[Gesehen]  meinen ersten Skorpion; wenige Youtubevideos, aber ich falle abends eh nur in mein Zelt und habe meist einmal die Woche Internet.

[Gelesen]  American Skin – Don de Grazia

[Gehört]  ein paar Podcasts über‘s Wandern und ansonsten vielen spannende Lebensgeschichten von anderen Wanderen, die ich so treffe

[Getan]  es bis nach Big Bear Lake auf dem PCT geschafft und dort dann einen Tag Pause gemacht; den Ort erkundet, Kram gekauft, die nächsten Etappen geplant und VIEL gegessen, langsam kommt der Hiker Hunger

[Gegessen]  Tortillas mit Erdnussbutter; getrocknete Ananas; Veggieburger; Quinoasalat; Guacamole; Süßkartoffelpommes; Mangoeiscreme; diverse Müsliriegel

[Getrunken]  Wasser, Wasser und nochmal Wasser, bei 45 Grad in der Wüste wollte man nichts anderes mehr.

[Gedacht]  Ich mag es immer noch nicht dreckig zu sein und fast eine Woche ohne duschen war besonders bei der Hitze und dem vielen Staub echt viel für mich.

[Gefreut] ich bin so froh, dass ich diese einmaligen Erfahrungen machen darf, die ich nie vergessen werde.

[Geärgert] über mein Zelt bzw eine Maus, die mir ein paar Löcher hineingefressen hat, das muss ich jetzt schnell fixen.

[Gewünscht] ein paar mehr Rückenmuskeln, damit sich mein Rucksack leichter anfühlt.

[Gekauft]  Hostel, Lebensmittel, Essen in Big Bear Lake und einen Gaskocher, ich brauche morgens nämlich Kaffee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.