Meine Wohnungsanzeige war keine 24 Stunden online und schon hatte ich ueber 40 Bewerbungen..hilfe! Diese habe ich also brav durchgelesen (es wurde dann noch mehr und mehr..) und potentiell passende Kandidaten dann zu einem Anschautag eingeladen. Dieser findet morgen zwischen 11-18.00h statt und ich glaube, danach habe ich dann auch definitiv keine Lust mehr..aber ich denke mal, dass sollte ja auch reichen um einen Nachmieter aus dieser Masse zu finden. Dann hab ich das schonmal hinter mir und kann mich nun ganz darauf konzentrieren, mir mein neues, eigenes Reich zu suchen 🙂 Und nebenbei natuerlich noch dieses Expose zu schreiben..und die Idee dafuer zu finden..und und und. Es gibt viel zu tun!

Weihnachtsgeschenke sollten auch mal angedacht werden, das geht ja doch immer schneller als man denkt. Und das Geld dafuer irgendwie aufgetrieben werden..Kleiderkreisel ist eine tolle Sache, da habe ich jetzt schon drei Verkaeufe..es wird 😉 Hoffentlich geht da die Tage auch noch einiges weg. Einstellen muss ich auch noch ganz viel, aber ach..ich haenge wirklich sehr an meinen Sachen. Besonders Ringe weggeben tut weh..aber wenn man sie eh nie traegt. Und dann Sachen, die noch mit Etikette in meinem Kleiderschrank haengen, weil sich seit Monaten (Jahren!) noch keine einzige Gelegenheit ergeben hat, sie zu tragen..kennt man ja! Ebenso wie Schuhe..ich habe eine ausgepraegte Sammelleidenschaft! Und Taschen! Und Nagellack! Und Schminke sowieso..ich glaube, ich habe wirklich starke Messiezuege..wenn ich dann noch in meine umsonst ‚Plastiktuetenecke‘ gucke (die werden als Kulturbeutel, Muellbeutel, Einkaufstasche. Verpackungsmaterial etc verwendet). Vielleicht ziehe ich wirklich nur so oft um (also min alle 12 Monate), damit ich gezwungen werde, meinen Kram mal durchzusehen und auszumisten. Wobei ich auch da konsequenter sein koennte. Aber ich gelobe ja Besserung.

Bis jetzt war der Dezember ganz nett..schoen schneeig, vorhin hats wieder geschneit, aber zu kalt. Gestern waren wir im Cocoon (wo bitte waren denn alle Menschen ab 4??) und haben die Jacken im Auto gelassen. Also das war schon ziemlich bitter, besonders wenn Autos an einem vorbeifuhren und man deren Zugluft noch abbekam. Da habe ich etwas gejammert. Rueckzus sind wir gerannt, das ging besser 😉 Heute gings nur kurz in zwei Lokalitaeten hier was trinken (naemlich Wasser und Cappucchino..bzw fuer meinen Begleiter Tee..ich sag ja, nur die Harten kommen in den Garten!). Aber da ich kraenkel- das werde ich bei dem Wetter auch noch bis Mai- war das heute nicht das Verkehrteste- zwar hatte ich Gaesteliste fuers U, aber neee..der Bass hat gestern schon meinen Kopf getoetet und das Cocoon ist ja da noch gar nix im Vergleich.

Mein Zimmer sieht aufgeraeumt und gross aus..also doch, sympathisch und der Rest der Wohnung wurde heute auch halbwegs aufgeraeumt (aber da ich mich hier nicht als alleinige Putz- und Einkaufsfrau sehe, hab ich mal nicht alles superduper gemacht), morgen noch schnell das Waschbecken und dann kann die Masse kommen..ich bin ja mal gespannt, wieviele dann im Endeffekt kommen werden, da mir nicht alle Bescheid gegeben haben, wann sie denn kommen. Um 11 stehen auf jeden Fall schonmal min zwei angemeldete hier vor der Tuer. Irgendwann kriege ich dann noch von meinem besten Freund Verstaerkung, ich glaube, irgendwann wird man dabei auch kirre 😉

So, mein Gute-Nacht-Tee (Kraeuter mit Zitrone heute) ist leer und nun werde ich mich mal Richtung Bett begeben (das muss ich nur noch freischaufeln, habe ich doch alles, was auf dem Boden lag, mal dorthin geworfen..und ja, das war einiges).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.