In letzter Zeit habe ich immer mal wieder Shirts gesehen, die in einem wundervollen Acid Washed Look designt waren..leider auch immer dementsprechend ueberteuert. Ein bisschen das Internet durchsucht und Anleitungen gefunden – scheint ja total einfach zu sein! Also ein altes Shirt herausgekramt, einen Pinsel geschnappt und das im Bad herumlungernde DanKlorix. Ich empfehle alle Fenster aufzureissen, die ihr so habt..ich wurde etwas high, da man die Daempfe ja eigentlich nicht einatmen soll 😉 Dann einfach Pinsel in das Zeug hinein und aufs T-Shirt gemalt, getupft etc..erst sah man nix und man wusste auch nicht so genau, wo man schon war und wo nicht..aber nach kurzer Zeit schon gings los 😉

110720114211107201142211072011424

Also wirklich kinderleicht und superschnell das Ganze..ich bin minimal begeistert! Es sieht zwar nicht wie in meinem Kopf aus (das sollte eher so ins goldene gehen..) aber ich mags total. Die Rueckseite hab ich nicht fotografiert, die ist etwas ungeplant..denn, ich vergass zunaechst Pappe reinzutun und somit bleichte die Fluessigkeit durch. Allerdings nur an einigen Stellen und nun hat der Ruecken etwas von Meteoritenschauer..aber ach, gibt schlimmeres 😉 Jetzt muss es nochmal gewaschen werden (sonst aetzt mir glaube ich die haut weg) und dann wirds endlich angezogen und ausgetragen

Also wer Lust auf so ein wirklich einfach (ich kanns!) Do it yourself hat..billiges T-Shirt nehmen, Danklorix kaufen (3-4 Euro glaub ich), dann einen Pinsel oder so eine Spruehflasche (hatte ich leider nicht, will ich mir aber noch fuers naechste holen!), was zum Unterlegen und eine Pappe..und ab gehts..billiger Berauschen kann man sich nicht 😉 Besonders mit so einem Ergebnis!

Was sagt ihr? Gefaellts? Oder geht’s gar nicht? Ich hab nun total Lust auf noch mehr selbstmachen..der Schweinehund ist weggaloppiert aufgrund des tollen Ergebnisses..habt ihr das auch schon ausprobiert und vielleicht noch Tipps? Oder aehnliche DIY’s? Immer her damit! 🙂 Toll, Toll, Toll! 🙂 Ich glaube, man merkt meine Euphorie ein klein wenig 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.