Zuerst wollte ich ja meine „go to“-Sommerschuhe schreiben, aber ich trage sie das ganze Jahr ĂĽber, wenn ich mal ehrlich bin. Jupps, auch in Toronto als noch Schnee lag, schlappte ich in ihnen herum (zwar hatte ich eine Thermoleggings an) und feierte ihren Anblick 🙂 Wer Keds nicht kennt, es sind die bequemsten Schuhe der Welt, die GroĂźfĂĽĂźlern (wie mir mit 41) einen schmalen, kleineren FuĂź mogeln. Zumindest schauen alle immer ganz erstaunt, wenn ich die Schuhe trage und dann ĂĽber meine groĂźen FĂĽĂźe jammere.

Ich trage diese beiden Paare eigentlich immer abwechselnd, wobei ich die buntischen Keds gerne zu Jeans und die Leopardentreter gerne zu Röcken/Kleidern kombiniere. Damit kann man wirklich stundenlang, ach was, tagelang durch die Gegend laufen, ohne dass es einem irgendwo reibt bzw drĂĽckt. Sie sind fĂĽr Menschen mit schmalem FuĂź sehr zu empfehlen, ich trage noch eine Sohle drinnen und dadurch rutsche ich nicht hin und her wie in den meisten anderen „Reinschlupf“-Schuhen. BarfuĂź ist somit auch gar kein Problem, was ich besonders im Sommer liebe, wenn ich nur kurz wohin muss und einfach reinschlĂĽpfen kann.

Preislich sind Keds sehr günstig; meine beiden Paar habe ich aus den USA und dafür nur (reduzierte) 10 Dollar bezahlt. In Deutschland bekommt man sie z.b. über Zalando, wobei ich genau meine Paare dort nicht gefunden habe. Dafür aber sehr schöne Keds in Animal-Print mit Strohsohle (im SALE für 29,95€) oder auch im größeren Leoparden-Look (im SALE für 39,95€). Die deutschen Preise sind zwar etwas höher, aber qualitativ kauft ihr hier wirklich etwas Gutes. Wie gesagt, ich trage die Schuhe nahezu täglich und gehe auch nicht sehr vorsichtig damit um, aber sie sehen noch immer supergut aus und brechen auch nicht wie es bei Chucks der Fall ist. Beim Leopardenschuh geht das Muster vorne langsam etwas ab, da ich etwas tollpatschiger als der normale Mensch durch die Gegend stolpere, aber das ist ok. Achja, größenmäßig fallen sie weder kleiner/noch größer aus, also solltet ihr euch online ein Paar bestellen wollen, nehmt eure normale Größe!

Mein Plan war ja, die beiden Paare nur noch diesen Sommer zu tragen, aber da habe ich mich wohl verrechnet, da sie noch immer einfach top aussehen und ich nichts wegwerfe, was noch gut tragbar ist. Eher spiele ich gerade mit dem Gedanken, die buntischen Schuhe vielleicht mal in die Waschmaschine zu werfen, da sie in letzter Zeit doch durch etwas viel Schlamm mit mir laufen mussten (bei dem blöden Regenwetter). Erfahrung mit Schuhe-in-Waschmaschine-stecken habe ich nämlich noch keine gemacht und wer weiß, vielleicht funktioniert das ja ganz gut.

Beim Stöbern auf Zalando gerade sah ich, dass Taylor Swift wohl das Gesicht von Keds ist und auch ein paar Modelle designt hat (da gibt es ganz zuckersüße mit Punkten oder Vögeln drauf). Taylor Swift ist mir jetzt weder sympathisch noch unsympathisch, aber das zeigt wohl, dass ich nicht ganz zielgruppengerecht bin mit meinen 29 Jahren *g* Aber Keds sind einfach die perfekten Freizeitschuhe, die man gleichzeitig aber auch so aufstylen kann, dass man damit auch in jeden Club reinkommt (zumindest wurde ich leopardig in Berlin noch nie damit abgewiesen)..zum Nächte-Durchtanzen eignen sie sich nämlich auch ganz hervorragend und das Tolle ist, dass ihr in ihnen danach auch noch heimlaufen könnt!

Diese beiden Paare haben mich echt etwas von meiner jahrelangen Converse/Vans-Obsession geheilt, da diese nie einen sonderlich schönen, femininen Fuß gemacht haben, sondern eher klumpig daherkamen. Auch bequem, keine Frage, aber Keds gefallen mir vom Aussehen doch noch einen Ticken besser. Sobald ich in Kanada bin, werde ich schauen, was sie dort kosten..wobei es von Vancouver zum Glück nicht sehr weit bis zur amerikanischen Grenze ist, wo es dann definitiv 1-2 neue Paare werden. Mit Glück gibt es da die aktuelle Taylor Swift Kollektion noch, die gefällt mir nämlich wirklich gut (die 60€ würde ich im Moment aber trotzdem nicht hinlegen, dafür habe ich einfach zu viele Schuhe, die ich noch tragen muss diesen Sommer).

Ist noch jemand ganz keds-verliebt oder gefallen euch diese Art von bequemen Schuhen gar nicht? Mir machen sie soooooo gute Laune und ich habe mich noch immer nicht an ihnen sattgesehen, obwohl ich sie jetzt schon fast 1,5 Jahre nonstop trage!