliver!

Vor einiger Zeit bekam ich das So Pure EdT von s.Oliver mit dem dazugehörigem Duschgel zugeschickt und stelle euch den Duft heute einmal vor. Persönlich habe ich mir glaube ich noch nie einen Duft von s.Oliver gekauft, was jetzt nicht daran liegt, dass ich irgendeine Abneigung gegenüber der Marke habe – sondern eher daran, dass mir die Düfte nie außergewöhnlich genug waren. Also schauen wir mal, was So Pure so kann 🙂

Parfümierte Duschgels sind jetzt auch keine Produktgruppe, der ich sonderlich viel Beachtung schenke, da sie einfach viel zu teuer sind. Meist findet man aber Geschenksets, wo das Duschgel quasi gratis dabei ist und wenn man es dann schon hat, kann man es ja auch benutzen. Dann funkt kein anderer Duft in das EdT mit hinein und man kann manchmal das Dufterlebnis auch maximieren beziehungsweise verlängern. Zu dem Duschgel kann ich sagen, es schäumt ok, duftet dezent und trocknet meine Haut doch etwas aus, sodass ich danach eincremen muss (vielleicht hätte ich mehr mit einer parfümierten Bodylotion anfangen können). Also kein Produkt, welches mich jetzt umhaut – schnell weiter zum Hauptakteur!

Der Flakon ist schlicht, dezent und wäre er nicht rosa auch nach meinem Geschmack – hier passt die Verpackung definitiv mal zum Inhalt! Beworben wird der Duft mit dem Slogan PURE LIFE. PURE YOU und soll dabei helfen, die eigene Persönlichkeit hervorzuheben, statt sie unter etwas zu verstecken. Natürlichkeit und Authentizität stehen im Vordergrund, man will etwas „Echtes“. Somit soll der sanfte, blumige Duft mit der Haut verschmilzen und dabei helfen, sich rundum wohl zu fühlen.

Genau drin sind die folgenden Komponenten: in der Kopfnote Efeu, Kalamansi, Apfel; in der Herznote Freesie, Jasmin, Kaschmirholz und in der Basisnote Ambrox, Moschus und Sandelholz. Ich persönlich mag grüne Düfte, somit passt dieser Duft gut in mein Schema und dass er fruchtig-frisch, etwas zitrisch-erfrischend ist, macht ihn gleich noch interessanter. Die danach kommende blumige Note wiederum ist leider ziemlich unspannend und die warmen Holztöne passen zwar, hauen mich aber auch nicht um. Mir gefällt der Duft auf den ersten Spritzer also sehr gut, danach wandelt er sich nur leider schnell in einen nicht aus der Masse herauszuriechenden, floral-warmen Frauenduft, schade!

Die Haltbarkeit von dem EdT ist durchschnittlich, ohne Duschgel ist es nach 3 Stunden verschwunden, mit Duschgel würde ich ihm 4-5 geben, da der Duft irgendwie länger auf der Haut haften bleibt. Für mich ist das kein Winterduft, dazu ist er zu dezent, zu „pure“, aber für den Frühling im Alltag stelle ich ihn mir gut vor. Also Fazit: nett, zu Beginn sehr ansprechend, danach verschwindet er aber in der Unauffälligkeit. Ein Duft, mit dem man nicht auffällt, der bestimmt vielen im Alltag zusagt und auch zu so ziemlich allem passt. Natürlich werde ich ihn im Frühling benutzen, aber begeistert zu ihm greifen, werde ich dann doch nicht. Wobei..das habe ich bei dem Pour Femme EdP von Lacoste auch gesagt, ihn dann aufgebraucht und irgendwie ist er mir doch ans Herz gewachsen 😉

Habt ihr schon ein EdT/EdP von s.Oliver gekauft oder sprechen euch die Düfte eher nicht an? Wenn ja, welches konnte euch denn überzeugen? 

[Fashion] Türkis-Fieber!

Während ganz Heidelberg mehr oder weniger in Schwarz-Rot-Gold versinkt (war das schon immer so extrem?), bin ich im Moment im totalen Türkis-Fieber. Gestartet hat alles mit diesem Wet’n’Wild-Nagellack, der mich zu einer kleinen Meerjungfrau gemacht hat. Plus mich zu der Frage gebracht hat, wieso ich denn absolut nichts in türkis in meinem Kleiderschrank habe?! Denn das ist doch eine wunderbare Sommerfarbe, die ich mir besonders gut als Kleid zu leicht gebräunter Haut vorstellen kann. Da ich letzteres schon habe, bin ich jetzt online ein wenig am Suchen. Eigentlich will ich mir ja nichts Neues kaufen, da ich aber noch absolut nichts in türkis habe, schaue ich mich trotzdem um (neue Ausrede!). Vielleicht kann ich dadurch doch ein paar alte Kleider ersetzen, die ich schon länger aussortieren will, dann aber immer denke, dass ich sie doch noch tragen kann. Fündig geworden bin ich bisher bei SinnLeffers und dachte mir, das zeige ich euch doch mal. Vielleicht ist ja noch jemand ganz verrückt nach einem türkisfarbenen Kleidungsstück 😉

Jersey Sommerkleid S.Oliver – 29,95€

Jersey Kleid S.Oliver – 49,95€

Rock von S.Oliver – 25,95€

Lustigerweise sind alle drei Sachen, die mir gefallen, von S.Oliver – eine Marke, die ich als Jugendliche häufiger trug, aber seit bestimmt 5-6 Jahren nicht mehr angesehen habe. Irgendwie gefällt mir das Design der Filialen nicht, also es zieht mich nicht wirklich rein. Können die Klamotten absolut nichts für und die gefallen mir ja noch, wie ich gemerkt habe 😉 Preislich finde ich sowohl die Kleider als auch den Rock vollkommen in Ordnung, da ich weiß, dass die Qualität gut ist und die Sachen einem lange Freude machen.

Ich schwanke aber noch, ob Muster oder nicht, da man sich daran doch recht schnell sattsehen kann; oder eben nur wenig Muster in Form eines Rockes, das ich dann unterschiedlich kombinieren würde. Kleider mit Wasserfallausschnitt mag ich übrigens (auch wenn viele sie hassen), da sie einfach so schön leicht um den Körper schwingen und man nie Angst haben muss, dass man was sieht, was man nicht sehen soll 😉

Favorit ist das erste Kleid, da es einfach so lässig, bequem und unangestrengt wirkt, was eben genau mein Look ist. Dazu ein paar Sandalen, ein paar filigrane Ketten und schwupps, Outfit komplett. Bisher habe ich nämlich gemerkt, dass die Leute in Heidelberg etwas hm..unausgeflippter sind wie in Berlin und man hier durchaus erstaunte Blicke für Outfits bekommt, bei denen in Berlin kein Mensch auch nur zweimal hinschauen würde *g* Aber ich denke, dass ich mit diesem Kleid niemanden modisch angreifen kann, da es schlicht, unaufgeregt, aber dank der Farbe einfach wunderschön sommerlich ist. Und wenn doch..ist es mir auch schnuppe *g*

Wer ist noch für mehr Türkis in der Mode? Tragt ihr die Farbe gerne oder geht sie so gar nicht? Habt ihr Sachen von S.Oliver? Ich glaube, ich werde morgen mal schauen, ob es in Heidelberg eine Filiale gibt (ich gestehe, ich habe keine Ahnung) und mir die Sachen an meinem Körper anschauen..denn so toll sie im Internet immer aussehen, es gibt Schnitte, die harmonieren absolut nicht mit meinem Körper..drückt mir Daumen!