Kennt ihr diese schwarzen, dünnen Heftchen mit den schlimmen dünnen Seiten, die es von der bpb gibt? Die habe ich damals in der Schule kennengelernt und auch während des Studiums noch ab und zu gelesen. Denn die Bundeszentrale für politische Bildung hat eine große Auswahl an Publikationen zu diversen Themen und das Beste ist, dass die meisten kostenfrei zu bestellen sind. Man bekommt hier sehr viel (Hintergrund-)Informationen zu bestimmten Themen und kann wirklich viel lernen; oftmals sind die Hefte aber etwas trocken 😉 Glücklicherweise haben sie auch das kostenlose Magazin Fluter im Sortiment, welches seit über zwei Jahren im Abo zu mir nach Hause kommt:

Fluter Magazin(aktuelle Ausgabe zum Thema „Reisen“)

Das Magazin erscheint vier Mal im Jahr und wird euch nach Hause geschickt; ich weiß nie so genau, wann es ankommt, aber im Grunde ist es egal und immer eine Überraschung 😉 Die Hefte sind immer um ein Thema herum organisiert, aktuell ist es passend zum Sommer das Thema „Reisen“. Um euch einen Eindruck zu geben, in dieser Ausgabe geht es z.b. um Sherpas auf dem Mount Everest, Entwicklung des Tourismus, Partys in Thailand, Entführung im Urlaub, Kreuzfahrten und Couchsurfing. Das Schöne ist wirklich die Abwechslung in dem Heft und wie „nebenbei“ man mit leichter Lektüre Wissen anhäuft. Bisher den größten WOW-Effekt bei mir hatte die Tatsache, dass man in der Weimarer Republik nur 3 Urlaubstage hatte und 80 Stunden Arbeiten in der Woche normal war. Klar, wenn man man drüber nachdenken würde, dass die Menschen früher jeden Tag gearbeitet haben, um zu überleben und wie unbequem das Verreisen war, würde man sich das auch denken können..aber dazu muss man sich erstmal darüber Gedanken machen 😉 Das Fluter-Magazin regt mich hier an und das finde ich gut!

Es ist als Jugendmagazin betitelt und das merkt man auch am Layout, aber ich finde, dass es für jeden geeignet ist. In meiner Familie stürzen sich Mama und Opa beide darauf und freuen sich immer, wenn eine neue Ausgabe kommt. Klar, nicht jede Ausgabe klingt vom Thema her toll, aber bisher habe ich jedes Heft komplett gelesen. Die einzelnen Artikel sind auch nicht zu lang, beim Zähneputzen z.b. lese ich auch immer darin *g* Andere Themen bisher waren „Protest“, „Familie“, „Handel“, „Armut“ und „Sex“.

Vielleicht ist es für den ein oder anderen von euch ja interessant oder eben eine Idee für eure jugendlichen Kinder (hätte ich eins, es würde das Heft definitiv kriegen). Das Abo kostet wie gesagt nix, nach 8 Ausgaben muss man es lediglich verlängern, wenn einem gefällt, was man bekommt, aber auch das ist umsonst. Ich finde, dass das mal eine tolle Idee von der Bundeszentrale für politische Bildung ist und sie damit bestimmt mehr Menschen erreichen und für politische Themen sensibler machen wie mit den eher trocken geschriebenen Publikationen. Ich nehme mein „Reise“-Heft nachher mit in die Sauna und werde es da fluggs auslesen; Mama & Opa warten nämlich schon 😉 Kennt bzw bezieht wer dieses Heft denn zufällig auch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.