Schlagwort: Avene Thermalwasserspray

[Beauty] Aufgebraucht im November 2015!

Im Moment versuche ich, konsequent ein Produkt und nicht drei verschiedenen Sorten gleichzeitig zu verwenden, denn es geht nicht nur das Jahr, sondern so langsam auch mein Aufenthalt in Kanada zu Ende. Da ich keine halbleeren Produkte einmal quer durch die Welt schleppen mag, soll nun noch ziemlich viel davon aufgebraucht werden und im November hat das definitiv gut geklappt:

Wie immer gibt es neben dem Video auch hier noch einmal ein Bild aller Produkte sowie eine ganz kurze Top-/Flop-Bewertung 🙂

Aufgebraucht im November 2015

Sagrotan ProFresh Pfirsich & Himbeere roch ganz schrecklich-kĂŒnstlich & war absolut nichts fĂŒr mich

FaceQ Cucumber Intense Hydrating Mask ich liebe diese Tuchmaske, die enorm viel Feuchtigkeit spendet und meine Haut erstrahlen lÀsst

Jomu BIO Gerstengras Presslinge ich bevorzuge die Pulvervariante, aber auch diese hilft unterwegs, fit und konzentriert zu bleiben

GUHL Feuchtigkeits-Aufbau Shampoo riecht lecker, lÀsst meine Haare aber leider zu schnell nachfetten

Garnier Olia After-Color-Care tolle SpĂŒlung, wĂŒrde ich nachkaufen, da meine Haare ein Traum danach waren

Avene Thermalwasserspray ein „Stable“ in meinem Leben, ich kann nicht ohne!

Freeman Pink Crapefruit Exfoliating Scrub war eher ein Duschgel, als ein Peeling, da es mehr ein Gel als ein körniges Peeling war

Beauty Elements Bodybutter Onyx Deluxe grandios, sehr reichhaltige Pflege, die lange wirkt und lecker riecht

Avon Naturals Cherry Blossom Hand & Body Lotion sehr flĂŒssig, braucht lange zum Einziehen, riecht aber lecker

Jeunesse Argan Plant Cells Dermo Eye Cream Wirkung top, aber ich hasse die unpraktische & hÀssliche Verpackung, ich will einen Tiegel!

Weleda Granatapfel Cremedusche trocknet die Haut nicht aus, riecht lecker, nur der Preis ist fies :/

Vanilla Berry Sorbet PocketBac von Bath & Body Works Desinfektionsmittel, welches nach fruchtiger Vanille riecht, was will man mehr! Habe ich noch in diversen anderen Sorten und mag ich sehr

Avon Foot Works Papaya Sorbet Exfoliating Scrub absolute Liebe! Es riecht zum Niederknien, peelt gut und hinterlĂ€sst streichelzarte FĂŒĂŸe!

Avon Foot Works Therapeutic Cracked Heel Relief Cream neutral-medizinischer Cremegeruch, aber auch hier exzellente, langanhaltende Pflege fĂŒr strapazierte FĂŒĂŸe!

Schwarzkopf Polykur Cocos & Milchprotein ich fand die Anwendung unpraktisch und funktionierte sie um; gab meinen LÀngen einiges an Pflege, sie waren weich und glÀnzend; riecht lecker

Elmex & Dontodent Cool Fresh Mundspray ich liebe Elmex-Zahnpasta, seit ich ein Kind bin; das Mundspray ist praktisch fĂŒr unterwegs, ich mochte den Geschmack allerdings nicht sonderlich

OmniVit A-Z Tabletten meine tÀgliche Dröhnung an Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen und Lutein, war jetzt nicht besser/schlechter als andere Sorten

Proben von SANTE rochen alle lecker, haben meine Haut nicht ausgetrocknet

Caudalie Body Lotion so eine tolle Konsistenz und ein sehr exquisiter Geruch, leider zu teuer, wĂŒrde ich aber gerne wieder benutzen

Weleda Mandel Sensitiv Pflegelotion ebenfalls so ein Kandidat: toller Geruch, gute Konsistenz, schöne Wirkung, aber fieser Preis

Nivea Reparatur Shampoo & SpĂŒlung war in Ordnung, hat mich jetzt aber nicht so geflasht, dass ich einen Nachkauf in ErwĂ€gung ziehe

Was ist bei euch diesen Monat so leergeworden? Habt ihr Erfahrungen mit meinem Produkten? Ich wĂŒnsche euch allen einen guten Start in den Weihnachtsmonat! 

[Beauty] Quicktipps bei der Hitze!

Da im Moment nichts außer Puder, Mascara (und viel Sonnencreme) auf meine Haut kommt, dachte ich mir, schreibe ich euch mal meine „Tipps und Tricks“ auf, die ich bei der Hitze so anwende. Eigentlich alles ganz banal, aber oftmals denkt man eben nicht dran..somit starten wir gleich mal mit meinem wichtigsten Begleiter!

Avene Thermalwasserspray ist fĂŒr mich im Sommer (und auch sonst) unerlĂ€sslich. Ein große Flasche befindet sich im KĂŒhlschrank, denn gekĂŒhltes Thermalspray ist noch erfrischender als warmes Thermalspray und die kleine Variante habe ich immer in der Handtasche fĂŒr unterwegs. Auch wenn es doof aussieht und ihr Blicke auf euch zieht, 1-2 SprĂŒhstĂ¶ĂŸe Wasser ins Gesicht und ihr fĂŒhlt euch wie ein neuer Mensch! NatĂŒrlich könnt ihr auch einfach ein Pumpspray-BehĂ€lter nehmen und Wasser rein fĂŒllen, was den Frische-Effekt genauso hinkriegt..ich bin aber davon ĂŒberzeugt, dass das Thermalwasser auch bei meinen Hautunreinheiten hilft und bleibe dabei. Da die Sprays enorm ergiebig sind, ist der Preis durchaus gerechtfertigt!

Kleine HandfĂ€cher gibt es in jedem 1€-Shop und sie helfen wirklich. Ich habe meinen aus Papier fast immer in der Tasche, man kann ihn zusammenfalten und er nimmt absolut keinen Platz weg. Besonders bei Open Airs/Festivals oder wenn ihr bei dem Wetter tanzen geht, werdet ihr euch sehr ĂŒber diesen Begleiter freuen, da ein Lufthauch immer erfrischend ist..besonders, wenn euch jemand anders damit Luft zufĂ€chert (machen aus Dankbarkeit viele, wenn sie euren FĂ€cher auch mal nutzen dĂŒrfen *g*).

Joghurt Eisbecher

KĂŒhle Speisen und GetrĂ€nke sind bei mir im Sommer ein Muss. Auch wenn mir jeder erklĂ€rt, dass man etwas Heißes trinken soll, da sich der Körper dann selbst runterkĂŒhlt und das besser ist..ich will kalte Sachen. Egal ob Eistee, Eiscafe oder gleich ein superleckerer Joghurteisbecher mit FrĂŒchten, je kĂ€lter desto besser. Etwas zu trinken habe ich immer dabei, wenn ich unterwegs bin und wenn ihr euch euren Thermobecher schnappt und da EiswĂŒrfel mit dem GetrĂ€nk eurer Wahl reinpackt, hĂ€lt das auch ganz lange ganz kalt. Wunderbare Erfindung und zu empfehlen! Wem Eisbecher zu ungesund sind, macht euch euer Eis einfach selbst. Mein Liebling besteht hier aus einer reifen, in Scheiben eingefrorenen Banane, die ich in den Mixer haue, nach Lust und Laune manchmal Joghurt und Honig, meist aber einfach nur ein wenig Matcha-Pulver hinzugebe, mixe und genieße. GesĂŒnder und abkĂŒhlender geht es nicht 🙂

Bodymist statt Parfum heißt es bei mir im Moment auch, da ich nichts schweres riechen mag. Die Bodymists halten nicht so lange, sind schön leicht und haben auch einen Platz in meiner Tasche fĂŒr unterwegs. Es hilft nĂ€mlich auch, sich einen kleinen Frischekick mit einem leckeren Duft unterwegs zu geben..denn wir wollen ja weder ungut riechen, noch schlapp durch die Gegend schlurfen. Apropros, Deodorant..ich kann euch den Stick „Maximum Protection“ von Rexona sehr ans Herz legen. Wenn nichts mehr hilft, das Zeug ist genial..da ist selbst die subtropische indische 45 Grad Hitze kein Problem mehr gewesen und das wirklich den ganzen Tag lang.

Ganz heiß Duschen, denn danach fĂŒhlt es sich draußen fast etwas kĂŒhl an *g* Ok, das ist bestimmt kein guter Tipps, aber ich dusche meist lauwarm bei dem Wetter, aber ganz zum Schluss wird das heiße Wasser aufgedreht und danach fĂŒhlt sich die Außentemperatur viiiiel kĂ€lter an 😉 Pro Forma erwĂ€hne ich noch schnell, dass ihr euch natĂŒrlich immer ausreichend eincremen sollt, den Kopf mit einem schicken Hut bedecken solltet und euch natĂŒrlich nicht ĂŒberanstrengend sollt. Da ich mit starken WetterumschwĂŒngen nicht gut klarkomme und mir mein Körper das auch zeigt, habe ich mir heute mal eine Auszeit genommen und hoffe, dass die angekĂŒndigten Hitzegewitter bald kommen und wir das auch hinter uns haben.

Was sind eure Tipps bei der Hitze? Mögt ihr es heiß oder meidet ihr zur Zeit das Sonnenlicht? 😉 Wer stimmt mir zu, dass Eis bei diesem Wetter eine legitime Mahlzeit ist? Zur AbkĂŒhlung schaue ich mir jetzt erstmal die neue Folge Game of Thrones an *g*

[Beauty] Review: Avene Cleanance Peeling Maske

Heute stelle ich euch meine momentane Cleanance Peeling Maske von Avene vor, die vor wenigen Wochen bei mir eingezogen ist. Die Maske soll alle 3-5 Tage angewendet werden, was ich ziemlich oft finde und sie somit nur einmal wöchentlich benutze. Geeignet ist sie laut Hersteller fĂŒr fettige und Aknehaut; ich habe zwar keine fettige Haut, hatte aber stark mit Hautunreinheiten zu kĂ€mpfen in der Vergangenheit und bin noch immer dabei, die „Kampfspuren“ zu beseitigen 😉 Hierbei habe ich mir Hilfe von diesem Produkt gewĂŒnscht.

Avene Cleanance Peeling Maske

50ml – 13,50€

Die Anwendung der Maske ist spielend einfach. Man trĂ€gt sie auf das trockene, gereinigte Gesicht auf und lĂ€sst sie fĂŒr wenige Minuten einwirken. Danach hĂ€lt man seine HĂ€nde kurz unter Wasser, reibt sich dann mit kreisenden Bewegungen ĂŒber das Gesicht, damit das Peeling richtig „eingearbeitet“ wird und wascht es danach mit warmem Wasser sorgfĂ€ltig ab. Danach kommt die individuelle Hautpflege zum Einsatz (und bei mir einiges an Avene Thermalwasserspray).

Die Wirkung ist natĂŒrlich bei jeder Hautbeschaffenheit eine andere, aber kommen wir zu meinem GefĂŒhl: die Maske brennt schon nach kurzer Zeit auf meiner Gesichtshaut und fĂŒhlt sich nicht sehr angenehm an. Dieses Problem habe ich bei allen Avene Hautpflegeprodukten bisher gehabt, lediglich das Thermalwasser und ich sind gute Freunde (ich könnte auch nicht ohne leben!). Es ist leider kein nettes Bizzeln, sondern wirklich ein böses Brennen und somit vergesse ich nie, die Maske rechtzeitig abzumachen. Anschließend spannt meine Haut, schreit nach Feuchtigkeit und ist sehr gerötet (was erst nach einiger Zeit wieder weg geht..die Maske wird somit nur vor dem Schlafengehen verwendet).

Avene Cleanance Peeling Maske

Hier sieht man die Konsistenz inkl. Peelingkörnchen ganz gut (und natĂŒrlich meinen mega feschen orangenen Haarreifen von Primark *g*)

Mit dem Brennen und den Rötungen könnte ich leben, aber seit ich die Maske verwende, hat sich meine Haut verschlechtert (da meine restliche Hautroutine beibehalten wurde, muss es wohl hieran liegen). Ich habe 1-2 Hautunreinheiten an der Nase bekommen, was ich schon seit Monaten nicht mehr hatte und das Produkt scheint einfach zu aggressiv/stark fĂŒr meine verweichlichte Haut zu sein. Vorher hatte ich ein Peeling von Belico, mit dem ich wunderbar zurecht kam – allerdings wurde dieses auch nicht auf der Haut „verrieben“, sondern durfte lediglich einwirken und wurde abgewaschen. Ob es sich jetzt nur um eine Erstverschlechterung handelt oder nicht, weiß ich nicht. Ich werde die Maske noch weiter benutzen, da ich das weiterverfolgen will; sollte meine Haut allerdings noch schlechter werden, wird das Peeling in die Dusche wandern und dann eben als (sehr sanftes) Körperpeeling benutzt werden. Denn – auch wenn meine Haut ganz anderer Meinung ist – ich finde es von seiner Beschaffenheit nĂ€mlich sehr sanft mit seinen feinen Körnchen. Vielleicht lasse ich auch einfach das Einmassieren weg und wasche es einfach nach der Einwirkzeit ab..noch will ich das Produkt nicht aufgeben 😉

Habt ihr auch manchmal das Probleme, dass ihr eine Marke sehr mögt, ihr die Produkte aber einfach nicht vertragt? Avene ist mir sooooo sympathisch, ich benutze das Thermalspray mehrmals tĂ€glich und liebe es, aber die restlichen Pflegeprodukte sind viel zu stark fĂŒr meine Haut. Leider bisher auch diese Peelingmaske, aber ich wollte sie euch trotzdem vorstellen! Benutzt sie denn zufĂ€llig wer und kommt gut mir ihr klar? Bzw welche Peelingmaske benutzt ihr, ich darf mich bald wohl wieder auf die Suche machen und noch will ich nicht zu meiner Belico-Maske zurĂŒck. Die ist nicht schlecht, ich will nur einfach mal etwas neues ausprobieren, was ich nicht umstĂ€ndlich bei der Kosmetikerin kaufen muss.

Eau Thermale Avene – einmal top, einmal naja.

Seit ich das erste Mal von Thermalwasser hörte (das dĂŒrfte so 2-3 Jahre her sein), habe ich eigentlich fast ausschliesslich zu dem von Avene gegriffen. Gab es es einmal in der Apotheke nicht, habe ich zwar zu einem anderen gegriffen, doch ich bin immer wieder zu ihm zurĂŒckgekehrt und werde dies auch weiterhin tun. Denn es vollbringt fĂŒr mich genau, was es soll. Es erfrischt meine Haut sofort, ist dank kleiner ReisegrĂ¶ĂŸe auch immer unterwegs mit dabei und bringt meine Haut ein wenig zum Strahlen. Ich wĂŒrde auch sagen, dass sich meine Haut verbessert hat, ich kann es allerdings nicht ausschliesslich diesem Spray zuschreiben, da ich auch meine komplette Pflege geĂ€ndert habe. Benutze ich es einmal lĂ€nger nicht, fĂŒhle ich, dass etwas fehlt..Thermalwasserspray ist wohl meine Lippenpflegesucht oder so 😉

Avene Review
(im Hintergrund ist eine Tankstelle in Memphis)

Begeistert von diesem Spray habe ich mich nun nochmal an die reinigende Gesichtslotion gewagt. Ich hatte schonmal das Gesichtswasser und die Gesichtsreinigung ausprobiert, beide waren aber zu „stark“ fĂŒr meine empfindliche Haut. Es tat fast weh, die Produkte zu benutzen und meine Haut brannte und rötete sich. Sprach also leider nicht fĂŒr die Produkte. Diese Lotion nun trĂ€gt man mit einem Wattepad auf, die Reste nimmt man wieder ab und dann soll das Gesichts „gereinigt“ sein. FĂŒr mich fĂŒhlt sich das aber einfach nicht so an, ich brauche etwas, was schĂ€umt, was ich aufs nasse Gesicht gebe und dann abwasche. Hier bilde ich mir einen, eine Schicht Produkt auf der Haut zu haben und sie dadurch am „Atmen“ zu hindern. Klingt doof, ist aber so.

Positiv kann ich bemerken, dass meine Haut hier nicht gereizt reagiert hat, kein Brennen und kein Erröten auftrat und ich auch keine Irritationen wie Pickel bekam. Ich werde jetzt unterwegs auch noch den kleinen Rest aufbrauchen (so eine 50ml-Packung ist echt sehr ergiebig!) und dann wieder zu meiner regulĂ€ren Pflege (Papulex – ist fĂŒr akneanfĂ€llige Haut) zurĂŒckkehren. Also an sich wohl kein schlechtes Produkt, aber irgendwie nicht meines..

Habt ihr auch Produkte von Avene ausprobiert? Wenn ja, seid ihr zufrieden? Das Thermalwasserspray kann ich echt nur jedem ans Herz legen, besonders im Sommer (aus dem KĂŒhlschrank) erfrischt das so unglaublich, es geht nicht besser!