Wie schnell ging denn bitte dieser Monat herum? Ich kann es gar nicht glauben, dass ich schon über vier Wochen wieder in Deutschland bin, verrückt..naja, ein bisschen über fünf weitere habe ich ja noch. Aufgebraucht habe ich diesen Monat 9 Fullsize Produkte sowie 11 Proben und da waren sowohl Lieblinge als auch Flops dabei. Aber beginnen wir der Reihe nach mit dem Bild (Lichtverhältnisse im Winter sind absolut meins *g*):

Syoss Volumen Shampoo Diese 500ml haben ewig gehalten (über drei Monate) und sind zum Glück leer. Leider hat mein Ansatz hier schnell nachgefettet, meine Spitzen sind sehr trocken und besonderes Volumen hat das Shampoo auch nicht erzeugt. Da mir der Geruch auch nicht zusagt, werden wir beide uns nicht wiedersehen.

White Rain Sensations Spülung Im $1-Store in New York gekauft und so gut hat sie auch gepflegt 😉 Aber meine Haare ließen sich recht gut durchkämmen und ach, ich bin nicht traurig, dass sie leer ist.

Bath & Body Works Sweet Pumpkin Sugarscrub Eine grandiose Konsistenz, die tolle Haut macht, aber der Duft ist mir mittlerweile viel zu künstlich. Plus sind solche Scrubs einfach so leicht selbstgemacht, dass ich sie nicht mehr kaufen mag. Die Verpackung werde ich aber noch aufschneiden und das letzte Bisschen herauskratzen!

The Body Shop Seaweed Toner Ich hatte ihn schon einmal und leider mag meine Haut ihn nicht. Ich werde aber auch einfach wieder komplett auf Toner (und die Unmengen an Wattepads) verzichten, ich sehe da keinen Unterschied bei meiner Haut und somit ist jeder Schritt weniger doch ein guter Schritt.

Vital Gesichtsöl von Rival de Loop Ich wollte es sehr mögen, aber irgendwie wurden wir nicht richtig warm. Es ist ok, aber es haut mich nicht um und mein Hautbild hat sich auch nicht verbessert. Gehalten hat es allerdings auch ewig, nämlich vier Monate und ich habe es 1-2 Mal am Tag verwendet. Da kann man preislich nicht meckern; den Flakon behalte ich auch, da kommt jetzt mein Mandelöl rein 🙂

Mango-Duftöl aus Indien Hach, was bin ich traurig, ich liebe diesen Duft und die Haltbarkeit von Duftölen ebenso. War mein Mexiko-Gute-Laune-Duft, der mich auch aus der Winterdepression in New York gerissen hat. Beim nächsten Indienbesuch kommen davon wieder 1-2 Roll-ons mit!

Merz Peel-Off Maske Wirkt gut gegen Mitesser auf der Nase, einen ausführlichen Bericht habe ich euch aber auch getippt. Würde ich mir für den Urlaub nachkaufen, aber nicht für den ständigen Gebrauch.

Dresdner Essenz Winterbeeren-Bad Jupps, ich mochte es, aber es kann natürlich nicht mit dem Badespektakel von LUSH mithalten. Würde ich nächstes Jahr wieder nehmen, wenn es wieder rauskommen sollte als LE.

Massagekerze Seerose Hier habe ich mich echt dumm angestellt, bis ich verstanden habe, dass man das geschmolzene Kerzenwachs zum Massieren benutzen soll. Gut, wenn man alleine am Schreibtisch sitzt 😉 Gerochen hat sie aber trotzdem lecker und sie hat auch einige Stunden gebrannt.

Bei den Proben hat mich das Caudalie Vinoperfect Radiance Serum sehr begeistert, das probiere ich gerade weiter aus. Die anderen Proben von Caudalie, Weleda und Teekampagne waren in Ordnung, aber nichts, was ich jetzt unbedingt wiederkaufen müsste. Insgesamt aber habe ich mich gut durch die Proben (wo kommen die nur immer alle her *g*) gearbeitet und habe da jetzt nur noch ein paar für Kurztrips, die bald anstehen, parat.

Wie sieht es bei euch aus, was ist diesen Monat so leergeworden? Habt ihr mit meinen Produkten auch schon Erfahrung und nutzt wer etwas von Caudalie? Mir war die Marke zu teuer, um blind etwas zu kaufen, aber dieses Serum spricht mich doch sehr an..da habe ich aber auch noch ein paar Proben, um weiter zu testen. Somit, auf in den Februar! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.