Auf der Suche nach einer öffentlichen Toilette fand ich mich in einer Shoppingmall in Mexiko City wider. Wo ich natürlich keine Toilette fand, aber einen sehr spannend aussehenden Laden namens Mumuso. Ich hatte von der Marke noch nie etwas gehört, sie machte aber den Eindruck, dass sie koreanische Kosmetik-/Pflegeprodukte sowie Accessoires und Haushaltsgegenstände anbot. Ich wurde neugierig, schlenderte durch die Regale, sah mir die Preise an (alles so um die 4-10€) und wie so oft machte ich Bilder, dass ich danach im Internet recherchieren kann, ob die mich ansprechenden Produkte etwas taugen. Gut, dass ich das getan und nicht gleich zugeschlagen habe!

Dies waren die für mich spannenden Produkte, ein Facial Spray mit Aloe und Gurke, eine reinigende Tuchmaske, ein matter Lippenstift, Handcreme und das wirklich leckere EdP mit weißem Tee. Wie gesagt, teuer waren die Produkte wirklich nicht, aber alle in extra viel Plastik verpackt, mal wieder.

Jetzt habe ich also Mumuso gegooglet und was ich da so gelesen habe, hat mir nur mal wieder gezeigt, dass man nicht uninformiert einkaufen sollte. Die Produkte kommen nämlich nicht aus Korea, sondern springen nur auf den Hype-Zug auf. Sie kommen aus China und wir wissen alle, was das bezüglich Inhaltsstoffen und Tierversuchen so heißen kann. Etwas, was ich zumindest nicht unterstützen mag und somit brav meine Finger davon lasse. Ich muss allerdings sagen, der Laden war gerammelt voll und die Leute haben Massen gekauft. Anscheinend ist die Marke in Mexiko City sehr beliebt, ich habe sie allerdings weder in Baja California noch im Yucatan oder Quintana Roo bisher gesehen. Wie gesagt, sie ist günstig und optisch definitiv ansprechend und ach, das EdP roch wirklich sehr gut. Aber nicht gut genug, um mein Gewissen hier unnötig zu belasten.

Eigentlich sollte dies ein sehr anderer Beitrag werden, nämlich ein kleiner Haul mit koreanischer Skincare, welche ich doch so liebe. Aber stattdessen wird es mal wieder ein „seid euch bewusst, was ihr konsumiert und informiert euch vorher“-Kurzbeitrag mit ein paar schönen Bildchen 😉 Aber Mexiko City hat noch ein Chinatown, vielleicht finde ich dort etwas echte koreanische Pflege in einem der Supermärkte und wenn nicht..habe ich nur noch mehr Grund, meinen Hintern endlich mal gen Südkorea zu bewegen, wo ich auch schon ewig hin mag und vor Ort einzukaufen.

Hat wer von euch schon einmal bei Mumuso (gibt es noch nicht in Deutschland) eingekauft? Und falls noch wer auf koreanische Pflege steht, könnt ihr eine bestimmte Marke empfehlen, welche auf natürliche Inhaltsstoffe setzt und mir nicht unnötig Tiere quält? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.