Again. And again. And again, again. In zwanzig Min gehts endlich los 🙂 Und dann sollten wir in 5,5 Stunden in Berlin sein und gluecklich. Das der Plan. Heute war ein ekliger Tag mit viel Aufregung, viel Stress, doofem Wetter und einfach alles. Bah. Aber das wird jetzt hier in Darmstadt gelassen, braucht kein Mensch und besonders nicht in Berlin. So 🙂 Allein das hier aufzuschreiben, macht schon alles weniger schlimm. Und ist ja jetzt auch Vergangenheit, zwar literal fixierte und somit erinnerbare, aber Vergangenheit. Vorbei. Nach vorne gucken 🙂 Auf die Autobahn. Mit schlimmer Musik. Viel schlimmer Musik. Juhu!

Morgen gibts dann erstmal viel Kunst..und Samstag dann das Festival..und Sonntag dann Noze..und Montag dann leider wieder zurueck..baeh 😉

Heute hatte ich ein neues Nachhilfekind, welchem es nach der Probestunde soviel Spass gemacht hat, dass es wiederkommen mag..etwas befremdlich..und nun merke ich, dass ich schon wieder vergessen habe, diversen Leuten zu schreiben, die ich doch Teil an meinem Leben haben lassen mag und an deren ich auch beteiligt sein will..hach mensch..naechste Woche..wie ich es doch jede Woche sage und doch keine Woche weniger stressig wird als die vorangegangene..naechste Woche Mittwoch ist Abgabefrist des Stipendiums..das wird erneut stressig..und viel Arbeiten ist auch angesagt..toll 😉 Positiv bleiben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.