|WERBUNG| Dank trnd hatte ich die Gelegenheit, die neue, klimaneutrale Zahnbürste aus nachwachsenden Rohstoffen von Dr.Best kennenzulernen. Da immer mehr Menschen nachhaltiger leben wollen, ist es natürlich super, wenn stetig mehr Alltagsprodukte umweltfreundlicher werden. Zumindest ich hatte bisher immer noch eine Plastikzahnbürste und somit nicht unbedingt das beste Gewissen.

Sowohl der Griff als auch die Borsten der Dr.Best Green Clean sind aus nachwachsenden Rohstoffen, die Verpackung zu 100% plastikfrei und unvermeidbare CO2-Emissionen werden kompensiert. Die unterschiedlich langen Borsten werden aus Rizinusöl gewonnen und der pflanzenbasierte Griff besteht aus Biokunststoff, hergestellt aus Holzbasis und Zellulose aus zertifiziert nachhaltiger, europäischer Forstwirtschaft. Die Verpackung kann komplett im Altpapier entsorgt werden, da das Sichtfenster aus nachwachsender Zellulose besteht.

Erhältlich ist die Dr.Best GreenClean in zwei Varianten, den Borstenstärken weich und mittel sowie in vier Farben (grün, pink, blau und grau). Preislich liegt eine Handzahnbürste bei 2,99€.

Ich muss gestehen, ich bin großer Fan der Farben, was zwar eigentlich unwichtig sein sollte, aber wie schön ist bitte diese graue Zahnbürste! Die Stärke Mittel finde ich ebenfalls sehr angenehm und würde sagen, dass sie wie alle anderen Zahnbürstensorten auch ist. Die unterschiedlich großen Borsten sind ebenfalls super, da man so sehr gründlich putzen kann.

Insgesamt ist das einfach eine tolle, klimaneutrale Zahnbürste, die sich für mich in nichts von einer „gewöhnlichen Plastikzahnbürste“ unterscheidet. Außer, dass sie eben 100% aus nachwachsenden Rohstoffen besteht und wie der Hersteller selbst sagt: 100% Dr.Best – 0% Bedenken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.