Zur Zeit gibt es bei weg.de ein Gewinnspiel, bei dem ich mitmachen mag und euch auch alle mal dazu animiere. Man muss auch gar nicht viel tun, lediglich sein Traumreiseziel auswaehlen und kurz darueber berichten wieso, weshalb, warum. Man kann aus einer Reihe Laender das Passende auswaehlen und ich muss sagen, dass ist bei mir definitiv Las Vegas. Ich war schon unzaehlige Male da und ich verbinde einfach unfassbar viel damit. Was ich da alles erlebt habe, so skurril und ausserhalb aller Normalitaet..aber dieses ‚what happens in Vegas, stays in Vegas“-Gefuehl..es ist wirklich einfach da.

Es gibt immer diese zwei Klischeemoment..der eine ist, wenn man aus dem Flughafen rauskommen. Die automatische Schiebetuer ist verdunkelt und es ist super kuehl, dann oeffnet sie sich und man tritt in dieses gleisende Licht und gegen die Hitzewand..ich liebe es! Es hat ganz wenig etwas von wenn man beim Tauchen wieder hochtaucht und dabei das Sonnenlicht im Wasser gebrochen wird..
Dann der zweite Moment und das ist mehr ein nasaler denn visueller Moment. Man betritt das Casino, da man ins Hotel einchecken will (hier ein Geheimtipp: das Imperial Palace direkt am Strip, aber superguenstig und wirklich mehr als in Ordnung..und ganz ehrlich, man haelt sich definitiv nur seeeeeehr kurz im Zimmer auf!). Auf jeden Fall hat jedes Casino diesen nunja ganz charakteristischen Geruch nach..ich kann es nicht beschreiben, aber ich wuerde es unter jedem Duft rausriechen..eine ganz spezielle Mischung in diesen temporaeren Zeitkapseln..24 Stunden vollster Betrieb, nirgends haengt eine Uhr, das Licht ist immer gleich hell..man verliert sich total..ja, ich weiss, dass das gewollt ist 😉 Auf jeden Fall ist Las Vegas wirklich mit einer der Orte, wo ich weiss, dass ich immer wieder hinfahren werde (aber immer nur fuer ein paar Tage, dann geht’s mit dem Mietwagen quer durchs Land und auch immer ans Meer. Das ist Pflicht und bis LA isses ja nun echt nicht weit!).

IMG_0035

Die anderen Reiseziele sind nett, an vielen war ich schon (New York, Bali, Kreta), aber sie fesseln mich nicht, sie wecken nicht diese Erinnerungen und Emotionen in mir, wie es eben Las Vegas tut. Und ja ok, zum Einkaufen (die Shopping Malls), zum Spielen (Pokern im Caesar’s Palace) und zum Essen (das Buffet im Luxor) ist Las Vegas ebenfalls einfach perfekt.

Nun druecke ich mir die Daumen und vielleicht hat ja auch der ein oder andere Lust, mitzumachen 🙂

3 Comments on Traumreiseziel Las Vegas!

  1. ja,is cool,hab ich auch gemacht,ich wohnte im imperial place.war eine woche da.
    allerdings haben ella und ich nur station gemacht,auf unserer californien tour.
    war sehr cool,sind muc-LA geflogen,dann santa monica eine nacht und leihwagen geholt.
    dann los,calioco,las vegas,deth valley,youthimethy national park,reno,
    san francisco,sausalito,carmal,santa barbara,malibu/santa monica,san diego,tihuana,san diego und von dort noch eine woche zum baden nach hawaii,mauii.das waren ultimativ geile 6 wochen.leider zu schnell vorbei.
    war ja inzwischen wieder da.

  2. Diesen klassischen Las Vegas Duft finde ich auch großartig. Vor ein paar Tagen habe ich mir eine Duftkerze gekauft, die ein bisschen so riecht wie mein persönlicher Las Vegas Duft. Obwohl es natĂŒrlich nicht an das Original rankommt.

  3. Diejai, ich MUSS diese Kerze haben! 🙂 Also ist die zufaellig von irgendeiner Kette, dass man sie auch hier in Berlin kriegt? Das waere supertoll, wenn du mir das schreiben wuerdest 🙂

    Lisa..wow! Das klingt wirklich nach ultimativ geilen sechs Woche! 🙂 Bis auf die Badewoche in Hawaii,Mauii war ich da auch ueberall schon..Autofahren in den USA ist doch was ganz anderes bei den noch immer supertollen Spritpreisen..da kommt richtiges Roadtrip-Feeling auf! Und ja, die Zeit geht immer viel zu schnell vorbei..naechstes Jahr geht’s bei mir wieder hin..endlich! 🙂 Mal sehen, wen ich mir mitnehme, meine Freunde sind meist sehr antiamerikanisch eingestellt..die sollen mal Politik und Urlaub trennen! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.