fuehl sich mein Koerper an, was impliziert, dass ich einen hervorragenden Start ins neue Jahr hatte. Wobei..also anfangs gings eher so bis hin zu war befremdlich- ich sass mit so vielen Menschen in einem Raum, mit denen ich einfach nicht mehr viel gemeinsam habe..ob das jetzt an meiner Weiterentwicklung oder an ihrer liegt, weiss ich nicht. Aber es war schon etwas verstoerend, so bewusst mit der Nase darauf gestossen zu werden, dass ich da nicht mehr so reinpasse..oder sie..oder einfach wir alle 🙂 Sylvester haben wir erst bei Freunden in Darmstadt gefeiert und sind dann getrennter Wege gegangen, da man sich musikalisch einfach nicht einigen konnte.

Wir waren im Tanzhaus West (Frankfurt), was definitiv die richtige Entscheidung gewesen war. Paul Brtschitsch wollte ich schon ewig mal live erleben und Notic Nastic sind einfach nur genial- die haben mich beim letzten Mal schon vollkommen fertig gemacht..auch heute Morgen wieder, da sie immer im White Cube auftreten und in diesem Raum sind schon ohne dass man irgendeine Bewegung ausfuehrt, Temperaturen, die einen dahinschwinden lassen..laenger als den Auftritt haette ich auch nicht mehr ueberlebt, obwohl ich hilfsbereit mit Zigaretten versorgt wurde..wo Wasser doch das war, wonach mein Koerper sich verzehrte 😉 Hatte ich davor noch komische Blicke geerntet, als ich Wasserflaschen ins Auto geworfen hatte, wurden diese nun mehr als erfreut aufgenommen..
Gegen 9 war ich dann schon im Bett..die Haelfte unserer Gruppe schwaechelte schon sehr frueh und legte sich ins Auto zum Schlafen..aber hm, haetten ja auch einfach mal mit der Bahn heimfahren koennen..Das ist in Berlin soviel toller, dass man alleine ueberall hin bzw von ueberall immer wieder wegkommt 🙂

Dann habe ich zu Beginn des neuen Jahres noch mein neues Buch von Diana Gabaldon fertiggelesen und dann selig bis nachmittags geschlafen..und jetzt werde ich einfach mal nix tun, nur auf der Couch liegen und mal schauen, wie zdfneo denn so ist. Da hab ich jetzt in jeder Zeitung soviel Werbung fuer gesehen, das muss probiert werden. Und ganz vllt fange ich auch mal mit den Tudors an..aber hm..the Wire wartet auch noch..hach hach, diese schwierigen Lebensentscheidungen ne *g*

Ansonsten sind Bewerbungen endlich mal raus..zwei jetzt fuer Berlin, eine fuer Indien und eine fuer den Jemen ab April..ma schaun, was rauskommt. Wenn ich jetzt noch das Expose bis zum hm..ich setzt mir mal die Deadline auf den 10.1. fertig ist, hab ich vllt bald sowas wie einen Plan 😉

Und die naechsten Tage gehts hier noch mal in irgendeine Therme..mein Koerper hat das mehr als noetig!

Einen guten Start ins neue Jahr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.