Soeben ueberkam es mich. Die pure Lust auf Schokolade..ich bin sehr ueberrascht, dass mein Koerper hierfuer zwei Monate gebraucht hat..2 Monate ohne Schokolade sind in Deutschland uebrigens unvorstellbar. Hier in Indien gibt es zwar auch Schokolade, sogar Ritter Sport etc..aber die ist meist schon zwanzig Mal geschmolzen und wieder festgeworden..und schmeckt somit einfach nicht mehr. Nachher kauf ich mir glaube ich zum Stillen des Verlangens ein paar Mentos..die gibts hier auch, die koennen nicht Schlechtwerden wegen der Hitze und vielleicht machen sie mich ja wenigstens etwas gluecklich *g*

Um jetzt nicht auch noch an Lebkuchen *schmacht* denken zu muessen, habe ich mir mal angeschaut, was die grossen Schokoladenhersteller dieses Jahr an Weihnachten denn so zu bieten haben. Wobei, ich bin eigentlich ganz kindisch hier..es geht naemlich nichts ueber:

Hier ist die perfekte Kombination von Schoki und Milch, genau wie beim Ueberraschungsein (was viel zu klein ist!). Kinderriegel und Kinderschokolade per se koennen da nicht mithalten, es muss dieser Nikolaus sein. Der wurde letztes Jahr auch in Massen gekauft, aber gluecklichweise haben die Marketingstrategen mich erhoert und auch noch Osterhasen herausgebracht..jetzt braeuchten sie noch irgendwas fuer den Sommer mit dieser Schoki und ich waere wunschlos gluecklich. Wer ihn noch nicht kennt..probieren! 🙂

Nicht ganz typisch Weihnachten, aber diese neue Sorte von Milka wuerde ich gerade unfassbar gerne versuchen..ich liebe Oreos, bin mir aber nicht ganz sicher, ob die in Schoki passen. Normalerweise zerbroesel ich die Kekse und kippe Milch drueber..quasi Cornflakes nur viiiiiel besser. Gut koennte ich mir auch vorstellen, aus dieser Schoki wieder Kekse zu backen, was zwar irgendwie sinnfrei waere..aber ganz klar kann ich gerade nicht denken *g*

Und natuerlich der Klassiker..also ohne geht es zu Weihnachten (und Sylvester und die Wochen danach) einfach nicht. Kuehl aus dem Kuehlschrank und dann echt mit einem Happs rein..wobei manchmal beherrsche ich mich und esse so ein ganz kleines Kuegelchen auch in zwei Bissen 😉 Hier sind glaub ich meine Eltern schuld, da ich damit aufgewachsen bin, dass es diese Leckerei zu Weihnachten gibt..ansonsten hat das Essen bei uns naemlich immer bunt gewechselt..nur die Goldstuecken sind erhalten geblieben..danke, dass ihr mir diese Sucht anerzogen hat 😉


Zum Schluss noch das Allerbeste, wobei das immer mein Tod ist. Ich kann naemlich nicht nur einen Nougatzapfen essen..nein, ich muss mich ueber ueberfressen und es landen bestimmt gleich vier im Magen. Und dann geht’s mir nicht mehr allzu gut. Aber sind sind es leider immer wieder wert..und meine Oma bunkert die auch, damit ich sie auch im Sommer essen kann [nicht unbedingt figurfoerdend, aber meine Seele dankt].

Ansonsten bin ich im Winter natuerlich noch ganz verrueckt nach Lebkuchen [diese Herzen, Sterne, Brezeln Packungen in Zartbitter] und auf Mandarinen..hihi, ja immerhin etwas gesundes steht noch auf dem Speiseplan *g* In Indien hab ich noch keine Mandarinen gefunden, muss ich gleich nachher mal fragen, obs die hier denn gibt..dann haette ich immerhin eine weihnachtliche Leckerei 😉 Und sonst natuerlich noch Masse an Tee und Kaffee..aber das ist ja normal 😉

Was sind denn eure Weihnachtsleckereien? [dass ich mir hier mal eine Liste machen kann, was ich noch unbedingt probieren will]

2 Comments on Schokoladiges Verlangen *g*

  1. Du bist aber gerade ein wenig hart zu Dir…dass Du jetzt ĂŒber Schoki schreibst 😉 Ich liebe Schokolade auch und im Winter mag ich -wie das ganze Jahr ĂŒber- am Liebsten die Sachen von Kinderschokolade. Da kommt fĂŒr mich auch keine andere Schoki ran 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.