Vor zwei Monaten (und einem Tag, ups) schrieb ich einen Hit the pan Beitrag, von welchem ich heute ein kleines Update geben möchte. Obwohl es nur sieben Produkte sind, bei denen ich ein Pfänchen sehe bzw die ich mir als Aufbrauch-Objekte ausgesucht habe, muss ich zu meiner Schande gestehen, dass ich kaum weitergekommen bin. Irgendwie schminke ich mich zur Zeit noch semi-regelmäßig und äh ja, seht selbst 😉 Das erste Bild ist jeweils vom Dezember, das untere Bild das „Update“:

Hit the Pan Dezember 2015

Hit the pan Update 2

Bei der Absolute Nude Lidschattenpalette von Catrice hat sich bei meiner liebsten Nuance etwas getan, das Pfännchen ist besser sichtbar und auch bei den Nuancen links und rechts sieht man ein wenig Abnutzungsspuren. Wobei die anderen Farben weiter nahezu unangetastet bleiben, aber wenn es schnell gehen soll, kommt die meistgenutzte Farbe aufs gesamte bewegliche Augenlid, die hellere Nuance links geht als Highlight ins Rennen und die dunklere Nuance kommt in die Lidfalte, fertig! Beim Augenbrauenpuder von Essence ist die hellere Farbe fast komplett weg, ich kratze hier an den Rändern und versuche gerade, sie mit der dunkleren Nuance zu mischen. Mal sehen, was ich mir danach als Augenbrauenprodukt kaufe!

Auch bei meinem Mineral Correcting Powder in Creamy Natural von Physicians Formular ist das Pfännchen größer geworden, das nutze ich aber auch beinahe täglich. Mit nur wenigen Pinselstrichen sieht man Hautbild ebener aus, was ich einfach nur toll finde. Die Twinkle in the Eye Lidschattenpalette von Catrice hingegen hatte ich, glaube ich, kein einziges Mal in zwei Monaten in der Hand. Was eigentlich ganz schön traurig ist – hier muss ich mich mal mehr zu zwingen, denn bis auf das Hellblau gefallen mir die Farben!

Hit the Pan Dezember Flüssige Produkte

Hit the Pan Update 2

Bei dem BeYu Lipgloss und dem 4in1 Complete Lack von p2 hat sich nur minimal was getan; Lipgloss ist besonders bei Wind mein Feind, da mir die Haare drin kleben und somit habe ich fast immer drauf verzichtet. Den Pflegelack habe ich auch meist weggelassen, meine Nägel sind im Moment nämlich super. Lediglich beim Haar-Erfrischer von Alverde kann man einen guten Fortschritt sehen, ich mag ihn aber auch einfach nur leerkriegen. Für mich hat das Produkt irgendwie nur wenig Sinn, verrauchte Haare kann der frische Geruch nicht wirklich überdecken und sonst riechen meine Haare eigentlich immer gut. Die Sprühflasche werde ich danach aber definitiv behalten, damit werden in Zukunft meine Sukkulenten mit Wasser versorgt!

Ich hoffe, bei meinem nächsten Update in zwei Monaten gibt es ein wenig mehr Fortschritt zu sehen – wie läufts bei euch, solltet ihr auch so ein Aufbrauch-Projekt haben? Ich finde sehr interessant zu sehen, was andere Leute in welchem Zeitraum aufbrauchen, somit verlinkt gerne eure Beiträge!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.