Seit vielen Jahren (ja ich weiß, verrückt) schon liebäugelte ich mit den Produkten von Paula’s Choice, hatte sie schon zig Mal im Warenkorb, bestellte dann aber doch nie. Denn sie sind mir für einen Blindkauf eigentlich etwas zu teuer. Vor etwa zwei Monaten war ich dann aber so von meiner Haut genervt, dass ich mir dachte „jetzt oder nie“ und mir die beiden Produkte kaufte, die ich unbedingt ausprobieren wollte. Da ich sie seitdem täglich nutze und absolut begeistert bin, will ich euch heute ein wenig mehr darüber erzählen. Denn vielleicht geht es dem ein oder anderen von euch ja auch so und meine positive Erfahrung kann euch zum Ausprobieren ermutigen!

Ganz kurz zur Marke Paula’s Choice: seit über 35 Jahren bringen sie mit ihrer Philosophie „Smart, Safe Beauty“ wirksame Pflegeprodukte auf den Markt. Dabei ist es ihnen besonders wichtig, dass sie effektive, sichere und wissenschaftlich belegte Produktformulierungen ihren Kunden anbieten. Ihre hochwirksamen Produkte versprechen keine Wunder, aber sie funktionieren. Auf Tierversuche wird verzichtet, ebenso auf reizende Stoffe, sie achten darauf, so klimaneutral wie möglich zu verpacken und machen dies wirkstoffschonend (sprich, es wird auf transparente Tiegel verzichtet).

Für mich mit erwachsener, aber immer noch unreiner Haut, die Pickelmale und andere dunkle Hautstellen hat, waren das Skin Perfecting 2% BHA Liquid Peeling und das 10% Niacinamide Booster Serum von Interesse. Während ich schon einige Seren gegen dunkle Stellen probiert habe, war ein Liquid Peeling absolutes Neuland für mich und ich seeeeeeeeehr neugierig. Und ja, ich muss es gestehen, ich habe das erste Mal seit langer Zeit wieder eine Packung Wattepads gekauft, um sie zu benutzen. Denn ich bin unterwegs und kann meine wiederverwendbaren Reinigungspads einfach nicht oft genug gründlich waschen.

Der Skin Perfecting 2% BHA Liquid Exfoliator (118ml für 34€) wurde speziell für Misch- bis fettige Haut konzipiert und soll für einen natürlichen Glow sorgen. Das flüssige Peeling entschuppt die Haut sanft und bekämpft unreine Haut sowie Mitesser effektiv dank enthaltener Salicylsäure und Grüntee. Irritierte, empfindliche Haut wird beruhigt und die Poren intensiv gereinigt. Gleichzeitig werden Rötungen vorgebeugt und neue Hautunreinheiten verhindert.

Zu Beginn soll man das flüssige Peeling nur einmal alle zwei Tage verwenden und die Haut langsam daran gewöhnen. Danach kann man es bis zu zweimal täglich nach der Reinigung benutzen. Beachtet allerdings, dass ihr danach IMMER einen Sonnenschutz auftragen müsst, da eure Haut sehr empfindlich sein wird.

Ich habe mich langsam an das Produkt herangetastet, denn die ersten paar Male wusste meine Haut wirklich nicht, wie ihr geschah. Sie hat etwas gejuckt und gebrannt, war gut gerötet und ich merkte, hey, da tut sich was! Mittlerweile nutze ich den Exfoliator jeden Abend und ich kann sagen, meine Haut hat sich daran gewöhnt. Kein Brennen, Erröten etc mehr, sie freut sich eher auf diese intensive Reinigung. Danach trage ich das gleich besprochene Serum auf und habe ein sehr angenehmes, gut gepflegtes Hautgefühl.

Seitdem ich mit der Anwendung begonnen habe, kann ich auch einen positiven Effekt bezüglich Hautunreinheiten vermelden. Diese heilen aktuell schneller ab bzw. sind sie schon sehr viel weniger geworden. Die 1-2 kurz vor meiner Periode werde ich wohl nie verhindern können, aber sonst hatte ich quasi keine neuen Pickel mehr. Meine Mitesser um Nase und Kinn sind ebenfalls weniger geworden, komplett weg sind sie allerdings noch nicht.

Der 10% Niacinamide Booster von Paula’s Choice (20ml für 50€) ist für alle Hauttypen geeignet und reich an Vitamin B3 und B5. Das Serum soll porenverkleinernd wirken, Fältchen glätten, dunkle Haustellen sowie Pickelmale aufhellen und die Haut insgesamt wieder zum Strahlen bringen. Also ganz genau, was ich brauche.

Man soll den Booster morgens oder abends nach der Reinigung anwenden, was ich ebenfalls wieder abends nach dem Exfoliator mache. Hierzu kann man ihn entweder pur auftragen oder in ein anderes Serum/andere Creme mischen. Ich gebe aktuell immer 1-2 Tropfen (mit der Pipette super dosierbar) in mein Balea Med Ultra Sensitiv Serum und finde, dass das eine gute Kombination ist. Wenn ihr ihn morgens anwenden wollt, vergesst auch hier den Sonnenschutz danach nicht.

Das Serum riecht etwas zitrisch, brennt aber nicht auf der Haut oder fühlt sich in irgendeiner Weise unangenehm an. Es ist flüssig, lässt sich aber noch gut verteilen und läuft einem nicht weg. Danach trage ich noch Augen- und Nachtcreme auf und bilde mir ein, dass meine Haut jetzt über Nacht mit allem versorgt ist, was sie so braucht. Zumindest fühlt sie sich sehr gut an und sieht morgens definitiv gesund und wach aus.

Zu Beginn merkte ich hier keine sonderliche Verbesserung, nach mittlerweile zwei Monaten kann ich allerdings sagen, dass einige meiner Pickelmale/Sonnenflecken etc schon deutlich verblasst sind. Was einfach nur grandios ist und mir den Preis hier definitiv wert. In der Vergangenheit hatte ich da nur das Problem, dass die Flecken wieder kamen, sobald ich mit dem jeweiligen Produkt fertig war und es nicht mehr benutzte. Mal schauen, wie das hier so sein wird.

Bis jetzt bin ich mit beiden Produkten absolut zufrieden und sehe sowie spüre eine Verbesserung auf meiner Haut. Ich ärgere mich ein bisschen, dass ich sooooo lange gewartet habe, um meine erste Bestellung bei Paula’s Choice zu tätigen. Und hoffe, dass sie ein paar gute Black Friday Angebote haben werden, denn ich will definitiv noch ein par mehr Produkte ausprobieren.

Benutzt ihr Produkte von Paula’s Choice? Vielleicht sogar auch diese beiden so geliebten Kandidaten? Gibt es andere Produkte, die ihr empfehlen könnt? Oder habt ihr keine so positiven Erfahrungen mit der Marke gemacht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.