Tag: 15. Juni 2013

Yummi!

Die Essensbilder stapeln sich schon (habe ich schon erwähnt, dass ich dringendst mein iPhone und Instagram brauche *g*), somit ist ja vielleicht für den ein oder anderen was dabei und ich kann noch eine kleine Inspiration zum Wochenende sei 😉

Müsli

Früchtemüsli von Lidl trifft Bircher Müsli von Alnatura – die perfekte Kombination! Und ja, ich esse immer mit dem großen Löffel *g*

Vietnamesischer Tofu

Tofu mit Reis und Salat beim Vietnamesen..könnte ich täglich essen 😉 Zum Glück gibt es in Berlin ja zig Restaurants, da kann man dann immer zu einem anderen gehen und hat so doch etwas Abwechslung *g*

Falafel

Die besten Falafel Berlins meiner Meinung nach & mittlerweile nur 15 Minuten zu Fuß von mir weg (deswegen bin ich nicht unbedingt in diesen Teil der Stadt gezogen, aber es ist ein durchaus positiver Nebeneffekt *g*)

Erdbeeren und Joghurt

Wenn’s mal schnell gehen muss, gibt es Früchte mit Joghurt..leider waren die frischen Erdbeeren alle schon matschig..somit musste TK her..aber mal schmecken die auch in Ordnung, nur die Konsistenz..bah *g* Bei richtigem Hunger kommt hier einfach noch bisschen Müsli drüber und schon ist es eine „richtige“ Mahlzeit.

Wassermelona

Wassermelone & Erdbeeren – daovn existiere ich quasi im Sommer. Aber lieber die ohne Kerne!

Trinkschokolade

Wenn einen der Schokojipper packt, man aber mal „vernünftig“ sein will und nicht gleich die Tafel schnappt – eine Trinkschokolade! Wobei, da wird es jetzt langsam doch zu heiß, aber die kann man ja auch kühl servieren 😉

Selbstgemachter Frappuchino

Da mir Starbucks auf Dauer zu teuer ist, mache ich mir meinen Frappuchino einfach selbst. Kaffee kochen, in den Mixer, Milch, Eis und etwas Zucker hinzu und das schmeckt richtig lecker. Alternativ noch besser: einfach nur Eis, Milch und Matcha-Pulver..ein Traum! Ein Sommer ohne Mixer..unvorstellbar!

Russisch Brot Kokos

Da ich zur Zeit total auf Kokos abfahre (die letzten 27 Jahre meines Lebens habe ich es verabscheut!), musste diese Russisch Brot-Version gleich mit. Leider schmeckt sie sehr fade, kaum nach Kokos, sondern einfach nur künstlich und süß und nee, so gar nicht meines 🙁

Heute geht es zu Ikea, morgen zu einem veganen „Geheimtipp“ von einer Freundin..ihr seht, ich esse meist bequem ohne groß zu kochen 😉 Da ich aber auch einfach nur Brot mit einem Aufstrich liebe..bin ich zuhause sehr simpel, was das Essen angeht..wenn es schnell geht, freue ich mich und wenn ich danach nicht viel abspülen muss, ebenso 😉


An alle Kokos-Fans da draußen, könnt ihr mir irgendein Produkt besonders empfehlen? Es muss kein Süßkram sein, wobei ich das natürlich auch nicht ablehnen würde 😉

Kleine Helfer in zuckersüßer Marienkäferoptik!

Gestern durchstreifte ich auf der Suche nach einem iPhone Neukölln (ich sage euch, the place to be um ein günstiges Handy zu finden) und lief auch bei T.K. Maxx vorbei. Da war ich schon ewig nicht mehr drin, genauer gesagt, das letzte Mal im März im amerikanischen Pendant T.J. Maxx und somit wurde es mal höchste Zeit 😉

Ich brauchte sogar wirklich mal was, ich lebe nämlich in einem sporthosenfreien Haushalt und ja, jetzt mit Park direkt vor der Tür könnte ich mich vielleicht ja doch mal zum Joggen aufraffen (natürlich nur is es zu warm dafür ist, also quasi morgen *g* Meine Ausreden für Sport stehen schon mal!). Somit schnappte ich mir schnell vier reduzierte Sporthosen, wovon zwei von Nike viiiiiel zu professionell aussahen, die beide Yoga-/Zumbahosen mich hingegen eher zum Rumhängen auf der Couch motivierten. Ich nahm aber dann doch von den letzteren eine mit, wo nun über meinem Hintern „Dance“ steht..aber da ich jemand von der „lass den Po bedeckt beim Sport“- Fraktion bin, wird das eh nie einer lesen!

Auf dem Weg zur Kasse kam ich dann bei der Beauty/Kosmetik-Abteilung vorbei und guckte mich auch mal um. Aber ganz ehrlich, ich brauch einfach nichts. Habe ich erst gestern wieder im Gespräch zu einer Freundin gesagt und mein Badezimmer, welches ich euch hier vor kurzem zeigte, spricht ja auch Bände für sich. Somit alles mal angeguckt, auch 2-3 spannende Dinge entdeckt, aber nichts gekauft. Brav. Auch befriedigend. Und am Ende ein gutes Gefühl 🙂 „Schwach“ wurde ich dann aber doch, wobei ich wirklich eine Nagelschere brauchte. In meinem Haushalt befindet sich so etwas nämlich nicht und Fußnägel feilen..ich sage euch, da habe ich doch echt besseres zu tun!

Nagelschere und Pinzette

Das Set ist von Baruffaldi Fratelli, wer kennt sie nicht 😉 Ich auf jeden Fall, aber es ist ein italienisches Unternehmen, was seit 1960 existiert und wohl recht gute Nagelscheren herstellen soll – schaun mer mal! Gekostet haben die beiden Sachen reduziert gerade mal 3 Euro und das finde ich für eine Nagelschere alleine schon günstig. Pinzetten habe ich zwar auch mehr als genug, aber da die sich bei mir „abnutzen“, ist das ok. Plus habe ich sie ja nicht gekauft, sondern nur im Set „mitgekauft“..hihi, Schlupfloch 😉

Die beiden Sachen machen auf jeden Fall echt gute Laune und gefallen mir 🙂 Würde man mich hier nicht so dumm angucken, hätte ich sie gerade mal draußen ins Gras geworfen für das Foto, das hätte bestimmt noch einen Touch sommerlicher gewirkt. Die Nagelschere habe ich gleich mal ausprobiert und sie schneidet gut und liegt angenehm in der Hand. Mal sehen, ob sie länger hält oder mir demnächst auseinanderbricht..der Preis ist dann doch etwas niedrig *g*

Jetzt schnapp ich mir ein Eis und geniesse endlich den Sommer..mit perfekten Fußnägeln 😉