Schlagwort: Neuheiten

[Beauty] Ginger & Melissa Zahncreme von Dontodent bei DM!

Whoop Whoop! Schaut mal, endlich gibt es etwas Neues für alle da draußen, die wie ich auf ausgefallene Zahnpastas stehen. Erinnert sich von euch noch wer an die Crapefruit-Sorte von Dontodent von vor einigen Jahren? Was habe ich diese (und die dazugehörige Mundspülung) geliebt und ihr hinterher getrauert. Der deutsche Markt ist aber einfach sooooo langweilig, was Zahnpasta angeht – Kräuter oder Minze ist oft ja die einzige Geschmacksrichtung. Zum Glück bin ich oft im Ausland unterwegs und habe somit immer irgendetwas spannenderes (wer mag noch so gerne Zimtzahnpasta?) im Schrank, aber schauen wir doch mal, was die neue Ginger & Melissa Zahncreme von Dontodent (0,95€ für 75ml) so kann!

Optisch schreit sie in ihrer Retro-Tubenverpackung für mich zuallererst einmal nach L’Occitane und deren Handcremeverpackung. Sieht aber definitiv schicker aus als die üblichen weißen Tuben, für mich dürfte die Tube aber gerne mehr Inhalt haben (und somit etwas an Müll sparen). Der Deckel lässt sich die ersten Paar Mal etwas schwer drehen, danach geht das dann aber auch – nur will mir die Creme nicht auf dem Kopf stehen bleiben, das ist einfach zu wacklig.

Jetzt aber zum Tastetest, wie bitte schmeckt denn Ingwer und Melisse in Kombination? Ich hatte mir irgendwie etwas scharfes mit zitrischem Abgang vorgestellt und der ersten Schnüffeler brachte mir auch ein minziges Zitronengemisch in die Nase. Im Mund schmeckt man dann gleich die leicht zitrische Melisse, vom Ingwer merke ich aber leider so gar nichts. Es schmeckt nach mildem Hustenbonbon, wobei der sanfte Geschmack auch recht schnell verfliegt und danach der typische Zahnpastageschmack bleibt. Das Zahn- und Mundgefühl danach ist in Ordnung, aber wer gerne scharfe, minzige Frische will, dem wird das hier nicht gefallen. Da ist es nämlich doch zu lasch für. Mich haut die Zahnpasta geschmacklich nicht um, ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass sie ihre Fans finden wird, die es eben lieber mild mögen. Ich nutzte danach zum ersten Mal seit Jahren wieder Listerine Mundspülung und mir standen die Tränen in den Augen (um euch eine Idee zu geben, was ich unter mild oder scharf verstehe).

In meinem DM gab es übrigens nur noch zwei Tuben, ich bin anscheinend nicht die einzig Interessierte, die sie sich gleich mal schnappen musste. Und auch wenn die Sorte mich jetzt nicht unbedingt aus den Socken haut und nachgekauft werden muss, ich bin doch froh, mal wieder einen anderen Geschmack im Mund zu haben und hoffe, dass sich hier auch in Zukunft weitere spannende Sorten aus der Dontodent-Ecke (ob im schnieken neuen Design oder in der weißen Normalopackung) in die Regale machen werden. Denn zumindest einmal werde ich sie zum Ausprobieren kaufen müssen.

Hat wer von euch die Ingwer-Melissen-Zahncreme schon ausprobiert? Was sagt ihr? Oder gehen solch etwas ausgefallener Geschmacksrichtungen gar nicht an euch?

[Beauty] Sommerliche Neuheiten bei treaclemoon!

Als ich gestern von Barcelona zurück nach Frankfurt flog, traf mich ja fast der Schlag, als ich durch Schnee laufen durfte. Äh, das reicht mit dem Winter jetzt aber doch mal, ich will Frühling und am liebsten sofort Sommer 🙂 Treaclemoon hat sein Sortiment auf jeden Fall schon auf Sommer eingestellt und diese sechs Neuheiten sind ab sofort im Handel erhältlich!

Die Duschcreme Happy Melon Sorbet (500ml für 3,95€), die Sugared Grapefruit Sunrise Handcreme (75ml für 1,95€), die Avocado Kind Angel Körpercreme (250ml für 2,95€) und die drei Badeschäume in Her Mango Thoughts, Crazy Orchid Love und Fizzy Prosecco Party (80g für 1,25€) klingen spontan alle sehr lecker. Besonders die Avocado Körpercreme spricht mich sehr an, hier muss ich dringend mal dran riechen, denn die grüne Frucht hat so gute Fette für den Körper, dass ich mir ihre Pflegeleistung sehr reichhaltig vorstelle. Baden ist für mich eher etwas für den Winter (ach, den haben wir ja) und somit sind die Badeschäume weniger interessant, wobei die zum Verschenken aber auch immer gehen.

Gute Laune dank Knallfarben und wie immer zuckersüßen Design machen die Produkte aber alle und wenn man sie so nebeneinander sieht, finde ich, dass besonders Dusch-, Körper- und Handcreme doch ein tolles Geschenkset abgeben würden und man so auch eine bunte Mischung aus Melone, Avocado und Grapefruit bekommt. Aktuell dusche ich mit der warm cookie dough Duschcreme und muss sagen, dass das ein richtig süßer Winterduft ist, welcher für mich enorm nach Vanillekipferln duftet..also nichts für die sommerliche Jahreszeit 😉

Habt ihr die neuen Produkte schon entdeckt? Hat jemand zufällig schon an der Avocado Körpercreme geschnuppert? Wenn ja, lasst mich doch wissen, wie ihr sie findet! 

[Beauty] Neu bei Treaclemoon: Happy Melon Sorbet & Sugared Crapefruit Sunrise

Treaclemoon will uns mit seinen neuen fruchtig-leckeren Düften Happy Melon Sorbet und Sugared Crapefruit Sunrise auf den Frühling einstellen. Der melonen-süße Glücksduft kommt sowohl als Körperspray als auch Körperpeeling in die Regale und der süß-saure Crapefruitduft präsentiert sich als sanftes Peeling mit Vulkansand! Darf ich anmerken, dass mich das Wort Vulkansand unsagbar neugierig macht? Was stimmt nur nicht mit mir *g*

Ab Mitte Februar werden die drei Neuen in den Regalen stehen; preislich liegen die Peelings bei 2,95€ für 225ml und das Körperspray bei 2,95€ für 200ml. Persönlich bin ich kein großer Fan von Melonendüften (oder Melonen im Allgemeinen, wenn wir Wassermelone mal exkludieren), mit gezuckerter Crapefruit könnte man mich aber bestimmt kriegen, das klingt nach einer guten Mischung aus süß und sauer. Kennt noch wer das Happy Hippie Duschgel von LUSH? In diese Crapefruit-Duft könnte ich mich reinliegen, was habe ich es früher geliebt!

Wenn ihr auch genug vom Winter habt, schnuppert doch mal an den beiden neuen Sorten und holt euch gegebenenfalls ein wenig Frühlingsduft und streichelzarte Haut nach Hause 🙂

[Beauty] Neu bei Rossmann!

Heute nur ganz kurz die ab sofort erhältlichen Neuheiten bei Rossmann von ISANA, For your beauty & Rival de Loop (Internet ist in den Northwest Territories so eine Sache für sich und noch habe ich einige Kilometer bis zu meinem „Wohnort“ Yellowknife mit Wifi vor mir). Alle drei Produkte sind vegan, was natürlich grandios ist und immer unterstützenswert – ich sollte wirklich häufiger zu Rossmann gehen, aber irgendwas in mir will immer zu DM, hmpf. Motto der Neuheiten ist Wohlfühlmomente, was meiner Meinung nach sehr gut passt und ich finde alles spontan interessant (und habe es gleich mal für Oktober zum Anschauen notiert).

ISANA Schäumendes Duschgel Gedankenreise (200ml 1,99€)

Das schäumende Duschgel mit Mandelöl hat eine cremig-zarte Textur und einen sehr angenehmen Duft. Es reinigt die Haut sanft und sorgt für ein rundum gepflegtes Hautgefühl. In Verbindung mit Wasser entwickelt sich ein reichhaltiger Pflegeschaum. Anwendung: Etwas Gel in die Handflächen geben und auf der feuchten Haut verteilen.

for your Beauty Konjac Körperpflege-Schwamm (3,29€)

Der innovative Schwamm wird aus der Konjacwurzel gewonnen, die in Asien für ihre gesundheitsfördernden Eigenschaften bekannt ist. Dank der feinporigen Netzstruktur wird die Haut angenehm massiert und auf sanfte Weise gereinigt. Die Durchblutung wird gefördert und das Hautbild wirkt rosig und zart. Der Konjac-Schwamm besteht aus 100% reiner Pflanzenfaser und ist von Natur aus reich an Feuchtigkeit. Er wirkt auf natürliche Weise alkalisch und gleicht so den Säuregehalt der Haut aus ohne strapazierend zu wirken.
Anwendung: Den Schwamm drei bis fünf Minuten in Wasser eintauchen und quellen lassen, sodass er seine natürliche Weichheit zurückgewinnt. und fluffig weich wird. Anschließend das überschüssige Wasser ausdrücken und mit kreisenden Bewegungen die Haut sanft massieren. Nach dem Gebrauch mit klarem Wasser ausspülen und anschließend zum Trocknen an einer Schnur aufhängen. Ein Auswringen bitte vermeiden.

Nutzungsdauer: Ca. 12 Wochen bei täglicher Anwendung. Für alle Hauttypen geeignet. Ohne Duftstoffe, ohne Farbstoffe und ohne Parabene.

Rival de Loop High Shine Nail Colour (8ml 1,49€)

Sechs neue Nuancen gehören zur Farbpalette: Von einem klassischen Weiß (#23) über die Trendfarbe des Jahres Marsala (#25) bis hin zu einem schimmernden Dunkelrot (#28). Mit der Flatbrush lassen sich die Lacke angenehm einfach und präzise auftragen – zwei Schichten genügen.

 

Sagt euch spontan was zu? Mich spricht ja die Trendfarbe des Jahres Marsala beim Nagellack an und den werde ich mir als Nagellacksuchti natürlich genauer ansehen müssen! Einen Konjac Schwamm will ich auch schon ewig ausprobieren und Mandelöl im Duschbad ist auch genau meines..ach, ich will diesmal einfach alles 😉

[Beauty] „Welcome to Miami“ LE von Rival De Loop Young!

Seit Montag ist die „Welcome to Miami“ limited edition von Rival de Loop Young in den Rossmann-Filialen zu finden, was wettertechnisch ja hervorragend passt, oder? Zumindest schreit die LE für mich nach Sommer, Sonne, Sonnenschein mit ihren knalligen Farben! Die LE besteht aus vier Gel-Look-Nagellacken, einer Gloss -und Volumenmascara, wasserfestem Lipgloss, Bronzing Powder und einem Armband!

Die Nagellacke sind vegan, 8ml kosten 1,69€ und zaubern euch einen Gel-Look ohne UV-Lampe auf die Nägel. Zwei Schichten werden benötigt, um eine optimale Deckkraft zu erhalten. Die Nuancen haben die zauberhaften Namen 01 feel like a flamingo, 02 chillin‘ at south beach, 03 cross the ocean drive und 04 come to coconut grove.

Die Gloss- und Volumemascara kostet 2,29€ (11ml) und soll, wie der Name schon andeutet, für Volumen und einen Glossyeffekt sorgen. Wie ich mir letzteres vorstellen soll, weiß ich gerade nicht genau, es klingt aber interessant.

Das Bronzing Powder (2,99€) lässt euch sonnengeküsst aussehen und lässt sich dank der praktischen Verpackung direkt mit dem Pinsel im Gesicht und auf dem Dekolette auftragen. Stelle ich mir super für die Handtasche vor, da man keine Angst haben muss, dass der Bronzer sich verkrümelt und den Pinsel kann man bestimmt auch zweckentfremden, wenn man einfach nachpudern muss. Für mich das spannendste Teil dieser LE!

Der Waterproof Ligloss ist vegan, kostet 1,49€ (6ml) und ist in der Nuance „01 surfer’s best“ erhältlich, was ein leichtes apricot sein soll. Auch hier finde ich fast wieder die Verpackung am interessantesten, da ich keinen Lipgloss trage, wenn ich schwimmen gehe – man zieht den Deckel ab, dann holt man den Applikator aus der Verpackung und trägt den Lipgloss auf. Gerne hätte ich einen Swatch, was die Deckkraft angeht.

Ein veganes Flechtarmband in knalligen und nude Tönen (1,49€) gibt es in der LE auch noch. Kein unbedingtes Musthave, die meisten von euch haben bestimmt schon solche Armbänder, aber wie ich finde, eine durchaus gelungene Version! Meist finde ich die Accessoires bei LEs unnötig, hier würde ich aber zumindest mal schauen, wie es qualitativ so ist.

Streifzüge durch den amerikanischen Supermarkt mit Beauty-Fokus! #2

Da es hier einfach noch soooooviele Sachen gibt, die ich euch zeigen will, gibt es hier jetzt einfach eine kleine Reihe zu dem Thema *g* Zu Teil 1 geht es hier, wenn sich jemand den noch anschauen mag..wenn nicht, auf los geht’s los 😉 Die Sachen sind alle aus Drogerien/Supermärkten, bei Ulta/Sephora war ich zwar auch schon (da gibt’s die high end Sachen, da kann man nur unmöglich fotographieren, da man seine persönliche „Betreuerin“ die ganze Zeit neben sich hat..ist minimal nervig 😉 Aber hach..da gibt es auch soooo viele Sachen, ich brauche einen reichen Mann. Gestern.

Wet'n'Wild EOS

Links sind diese so wunderbar günstigen Lidschatten(paletten) von Wet’n’Wild. Die sollen eine ganz gute Qualität haben und da muss ich mich nur noch entscheiden, welche es wird..die ganz unten rechts schreit sehr laut meinen Namen. Und auf dem anderen Bild die vor einiger Zeit so mega gehypten Lip Balms von EOS. Die gibts z.b. bei uns bei Amazon für 12 Euro..wenn man sich das mal überlegt, das ist das Vierfache..fies!

Nageldesign

Die bekannten „Caviar“-Nägel kann man hier auch günstig bekommen..ich habe noch keine Erfahrung mit Nagelperlen, aber schon ziemlich Lust..nur ich hätte gerne eine einfarbige Packung, da werde ich nochmal suchen müssen 🙂

Maybelline Baby Lips

Die Baby Lips von Maybelline sind mein neuestes Anfixprodukt, da meine ganzen amerikanischen Youtuber davon schwärmen..noch habe ich nicht zugeschlagen, da es dort wohl eine „2for1″Aktion die Tage geben soll..ich bin zwar schlecht in Geduldig-Sein, aber ok 😉

So, ich hoffe, ihr hattet auch diesmal Spaß. Ich habe mir überlegt, ich bin mal nicht so gemein und zeige hier nur die Sachen, sondern machen Anfang April (also wenn ich wieder in Deutschland bin) eine Verlosung, wo ich dann ein paar Dinge (nicht nur hier gezeigte) verlose..gute Idee? 🙂

Lady Gaga – Fame ..wer durfte es schon schnuppern?

Sponsored by Coty

Wer meinen Blog schon ein paar Monde verfolgt, weiß um meine Duftaffinität! Parfum kann man nie genug haben und wenn man erstmal ein, zwei, vierzehn Düfte gefunden hat, die zu unterschiedlichen Facetten des eigenen Selbst passen, kann man doch nie aufhören, weiterzusuchen 😉 Ja, ich gehe gerne zu Douglas (mit Mp3-Player, damit ich nicht andauernd genervt werde *g*) und schnuppere mich da durch..und ja, ich freue mich jetzt schon auf den Dutyfree..da kommt immer mindestens ein Duft mit *g*

Eigentlich reizen mich nun „Stardüfte“ nicht allzusehr; ich nutze im Moment für den Standardalltag von Heidi Klum „Shine“, da es mir mal in der Glossybox über den Weg lief..aber nein, gekauft hätte ich es nie (obwohl es besser riecht wie erwartet). Irgendwie verhält sich dieses „ein Star riecht auch so“-Gefühl konträr zu meinem Kaufverhalten, denn ich will gar nicht wie Beyonce etc riechen 😉 Nun aber endlich zum riesigen ABER:

 

 

Das Parfum von Lady Gaga macht mich enorm neugierig, da ich die Künstlerin für sehr ausgefallen halte und das auch ihr Duft sein wird. Allein schon, dass es schwarz gefärbt ist, finde ich grossartig..ansonsten erinnert mich der Flakon an eine Spinne oder ein Alien oder eine Kralle..eher weniger schönes auf jeden Fall 😉

Teuer ist es mit 30 Euro für 30ml mal gar nicht..und ich will es unbedingt noch ganz schnell probeschnuppern..ich kann mir unter der Duftbeschreibung opulente Blumenpracht, Belladonna, Weihrauch, Aprikose, Honigtropfen, Tigerorchidee und arabischer Jasmin eher weniger vorstellen..aber Neugierde pur!

Hat schon wer von euch dran geschnuppert? Was sagt ihr, ist es eures? Oder auf was für „Star-Düfte“ steht ihr denn so? 🙂 Die Ecke vernachlässige ich in Geschäften bisher echt (noch) *g*

Spannende Neuheiten bei Douglas :)

Ich weiss echt nicht, wieso ich diese etwas nunja..wirtschaftsfoerdernde Angewohnheit habe, bei Douglas auf den ‚Neuheiten‘-Button zu klicken und mich dann quer durchs Sortiment zu scrollen. Und natuerlich findet man da dann auch wieder ein paar Schaetzchen, die man seiner ‚irgendwann mal‘-Wunschliste hinzufuegt..diesmal wurden es:

Dieser einfach nur unsagbar geile Lidschatten von Giorgio Armani in Nr. 3 [29,95 Euro]


Das Parure du Nuit Kompaktpuder von Guerlain [54,90 Euro]

Ebenfalls von Guerlain die Ecrin 4 Coleurs Lidschattenpalette (diese Marke macht mich noch mal arm..) [51,90 Euro]

Diese wunderschoenen Federwimpern von NYX [12,95 Euro]

und dann noch

Hier gibt es jetzt auch einen Gloss und da ich meinen normalen Lipsmacker in Fanta wirklich nur heiss und innig liebe (er und ’nur‘ drei andere durften mit nach Indien) brauche ich den hier unbedingt auch [2,95 Euro]

Habt ihr auch so eine selbstquaelerische Ader, was Neuheitenrubriken bei Onlineshops im Allgemeinen betrifft? Ebenso wie die Sale-Kategorie? Ich glaube, ich kaufe eigentlich nur in diesen beiden und super selten im Standardsortiment *g*

Catrice – Welcome to Las Vegas LE

Die Big-City-Life LE ist zwar gerade erst in die Laeden gekommen, aber ab November gibt es schon die naechste LE mit dem eigentlich tollen Namen Welcome to Las Vegas. Da mich die letzte LE von den Pressebildern mehr als begeistert hat (Palette Sydney und Berlin..hach), war ich nun umso gespannter, wie es bei Catrice weitergeht..ein paar Eindruecke:

01 Curtain up! um 4,49 Euro

Lovely Sinner, Welcome to Glitz & Glamour, Let me seduce you 4 Euro

Lashes for Showdown um 3,99 Euro

Liquid Liner 01 Drama Queen um 3,79 Euro

Shimmering Powder um 4,99 Euro

Transparent Fixing Powder 10 Fairy Dust um 3,99 Euro

01 Lovely Sinner, 02Alluring Night, 03 Star of the Show & 04Drama Queen (alle um 2,49 Euro also der Standardnagellackpreis)

Ich muss sagen, ich finde die LE auf den ersten Blick sehr langweilig..also irgendwie ist da nicht wirklich was ’neues‘ oder ‚andersartiges‘ dabei. Das Eyeshadowquattro ist nett in der Zusammenstellung ja, aber die Farben gibts auch einzeln..bzw diese Farben hat doch auch schon eigentlich jeder zuhause..also was helles zum Highlighten, einen dunklen Smokeyton und Petrol ja sowieso, seit eben der von Catrice als Monolidschatten so gehypt wurde.

Duo-Lipglosse mag ich persoenlich nicht und kuenstliche Wimpern gibts wenn von Artdeco..mit denen komme ich gut klar 🙂 Der Liquideyeliner klingt ganz spannend, da er goldene Schimmerpartikel beinhaltet, ja nachdemwie fein diese sind, waere das einen Blick wert..bzw einen Blick eh, einen Kauf meine ich. Habe ich in der Form noch nicht. Das Shimmering Powder..da hatten wir doch schonmal sowas..ist ja eine nette Idee und der Flakon ist herzallerliebst vom Design..ABER man kann das null dosieren und auch wo es landet, ist immer etwas Gluecksspiel..somit nein, fail..ausser das wurde irgendwie ganz trickreich geaendert..hier bin ich auf Reviews gespannt.

Fuer mich der Gewinner der LE ist das Transparent Fixing Powder, da es mich vom Design total anspricht. Ich hatte noch kein Puder von Catrice, waere also totales Neuland [uma ist hier einfach noch immer mein momentaner Crush] und definitiv mit dieser LE eine Versuchung, der nicht wiederstanden werden kann. Und fuer 4 Euro ja doch, da waere meine Neugier groesser als meine Vernunft 😉

Nagellackmaessig reisst die LE hier leider auch nichts und ich bin der absolute Nagellackjunkie und habe so ziemlich jeden Lack aus dem Standardsortiment von Catrice, da sie wirklich durch die Bank weg klasse sind..ueber meine Backups [falls mal Nagellack verboten wird herzustellen, mag ich gar nicht reden]. Hier jedoch finde ich den roten mit etwas Glitter einfach unspektakulaer, den blauen und den goldenen langweilig und allerhoechstens den schwarzen mit den goldigen Partikeln einen Blick wert [wobei ich so einen schon von irgendeiner anderen Marke habe]..also leider bin ich hier enttaeuscht von der Kreativitaet..

Kurzes Fazit: leider so gar nicht meines..bis auf den Eyeliner mit dem Goldschimmer und dem Transparent Fixing Powder dank des tollen Looks.

Fotos sind von hier und da gibts natuerlich auch nochmal zu jedem Produkt genauere Infos.