Eigentlich ist „Outfit of the day“ viel zu hochtrabend, bei mir ist es eher „LNADC“ (lag noch auf der Couch *g*) und meine Fotografierskills sind auch jenseits von gut und boese..vielleicht sollte ich doch wieder die „mich im Spiegel mit dem Handy fotografier-Pose“ nutzen, da sieht man dann immerhin was..also hier einmal lustiges Raetselraten, wo oben und unten ist und ob ich eine Hose trage 😉

OOTD Mai

Na, habe ich zuviel versprochen? Unfaehigkeit ins Unendliche und erkennen tut man auch nix..aber draussen ist mir gerade irgendwie zu windig und ach, ich bin kein Modeblogger *g* Das Oberteil ist schon einige Jahre alt und ich liebe es immer noch heiss und innig..nur leider verzieht sich der Schnitt immer mehr und der Ausschnitt wird langsam leider auch zu tief..wieso geht meine Brust denn hier nicht solidarisch auch mit runter, immerhin bin ich doch jetzt schon mehr als Mitte 20 😉 Gekauft habe ich es mal bei Nuemph, einer ich glaube daenischen Marke. Es gibt sie u.a. bei Zalando, ich habe es in einem Laden in Darmstadt gekauft, die die Sachen dort zu sehr netten SALE-Preisen raushauen..da hab ich auch noch einige Shirts von und die sind wirklich von toller Qualitaet 🙂 Also das Oberteil ist lockere 5 Jahre alt und wird jeden Sommer echt solange getragen bis ich es nicht mehr sehen kann..aber hm, das jetzt koennte der Letzte sein 🙁 Hose sieht man ja nicht, aber ist einfach eine abgeschnittene Jeans und die Beine knapp ueberm Knie umgenaeht..so kurze Hotpants mag ich einfach nicht, die sind nicht sonderlich bequem und fahrradfahrtauglich 😉 Die Schuhe sind leider ehorm verschwommen, aber die sind jetzt schon heisse Sommerfavoriten. Letztes Jahr fuer 6 Euro bei Primark mitgenommen, wobei sie dann nochmal runtereduziert wurden an der Kasse und sie haben einen breiten knapp 6cm Absatz, der als Detail aus so „Bastmaterial“ ist..also sehr sommerlich, bisschen hippiesk..und der schwarze Stoff selbst hat noch ein nettes Blumenmuster aufgestickt. Sie sind enorm bequem und man laeuft toll darin..nur leider mag ich nicht, dass sie mein Tattoo so komisch verdecken, aber damit haben die Schuhdesigner ja nicht gerechnet *g* Und um mein Gassigeh-Outfit zu komplementieren, trage ich eine oehm Vintage-Handtasche 😉 Geschichte dahinter: die lag beim Sperrmuell auf der Strasse, ich schnappte sie, guckte rein..sah gut aus, abends gings zum Scooterkonzert (ich lass hier keine Peinlichkeiten aus, ihr seht es..und dass ich krank war plus die Karten geschenkt bekam, muss ich hier erwaehnen *g*) und als wir in der Bahn sassen, war auf einmal mein Lippenstift weg..und dann mein Kleingeld..helle Panik..irgendwann entdeckte ich das Loch in der Innentasche, wuehlte darin und fand u.a. Ohrringe und sehr viele Tabletten..da hab ich ja das Geschaeft meines Lebens gemacht..nicht. Die Tasche ist irgendwie gleichzeitig toll und haesslich und ach..geschichtstraechtig kann man sagen, war sie doch mit mir auf dem ersten und letzten Scooterkonzert meines Lebens 😉

Wie viele andere auch, bekomme ich ein Jahr die Zeitschrift GRAZIA zugeschickt..der ergeht es wie jeder Modezeitschrift bei mir..denn aufheben mag ich nicht, da hab ich irgendwann keinen Platz mehr. Und so wird sie einmal gelesen und dann die Schere geschnappt und alles, was mich inspiriert oder sonstwie wichtig sein koennte..rausgeschnitten..das sieht dann zunaechst so aus, bevor es in einen Ordner wandert (minimalen Ordnungssinn habe ich doch irgendwie *g*):

Modische Inspirationen Mai

Das sind glaube ich 2-3 Ausgaben..also soooviel bleibt da gar nicht ueber wenn man das Liebesleben von Heidi Klum nicht aufbewahren mag 😉 Hieraus habe ich nun aber auch zwei Inspirationen gefunden, wo ich mich besonders naechste Woche bei Primark mal genauer umsehen werde..

Outfit Mai 1Outfit Mai 2

So das Blumenkind bin ich bisher noch nicht, vielleicht erinnert sich hier noch wer an mein Dilemma mit einem gebluemten Kleid..aber wir versuchen es einfach nochmal. Das linke Outfit gibts komplett bei Primark fuer 40 Euro und die Kuverttasche von Monki besonders in der Farbe..schreibt echt meinen Namen..besonders, da ich endlich was von Monki haben mag *g* Mal sehen, ob ich standhaft bleibe. Rechts versuche ich weiterhin meine Suche nach DEM perfekten gelben Nagellack erfolgreich zu meistern und werde mir bei Douglas mal den von ANNY aufpinseln..und der Rock von Topshop passt da doch genial dazu..mal sehen, ob ich so einen aehnlichen „vor Ort“ finde.

Zerschnippselt noch wer seine alten Zeitschriften oder landen sie einfach im Muell? Oder tuermen sie sich in irgendeiner dunklen Ecke 😉 Ich bin echt froh, dass ich so haeufig umziehe, dass ich gar nicht beginnen kann, auch hier eine messiehafte Sammelleidenschaft zu entwickeln, wie ich sie schon mit Buecher, Klamotten, Schuhen, Kosmetik habe..reicht auch gerade so, oh gott *g* [heute war ich da ich wieder mehrere Monate ins Ausland gehe bei so einer Firma, die Lagerraeume vermietet..und ich muss sagen, 4 Quadratmeter sehen winzig aus!]

3 Comments on OOTD und ein Zeitungsmassaker ;)

  1. soooviel bleibt da gar nicht ueber wenn man das Liebesleben von Heidi Klum nicht aufbewahren mag…..

    LooooooL 😀

    Also ich muss sagen, dass ist eine geniale Idee sich das Zeug auszuschneiden. Das sollt ich vielleicht auch mal machen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.