Dass ich einmal eine Review ueber ein Deo tippe, habe ich auch nicht gedacht, aber ich bin so begeistert, dass ich euch einfach teilhaben lassen muss 😉 Es handelt sich hierbei um das, wie schon im Titel beschriebene, Maximum Protection Deo von Rexona. Erhaeltlich ist es in den meisten Drogerien, ich kaufte es im DM und es kostete um die 5 Euro (mein teuerstes Deo ever! Ich kaufe normalerweise die Spruehdeos von Balea fuer 80 Cent..und wenns wirklich heiss ist, ein ebenso billiges Roll-on fuer ‚drunter‘. Nix mit Kristallen und Schwitzvermeidung etc..kein Fa, kein Dove, kein Markending).

Fuer Indien jetzt wollte ich jedoch ein wirklich langanhaltendes Deo, was nicht nur einfach kurz lecker riecht, sondern was wirklich lange haelt. Meine Internetrecherche zeigte mir von einigen Youtubern wahre Begeisterungsstuerme fuer eben jenes Deo und ich muss mich hier wirklich vorbehaltlos anschliessen.


(aufs Bild klicken fuer genauere Details zum Inhalt etc)

Ich benutze es morgens nach dem Duschen (da sind hier dann schon 30 Grad). Man dreht den Stick unten, bis es zweimal ‚klackt‘ und dann hat man genug Produkt rausgedrueckt (oben ist so ein Duesenkopf), dass man damit locker eine Achsel beschmieren kann. Beschmieren passt hier, da es doch sehr cremig ist und auch einen Moment braucht, bis es eingezogen ist..solange steht man im kalten Wind des Deckenventilators rum und freut sich! Es riecht nach Creme, Seife, sauber..ansonsten aber sehr geruchsneutral. Dann zieht man sich an und tata..raus in die 40 Grad 🙂 Und ich muss sagen, soviel man da auch schwitzt, unter den Armen ist es definitiv nur seeeehr wenig bis gar nicht..was mich total fasziniert, da ich das doch sehr unangenehm finde..wobei ich glaube, ein verschwitzter Ruecken jetzt auch nix schoeneres anzusehen ist, aber immerhin sehe ich den ja nicht selbst, so 😉

Die Haltbarkeit ist wirklich enorm..ein kompletter Tag durch die Hitze, eine 14 Stunden Zugfahrt ohne Ventilator durch die Hitze..und ich muss euch sagen, ich roch nix! Kein Schweissgeruch..ich sage euch, es war schon etwas unheimlich 😉 Aber ich will das Prinzip hier gar nicht hinterfragen, sondern freue mich einfach nur unfassbar, dass ich mal mehr Geld fuer ein Deo ausgab und es sich so unfassbar lohnt! Hier stimmt echt einfach alles.

Also, wer von euch zufaellig diesen Herbst/Winter noch in heisse Gefilde aufbricht und ein Deo sucht..ich kann es wirklich nur empfehlen. Ich habe noch zwei weitere Spruehdeos von Balea dabei (Icy Orange ist suuuper lecker),, die spruehe ich hier als Parfuemersatz noch einmal kurz auf meine Kleidung und dann bin ich wirklich den kompletten Tag lecker riechend unterwegs..und die Nacht auch. Verblueffend.

Noch mehr Infos zur perfekten Anwendung (die sei vor dem Schlafengehen), die richtige Wirkungsweise, Test von anderen etc..gibts auf der Homepage von Rexona (sowie so lustige Dinge wie ein Schweisslexikon)

1 Comment on Review: Rexona Maximum Protection

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.