Da ich diesen Monat die Wohnung von Freunden gesittet habe und dort mit nur wenig Gepäck ankommen wollte, nutzte ich die Gelegenheit, ein paar meiner angesammelten kleinen Größen aufzubrauchen. Gedacht waren sie eigentlich für meine Wandertouren 2020, aber da diese nicht stattfanden, liegen sie jetzt so rum..und werden auch nicht besser. Somit ist diesen Monat zwar mengenmäßig nicht viel leergeworden, aber verpackungsmässig eben doch (Umwelt, es tut mir leid). Insgesamt sind es dann drei Originalgrößen und sechs Reisegrößen, die mich im März verlassen haben:

Dr. Jart+ Cryo Rubber with Firming Collagen Maske Erst gibt es eine Kollagen-Ampulle, die man auf die Haut aufträgt, dann legt man die schwere, gummiartige, zweigeteilte Maske für 30-40 Minuten auf. Die hatte einen enorm kühlenden Effekt und ich fand meine Haut danach wunderbar strahlend, weniger verknittert und wunderbar. Sie hat mit rund 12€ einen stolzen Preis, aber so hm alle drei Monate würde ich sie in Zukunft nutzen (zumindest habe ich nicht das Gefühl, dass ich bald zu einer professionellen Kosmetikerin komme, somit muss das herhalten).

Peptide Tuchmaske von Holika Holika Eine seeeehr gut durchtränkte Maske, die mich mit ihren Augenlid-Einsätzen etwas überfordert hat. Wäre super, wenn ich das vorher gewusst und somit eingeplant hätte. Aber gut, auch so war sie sehr angenehm auf der Haut und hat ebenfalls ein tolles Ergebnis erzielt. Würde ich auch sofort wieder benutzen!

Pink Grapefruit Zahnpasta von Dontodent Ich mag ausgefallene Geschmackssorten, was Zahnpasta betrifft und somit auch diese gerne. Noch toller fand ich damals aber die Mundspülung, schade, dass die nicht nochmal auf den Markt gekommen ist. Aktuell nutze ich nun wieder was mit Pfefferminze, also ganz klassisch, aber auch diese würde ich mir kaufen (wobei ich nicht glaube, dass sie aktuell im Sortiment ist?).

Und dann sind es nur noch zwei Proben Shampoo, eine Spülung, eine Handcreme von Essie (die ist super!) und zweimal Bodylotion. Alle aus irgendwelchen Motels mitgenommen und sie haben ihre Job erledigt, aber enorm viel Pflege (bis auf die Handcreme) gab es jetzt eher nicht. Sauber wurden meine Haare aber problemlos 😉

Definitiv nicht der spannendste Post, aber ich mochte sowohl die Masken als auch die Zahnpasta sehr gerne und auch die Pröbchen waren ok, wobei ich diese jetzt nicht vermissen werde. Mal sehen, wie es im April aussehen wird, ich bin noch unsicher, ob ich weiter an den kleinen Größen bzw deren Aufbrauchen „arbeiten“ mag oder doch ein paar meiner Fullsize-Produkte in Angriff nehmen soll..harte Entscheidungen mittlerweile (und minimaler Lagerkoller *g*).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.