Monat: Oktober 2014

[Lesenswert] „HinterhĂ€ltig“ von Roderick Anscombe

Die letzten zwei Wochen habe ich krankheitsbedingt endlich einmal wieder Zeit gehabt, ausgiebig zu lesen. Zwar kann ich nicht mit meinem Opa mithalten, der alle zwei Tage ein Buch fertiggelesen hat, aber es wurden doch schon ein paar 😉 Auf Empfehlung von Opa habe ich mich dann an dem Psychothriller HinterhĂ€ltig von Roderick Anscombe versucht und konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen, so spannend war es!

HinterhÀltig Roderick Anscombe

Worum geht’s? Der Psychiater Paul Lucas arbeitet in einem HochsicherheitsgefĂ€ngnis, in welchem er psychisch kranke StraftĂ€ter betreut. Sein neuester Fall ist ein Stalker aus gutem Hause, der seine Dozentin bedrohte, da sie seine Avancen zurĂŒckwies. Es beginnt ein Duell der beiden Charaktere, in welchem man immer wieder die Übersicht verliert, wer hier eigentlich wen manipuliert.

Wie war’s? Normalerweise bin ich kein Thrillerfan und von Roderick Anscombe hatte ich auch noch nie gehört. Da Opa es mir aber empfahl, quĂ€lte ich mich die ersten Seiten durch (es klang alles so vorhersehbar) und wurde dann in einen regelrechten Bann gezogen. Das Buch hat eine einfache, leicht runterlesbare Sprache, die Kapitel sind recht kurz und man kann auch leicht wieder einsteigen, wenn man einmal eine Pause machen muss. Die Charaktere werden gut beschrieben, der Autor beginnt, mit dem Leser zu spielen und bringt ihn dazu, stĂ€ndig alles zu hinterfragen. Wer ist gut, wer ist böse, wem glaube ich, was denke ich? So ging es bei mir in jedem Kapitel und es kam oftmals zu unerwarteten Wendungen. Lediglich das Ende fand ich dann etwas schwach, da vorher so viel gute Spannung erzeugt wurde – aber das Buch hĂ€tte fĂŒr mich auch einfach noch einmal 50 Seiten lĂ€nger sein dĂŒrfen!

Von Roderick Anscombe erschien zwei Jahre spĂ€ter (2007) das Buch „Verschwunden“ (Virgin Lies), in welchem Dr. Paul Lucas ebenfalls wieder mit dabei ist und ich werde mich hier mal in den öffentlichen BĂŒcherschrĂ€nken der Umgebung auf die Suche begeben. Wenn das genau so spannend ist, freue ich mich jetzt schon!

Kennt wer das Buch? Was lest ihr gerade schönes? Habt ihr gute (Psycho-)Thriller-Empfehlungen (ich denke mal schon an Weihnachten und an Geschenke fĂŒr Opa)? Happy Halloween, ich glaube, ich schaue nachher Psycho, denn ja, ich habe diesen Film noch nie gesehen! 🙂

[Fashion] Herbstboots, Schmuck & Inspiration durch StylesYouLove

DĂŒrfte ich meinen aktuellen Herbststyle mit nur einem Wort beschreiben, wĂŒrde es ein kleiner Kampf zwischen Cardigans und Boots werden, doch schlussendlich wĂŒrden die Schuhe gewinnen. Wobei ich, ganz ehrlich gesagt, diese Art Stiefel das ganze Jahr ĂŒber trage und auch in einem Stilbruch mit einem leichten Sommerkleidchen einfach nur hervorragend finde. Bei der Marke bin ich ĂŒbrigens schon seit Jahren ein Gewohnheitstier, da ich von Buffalo (und dem grandiosen Preis-LeistungsverhĂ€ltnis) mehr als nur ĂŒberzeugt bin!

Buffalo Boots

Buffalo Boots

Das sind meine beiden aktuellen SchĂ€tzen, die ich je nach Lust und Outfit variiere. Ich finde es ziemlich praktisch, da sie nicht nur von der Farbe, sondern eben auch von ihrem Stil total unterschiedlich sind. Um euch ein bisschen von der QualitĂ€t zu zeigen, beide Schuhpaare sind schon drei Jahre alt! Somit gibt es genau diese auch nicht mehr bei Buffalo, aber eine schirr unendlich große Auswahl an Ă€hnlichen Modellen. Wir wohnen hier in der NĂ€he eines Lagerverkaufs, wodurch mich die Schuhe auch noch etwas weniger gekostet haben (ich glaube, es waren 50-60€). Definitiv ihr Geld wert!

Accessoires HerbstSchmucktechnisch ergeht es mir wie jeden Herbst, ich werde total verrĂŒckt nach Accessoires in altgold. Ich mag diese SchmuckstĂŒcke, die etwas nach Geschichte aussehen und fĂŒr mich einfach nur perfekt zur Jahreszeit passen. Noch kann man auch Armschmuck tragen, da ich ihn nicht unter fĂŒnf Schichten Kleidung verstecken muss, sondern ab und an die Ärmel noch hochkrempeln kann 🙂 Alle StĂŒcke im Foto sind natĂŒrlich Modeschmuck, Kette und Armreif sind von Forever21 und der Ring ein Mitbrinsel aus der TĂŒrkei. Ich weiß, viele bevorzugen jetzt goldene Accessoires, aber die hole ich immer erst im tiefsten Winter raus *g* Fast vergessen, auf den NĂ€geln trage ich „Back to Black“ von Catrice (den habe ich euch im vorherigen Beitrag vorgestellt).

Wo sucht ihr nach Inspiration? Ich gestehe ja, dass ich schon seit Jahren keine Zeitschriften mehr kaufe und diese nur beim Friseur binge-lese, wenn ich einmal dazu komme. Somit bleibt mir entweder das altmodische Leute-gucken (was in Berlin super funktionierte, hier auf dem Dorfe aber einfach mal gar nicht) oder eben das Internet. Neben Fashionblogs lesen, mag ich es sehr auf Plattformen wie Tumblr, Pinterest oder auch StylesYouLove zu stöbern, wo Leute sich immer tolle Outfitcollagen erstellen. Das mache ich auch ab und zu (habt ihr vielleicht schon auf dem Blog gesehen) und habe dabei sehr viel Freude. So kann man einfach mal wild drauf los probieren und sich danach ansehen, wie andere die Sachen kombiniert haben. Da bekommt man wirklich tolle Anregungen und meist brauche ich dazu nicht einmal neue Klamotten zu kaufen, sondern einfach in meinen Schrank zu greifen und eine Kombination zu wÀhlen, an die ich nie gedacht hÀtte. Ich sage nur Muster-Mix!

Wo findet ihr neue Inspirationen oder habt ihr schon eine feste Herbstuniform a la meiner Cardigan-Boots-Kombi? Schwört noch jemand auf Buffalo oder ist von altgoldenen Accessoires gerade sehr angetan? Womit könnt ihr im Moment gerade nicht das Haus verlassen? Nein, der Regenschirm zĂ€hlt nicht 😉

[Beauty] NOTD „Back to Black“ – Catrice

Heute mal die schlechtlackiertesten NĂ€gel 2014 von mir *g* Was aber daran lag, dass ich keine Zeit mehr zum Ausreinigen hatte und zum Arzt flitzen durfte. Nach zwei Wochen Krankheit darf ich jetzt noch einmal sechs Tage Antibiotika nehmen..was bin ich genervt und gelangweilt. Immerhin ist der Vorteil eines Dorfarztes der, dass man an schönen BlĂŒmchen vorbei lĂ€uft, die man gleich mal als Bildhintergrund benutzen kann.

Back to Black Catrice NOTD

Es wurde mal wieder ein Nagellack von Catrice und somit habe ich den kompletten Oktober ĂŒber diese Marke getragen 😉 Diesmal habe ich 320 Back to Black lackiert und dachte stĂ€ndig, den hast du doch erst getragen. Falsch gedacht, er sieht Captain Sparrow’s Boat einfach nur sehr, sehr Ă€hnlich! Ein dunkles, schimmerndes Grau-Black, welches mich wieder an Perlen erinnert und fĂŒr mich einfach perfekt zur Jahreszeit passt!

Catrice Back to Black NOTD

Man benötigt zwei Schichten fĂŒr ein deckendes Ergebnis, der Lack ist unzickig im Auftrag, der breite Pinsel hat mich diesmal aber etwas ĂŒberfordert und ich habe stĂ€ndig ĂŒbergemalt (Talent, welches ich schon in der Grundschule gezeigt habe). Der Lack hĂ€lt ohne Überlack seine 4-5 Tage, bis erste Tipwear kommt und ich verzichte bewusst darauf, da er einen ganz tollen Eigenglanz hat. Toller Lack! Ich muss nur noch meine Schnell-LackierkĂŒnste verbessern.

Passen eure NĂ€gel farblich auch schon so gut zum Regenwetter draußen? Zumindest bei uns ist es einfach nur noch grau und kalt, aber ach, ich mag es (so in der Badewanne mit Buch und guter Musik *g*).

[Beauty] Meine aktuellen Herbst-DĂŒfte!

Bei mir werden Parfums nicht nur zu jeweiligen Launen, sondern auch noch zu den Jahreszeiten variiert, was einfach daran liegt, dass ich von schweren DĂŒften im Sommer sofort Kopfschmerzen bekomme. Die passen aber auch so gar nicht zum warmen Wetter in meinen Augen *g* Da wir jetzt eine Mischung aus Regenmatsch und goldenen Oktobersonnenstunden haben, sind meine aktuellen Herbst-DĂŒfte zwar schon etwas schwerer, aber doch auch noch spritzig-frisch, eben genau wie das Wetter!

Herbst Parfums

Herbst Parfums

FĂŒr tagsĂŒber, wenn ich einen unspektakulĂ€ren (All-)Tag habe (sprich Einkaufen gehen, zur Uni etc) nutze ich sehr gerne Dreams Unlimited von The Body Shop. Eine unaufdringliche, feminine Note aus Orangenöl, schwarzer Johannisbeere, grĂŒner ChilischotenblĂŒte, Iris und Zedernholz. Er hĂ€lt mir – wenn morgens aufgesprĂŒht – bis zum spĂ€teren Nachmittag und ist zwar schon etwas schwerer, aber in keinster Weise beschwerend. GefĂ€llt mir gut, ich glaube nur leider, es gibt den Duft nicht mehr im Handel, zumindest konnte ich ihn online eben nicht bei The Body Shop finden.

Ist mir tagsĂŒber etwas extravaganter bzw „sophisticated“ zumute, greife ich wahnsinnig gerne zu Golden Delicious von DKNY. Der Duft ist warm, verfĂŒhrerisch und definitiv auffallend. Das glatte Gegenteil also zum vorherigen Duft, der eher im Hintergrund bleibt. OrangenblĂŒtenwasser, Mirabelle, golden delicious Apfel, weiße Rosen, Lilie, Vanilleorchidee, Maiglöckchen, Moschus, Sandelholz und Teakholz sind in diesem betörenden Duft vorhanden und lassen ihn elegant-blumig zur Geltung kommen. Einziger Nachteil: die Haltbarkeit ist mies, nach nur wenigen Stunden muss man hier nach sprĂŒhen, obwohl es ein EdP ist!

Mein herbstlicher Abendduft vom letzten Jahr ist auch dieses Jahr wieder mein absoluter Favorit. Fame von Lady Gaga ist einfach der perfekte blumig-fruchtige, „flirty“ Duft, der aber nicht zu sĂŒĂŸ und jung wirkt, sondern einfach fĂŒr „Frauen“ gemacht ist. Dank Belladonna, schwarzem Weihrauch, Aprikose, Honigtropfen, Tiger-Orchidee und arabischem Jasmin bekommt man hier einen wirklich aussergewöhnlichen Duft, der opulent, geheimnisvoll und einfach in seinen Bann ziehend ist. Zumindest mich hat der Duft nach dem ersten Schnuppern sowas von gekriegt 🙂 WĂ€hrend ich ohne die anderen beiden DĂŒfte in diesem Beitrag leben werde können, muss dieser nach dem Aufbrauchen definitiv nachgekauft werden! Mal sehen, ob ich ihn mir schon selbst zu Weihnachten schenken kann *g*

Kennt ihr die DĂŒfte bereits? Wie gefallen sie euch? Was tragt ihr im Moment gerne oder wechselt ihr gar nicht und habt einfach ein Parfum, welches ihr tĂ€glich benutzt? Meinen Signature-Duft „Pour Elle“ von Annayake benutze ich gerade kaum, da ich ihn nicht aufbrauchen mag..die kosten immer so viel, aber ich kann auch nicht ohne. So schnuppere ich nur morgens am Flakon und trage dann einen anderen Duft auf.

Sunday again.

Ich weiß, es ist Montag, aber der Kleiderkreiselbeitrag musste gestern einfach aus mir raus *g* Somit heute etwas zeitversetzt meinen WochenrĂŒckblick!

[Gesehen] The Good Wife; Homeland; The Vampire Diaries; Grey’s Anatomy; Parenthood

[Gelesen] HinterhÀltig  von Roderick Anscombe

[Gehört] „Fallen too far“ und „Never too far“ von Abby Glines (Hörbuch-Obsession!)

[Getan] beim Frankfurt Marathon als Freiwilliger die Strecke gesichert; primĂ€r war ich jedoch einfach nur krank und ohne Stimme 🙁

[Gegessen] Thai-Curry; KĂŒrbis-Suppe; Lebkuchen; KĂŒrbis-Lauch-Quiche; Bircher MĂŒsli

[Getrunken] SEHR VIEL Tee, aber kaum Kaffee *ich arbeite dran*

[Gedacht] das kann Kleiderkreisel doch nicht machen 🙁

[Gefreut] irgendwie war diese Woche der Wurm drin, ich erinnere mich doch echt mal an nix

[GeÀrgert] dass ich immer noch krank bin

[GewĂŒnscht] eine bezahlbare Wohnung in Vancouver zu finden; gĂŒnstigere FlĂŒge nach Kopenhagen (ich finde keinen unter 150€, der zeitlich passt..arghs)

[Gekauft] niiiiix, außer Essen, tschaka!

[Fashion] Kleiderkreisel – quo vadis?

Seit vier Jahren bin ich Mitglied auf Kleiderkreisel, habe einige Sachen in liebevolle HĂ€nde abgegeben, Stunden im Forum verbracht und viele nette Menschen kennengelernt. Den Grundgedanken, dass man hier gĂŒnstig Sachen verkaufen kann, die man ansonsten wegwerfen wĂŒrde, finde ich sehr gut und ja, ich freue mich, wenn jemand meinen Fehlkauf liebt. Gestern ging jedoch im Forum ein Sturm der EntrĂŒstung los, da Kleiderkreisel einige Änderungen im System vornehmen wird, die einfach nur erschreckend sind. FĂŒr den VerkĂ€ufer sind sie so unsympathisch, dass man (auch ich) dort dann einfach nicht mehr verkaufen mag. Es tut richtig weh, zu sehen, wie die tolle KK-Community durch das Gewinndenken mal wieder zerstört wird. Ich kopiere euch einmal die Änderungen:


Liebe Kreisler,

die Spatzen pfeifen es von den DĂ€chern, wir haben Neuigkeiten! Verloren gegangene Pakete, Mitglieder, die nicht antworten oder Kaufzusagen, die nicht eingehalten werden verderben euch den Spaß am Kreiseln? Das wollen wir Ă€ndern! Unser Team hat zugehört, Feedback gesammelt, ĂŒberlegt, getĂŒftelt und
 einen Plan!

In wenigen Wochen fĂŒhren wir das Kleiderkreisel-Bezahlsystem ein! Und das heißt: gegen eine kleine GebĂŒhr wird kreiseln sicher, schnell und einfach.

Verkaufen war nie schöner! Wir verabschieden uns von:
– KĂ€ufern, die massenhaft abspringen
– der Angst, dass Pakete verloren gehen
– der Weitergabe von Bankdaten an Fremde
– langen Diskussionen ĂŒber Bezahl- und Versandmethode
– mehrfachen Anfragen zu einem einzigen Artikel

FĂŒr den KĂ€ufer haben wir auch ein paar Vorteile parat: 

– Sicherheit: wer keinen Artikel erhĂ€lt, bekommt sein Geld zurĂŒck
– Überblick: der Status der Transaktion kann jederzeit eingesehen werden
– weniger Diskussion und mehr Kontrolle: ein Artikel der gefĂ€llt, kann direkt gekauft werden
– UnterstĂŒtzung: Geld zurĂŒck, wenn ein Artikel nicht der Beschreibung entspricht

Wie funktioniert das Bezahlsystem?

FĂŒr den KĂ€ufer: Als KĂ€ufer wirst du die Option haben, einen Artikel direkt auf Kleiderkreisel zu kaufen. Du ĂŒberweist das Geld erst einmal per Kreditkarte oder Sofort-Überweisung an Kleiderkreisel (weitere Bezahlmethoden werden folgen). Wir passen auf dein Geld auf, bis du angibst, dass du den Artikel erhalten hast. Sobald der Artikel angekommen ist, leiten wir dein Geld an den VerkĂ€ufer weiter.

FĂŒr den VerkĂ€ufer: Beim Einstellen von Artikeln bitten wir dich als VerkĂ€ufer darum, eine PaketgrĂ¶ĂŸe auszuwĂ€hlen. So können wir automatisch ausrechnen, was der Artikel inklusive Versand kosten wird. Wird dein Artikel ĂŒber das Bezahlsystem gekauft, erhĂ€ltst du von uns eine Benachrichtigung sowie Versandinformationen fĂŒr das Paket oder den Brief. Nun musst du dein Paket nur noch zur Post bringen. Sobald der KĂ€ufer angibt, dass der Artikel angekommen ist, leiten wir den vom KĂ€ufer entrichteten Betrag fĂŒr den Artikel an dich weiter. Versicherter Versand sorgt dafĂŒr, dass verloren gegangene Pakete kein Thema mehr sind. Wir arbeiten außerdem daran, auch Schutz bei unversichertem Versand anzubieten.

Und? Was denkt ihr? Wir können es kaum erwarten, euer Feedback zu hören! Ihr habt noch Fragen? Dann schießt los! Wir versuchen auf jede Frage einzugehen.

Eure pui vom Kleiderkreisel-Team (Quelle hier)


 

Kleiderkreisel

Das fĂ€llt mir dazu ein. Ich will als VerkĂ€ufer keine 10% + 50 Cent pro Transaktion zahlen und nur noch versicherten Versand anbieten. Da lohnen sich „gĂŒnstige“ Artikel ĂŒberhaupt nicht mehr. Auch will ich mein Geld nicht irgendwo zwischengelagert bekommen, bei einem Unternehmen, dessen Namen ich noch nie gehört habe und in Vorkasse gehen mĂŒssen, um den Versand zu zahlen. Und schlussendlich bin ich bei KK, weil ich entscheiden will, wer meine Sachen bekommt und mit der Person eine Runde quatschen. Will ich profitgierig verkaufen, kann ich auch bei Ebay bleiben (ach nee, die sind dann ja sogar billiger!).

Diese negative Meinung teilen sehr viele KK-User mit mir und wie sie habe auch ich mir schon einen Account bei der Alternative Kleiderkorb gesichert. Es wird wohl kein ZurĂŒck mehr geben, aber ich hoffe irgendwie doch noch, dass das alles nur ein schlechter Scherz ist und KK sich nicht wirklich so verkauft hat und alle Grundprinzipien („Stilvoll gegen Verschwendung“; „gebĂŒhrenfrei“; „möglich fĂŒr jeden“) einfach mal ĂŒber Bord geworfen hat.


FĂŒr mehr Hintergrundinformationen kopiere ich euch hier mal den Pressebrief von einigen Usern aus dem Forum!

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir wenden uns als Nutzer der bisher kostenlosen Internetplattform „ www. Kleiderkreisel.de“, die bisher immer fĂŒr Nachhaltigkeit gestanden hat, an Sie.

„Wozu sollte man sich ein neues T-Shirt oder Abendkleid im Laden kaufen, wenn jemand anderes es bei sich verstauben lĂ€sst? So haben nicht nur die Mitglieder etwas davon, sondern auch die Umwelt wird geschont.“
Das war das Motto der Seite Kleiderkreisel.de . Eine Plattform, auf der man problemlos tauschen, verkaufen und ja, sogar verschenken konnte. Ebenso war es möglich, sich ĂŒber diverse Themen auszutauschen. FĂŒr viele war Kleiderkreisel mehr als nur eine Plattform, es wurde zu unserem Hobby.
„Schenk deiner Kleidung ein zweites Leben und kĂ€mpfe stilvoll gegen Verschwendung.“
Neben dem Nachhaltigkeitsaspekt war ein weiterer Vorteil, dass man seine Lieblingsteile, die es nicht mehr im Laden zu kaufen gab, online bei Mitkreislern erwerben konnte.
„Kleiderkreisel ist damit eine soziale und umweltfreundliche Alternative zum kommerziellen Handel. Was kostet es auf Kleiderkreisel zu verkaufen? Nichts, denn es gibt bei Kleiderkreisel keine GebĂŒhren. Wir möchten, dass niemand ausgeschlossen wird und alle die Möglichkeit haben, stilvoll gegen Verschwendung zu kĂ€mpfen. Die Nutzung kostet dich also wirklich keinen Cent.“

Das ist nun Geschichte. Die Betreiber der o.g. Seite haben gestern, am 24.10.2014, die EinfĂŒhrung eines neuen Bezahlsystems verkĂŒndet.( http://www.kleiderkreisel.de/foren/neues-auf-kleiderkreisel/2666212-bald-das-kleiderkreisel-bezahlsystem-kommt)
Jeder, der eine Ware zum Verkauf anbietet, wird dazu verpflichtet, dass neue Bezahlsystem anzubieten, welches folgende Vorgehensweise hat:
Der KĂ€ufer sichert sich den Artikel mittels eines „Kaufen“-Buttons und ĂŒberweist das Geld an den Partner mit dem seriösen Namen „Mangopay“ (mit Sitz in Luxemburg). Mangopay verwaltet das Geld, Ă€hnlich wie Paypal, und verlangt dafĂŒr eine Verkaufsprovision von 1,8% zzgl. 0,18€ pro Aktion. Kleiderkreisel hat jedoch bekannt gegeben, dass sie 10% des Verkaufswertes und 0,50€ pro Transaktion verlangen werden. Das macht einen Gewinn von 8,2% und zusĂ€tzlich 0,32€ pro Transaktion fĂŒr Kleiderkreisel.
War es das schon? Nicht ganz: Solange der KÀufer behauptet, er hÀtte keine Ware erhalten, erhÀlt der VerkÀufer keinen Cent. Macht das Sinn? Nein.

Da mussten wir uns fragen: warum will diese Firma plötzlich Geld von den Nutzern? Steht die Sicherheit wirklich im Vordergrund oder geht es um einen Investor. Letzteres traf nach stundenlanger Recherche leider zu: diese dubiosen Investoren haben 25 Millionen Euro in Mano Drabuziai/Vinted/Kleiderkreisel gesteckt (http://www.insightpartners.com/
http://vz.lt/article/2014/2/2/ka-manodrabuziai-lt-veiks-su-25-mln-eur-investicija) und wollen jetzt natĂŒrlich Cashflow sehen. Über den Großinvestor gibt es Folgende Informationen bei Wikipedia: „The firm’s Executive Advisory Board has included Robert Rubin (Chairman of Citigroup and 70th Secretary of the Treasury) and Steve Friedman (Chairman of the United States President’s Foreign Intelligence Advisory Board and former Chairman of Goldman Sachs).“ (http://en.wikipedia.org/wiki/Insight_Venture_Partners). Foreign Intelligence Advisory Board und Goldman Sachs also… ist das die Nachhaltigkeit die wir bisher unterstĂŒtzt haben? Warum nicht gleiche eine Kooperation mit Nestle, Mc Donald’s oder Primark?
Hinzu kommt, dass vom Nagellack bis hin zur Winterjacke der Versand per DHL zwingend wird. Ein normaler, kostengĂŒnstiger und völlig ausreichender Briefversand ist nicht mehr möglich. Das bedeutet, dass die Waren mitunter teurer sein werden als im Laden und der Kauf ĂŒber die Plattform keinen Sinn mehr ergibt. Dieses Bezahlsystem soll eingefĂŒhrt werden, um die Mitglieder vor Betrug zur schĂŒtzen. Leider weißt dieses mehr Schlupflöcher fĂŒr BetrĂŒger auf, als von Kleiderkreisel angenommen wird. Da versichert versendet werden muss (6,99€ in der Filiale), kann der KĂ€ufer, der mit einer betrĂŒgerische Absicht einen Einkauf tĂ€tigt, einfach behaupten, dass das Paket leer sei. Der KĂ€ufer könnte die Ware aber auch mutwillig zerstören, falls der gekaufte Artikel nicht den Vorstellungen entspricht oder einfach nicht passt. Somit erhĂ€lt der KĂ€ufer ganz einfach sein Geld zurĂŒck und der ehrliche VerkĂ€ufer ist der Leidtragende, denn der Support-Service von Kleiderkreisel kann einfach nicht lĂŒckenhaft nachweisen, ob der VerkĂ€ufer das Paket ohne Ware versendet hat oder der KĂ€ufer dies einfach behauptet.
Besteht eine Partnerschaft zwischen Kleiderkreisel und der Deutschen Post? Aber natĂŒrlich. Dies bedeutet zusĂ€tzlichen Profit fĂŒr Kleiderkreisel.

Nicht nur, dass das neue System gegen die GrundsĂ€tze von Kleiderkreisel verstĂ¶ĂŸt, es sind hier auch einige rechtliche Faktoren zu beachten, auf die wir aus juristischen GrĂŒnden nicht eingehen dĂŒrfen.

Die Pressesprecherin spricht davon, dass „seit einem Jahr an der Umsetzung gearbeitet wurde“, nur leider wurden die Mitglieder nie mit einbezogen.
Zusammenfassend lÀsst sich sagen, dass:
1) der Sicherheitsschutz einseitig nur fĂŒr KĂ€ufer gilt (zulasten der VerkĂ€ufer)
2) VerkĂ€ufer mit dem neuen Bezahlsystem gezwungen werden, auch an Kunden zu verkaufen, die ein negatives Bewertungsprofil haben (Stichwort: Verstoß gegen die Vertragsfreiheit)
3) Kleiderkreisel das Geld der KÀufer treuhÀnderisch verwaltet (soweit bekannt, ohne Lizenz)
Des Weiteren sollte die Finanzaufsichtsbehörden unterrichtet werden!
Wir danken Ihnen vielmals fĂŒr Ihre MĂŒhe.

Weitere Informationen finden Sie in unserer gestarteten Petition:http://www.avaaz.org/de/petition/Kleiderkreisel_Bei_den_Wurzeln_bleiben_gegen_die_Kommerzialisierung/?nPTzLdb
FĂŒr RĂŒckfragen und weiteren Statements stehen wir Ihnen gerne zur VerfĂŒgung.
Mit freundlichen GrĂŒĂŸen (Quelle hier)


Die oben angesprochene Petition haben mittlerweile ĂŒber 5.000 Menschen unterschrieben, die Like-Zahlen bei FB gehen kontinuierlich zurĂŒck und auch die ForenbeitrĂ€ge zu diesem Thema explodieren. Trotzdem gab es noch immer kein Statement von offizieller Seite zu all der Empörung und die Versuche der Mods zeigen, dass diese auch nicht unbedingt informiert wurden, wirklich wissen, wie der Hase laufen soll oder auch einfach nicht damit einverstanden sind. Ich habe das GefĂŒhl, „der Titanic beim Sinken zuzusehen“, wie es ein anderer User geschrieben hat und bin einfach nur traurig, dass etwas so wunderbares jetzt durch Geld zerstört wird. Mal wieder.

Habt ihr davon schon etwas mitbekommen und seid ihr davon auch betroffen? Kennt wer noch andere Seiten wie Kleiderkorb? 

[Beauty] Tweezerman Mini Slant Pinzetten Fresh & Juicy LE

Dank der BeautyTesterin hatte ich die Gelegenheit, meine erste Tweezerman Pinzette auszuprobieren. Wer wie ich schon einige Jahre Youtube-Beautyvideos schaut und Beautyblogs liest, der ist frĂŒher oder spĂ€ter definitiv schon ĂŒber diese Marke gestolpert, wird sie doch von allen in den Himmel gelobt. Somit war ich natĂŒrlich mehr als nur gespannt, die Mini Slant Fresh & Juicy LE auszuprobieren und zu sehen, ob wirklich etwas hinter diesem Hype steckt!

Tweezerman Mini Slant Pinzette

Tweezerman Mini Slant Pinzette

Die Optik spricht natĂŒrlich schon einmal fĂŒr sich – keine langweilige 0815-Pinzette, sondern ein Gute-Laune-Design mit frechen FrĂŒchtchen! Die Erdbeere ist natĂŒrlich mein Liebling, aber auch Pflaume und Orange sind doch einfach nur zuckersĂŒĂŸ! Tweezerman besticht immer wieder durch das Aussehen seiner Pinzetten und auch diese LE finde ich mehr als gelungen!

Tweezerman Mini Slant Pinzette

Die kleine Pinzette liegt erstaunlich gut in der Hand trotz ihrer geringen GrĂ¶ĂŸe und ist auch sehr praktisch zum Mitnehmen. Sie passt in jede Handtasche 😉 Sie besteht ĂŒbrigens aus Edelstahl und ist mit einem Emaille-Überzug ausgestattet. Preislich liegt so eine HĂŒbsche bei 14,95€.

Jetzt aber zur wichtigsten Frage, ist sie so prĂ€zise, wie alle immer schwĂ€rmen? Die Antwortet lautet ganz klar JA! Man bekommt mit dieser Pinzette jedes noch so kleine Brauenhaar und das Arbeiten mit ihr gelingt einwandfrei! Man zupft nicht ewig herum, sondern kann schnell arbeiten und trotzdem ein sehr sauberes Ergebnis bekommen. Ich wĂŒrde lĂŒgen, wenn ich sage, dass mir Augenbrauenzupfen Spaß macht, aber hiermit ist es wirklich fast ein VergnĂŒgen, da man es schnell hinter sich hat und ein geniales Ergebnis hat. NatĂŒrlich ist meine Haut danach trotzdem etwas gerötet, aber da kann keine Pinzette der Welt etwas daran Ă€ndern.

Worth the hype? Absolut! Die 15€ hierfĂŒr sind gut angelegt. Ich glaube, jetzt, da ich weiß, wie eine Tweezerman Pinzette ist, werde ich meine anderen Pinzetten hier vernachlĂ€ssigen und mir wohl auch keine gĂŒnstigere Version mehr kaufen. Man kann nicht mehr zurĂŒck, wenn man weiß, wie toll dieses Produkt ist *g* Jetzt bin ich nur noch gespannt, wie lange sie hĂ€lt, aber da ich noch nie eine Pinzette kaputt bekommen habe, glaube ich, wir werden einige schöne Jahre miteinander haben, bis ich sie schließlich wie alle anderen vor ihr, irgendwo verlieren werde 😉

Seid ihr den Tweezerman Pinzetten auch schon erlegen? Oder seid ihr wie ich und habt immer beim Preis geschluckt. Ich bin so froh, dass ich durch meinen Blog ab und an die Möglichkeit habe, Dinge zu probieren, die ich mir sonst nicht kaufen und somit verpassen wĂŒrde. Die Tweezerman Pinzette ist himmlisch und fĂŒr Leute wie mich, die ihre Augenbrauen selbst zupfen und nicht zupfen lassen, definitiv eine gute Investition! 

[Beauty] Badezeit mit LUSH!

Vor kurzem stattete ich der LUSH-Filiale in der Zeilgalerie in Frankfurt einen Besuch ab und musste erstmal etwas nach dem Store suchen. Ich war aber schon ewig nicht mehr dort und fand spannend zu sehen, was sich da an GeschĂ€ften alles so verĂ€ndert hat. Da ich seit kurzem eine Badewanne habe, lag mein Fokus vor allem auf den Badeprodukten und hier natĂŒrlich auf den Halloween- und Winterneuheiten. Ich weiß ja nicht, wie es euch so geht, aber ich habe nach einer Runde LUSH immer verdammt gute Laune und kann es gar nicht abwarten, die so gut duftenden Sachen in meiner TĂŒte auszuprobieren. Diesmal musste ich echt an mich halten, denn es gibt so viele niedliche Produkte, aber seht selbst!

LUSH FrankfurtBadebomben ĂŒber Badebomben – konnte ich sie frĂŒher nur verschenken, konnte ich mich endlich einmal ganz egoistisch fĂŒr mich selbst umsehen. Meinen Liebling „Lord of Misrule“, den ich schon von der Pressemitteilung her kannte, durfte ich sogar direkt im Laden ausprobieren und war sehr angetan!

LUSH FrankfurtLUSH FrankfurtLUSH FrankfurtLUSH FrankfurtLUSH FrankfurtLUSH FrankfurtDie Auswahl ist riesig und hach, besonders der kleine Zauberer, der Pinguin und die KĂŒrbisse haben es mir schwer angetan! Da ich es jedoch nicht ĂŒbers Herz bringen kann, diese kleinen Figuren zu zerkrĂŒmeln und wohl als eine der wenigen LUSH-Kundinnen keinen Glitzer mag, suchte ich mir am Ende etwas anderes aus 😉 Der Candy Mountain unten rechts verfolgt mich aber weiterhin in Gedanken, der muss beim nĂ€chsten Mal mit *g*

Neben den vielen Bade- und Seifenprodukten gibt es aber auch im restlichen Sortiment weihnachts- bzw winterlimitierte Produkte. Ein paar- fĂŒr mich spannende – Sachen zeige ich euch noch, da findet ihr auch gleich einen alten Bekannten wieder!

LUSH FrankfurtLUSH FrankfurtLUSH FrankfurtSnow Fairy wurde von vielen schon letztes Jahr heiß und innig geliebt, ich finde Hot Todd mit seiner wĂŒrzigen Zimtnote aber sogar noch einen Ticken weihnachtlicher und musste hier stark an mich halten, meine Duschgelsammlung nicht zu vergrĂ¶ĂŸern. Das Snowman Duschjelly fand ich sehr lustig als Geschenk, hier kann man sich einen kleinen Schneemann basteln und danach mit ihm duschen 😉 Im Endeffekt enthielt meine LUSH-TĂŒte dann nur:

LUSH Frankfurt

Eine Badekugel Lord of Misrule*, die mein Herz sofort im Sturm erobert hatte! Dazu bekam ich noch eine Probe von The Comforter, welcher auch lecker-fruchtig duftet. Letzteren habe ich noch nicht ausprobiert, von „Lord of Misrule“ habe ich aber noch zwei Bildchen „in action“:

LUSH Lord of Misrule

LUSH Lord of Misrule

Damit wird Baden echt zum Entertainment fĂŒr alle Sinne! Die Badekugel riecht zunĂ€chst natĂŒrlich phĂ€nomenal, sehr frisch, etwas herb und einfach mystisch. Als wĂŒrde man in einem Zauberkessel sitzen *g* Die grĂŒne Kugel knistert zunĂ€chst und bricht dann auf – dadurch strömt dann rote Farbe ins grĂŒne Wasser und irgendwie fĂŒhlte ich mich, als sei ich hautnah bei einer Drachengeburt dabei *g* Das Badewasser ist am Ende dunkelrot und schön schaumig! Der leckere Duft war noch einige Zeit spĂ€ter in meinem Bad wahrnehmbar und auch auf meiner Haut. Mir hat die Badekugel ausreichend gepflegt, Eincremen konnte ich mir sparen. Grandios? Grandios! Am liebsten wĂŒrde ich damit sofort wieder baden!

Seid ihr auch so angetan von den Halloween- und Winterprodukten von LUSH oder lassen sie euch völlig kalt? Da ich mittlerweile so ziemlich das gesamte Sortiment auswendig kenne und meine Lieblinge gefunden habe, freue ich mich natĂŒrlich sehr, wenn es neue Produkte gibt. Hier werde ich auch bestimmt wieder einige Weihnachtsgeschenke fĂŒr dieses Jahr kaufen 🙂


* wurde mir von LUSH bedingungslos zur VerfĂŒgung gestellt

 

[Yummi] Kulinarisches Berlin

Heute stelle ich euch mal ein paar meiner LieblingsessensplĂ€tze in Berlin vor (davon gibt es natĂŒrlich noch eine ganze Menge mehr, aber in vier Tagen kann ich nicht alles abklappern *g*). Da ich mit studentischem Geldbeutel unterwegs bin, sind das alles sehr gĂŒnstige LĂ€den, wobei man ganz ehrlich sagen muss, dass Berlin in dieser Hinsicht einfach preiswert ist! In Frankfurt bezahle ich locker 50% mehr und es schmeckt nicht unbedingt 50% besser.

Burger Amt

Im Burgeramt (Krossener Str. 21-22, Fhain) kann ich euch den Halloumi-Burger mit Erdnusssauce nur ans Herz legen. Das Essen gestaltet sich zwar schwierig, aber ach, er schmeckt himmlisch! Bei besonders großem Hunger am besten noch eine Portion SĂŒĂŸkartoffelpommes teilen 🙂 Ebenfalls grandios lecker finde ich Hans im GlĂŒck (an der S-Bahn Station Friedrichstr.), die ein sehr gĂŒnstiges Burgermittagsangebot haben – die Auswahl an vegetarischen Burgern ist riesig!

Falafel

DönerlĂ€den und somit Falafel gibt es in Berlin wie Sand am Meer und man kann bestimmt einige Jahre essen, ohne zweimal in einem Laden gewesen zu sein. Besonders empfehlenswert finde ich den sudanesischen Imbiss Nil (GrĂŒnberger Str. 52) mit seinen veganen Erdnusssaucen-Falafeln, Mustafas GemĂŒsekebab (Mehringdamm 32), Merhaba Döner (Greifswalder Str. 32) und den Laden am S+U Bahnhof Neukölln (neben dem Eurogida Supermarkt).

Thai BerlinAsiatisch essen kann man in Berlin auch einfach nur unsagbar gut und gĂŒnstig. Besonders die vietnamesische KĂŒche begeistert mich immer wieder und hier könnte ich eine ewig lange Liste schreiben 😉 Besonders gerne gehe ich ins Lemon Grass Scent (Schwedter Str 12), Yam Yam Berlin (Alte Schönhauser Str. 6), Good Morning Vietnam (Alte Schönhauser Str. 60), Minh Quang (Greifswalder Str. 216) und in das Dong Xuan Center (Herzbergerstr. 128-129).

Stachelbeerkuchen BerlinKuchen esse ich besonders gerne bei der BĂ€ckerei Bernd Lau (Pasteurstr. 32) im Prenzlauer Berg. Die Auswahl an Blechkuchen ist riesig, besonders der Stachelbeer- und Rhababerkuchen sind der Knaller und da es kein fancy veganes neumodisches Ding ist, sind die Preise mehr als human. StĂŒck kostet um 1€. Gleich gegenĂŒber ist ein Park, wo man sich dann noch schön in die Sonne setzen kann.

Eismanufaktur BerlinDie Eismanufaktur hat mehrere Filialen in Berlin, ich mag die in Fhain (Simon-Dach-Str. 9) am liebsten. Eine Kugel kostet zwar 1,10€, die Sorte Karamell Fleur de Sel ist es mir wert. Die perfekte Mischung zwischen sĂŒĂŸ und salzig, die Schmelzigkeit ist ebenfalls genau richtig und lediglich die Waffel etwas lahm. Wer ausgefallenes Eis mag, kommt hier voll und ganz auf seine Kosten!

Bahlsen Fabrikverkauf

Klar, in Mitte gibt es den Rittersport Flagship Store und andere Chocolaterien, ich gehe aber immer zum Bahlsen Fabrikverkauf nach Lichtenberg (Coppistr. 11). Da bekommt man große Mengen Kekse und Schokolade zu gĂŒnstigen Preisen, viel zweite Wahl und auch Sachen, die es eigentlich nicht in Deutschland gibt. Die vier HĂŒbschen haben mich insgesamt 4,30€ gekostet und ich mag es einfach, im Sortiment zu stöbern. Wer schon Lust auf Weihnachten hat, dort gibt es alles!

Jetzt bin ich aber auf eure Berlin-Tipps gespannt. Einige Lieblingsorte konnte ich nicht aufzĂ€hlen, da ich zwar weiß, wo sie sind, aber nicht, wie sie genau heißen *g* Beim nĂ€chsten Berlinbesuch wird dann die mexikanisch-afrikanische Ecke wieder abgegrast, da gibt es auch ein paar wahnsinnig gute Restaurants!

[Beauty] L’Oreal Luxus Beauty Box bei MĂŒller

Vorhin schlenderte ich endlich mal wieder „einfach so“ durch den MĂŒller und sah mir all die neuen Sachen im Sortiment genauer an. Obwohl mich viel angelacht hat, bin ich aber standhaft geblieben und ohne etwas aus dem Laden gegangen. Sehr interessant fand ich allerdings die L’Oreal Luxus Beauty Box, von der ich bis dato noch nie etwas gehört habe. Ob sie also neu ist oder ich einfach nur hinter dem Boxen-Mond lebe, kann ich euch nicht sagen, ich wollte diese Entdeckung aber gerne mit euch teilen!

L'Oreal Beauty Box

Die Beauty Box enthĂ€lt ein Originalprodukt, sechs Proben und einen Rabattcoupon, was mich spontan an die Douglasbox von frĂŒher erinnerte. Preislich liegt die Box bei 9,95€ statt 14,95€ – mal sehen, ob das dabei bleibt oder sie am Ende auch 15€ kosten wird. Ob sie monatlich erscheint oder in einem anderen Rhythmus konnte ich nicht herausfinden, die VerkĂ€uferin war hier leider ĂŒberfragt.

In der aktuellen Box befindet sich eine Original Lippenpflege Beurre de Levres (13ml) von Biotherm und Proben von Lancome, Giorgio Armani, Diesel und Biotherm. Von wem der Rabattcode ist bzw welchen Wert er hat, konnte ich nicht erkennen.

Vielleicht ist die Box ja fĂŒr den ein oder anderen von Interesse, wenn er sowieso mal eines der Produkte ausprobieren mag oder noch etwas fĂŒr einen Urlaub in ReisegrĂ¶ĂŸe sucht. Ich fand sie nett, aber nicht „lebensnotwendig“ und spare somit lieber weiter fĂŒr meinen Kiehl’s Adventskalender.

Hat wer mehr Infos zu dieser Box bzw kennt sie wer? Wie gefĂ€llt sie euch denn so? Ist das ein exklusives MĂŒller-Angebot? Ich sollte hĂ€ufiger in diese Drogerie gehen, aber ich bin einfach ein DM-MĂ€dchen!