Dank der letzten Schön für mich Box kamen auch zwei Sachets der Peel-Off Maske mit Aktiv Kohle und Panthenol von Merz zu mir. Ich muss gestehen, zunächst wollte ich die Maske gar nicht erst ausprobieren, erinnerte ich mich doch noch immer mit Grauen an die Papaya-Ananas-Erfahrung von 2012 😉 Da mir aber dank Aufbrauchprojekt so langsam auch die Masken ausgehen und ich keine mehr zur Reinigung hatte, griff ich also doch zu dem ersten Beutelchen.

Die 2×7,5ml kosten rund 1,45€ in der Drogerie und kommen mit einer ziemlich ausführlichen Broschüre daher, was warum drinnen ist. Sie ist eine Maske für unreine Haut, welche von Unreinheiten befreien, Mitesser vorbeugen, Poren verfeinern und den Hautglanz reduzieren soll. Ja, das nehme ich doch alles gerne. Die Maske ließ sich leicht auftragen, aber haltet euch fest, es war mir nicht genug Produkt. Was ich noch nie hatte, sonst habe ich immer noch Maske übrig und weiß nicht wohin damit und hier musste ich sie dann echt sehr dünn auftragen. Was sich später beim Abnehmen dann leider etwas rächt.

Man lässt die Maske dann antrocknen, ich machte erstmal den Fehler und legte mich damit in die Badewanne, da trocknet natürlich nichts an, danach klappte das dann aber auch nach so 20 Minuten Einwirkzeit. Sie beginnt weder zu spannen, noch sich irgendwie unangenehm auf der Haut anzufühlen, worüber ich sehr glücklich war!

So sah das dann aus, ihr seht, wie dünn ich sie teilweise auftragen musste. Das Abnehmen klappte erstaunlich gut, an den meisten Stellen konnte ich die Maske in nur zwei Teilen abziehen. Lediglich an den dünnen Stellen musste ich mehr frimmeln, bis ich sie dann mit Peelingschwamm von der Haut abbekommen habe. Direkt danach schreit eure Haut erst einmal nach Feuchtigkeit, aber meine Mitesser an der Nase waren weg. Die hat die Maske wirklich einfach herausgezogen, was einen großen, sichtbaren Unterschied machte. Meine Haut war kurzfristig etwas gerötet, das legte sich aber nach kurzer Zeit wieder. Zu den Langzeitwirkungen kann ich mit meinen 2 Anwendungen jetzt nichts sagen, innerhalb der zwei Wochen haben sich jetzt weder meine Unreinheiten sonderlich reduziert, noch mein Glanz oder meine Porengröße.

Als kleiner Sofort-Helfer gegen Mitesser kann ich die Maske aber empfehlen, da sie schmerzlos diese blöden Unreinheiten an meiner Nase beseitigt. Ich weiß, dass wahrscheinlich jeder gut findet, dass die Maske in zwei Sachets daherkommt, ich persönlich hätte aber lieber eine große Tube, einen Glastiegel etc, um mir hier den vielen Müll zu sparen. Nachkaufen werde ich sie mir somit erstmal nicht, für auf Reisen vielleicht mal, aber solange ich mal an einem Ort bin, werden meine Masken schnell selbst gemacht.

Habt ihr diese oder eine andere Peel-Off-Maske von Merz schon benutzt? Ich fand diese jetzt wunderbar schmerzlos-einfach in der Anwendung, hätte nur gerne mehr Produkt und weniger Verpackung gehabt 😉 Aber wenn ihr nach einer Mitesser-Waffe sucht, kann ich sie euch empfehlen! 

1 comment on “[Beauty] Peel-Off Maske Aktiv Kohle von Merz Special!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.