Und erstmal ein Kaelteschock..wieso seh ich denn bitte schoen schon meinen Atem, wenn ich aus dem Flugzeug komme..geht mal gar nicht!
ROM war GENIAL, kann man nicht anders sagen. Die Stadt hat was..ueberall diese superalten Steine, integriert in eine nunja..moderne Stadt..Atmosphaere ohne Ende. Aber viel zu viel Touristen ueberall *g* Am schoensten war es am Strand bei Ostia, da war naemlich niemand und ich konnte mich wirklich mal zwei Stunden total entspannen und sogar Sonne tanken. Rom ist auch eine Stadt der Kilometer..dank meines Schrittzaehler am Handy, weiss ich jetzt, ich kann mehr als einen Marathon laufen 😉 Einkaufen gestaltete sich etwas schwerer (Schuhe!), da Italiener jetzt schon eher kleinere Fuesse haben und ich somit oft gescheitert bin..gut fuer den Geldbeutel und mein Gepaeck (das ging naemlich gerade noch so zu). Mmmmh, grade ess ich getrocknete Kiwis vom Ciampo di Fiori..da haben wir direkt nebendran gewohnt..boah..ich haette mehr mitnehmen muessen *g*

Jetzt gleich gehts wieder richtig alltagsmaessig los..erstmal 2 Stunden Spanisch und da ich letzte Woche ja nix mehr gemacht habe in Rom, wird das bestimmt spassig, wenn alle reden und ich nix verstehe. Danach direkt zur Arbeit (Lagebesprechung), dann ins ‚Power’yoga und dann kommt mein Exmitbewohner 🙂 Der wohnt naemlich ab November auch fuer einen Monat hier und ich freu mich schon. Da gehts morgen ans Wohnung gucken gemaess dem Fall ich muss nicht arbeiten.

Achja- Samstag schlaf ich..komme was wolle!

Ciao 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.