Schlagwort: Schminke

[Beauty] Transparenter Puder von Mary Kay!

Wenn ich mal so zurückdenke, war Transparenter Puder wohl mit das erste Kosmetikprodukt (neben Mascara), was ich so benutzt habe. Auch heute noch greife ich gerne darauf zurück, habe aber schon seit bestimmt fünf Jahren meinen Favoriten von Physicians Formula und nie das Bedürfnis gehabt, hier etwas Neues auszuprobieren. Von Mary Kay bekam ich nun ihren transparenten, losen Puder zugeschickt und da war ich dann plötzlich doch neugierig, wo der Unterschied zwischen gepresst und eben lose liegt.

Doch, das Packaging kriegt mich bei diesem Puder (11g für 25€) doch gleich mal, das sieht sehr hochwertig und nach Bobby Brown aus. Da kann meine gewohnt günstige Drogerieverpackung nicht ganz mithalten, aber zum Glück kommt es ja auf den Inhalt an. Das leichte, unsichtbare Puder ist für jeden Hauttyp geeignet und soll sowohl die Grundierung fixieren als auch ein zartes Finish ermöglichen. Unreinheiten sollen durch die lichtstreuenden Eigenschaften des Puders weggezaubert werden, was mich natürlich gleich mal aufhorchen lässt, kämpfe ich da aktuell doch mal wieder. Der Puder selbst soll nicht nur unsichtbar sein, sondern auch unfühlbar, sprich leicht und natürlich, als hättet ihr keine weitere Schicht Produkt auf eurer Haut. Klingt alles bisher ganz gut, also habe ich mich gleich mal mit dem Pinsel hineingestürzt!

Vielleicht hatte ich zunächst etwas mit dem Öffnen und der Dosierung des Produktes zu kämpfen, am Anfang hatte ich immer viel zu viel Puder am Pinsel, aber nach ein paar Mal habe ich die Handhabung jetzt raus. Es ist definitiv ein Unterschied, ob man festen oder losen Puder aufträgt, ich muss aber sagen, mir gefällt die lose Variante sehr. Zum Reisen finde ich das allerdings etwas unpraktisch, ich sehe schon mein halbes Gepäck in weiß gehüllt. Ansonsten funktioniert der Auftrag aber super und der Puder passt sich meinem Hautton an und verschwindet. Ohne Makeup fühlt man ihn nicht auf der Haut, bekommt aber trotzdem seinen positiven Weichzeichnereffekt ab und das finde ich hervorragend! Leichte Fältchen verschwinden dadurch, wie es versprochen wurde, ich habe nur leider kein eines gutes Bild hingekriegt, wo man diesen Effekt sehen kann.

Gegen mein Stirnglänzen hilft er auch, könnte aber doch noch einen Ticken länger halten. Die letzten warmen Tage musste ich dann doch nachmittags noch einmal nachpudern, aber das ist eben meine Haut. Auch seinen Job als „Fixer“ erledigt er gut, allerdings nicht besser als andere Produkte, das würde ich somit nicht besonders hervorheben. Den Weichzeichnereffekt aber doch, den habe ich bei meinen anderen losen Pudern nicht so ausgeprägt und dass er von meinen Hautunreinheiten ablenkt, stimmt ebenfalls. Somit genau das richtige Produkt zur richtigen Zeit würde ich sagen!

Preislich liegt er mir allerdings doch etwas zu hoch, somit würde ich ihn mir persönlich nicht nachkaufen – wobei mal sehen, wie lange ich damit auskommen, das könnte den Preis dann doch wieder gut machen. Ganz zum losen Puder bin ich auch nicht konvertiert, mein alter, fester Freund durfte wieder mit in den Rucksack und Mary Kay muss in Deutschland auf meine Rückkehr warten.

Welcher Pudertyp seid ihr lose oder gepresst? Und benutzt ihr überhaupt transparenten Puder oder ist das ein unnötiger Schritt? Ich finde ja, dass man besonders bei Fotos einen großen Unterschied sieht, wenn man welchen trägt. Hat wer diesen hier schon ausprobiert und ähnlich gute Erfahrungen gemacht? 

[Beauty] Physicians Formula Mineral Correcting Powder

Normalerweise stelle ich euch keine Produkte vor, die man nicht einfach in Deutschland kaufen kann, aber da ich soooo von meinem neuen Puder begeistert bin und man ihn auch z.b. über Ebay günstig erwerben kann, mache ich für den Mineral Correcting Powder von Physicians Formula heute einfach einmal eine Ausnahme!

Physicians Formula Correcting PowderBei mir wird dieses „Mosaik“-Korrektur Puder als allererste „Schicht“ verwendet; ich trage ihn nicht mit dem hübschen regenbogenfarbenen Pinsel, der dabei war auf, sondern mit meinem Puderpinsel von Zoeva und er gleicht das Gesicht einfach aus. Macht gerötete Stellen etwas weniger rot und gibt in sekundenschnelle ein ebenmäßigeres Aussehen. Meist gehe ich anschließend noch mit meinem Alverde Puder (im Moment 030 beige) darüber, sprühe mir etwas Avene Thermalwasser ins Gesicht, damit sich beides „verbindet“ und schwupps, habe ich meine Schminkunterlage schon beisammen 🙂

Physicians Formular Correcting PowderNeben dem hübschen, einfach nur gute Laune machenden Puder ist die Verpackung auch noch enorm praktisch. Sie hat nämlich ein zweites „Fach“, wo man für unterwegs einen Spiegel hat und auch noch einen Pinsel dazulegen kann. Wenn man unterwegs eben einmal auffrischen mag..und im Sommer mögen wir das ja alle 😉

Das Produkt ist mein erster Mineral-Puder und ich bin sehr davon angetan; ich habe (ebenfalls von Physicians Formula) noch einen weiteren, „richtigen“ Mineral-Puder, den ich die Tage auch ausprobieren mag. Mir gefällt nämlich das Gefühl, welches er hinterlässt und auch, wie meine Hautstruktur damit aussieht. Die Haut sieht nämlich besser aus, ohne zugespachtelt oder gar „caky“ zu sein. Was bei einer Haut wie meiner, die eben auch zu Unreinheiten neigt, wichtig ist..die muss noch „atmen“ können und dass der Mineralpuder auch noch talk-frei (also ohne Talkum) ist, umso besser!

Gekostet hat mich das gute Stück umgerechnet um die 7-8 Euro, wenn ich mich recht entsinne. Auf dem Bild von heute seht ihr noch kaum Abnutzungen, dabei habe ich ihn seit zwei Monaten nahezu täglich in Verwendung. Aber ich bilde mir ein, dass ich davon wirklich enorm wenig brauche, für mein ganzes Gesicht „stupse“ ich zweimal meinen Pinsel rein und gut ist. Die Haltbarkeit ist im Moment auch grandios, nach zehn Stunden sieht mein Gesicht noch immer gut aus..wobei sich das im Sommer bestimmt ändern wird und er dann auch in meine Handtasche für unterwegs einziehen darf.

Leider gibt es Physicians Formula (noch) nicht hier, das ist eine der Marken, die ich immer hamsterartig kaufe, wenn ich in den USA bin. Bisher alle Produkte fand ich toll und dass sie nicht an Tieren testen/vegan sind etc etc ist natürlich auch noch ein Pluspunkt. Kennt ihr die Marke zufällig und habt davon auch schon etwas ausprobiert? Benutzt überhaupt noch wer diese „Mosaik“/“Korrektur“-Puder? Ich sehe da bei meiner unebenen Haut wirklich einen enormen Unterschied und kann mir „ohne“ gar nicht mehr vorstellen. 

Mein morgendliches Schmink-Chaos ;)

Wenn ich weder Zeit noch Lust habe, mich mit dem Thema „Make-up“ zu beschäftigen (was nur sehr früh morgens nach wenig Schlaf der Fall ist *g*), sieht mein „Schmink- aka Schreib-„tisch am Ende des Werkes genau so aus..und bleibt so, bis ich nach dem Arbeiten wieder nach Hause komme..zum Glück wohne ich allein und muss das Chaos nicht rechtfertigen *g*

Alltags-AMU

 

Ich beginne irgendwie immer mit meinen Augenbrauchen..hierzu nutze ich das hellbraune Puder aus der Essence Palette und anschliessende das Essence lash & brow gel. Im Anschluss kommt Essence Concealer/ die RdL Concealerpalette auf die benötigen Stellen und es wird gepudert. Der Pinsel von Zoeva ist hier mein unumstrittener Liebling und trägt brav erst das mehrfarbige, teintverbessernde Puder von Catrice und anschliessend das deckendere Alverde Puder in 020 beige auf. Nun noch schnell ein wenig mit dem Annayake-Stift highlighten..ein für mich tolles Produkt! Um alles zu „setten“, gibt es einen Sprüher Avene Thermalwasser 😉

Schnell weiter zu den Augen..je nach Lust und Laune schminke ich mit meiner Catrice Absolute Nude Palette, der Milani Earthly Delightspalette und/oder mit meinen einzelnen, momentanen Lieblingen von Essence („adorable“) oder P2 („forbidden venus“). Mein liebster Highlighter für direkt unter die Braue ist von RdL in „white coffee“. Morgens bin ich nicht der Richtige zum Experimentieren..mein „Look“ darf höchstens zehn Minuten meiner Zeit kosten (somit gibt es auch keinen Eyeliner *g*). Dann werden nur noch die Wimpern getuscht (mit der Lancome Doll Eyes..das ist jetzt bestimmt meine dritte Probe) und noch irgendein tinted Lipbalm auf dem Weg zur S-Bahn aufgetragen..tata, fertig 😉

Für solch banales AMU benutze ich auch lediglich Ebelin-Pinsel, dafür sind sie super..wenn ich jetzt ein hochdramatisches Smokey-Eye schminke, sind sie mir weder präzise genug im Auftrag, noch gut genug im Verblenden..aber hierfür..super Alternative 😉

Da ich diesen Artikel natürlich morgens getippt habe, muss ich nun auch flitzen..wäre aber sehr neugierig, aus was euer schneller Alltagslook fürs Gesicht denn so besteht? Ich versuche ja immer, mir abends mal was anderes auszusuchen und rauszulegen..aber ach, meist greife ich doch wieder zu den bekannten Standards zurück *g*

Lieblinge im Mai!

Hier mal eine Auswahl an Top-Produkten, die ich diesen Monat verwendet habe und auch weiterhin verwende..Nagellacke habe ich mla beiseite gelassen, hier bin ich einfach zuuuu wankelmuetig, sprich, auch wenn der Lack so der Oberhammer ist, werde ich ihn nicht direkt wieder lackieren, da mich dies langweilen wuerde..den folgenden Produkten bin ich diesen Monat aber sehr treu geblieben:

Lieblinge im Mai 2012

Garnier Body Intensiv 7 Tage Mango-Oel: Dank einer Aktion von Garnier erhielt ich zwei ihrer Bodylotions umsonst (also man muss den Kassenzettel einsenden und kriegt dann den Betrag erstattet) und habe mich sofort fuer die mit Mango entschieden. Eine meiner liebsten Duftrichtungen und ich finde sie auch hier sehr lecker! Laesst sich superschnell auftragen, hat eine nette Konsistenz, riecht unsagbar und reicht meiner Haut von der Pflege her definitiv. Ich bin allerdings auch kein Typ mit trockener Haut, somit kann ich nicht sagen, ob sie hier ausreichend hilft. Nachkaufen werde ich sie nicht, ich habe hier noch eine ganze Flasche und danach brauch ich was neues 😉

The Body Shop Mango Duschgel: bleiben wir direkt in meinem Beuteschema 😉 Vorm Eincremen gibt es natuerlich erstmal beim Duschen was leckeres fuer die Haut. Das Duschgel hier erschien mir zwar auf den ersten Blick teuer, aber die sind soooo hammer ergiebig. Ich brauche wirklich (wenn ich konsequent bin) mehr als zwei Monate um so eine Flasche leerzukriegen. Ich nutze nicht viel Produkt, aber ich habe so einen Schwamm, wo ich einfach eine Portion draufmache und dann schaeumt das schon unglaublich und reicht definitiv (und macht sich auch sehr gut als Rasierschaum *g*). Geruch ist genial, danach riecht das ganze Bad so gut 🙂 Wird gemeinsam mit dem Moringaduschgel immer wieder nachgekauft.

Balea Body Smoothie Mango-Vanille: also wer es noch nicht weiss, ja ich habe eine leichte Mango-Obsession 😉 Hier ist viel Mango und wenig Vanille zu schnuppern, was ich sehr schoen finde. Konsistenz ist genau wie Einzugsdauer in Ordnung, der Pumpspender ein ganz grosses Plus (hier klitscht einem beim Eincremen nicht die Flasche aus der Hand) und ich finde, Balea hat hier wieder einen super Job im Bereich limited Edition gemacht. Zwar etwas teurer diesmal, aber ach, alleine fuer den Pumpspender lohnt es sich doch, kann ich den danach weiter benutzen 😉

Herbal Essences Farb Fetisch: dieses Shampoo liebe ich seit gefuehlt immer..als Kind in einem USA-Aufenthalt entdeckt, seitdem verbinde ich den Geruch mit Las Vegas, Los Angeles und ganz wundervollen Erinnerungen und nutze es somit gerne. Ich habe keine gefaerbten Haare (was ich auch als Kind nicht hatte..kleiner Einkaufsfail vor geschaetzten 15 Jahren *g*), aber fuer mich funktioniert das Shampoo trotzdem sehr gut. Haare glaenzen danach schoen, riechen enorm gut, lassen sich locker 2 Tage ohne waschen tragen und gepflegt fuehlen sie sich auch noch an..Ist schon nachgekauft bzw gibt es hier doch immer so 2er Aktionspackungen, wo ich noch einige habe..ja, man muss hamstern, falls es mal irgendwann kein Shampoo mehr gibt 😉

Fruttini Strawberry-Starfruit Bodyspray: der Geruch ist enorm kuenstlich und ich koennte es nie taeglich verwenden. Aber ich habe es im Kuehlschrank stehen und wenn mir in meiner Wohnung richtig heiss ist, dann nutze ich es zwecks Abkuehlung und spruehe mir Beine, Arme und klischeehaft das Dekollete ein..erfuellt seinen Abkuehlzweck super, aber also nachkaufen werde ich es nicht. Auch hier lieber die Flasche zweckentfremden und einfach Wasser reinfuellen 😉

Banana Boat Aloe After Sun Gel: meine letzte Flasche! Das hier bunkere ich auch und auf jedem USA-Trip wird das nachgekauft und im Koffer zurueckgeschleppt. Geruch..der pure Urlaub! Hautgefuehl..der pure Wahnsinn! Meine Haut kriegt leider (ich versuche es schon zu vermeiden) sehr viel Sonne ab, natuerlich immer brav eingecremt, aber abends ist sie trotzdem fertig. Dann gibt es eine grosszuegige Portion von diesem Gel und danach fuehlen sich auch muede Beine wieder munter, ich entspanne, fuehle mich wie im Urlaub und das Leben ist schoen. 10 Dinge auf eine Insel? Das hier ist dabei..eine wirkliche Langzeitfernbeziehungsliebe, die ich euch hier offenbare *g*

Lieblinge im Mai 2012

Rival de Loop Eyeshadow 18 white coffee: perfekt zum Verblenden, im Moment trage ich ihn solo auf den Augen, um einfach nur ebenere Lider zu haben, die wach und fit aussehen..hilft auch etwas concealerartig unterm Auge und dann im inneren Augenwinkel..all-around-Talent. Nachkaufen..mittlerweile ist die Verpackung vllt schoener, also mal sehen..noch habe ich ja ca die Haelfte 🙂

Rival de Loop Dramatic Khol Kajal 02 grey: wenn’s nicht schwarz sein soll 😉 Ich bin echt begeistert fuer die Qualitaet bei dem billigen Preis. Laesst sich super auftragen, ist butterweich, haelt sogar erstaunlich lange auf meiner Wasserlinie und gefaellt mir richtig gut. Das Buerstchen an der anderen Seite ist auch gut, ich mag so Kombiprodukte eh und man kann hier gut mit verwischen..laesst Kein Schimmer, schoen matt..i like! Wenn er jemals leer wird, nachkaufen 🙂

Eye Liner Primark: Beim letzten Primarkbesuch habe ich gesehen, dass es da nun auch etwas im Bereich Kosmetik gibt..und mir schwupps mal die Kajale im 2er Pack geschnappt zum Ausprobieren. Ich bin auch hier echt begeistert von der Qualitaet und werde mir beim naechsten Besuch definitiv mehr hier holen. Wieder super zum Auftragen auch bei etwas zittriger Hand geeignet, buttrig-weich, langanhaltend, die Wasserlinie funktioniert auch..ich gehe abends nicht ohne ihn aus dem Haus 🙂

Vanessa Bruno Biotherm Eau d’Energie: leichter, angenehmer Sommerduft, der dank praktischer kleiner Spruehflasche immer in meiner Tasche mitkommt. Haelt nicht allzu lange an, aber nachspruehen ist hier ja kein Problem. Ich mag ihn recht gerne auf meiner Haut, aber er ist mir nicht „speziell“ genug, um ihn laenger als diesen Sommer zu tragen..da hat Escada mich mehr mit ihren Sommereditionen, wo ich echt traurig bin, wenn es vorbei ist.

UMA Face Powder 03 – medium: Faellt der mir doch runter kurz bevor ich ihn endlich mal leer habe und euch stolz praesentieren kann..die Reste werden tapfer rausgekratzt. Ich mag uma irgendwie und bin mit dem Puder sehr zufrieden gewesen..er war mir in den letzten Monaten eigentlich zu dunkel, somit wurde mit ihm konturiert..nun wo es sonniger wird, wird er aber wieder richtig passen. Wird nachgekauft, wenn ich diverse andere Puder, die ich nicht so sehr mag (Essence, Alverde), leer sind und ich mal ein Ende am Tunnel der Puder sehe.

Artdeco Eyeshadow Base: alltime-Favorite, so auch diesen Monat dabei. Sobald Lidschatten auf mein Auge kommt, muss sie einfach drunter. Sie glitzert, was nicht jeder mag, sieht man aber danach eh nicht mehr. Haelt ewig und ewig..ich mag lediglich nicht, dass ich mit dem Finger/Pinsel in das Topefchen muss, ich haette so gerne eine andere Verpackung.

Catrice Compact Powder 010 Rose Beige: meine Haut sieht einfach danach soviel besser aus! Ich trage im Sommer nur Puder, und hier dann zwei verschiedene. Er ist meine Base, der quasi alles eine Runde schoener macht, bevor dann der weitere Puder draufkommt. Wird wieder nachgekauft, das ist schon die zweite Packung und ohne ihn gehe ich eigentlich nie aus dem Haus! Also ich bin selten von einem Drogerieprodukt begeistert wie von ihm!

Essence Lash & Brow Gel Mascara: kaufe ich immer wieder nach, erfuellt seinen Zweck ganz gut, sieht nur leider schnell eklig aus..aber dann kauft man einfach eine neue Packung und gut ist 🙂

Essence Multi Action Smokey Eyes Mascara: mein Drogeriefund des Jahres! Diese Mascara und meine Wimpern lieben sich einfach nur, also so sehen meine Wimpern sonst nur noch mit meinem heiligen Gral, der All in One von Artdeco aus..leider ging sie aus dem Sortiment, ich habe noch zwei backups..aber leider leider schwinden die durch taegliches Nutzen schnell dahin..hier ist mein Herz etwas traurig..warum Essence, warum!!


Lieblinge im Mai 2012

Wenn es abends dann Make up sein darf, nutze ich gerade sehr gerne den L’Oreal Studio Secrets Stick in der Farbe 013 Gold Porcelain. War vor Zeiten in einer Glossybox und ich bin vom dem Produkt echt angetan, weil er sich sehr leicht auf der Haut anfuehlt und so auch bei Hitze gut tragen laesst. Ist dann natuerlich nicht der Blickdichteste, aber mit Concealer und Puder kann man hier einiges reissen. Und er ist ein Stick, der Huebsche 😉

Catrice 020 Caramel Beige: schoene Alltagsfarbe im Sinne von „my lips but better“ und wird haeufig getragen..ab und zu sogar noch mit farblosem Lipgloss durber..yay 😉

UMA 24 Nude: genauso ein Vertreter wie der obige Lippenstift..eine schoene Alltagsfarbe, wo man nicht ueberschminkt mit aussieht.

Catrice nude sensation Soft Coral: hier habe ich einen in meinen Augen typischen Sommerlippenstift..hell, glaenzend, schimmrig..irgendwie sieht man aus, als ist man gerade dem Pool entstiegen..gefaellt mir sehr fuer den Tag..abends kann ich hier allerdings nichts mit anfangen 😉

Hat jemand bis hier durchgehalten? 😉 Mir tun nun die Finger vom Tippen weh..aber ich wuesste sehr gerne eure Maifavouriten..also immer her damit!

Schluss mit Ping Pong – her mit Pong Pong!

Jelly Pong Pong um genau zu sein. Eine Marke, die mir bis eben noch unbekannt war, stoeberte ich doch einfach mal zeitverschwenderisch bei kosmetik4less herum. Auf den ersten Blick definitiv nicht die guenstige ihrer Art, aber ich bin ja schon ein rechts Verpackungsopfer und die sind echt soooooo zuckersuess. Aber seht selbst:

Lidschatten in Voegelchenverpackung! Allerdings auch gleich mal fuer 17 Euro 😉 Pink und braun teilen sich hier 5 g.


Ein Rouge mit dem Namen Fluffy [hier schreit echt alles ‚kauf mich‘]. Knapp 11 g fuer knapp 15 Euro schreien jedoch ‚lies bitte hier erstmal, was andere von der Marke halten, junge Frau! [ja, mein Gewissen hat Ausdrucksweise der alten Schule]]

Seife am Stiel MIT Schleifchen..das kann doch einfach nicht mehr an Niedlichkeit getoppt werden. Zum Verschenken genial, selbst wuerde ich es naemlich niiiiiie benutzen, daemlich, aber doch so wahr *g* Gerade verfluche ich meinen groesstenteils maennlichen und/oder schminkdesinteressierten Freundeskreis..hier wuerde ich mit so einem Geschenk eher als bekloppt durchgehen, glaub ich 😉


Dazu passende Cupcake-Badeseifen..haette ich nur eine Badewanne oder noch irgendeine freie Ablage im Bad, wo man sie hinstellen koennte *g* Wobei nachteilig ist, dass sie mir instant Lust auf so eine Leckerei gemacht haben. Toll! *g* Fuer 12 Euro kriegt man hier allerdings „Waldfrucht“, ich haette lieber „Erdbeer-Vanille“ gehabt *g*

Sollte ich mich in naechster Zeit selbst beschenken wollen, dann wuerde es aber wohl auf dieses Set hinauslaufen. Besonders das/der Gossamer hat mich total angefixt, da er nach dem perfekten Allarounder klingt und man von sowas ja auch nicht genug haben kann 😉 Dann gibt es noch Lippenbalsam und eine Flowercream, die sowohl fuer Wangen als auch Lippen einsetzbar ist..also quasi ein Multifunktionsset [hihi, das klingt wie in der Telewerbung nicht *g*]. Ja doch also die 17,50 sind mir hier auch vollkommen im Rahmen..hachja 😉

Kennt hier denn einer die Marke und kann mir dazu raten oder mir definitiv ’nein, lass es‘ entgegenschreien? Weil NUR nach der Verpackung kann ich in der Preislage dann nicht gehen, das geht nur bei einer Alverde LE [na von welcher rede ich wohl *g*]

Verwirrtes Beautycase-packen fuehrt zu Ahnungslosigkeit ;)

Packen ist langweilig und nervt. Somit wird das immer ganz brav rausgeschoben bis 5 vor 12. Ist meistens ja auch egal, was man mitnimmt, wenn man ein paar Tage verreist..bei mehrmonatigem Aufenthalt sollte man sich das eigentlich vorher mal ueberlegen. Tzja, sollte. War wieder mal nix 😉 Und so warf ich -was mir gerade in die Haende fiel- in mein zuckersuesses Muffin Beauty Case und ab gings..angeruehrt wurde das dann heute das erste Mal (die tropischen Temperaturen sind weg, man erlaubt mir somit wieder mein Gesicht zu bepinseln..aber seht selbst):DSC00250

DSC00251

DSC00252

So, was sehen wir hier nun..meine grossartige Verpeiltheit..es wurden naemlich mitgenommen:

3 Pinzetten (!), damit ich auch ja jeden Affen hier entlausen kann *g*
– 2 Puder (kein Mosaikpuder fuer drunter..das dunkle passt bei der Braeune gerade..das andere nun..hab ich wohl auch hier *g*)
4 (!) Mascara..ok, die von Maybelline sind fast leer, aber dann auch noch die Artdeco UND die von MAC..unbelievable *g*
– genau 1 Lippenstift..aeh ja..die Auswahl machts..und die geliebte Zitronenlippenbutter 🙂
– 2 Pinsel..da kann ich die Party ja beginnen
KEINEN EINEN LIDSCHATTEN (wo war hier mein Hirn?) oder nen Pinsel dafuer (immerhin konsequent nichtbedacht)
– einen hautfarbenen Kajal..aehm hallo, wo bitte ist ein schwarzer?
– immerhin eine Concealerpalette..wenn ich die von RDL auch nicht sonderlich mag
– eine Parfumprobe von Escada (wie bitte kam die da rein..die war bestimmt schon drin)
– den Augen Roll-on von Balea..Schrott, Schrott, Schrott, der wird hier gerade gemordet
– und ein schon eklig angegammeltes Augenbrauengel..ohne kann ich nicht, aber diese durchsichtige Verpackung..yummy
– und ein kleiner Handrasierer fuer nichtzupfbare Stellen (der Stellenwert hier ist mal eher gering)
– ich merke, Eyeliner wird ueberbewertet..ich habe keinen dabei *g*

Ja doch, ich finde, ich bin ein grossartiges Einpacktalent..immerhin fand ich noch ein Paar Ohrringe, so wachsen meine Loecher mal nicht komplett zu *g* Nunja..eine Ausrede mehr zu shoppen, wenn ich in Delhi endlich mal geeignete Oertlichkeiten finde 🙂 Aber solange werde ich nun mit fast nackten Augen und Lippen in immer einer -wenn auch einer echt tollen Farbe (41 Femme Fatale von Essence..ist glaub ich aus dem Sortiment genommen worden?) – rumlaufen, meine Wimpern mit drei verschiedenen Mascaras tuschen und jeden Affen am Fell mit der Pinzette rumzupfen, den ich so finden kann *g*

Hatte hier schonmal wer so einen kompletten Pack-Fail? Wenn ja, was hattet ihr dubioses dabei und was vergessen..ich bin neugiiierig *g*

Alverde Mademoiselle LE

Nein, ich bin kein grosser Alverde-Fan, leider. Irgendwie hatte ich da bis jetzt nur doofe Produkte erwischt..aber ich finde, sie versuchen immerhin sehr bemueht, mit anderen LEs im Drogeriebereich mitzuhalten..wobei ich sagen muss, dass Essence und Catrice nochmal eine ganz andere Sache sind..P2 bringt in letzter Zeit ja nur noch Scheusslichkeiten raus..nee nee *g*

So, jetzt also diese LE. Alles recht pink 😉 Aber das Design ist suess mit den Puenktchen, der Spitze und der Schleife..wobei ich finde, das ist auch schon wieder etwas too much oder? Also es haetten auch nur zwei Deko-Elemente mehr als ausgereicht..und ich hoffe sehr, dass es qualitativ auch was hermacht. Es ist schonmal vegan, super *g*

Ich bin sehr gespannt, erste Erfahrungsberichte zu lesen, ob die Qualitaet denn auch passt..weil nur auf eine suesse Verpackung setzen, bringt es auf Dauer ja auch nicht. Zumindest ich habe jetzt sooo oft Lidschatten von Essence gekauft, weil LE..sie aber dann doch bei Kleiderkreisel enttaeuscht wieder rausgehauen, weil sie einfach nur mies waren. Da mir das so schnell nicht mehr passieren wird, laesst mich somit auch diese sehr bemuehte LE von Alverde kalt, da ich mir einfach nicht vorstellen kann, dass die Produkte meinen Anspruechen ausreichen..und da es nichtmal Preise gibt bis jetzt..nee nee.

ich lasse mich aber seeeeeeehr gerne eines besseren belehren, wenn also einer von euch was von der LE ergattert und mir sagt, dass es gut ist..behalte ich das gerne im Hinterkopf 🙂

[TAG] Make-up Fragen

Ich habe Lust auf einen TAG und falls einer von euch auch Lust hat, ich wuerde mich wahnsinnig ueber eure Antworten freuen, denn vielleicht bin ich auch ein ganz klein wenig neugierig, was ihr so denkt 🙂 Also fuehlt euch alle brav getaggt und wenn wer mitmacht, bitte in den Kommentaren Bescheid geben, dass ich lesen komme 🙂


1. Lipgloss oder Lippenstift?

– Lippenstift definitiv. Ich habe zwar auch einige Glosse, aber ich bin einfach nicht der ‚klebrig’-Freund (wobei der eine von The Body Shop so unfassbar lecker erdbeerig ist)

2. Puder- oder Cremelidschatten?

– Puderlidschatten. Cremelidschatten mag ich gar nicht, da kann ich noch soviel Base draufhauen, irgendwann sind die dann doch in der Lidfalte..neeeee danke!

3. Metall- oder matter Lidschatten?

– Lust- und Launeabhaengig. Mehr benutze ich jedoch matten Lidschatten, besonders tagsueber..abends darfs gerne metallisch werden 😉

4. Normale oder wasserfeste Mascara?
– Normale. Haelt bei mir meist genauso gut, die Art Deco All-in-One uebersteht sogar Regen und ich habe keine Arbeit, sie wieder abzubekommen und hier noch Wimpern opfern zu muessen.

5. Foundation?

– Habe ich einige und benutze ich auch ab und zu. Ich mag das Tragegefuehl aber nicht so sehr, ich fuehle mich immer, als koenne meine Haut nicht mehr atmen. Und mehr Pickel krieg ich dadurch auch *einred*

6. Puder?

– Jupps, dafuer dann Puder, mein Foundationersatz. Hier gerne erst ein Mosaikpuder und dann noch einer meinen Teint entsprechend. Fuehlt sich nicht zugekleistert an und mattiert bzw schoent.

7. Rouge oder Bronzer?
– Bronzer niemals..dafuer ist meine Haut dankenswerterweise immer braun genug und ans Konturieren wage ich mich erst mit meinen neuen Pinseln. Rouge ab und zu..aber noch habe ich nicht das perfekte gefunden..wenn dann allerdings, dann gibt’s kein Halten mehr!

8. Nude oder knallige AMUs?
– Auch hier wieder total von meiner Laune abhaengig und was ich so vorhabe. Habe ich Zeit und Lust, dann gerne knallig..doch meist ist es ein nude/braunes AMU..Alltagslook halt 😉

9. Selbstbräuner?

– Nee, geht gar nicht. Ich finde Braunsein jetzt nicht sonderlich erstrebenswert, bzw bin es schon genug meiner Meinung nach  Ich creme mich auch immer sehr intensiv mit Sonnencreme ein..Hautkrebs und Falten ahoi!

10. Nagellack?
– Leidenschaft! In jeder nur erdenklichen Farbe auf Hand und Fuss..dank Catrice habe ich nun auch jede Nuance in meiner Schublade..bis auf pink..das geht nicht. Und French Manicure an den Haenden wird man bei mir glaube ich auch nie finden, viel zu banal..

11. Lieblings-Marke?

– Jetzt geht’s los..wenn ich nur eine waehlen darf..MAC. Ansonsten finde ich Benefit, Art Deco, Urban Decay, Guerlains, Dior aber auch e.l.f. und natuerlich O.P.I. & Chinaglaze grossartigst 

12. Lieblings AMU-Kombi?

– Braune Smokey-eyes sind grosses Kino. Und irgendwas mit gruen-gold dazu..macht meine Augen super. Ich habe da einen uralten gebackenen Lidschatten in dieser Farbe von P2..traumhaft, den in nass aufgetragen..wow 🙂 .

13. Lieblingseyeliner?
– Den Fluidline Blacktrack von MAC.

14. Pinsel, Applikator oder Finger?

– Applikatoren gingen noch nie, da seh ich keinen Sinn drin. Pinsel sind das Wahre, ich ueberlege gerade, welche ich mir kaufe, ich mag hier mal ein richtig grosses Set haben mit richtig guten und spare brav. Finger ist fuers Grobe ok oder fuer Concealer und so.

15. Absolutes Schmink-No-Go?

– Ich kann totgezupfe und dann viel zu dunkel gemalte Augenbrauen nicht leiden, das werde ich mir nie antun. Dann natuerlich einfach too much..also entweder Augen oder Lippen, doppeltes Drama gibt’s bei mir nicht 

16. Schminkst du dich für die Schule oder gehst du auch mal ungeschminkt?
– Ich geh nicht mehr zu Schule. Aber ich gehe auch im Alltag mal ungeschminkt raus (zur Zeit in Indien wuerde eh alles sofort zerlaufen..). In Deutschland habe ich aber eigentlich IMMER Concealer, Puder, Augenbrauengel und Mascara drauf..und irgendeinen Lippenpflegestift fuer etwas Glanz

17. Nail-Art oder Farbe pur?
– Farbe pur, fuer Nail-Art fehlt mir Zeit und Geduld. Ich male nicht immer alle Finger in derselben Farbe an, aber das zaehle ich mal nicht mit dazu *g*.

18. Make-Up-Entferner, Reinigungstücher oder Reinigungsmilch?
– Make-Up-Entferner, wenns noetig ist. Reinigungstuecher nie. Aber eigentlich reicht mein Gesichtswaschschaum und mein Gesichtswasser aus..

19. Liebste Nagellackfarbe?
– Oh, das ist superschwer. Ich liebe von Catrice Clay-ton my hero und von Chanel den 505 Particuliere..da kann ich nicht waehlen, nein, nein. Aber sind ja auch nicht allzu unterschiedlich.

20. Absolutes Hass-Produkt und warum?

– Hellblaue Lidschatten, pinke Lidschatten..bah! Mag ich gar nicht an mir. Aber absolutes Hass-Produkt..der bekackte Geleyeliner von Alverde, der mir dreimal eingetrocknet ist 😉

21. Nudelippenstift oder Farbe?
– Nude mit minimaler Farbe 🙂

22. Gezielt konturieren oder reicht ein Klacks Rouge?
– Ersteres kann ich (noch) nicht sonderlich, bei zweiterem geb ich mir durchaus Muehe, wenn ich Lust auf Rouge habe (seltener Fall).

23. Wird Taupe (Nagellack oder Lidschatten) bleiben?

– Bei mir definitiv, ich liebe Unfarben..siehe meine Nagellackwahl 😉 .

24. Haarpflege mit oder ohne Silikonen?
– Ich achte nicht drauf, aber behaupte kuehn, in meinen normalen The Body Shop Produkten sind keine drin?

25. Lidschattenbase? Wenn ja welche?

– Ja. die von Art Deco..ist super!.

26. Lieblingsparfüm?
– Annayake..und zwar alle fuer Frauen!.

27. Wie oft im Monat kaufst du neue Schminkprodukte?

– Kann ich absolut nicht sagen, da ich das meist nicht gezielt tu..vllt hm 5-7 Mal (irgendwas in meinem Kopf schreit haeufiger..pssst!).

28. Kaufst du mehr aus LE´s oder aus dem Standartsortiment?
– Beides. Wobei der Standard mich nur lockt, wenn ich wirklich etwas ‚brauche’ – die LE’s sind zum Vergnuegen..natuerlich ist das im High End Bereich anders, da muss die LE schon genial sein, dass sie mit darf..z.b. MAC Lippenstifte sind da mein Verhaengnis.

29. Was hälst du von Lush-Produkten?
– Einiges probiert, sie waren ok, aber so superduper gerechtfertigt finde ich den Hype nicht..da mag ich The Body Shop mehr..

30. Wunschprodukt? Was du noch nicht hast, aber dir irgendwann leisten willst?

– Die Puderperlen von Guerlain. Ein richtig gutes Pinselset von MAC oder Sigma..

Machet mit 🙂

Catrice – Big City Life

Vor einiger Zeit stolperte ich auf einigen Blogs auf die Ankuendigung dieser LE, die nun schon in den Laeden sein sollte. Leider bin ich nicht in Deutschland und werde so wohl nicht in den Genuss kommen, eine dieser wunderbaren Paletten zu bekommen. Ich finde die Idee von Catrice hier sehr genial, waehrend mir die Palette von Essence ueberhaupt nicht zusagt. Was aber schon allein daran liegt, dass mir Essenceprodukte nur in den seltensten Faellen etwas taugen und dafuer dann auch noch 10 Euro..nein danke.

Hier nochmal zu den Inhalten der Big City Life LE. Es gibt vier Paletten und dazu passende Nagellacke:

SIDNEY

BERLIN


LONDON


NEW YORK

Die Paletten kosten um die 7 Euro und die Nagellacke die gewohnten 2,49 Euro. Und ich muss sagen, allein von den Pressebildern faellt es mir unglaublich schwer, zu entscheiden, welche ich den haben wollen wuerde. Bei den Nagellacken schreit definitv der von London meinen Namen, die anderen sind auch nett, habe ich aber schon (denke ich).

[5 Minuten Bilder anstarrende spaeter] Ich glaube, ich wuerde mich definitiv fuer die Berlinpalette entscheiden (und das nicht nur, weil ich da wohne, sondern sie mir von der Farbzusammenstellung am Besten gefaellt und mir hier gleich verschiedene Looks einfallen) und dann wohl noch fuer die Londonpalette. Die New Yorker ist mir etwas zu lila und die Sydneyer etwas zu pink..hm toll, jetzt aergere ich mich noch mehr, dass ich sie nicht kaufen kann..vllt kann Mama sie mir ja besorgen 🙂

Nun meine Frage an euch, da das Internet sie mir nicht beantwortet: habt ihr die Paletten schon gesichtet? Und wenn ja, habt ihr sie probiert und vielleicht sogar schon zugeschlagen? Ist es gewohnte Catrice-Qualitaet? Vielen Dank fuers Antworten, meine Makeup-Sucht wird hier in Indien naemlich definitiv nicht befriedigt..nein, noch schlimmer, seit dem 24.09. hat keinerlei Makeup (und nichtmal sowas wie Mascara oder Augenbrauengel) mein Gesicht beruehrt, da es einfach sofort wegschmilzen wuerde..ich hoffe, es wird hier bald mal kaelter werden (jetzt nicht nur wegen dem Schminkdebakel, sondern weil es einfach zu heiss ist)..bis dahin kriegt meine Haut weiterhin ihre Auszeit und ganz viel Thermalwasser aufgesprueht..das kuehlt ganz wunderbar und ich kann das Rosane von The Body Shop, was ich vor einiger Zeit vorstellte, nur voll und ganz jedem empfehlen! 🙂