Sweatshirts sind seit vielen Jahren aus unseren Garderoben nicht mehr wegzudenken.Eine Steigerung dazu sind die Kapuzenpullover, von denen ich selbst einige habe und sie heiß und innig liebe. Denn mit einem solchen Teil bist du in der Regel immer perfekt gekleidet, egal, ob du ihn zum Überziehen nutzt oder direkt als Alternative zum klassischen Pullover. Wer heute jugendlich wirken will – oder es ist – für den ist ein Hoodie definitiv ein must have. Doch was macht den Reiz dieses Kapuzenpullovers eigentlich genau aus und wie kann ein Hoodie nachhaltig sein?


Der perfekte Begleiter – ein Hoodie

Mit einem Hoodie bist du zu jeder Zeit perfekt angezogen und zudem auch für Wanderungen und Unternehmungen jeglicher Art gut ausgestattet. Diese Kleidungsstücke sind ideal zum Ausdauersport, auf der Party, beim Einkauf, auf Reisen und überall, wo es locker zugeht. Ein Kapuzenpullover ersetzt dabei den Brustbeutel oder die Handtasche, denn Geldbörse, Papiere oder Schlüssel lassen sich dort ebenso gut verstauen wie auch dein Handy. Auch bei etwas ruppigem Wetter bietet ein Hoodie zuverlässig Schutz. Ebenso kaschiert ein Hoodie gekonnt eure Silhouette, wenn euch eben mal nicht danach zumute ist, eure Figur zu zeigen. Besonders praktisch finde ich, dass man dieses Kleidungsstück perfekt zum Weggehen und gleichzeitig auch zu spontanen Sportaktionen mitnehmen kann und alles sicher verstaut dabei hat, was man benötigen könnte. Und wenn es abends kühler wird, eben auch sofort etwas Warmes zum Hineinkuscheln.


Hoodies – ein Versprechen an die Nachhaltigkeit

Wann ist nun ein Produkt nachhaltig? Wann ist ein Hoodie nachhaltig? Galt es früher als cool, stets die aktuellste Mode zu besitzen und mit ständig neuer Kleidung aufzufallen, ist es heute wiederum sehr attraktiv, Kleidung zu kaufen, die aus natürlichen Materialien bestehen, die pestizidfrei, umwelt- und wasserschonend gewachsen, zu fairen Arbeitsbedingungen hergestellt, nachhaltig und sehr reduziert verpackt und sehr haltbar ist. Produkte, die so produziert wurden, sind langlebig und können zu Lieblingsstücke werden, die wir gerne tragen, die angenehm auf der Haut sind, die auch bei längerem Gebrauch noch sehr gut aussehen, die hochwertig verarbeitet und dadurch auch strapazierfähig sind. Durch diese Kriterien zeichnet sich moderne, bewusste Mode heute aus – so, wie z. B. ein nachhaltiger Hoodie.


Modern gedacht, fair hergestellt – Hoodie nachhaltig

Viele bekennen sich zum schonenden Umgang mit der Natur, dem sparsamen Verbrauch unserer Ressourcen, einem fairen Umgang miteinander und gerechten Arbeitsbedingungen, sowie zu einer Nachhaltigkeit, die von Wertschätzung lebt. Diese Nachhaltigkeit zu lernen und zu leben, ist aber eben auch ein Prozess. Es genügt selbstverständlich nicht, nur einzelne Schritte dabei zu gehen, und dennoch ist jeder einzelne Schritt in die richtige Richtung ein Schritt in Richtung Nachhaltigkeit. Also lasst euch nicht entmutigen, jeder noch so kleine Beitrag eurerseits macht schon einen Unterschied!

Was so hochwertig hergestellt wurde, wird doch auch wertschätzend behandelt werden? Das ist zumindest das Ziel. Produkte, die lange halten, die formschön und farbtreu bleiben – bei solchen Artikeln denkt sicherlich niemand daran, sie wegzuwerfen. Stattdessen werden sie oftmals zu wahren Lieblingsstücken, die uns Jahr(zehnt)e begleiten und wichtiger Bestandteil dieses Lebensabschnittes werden. Nachhaltig zu denken und zu handeln bedeutet dabei z. B. auch, wenn du dich doch von dem guten Stück trennen musst oder trennen möchtest, ihm ein weiteres Leben zu gönnen und an Freunde weiterzugeben oder ihn Secondhand (gerne auch online) anzubieten. Persönlich bin ich auch großer Fan von Kleidertausch-Aktionen mit Freundinnen, wo jeder ein paar Kleidungsstücke mitbringt, die er nicht mehr mag und sie an einem spaßigen Abend neue Besitzer finden.

Hochwertig produzierte Artikel sind in der Regel sehr haltbar und können so auch nach dem eigenen Gebrauch weiter verwendet werden. Diese intensive Nutzung von produzierter Ware ist ein Beitrag zu einem umweltfreundlichen Denken, Handeln und Verständnis. Möglicherweise eignen sich nicht alle Artikel in gleicher Weise dazu, sie konsequent nachhaltig zu nutzen, doch wenn zumindest die Teile, bei denen es möglich ist, auf diese Weise genutzt werden, ist bereits viel Gutes getan. Die Herstellung und Nutzung eines Hoodies gehört hier ganz sicher dazu und mit jedem Schritt auf diesem Weg tragen wir alle gemeinsam mit dazu bei, Waren sinnvoll zu nutzen, an denen wir lange Freude haben. Und das ist erst der Anfang. Ich kann es gar nicht erwarten zu sehen, welche weiteren innovativen Ideen in Zukunft noch folgen und unser Konsumverhalten weiterhin verändern werden!



Copyright der Bilder: blissker.com

1 Comment on [Fashion ] Praktisch, bequem, immer perfekt – Hoodies für alle!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.