Letzten Winter kam das erste Michalsky Berlin EdP zu mir (Review hier) und hat sich nach erster Überforderung zu einem meiner liebsten Winterdüfte gemausert. Pünktlich zu den kühleren Tagen kam jetzt Michalsky Berlin II EdP heraus und natürlich musste ich sofort schnuppern gehen! Der rosefarbene Flakon hat aber auch sofort meinen Blick angezogen und ich muss gestehen, ich finde ihn wahnsinnig schön. Zwar mag ich durchsichtigere Flakons lieber, aber ach..an diesen hier kann ich mich gewöhnen. Seinen goldenen Bruder habe ich die letzten Tage gleich mal wieder getragen, um nun vergleichen zu können!

Michalsky Berlin II EdP

Das Eau De Parfum dürfte in so ziemlich jeder Drogerie zu erhalten sein, es gibt es in der 25ml Version (um die 14€) sowie in der 50ml Version (gesehen bei Amazon für 20€). Preislich ist auch dieser Duft, was seine Haltbarkeit betrifft, wieder spitze. Ich glaube, die beiden Michalsky-Parfums sind mit hohem Abstand die langanhaltendsten und intensivsten Düfte, die ich je in der Drogerie gekauft habe. Finde ich schon einmal spitze, denn ich liebe es, wenn sich der Duft über den Tag wandelt, aber trotzdem auch am Abend noch gut wahrnehmbar ist. Hier schnuppert ihr aber sogar noch am nächsten Morgen 😉 OT: Vielleicht bin ich die einzig Verrückte, die das macht, aber wenn ich in der Drogerie so ein Teststäbchen besprühe und es mir gut gefällt, werfe ich es in meine Handtasche und habe dann auch hier einige Tage noch einen leckeren Geruch.

Der neue Duft ist laut Hersteller „eine Hommage an die Weiblichkeit„, was ich auch für den ersten Duft unterschreiben würde. Beide sind einfach sehr sinnlich, orientalisch-blumig, berauschend und ganz und gar nicht „sanft“ in meinen Augen, auch wenn das EdP so beschrieben wird. In der Kopfnote haben wir Bergamotte, Pinker Pfeffer, Pfirsich und Birne, in der Herznote Iris, Jasmin, Tuberose, Orangenblüte und Ylang-Ylang und in der Basisnote Tonkabohne, Patchouli, Vanille und Moschus. Sprüht man das EdP auf, nimmt man sofort ein fruchtiges Blumenmeer wahr, welches durchaus mit orientalisch beschrieben werden kann, ein „sanfter Hauch“ ist es allerdings echt nicht. Mehr ein „in your face, du tauchst durchs Blumenmeer, wo sich auch Obst reinverirrt hat“-Moment, den ich aber gar nicht so schlimm finde, nachdem ich weiß, was mich erwartet und mich darauf vorbereiten kann. Sehr schön kommt auch der süßliche Pfirsich und die frische Bergamotte durch, lediglich die Birne vermisse ich etwas, dabei liebe ich Parfum mit Birnennote, schade! Die Fruchtnuancen verschwinden recht bald, die Blüten aber bleiben und der Duft wirkt sehr erwachsen, sophisticated, etwas flirty, aber eben mehr in dem „die Frau weiß, was sie will“-Bereich. Er wandelt sich dann immer mehr in die warme, vanillige, weichere Richtung, die ins sinnliche Gefilde übergeht und bleibt seeeehr lange in diesem letzten Zustand erhalten.

Für mich ein toller Herbst-/Winterduft, der sich perfekt dem Tagesrhythmus anpasst. Morgens bekommt man gute Laune mit den frisch-fruchtigen Nuancen, tagsüber hat man immer Blumen um sich und abends wird man etwas elegant-sinnlicher. Michalsky hat hier auch genau die richtige Jahreszeit ausgewählt, um das EdP zu launchen, im Sommer wäre es mir (erneut) viel zu viel! Der Duft ist nichts für jemanden, der etwas unauffällig-alltägliches sucht, ich wurde schon mehrmals auf ihn angesprochen bzw bekam ich „du riechst aber gut“ von fremden Menschen zu hören. Er geht in die Richtung des La Vie est belle von Lancome, das ist allerdings die klassischere, reduziertere, weniger „in your face“-Variante und Michalsky nicht wirklich ein Dupe – doch wenn ihr einen der beiden Düfte mögt, mögt ihr mit großer Wahrscheinlichkeit auch den anderen.

Habt ihr Michalsky Berlin II schon entdeckt und wurdet auch vom rosefarbenen Flakon magisch angezogen? Ich konnte es gestern auch nicht lassen und habe mir das iPhone 6S in rosegold gekauft, was jeder außer mir wahnsinnig schrecklich findet..aber ich musste es haben. Bei dem Duft geht es mir ähnlich, ich tröste mich gerade aber noch mit dem Original-Michalsky, da ich einfach zu viel Parfum habe und erst etwas reduzieren mag, bevor neue Kandidaten bei mir einziehen dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.