Schlagwort: Glossybox

Meine Glossybox von Faszinata :)

Bei Faszinata habe ich letzt bei einer Bloggeraktion mitgemacht und zwar nicht den Hauptpreis (einen sehr netten Shoppinggutschein für den Schmuckonlineshop) gewonnen, aber als Trost bekam jeder eine Glossybox zugeschickt. Mit der Glossybox habe ich (wie viele von euch bestimmt auch) eine nicht allzu positive Vergangenheit, die mit Abbestellen der Box endete. Seitdem kommt mir nur noch die Douglas Box of Beauty ins Haus und alle sind glücklich (mehr oder weniger).

So war ich nun doch gespannt, was sich in meiner Box befindet, denn nachgeschaut, was die letzten Monate so drin war, habe ich nicht..irgendwie interessierte es mich nicht. Und also ich muss sagen, ich wurde echt positiv überrascht, aber seht selbst:

Glossybox


Zunächst fand ich als Zusatz eine Schlafmaske, die ich gut gebrauchen kann (ich bin viel unterwegs und schlafe viel besser mit einem „Schutz“ vorm Gesicht).

Nebendran befindet sich die Totes Meer Maske Granatapfel von Dermasee Spa. Diese habe ich schon verwendet und ich muss sagen, soooooo lecker. Der Geruch ist wahnsinn, es sieht auch eher wie Joghurt aus und ich musste mich arg zusammenreissen, nicht zu probieren. Da die Packung sehr ergiebig ist, habe ich kurzerhand Gesicht und Rücken eingeschmiert und meine Haut hat sich danach superweich und gepflegt angefühlt – genau, was sie bei dem Wetter so braucht. Jetzt muss ich mal rausfinden, wo ich das Produkt so kaufen kann, denn es gefällt mir richtig, richtig gut!

Das Cehko Intensive Care Shampoo wurde auch schon ausprobiert und meine Haare haben sich danach super angefühlt, hatten einen angenehmen Geruch und liessen sich gut durchkämmen. Allerdings hatte ich den Eindruck, dass sie schneller wieder fettig werden (ich wasche meine Haare eigentlich nur alle 2-3 Tage, hier habe ich das Gefühl, ich müsste sie täglich waschen). Das wird auf jeden Fall noch genauer beobachtet, aber da ich das Produkt seit Ewigkeiten testen wollte, freue ich mich über die Gelegenheit!

Von Avene ist eine kleine Probe der Sonnencreme 50+ (also fürs Gesicht) drin – ja, das ist etwas unbrauchbar im deutschen Winter, aber wenn ich im Februar am kalifornischen Strand rumliege, wird sie aufgebraucht. Avene finde ich super, ich schwöre auf das Thermalwasser und bin gespannt!

Alessandro hat Pedix Feet, eine Hornhautpflege, ins Paket geworfen und hallo, das passt sowas von perfekt! Meine Füße sind in Indien ja nur in Flipflops unterwegs gewesen und sind dementsprechend fertig..ich creme und pflege und bade sie hier nun, damit sie endlich wieder wie meine Füße aussehen und diese Creme habe ich auch schon benutzt. Sie riecht lecker minzig, zieht schnell ein und die Füße fühlen sich gut an. Wie die Hornhaut sich verhält, teste ich gerade aus, aber bisher gefällt mir das Produkt super! Und aufgebraucht wird es definitiv auch 🙂

Das letzte und einzige Nichtpflegeprodukt sondern aus dem Bereich des Kosmetik ist von L’Oreal das Studio Secrets Sculpting Blush Duo in 70 Light Skin. Ein interessantes Produkt, welches ich noch nicht kenne, aber ich muss noch etwas warten, zur Zeit bin ich nämlich dank Indien noch zu gebräunt..aber ich bin schon gespannt, wie es sich auf meiner Haut verhält und ob man damit wirklich gut konturieren kann..we’ll see 🙂

Das war meine Glossybox und ich bin ganz ehrlich zufriedener wie ich es mit den Boxen war, die ich noch bezahlt habe. Die Pflege überwiegt zwar deutlich, aber mein Körper braucht sie im Moment und somit finde ich das gar nicht schlecht!

Hat hier noch wer zufällig bei der Aktion mitgemacht? Wenn ja, wie zufrieden seid ihr so mit euren Boxen? Ich habe bisher nur solche wie meine gesehen und fände es spannend, wenn andere andere Produkte bekommen haben 🙂

Probenregen bei Dr. R.A. Eckstein BioKosmetik

In einer vergangenen Glossybox war die Blueten Feuchtigkeit Supreme Day Cream von Dr. R.A. Eckstein enthalten und ich mnuss gestehen, dass ich vorher noch nie von dieser Marke gehoert habe. Somit hatte die Glossybox wenigstens hier mal ihr Gutes, indem sie mir neue (ob highend sei mal dahingestellt) Produkte gezeigt hat 😉 Diese Creme nutze ich nun seit circa zwei Wochen und bin recht positiv von ihr angetan. Natuerlich bin ich noch am Langzeittesten, aber bisher ein sehr angenehmes Hautgefuehl, sie zieht schnell ein und meine Haut scheint den ganzen Tag super mit Feuchtigkeit versorgt.

Um meine Neugierde ueber weitere Produkte dieses Herstellers zu befriedigen, habe ich einfach mal dreist nach weiteren Proben gefragt und guckt mal, was da bitte alles kam:

Produktproben Dr. R.A. Eckstein BioKosmetik

Holla die Waldfee nenne ich das mal um es mit einem meiner liebsten skurrilen Ausdruecke zu sagen 😉 Also da ist glaube ich echt einmal das ganze Sortiment in kleinen Proben dabei, genial! 🙂 Den Augenpflegebalsam (oben links) habe ich schon ausprobiert, da mir im Moment irgendwie die Haut ueber den Lidern zu trocken wird, komisch komisch..und er hat hier gleich mal „ueber Nacht“ Abhilfe geschaffen..mal sehen, wie mir die anderen Produkte so zusagen werden. Ausfuehrliche Broschueren gabs auch dazu und dann auch noch gleich eine Liste, wo man die Produkte in meiner Naehe erhalten kann (finde ich per se super, wenn ich auch der totale Onlinekaeufer bin). Mal sehen, wenn mir die Produkte weiterhin so zusagen (noch habe ich auch sehr viel von der Tagescreme, die ist naemlich enorm ergiebig)..vielleicht sollte ich doch mal ueber einen Hautpflegewechsel nachdenken, da mir die Belico in letzter Zeit die Haut zwar nicht verschlechtern, sie allerdings aber auch nicht verbessern..

Wer sich auch durchs Sortiment von Dr. R.A. Eckstein (der Name ist null kundenfreundlich und nunja..verleitet mich dazu „alles muss versteckt sein“ zu singen *g*) probieren moechte, hiiiiier lang. Und mein Gewinnspiel laeuft auch noch bis Sonntag und bisher stehen die Gewinnchancen hier noch sehr gut, also husch husch mitmachen 🙂

Aufgebraucht im April..langsam wird’s! :)

Da ich die leeren Packungen nicht mehr sehen kann..schon ein etwas verfruehter Beitrag..ich klopfe mir mal virtuell auf die Schulter, ich sehe zwar noch lange kein Land in Sicht, besonders bei den Duschgelen, aber zumindest kleine Probepackungen krieg ich leer *g*

BODY

Aufgebraucht April

BANANA SHAMPOO: das glaube ich, kennt jeder und mag auch jeder 😉 Ich mag den Duft sehr gerne, aber brauche immer mal wieder eine Pause von ihm. Auch pflegt es mein Haar einfach nicht genug, somit muss ich dieses Shampoo immer im Wechsel mit einem anderen nutzen. Aber nachgekauft wird es definitiv wieder..nur wenn ich mir meine anderen Shampoos so ansehe..wohl erst 2013 *g*

VOLUMEN SPUELUNG: Von AS Haircare und ganz guenstig im Schlecker erworben 😉 War mir etwas zu fluessig, das kam einem immer so schnell entgegen, dass da viel auf meinem Duschbeckenboden (das klingt komisch) anstatt in meinen Haaren landete. Der Geruch war gut, nicht zu intensiv und die Wirkung fand ich auch gut. Feines und kraftloses Haar wurde hier schoen zart und geschmeidig sowie glaenzend. Volumen hat es allerdings null gemacht..und somit kein nachkaufen von meiner Seite her.

ORAL-B Zahnseide: ich bin ein absoluter Zahnseidenfetischist..3 Dinge auf eine einsame Insel? Ich nehme Zahnseide mit! Die von ORAL-B war meine unterwegs-Variante, so mitgenommen sie auch aus, aber ich finde sie hervorragend und sehr viel angenhmer wie viele billige Varianten. Da ich hier noch Trillionen habe, ist auch kein Nachkaufen in Sicht. Aber definitiv eine Empfehlung an alle 🙂

BELICO HAND CARE: Belico ist meine Gesichtspflegelinie (unten kommt noch ein Produkt), die Handcreme gabs mal umsonst von der Kosmetikerin dazu. Ich mochte den Geruch sehr und sie pflegt auch sehr gut, aber leider dauerte es gefuehlte 4 Stunden bis sie eingezogen ist. Da mir der Zeitfaktor bei Handcreme allerdings wichtig ist, wird sie nicht nachgekauft (plus ist sie dafuer einfach auch zu teuer, da reichen mir billige Cremes)

AS-DENT MUNDSPUELUNG: Ich liebe liebe liebe sie! So lecker! Zwar nicht erdbeerig aber kuenstlich-suess und genau das, was ich will *g* Alkoholfrei und sie macht ein tolles Mundgefuehl. Sowas von nachkaufen sobald ich sie finde 🙂

FACE

Aufgebraucht April

CHARLOTTE MEENTZEN NACHTPFLEGE: aus der BoB; sie war mir zu „dick“ und reichhaltig, meine Haut hat sich damit leider angefuehlt, als koenne sie nicht mehr atmen. Den Geruch fand ich angenehm, bis sie eingezogen war hat jedoch auch ewig gebraucht. Meine Haut hat jetzt nicht irritiert reagiert, aber nein, das ist nicht meine Nachtcreme. Nicht nachkaufen.

WELEDA WILDROSE: Der Geruch ist hier das einzig Positive, was ich nennen kann. Denn diese Creme hat auf meiner Haut enorm gebrannt und somit habe ich sie dann nicht mehr im Gesicht verwendet, sondern einfach mal als Handcreme zwischendurch, wo sie ok war. Flopp.

CALU HYDROCREME: Habe ich als Nachtpflege verwendet und ich mochte sowohl Geruch wie Konsistenz, Einzugsdauer und Hautgefuehl. Einen sichtbaren Strahleffekt habe ich jetzt nicht beobachten koennen, aber angenehm war sie definitiv. Ich habe noch mehr Calu-Proben, auf die ich nun schon sehr gespannt bin.

BELICO CONCENTRATE VII: Ein Bestandteil meiner Hautpflege fuer unreine Haut. Funktioniert ganz gut, wird mit noch einem Konzentrat und einer Basic Care vermischt und dann aufgetragen. Die Flasche ist etwas doof konstruiert, man muss da ganz schoen rumhantieren, bis man die letzten Reste rauskriegt. Schon nachgekauft 🙂

AHAVA EXTREME DAY CREME: Glossybox oder BoB..ich weiss es nicht mehr, aber das Produkt finde ich genial! Meine Haut fuehlt sich damit den ganzen Tag super an, Konsistenz und Auftrag sowie Einzugsdauer sind genial und der Geruch! Ganz heisser Nachkauffavourite, wenn ich hier mal durch bin..wobei ich mir den Preis doch nochmal durch den Kopf gehen lassen muss, der ist naemlich schon recht happi. Aber wirklich fuer mich ein tolles Produkt!

VENUS MOISTURIZING CREAM: eine nette Tagespflege, aber nichts besonderes. Ich habe sie recht gerne benutzt, fand den Geruch aber teilweise too much. Konsistenz, Auftrag und Einzugsdauer waren auch hier top, meine Haut hat sich gut angefuehlt, abends hab ich dann aber vorm Weggehen nochmal eincremen muessen. Keinerlei Irritation oder Spannungsgefuehl, ich kann mir vorstellen, sie zu kaufen, da sie ja nicht sonderlich teuer ist. Eine solide Tagescreme.

Ihr seht, ich gebe mir Muehe..und ihr werdet es nicht fassen, naechsten Monat wird es sogar endlich auch aufgebrauchte Kosmetik geben..und Duschgele..sonst zweifel ich langsam echt an mir *g* So „gut“ es sich anfuehlt, das Zeug mal leerzumachem, so schlecht fuehlt es sich an zu sehen, welche Mengen an Muell man damit wieder fabriziert..wieso hat denn alles Gute immer auch eine Kehrseite! Das Wort zum Wochenende ist gesagt 😉

Glossybox April 2012 – The last supper!

Soeben kam meine letzte Glossybox (zumindest habe ich direkt nach Erhalt der „5 Euro mehr“ Box gekuendigt und denke, die Aprilbox ist somit nicht mehr mein) und also ich muss sagen, dafuer, dass sie eine Geburtstagsbox ist..haut sie mich jetzt nicht um..

Glossy Box April 2012

??? PEELING: vielleicht kapier ich es einfach nicht, aber hier wird einem die Marke nicht verraten? Wieso denn das..das finde ich ist eher wie bei einem Produkttest fuer ein Panel statt wie eine Box, in der man sich Inhalte wuenscht, die man danach auch nachkaufen kann. Das Peeling an sich enthaelt Avocado- & Granatapfel-Extrakte, Vitamin E und Antioxidantien. Fuer eine reinere Haut soll es morgens und abends aufgetragen werden. Da ich meine Hautpflege eigentlich schon gefunden habe..mal schauen..plus weiss man hier ja echt nicht, was genau das bitte ist *g*

AHAVA TIME TO REVITALIZE DAY CREAM: Von Ahava hatte ich schonmal eine kurze, 2-3 Minuten nur einzuwirkende Gesichtsmaske, zu der die Tage eine Review kommt. Die „extreme Tagespflege“ soll Falten reduzieren und die Haut straffen (die wissen wohl, dass ich in zwei Tagen 27 werde *g*). Mineralien aus dem Toten Meer und Goji-Beeren sind drin..klingt an sich gut..allerdings muss ich erst noch genug andere Tagespflegen aus den vorherigen Boxen abarbeiten (wer bitte nutzt den jeden Monat eigentlich eine andere Creme, da kann die Haut doch gar nicht anders als irritiert reagieren).

AVENE EXTREMELY GENTLE CLEANSER: HIER FREUE ICH MICH. Avene will ich schon ewig ausprobieren, aber irgendwie habe ich es doch meist vergessen..oder eben doch im Herzen schon meine Pflege gefunden. Da meine Haut im Moment aber rumzickt, werde ich mal schauen, ob der Cleanser hier vielleicht eine sinnvollere Idee ist und mir helfen kann.

OPI NAGELLACK: Ebenfallls super, ich mag die kleinen Versionen hier von (ich bilde mir ein, da kriegt man einen Lack auch mal leer). 3,75ml sind drin statt den normalen 15ml. Leider steht die Farbbezeichnung nicht dabei (praktisch, wenn man ihn online nachkaufen will), es ist ein sehr dunkles Rot und wenn mich nicht alles taeuscht „Lincoln Park after dark“ (zumindest hatte ich den vor Urzeiten mal und doch, der sah so aus..kann mir jemand zustimmen oder eines besseren belehren?)

WELEDA CITRUS-ERFRISCHUNGSOEL: Warum denn nur schon wieder Weleda? Ich kann die Marke echt nicht mehr sehen..vor den ganzen Proben in den Boxen war ich ihr neutral gegennueber eingestellt, aber mittlerweile nervt sie mich *g* Also irgendwie der falsche Effekt. Das Oel soll die Haut geschmeidig machen, beleben, stimulieren und vor Feuchtigkeitsverlust schuetzen..hm, ich lege es in den Schrank zu den drei Bodylotions aus der letzten Douglasbox und versuche mich zu zwingen, mich nach jedem Duschen einzucremen, was ich doch nicht tue, da zuwenig Zeit und zuwenig Lust und zuwenig von Noeten 😉

FAZIT: OPI und AVENE: Daumen hoch; Peeling und Gesichtscreme: Daumen in der Schwebe; Weleda: unnnoetig!

So, meine Box..wie sind eure? 🙂 Noch jemandem seine letzte?

Goodbye Glossybox.

Seit November letzten Jahres habe ich die Douglas Box of Beauty und die Glossybox abonniert (wie so viele andere wohl auch *g*). Von Anfang an stand aber fest, dass ich beide Boxen definitiv nicht brauche (ok, also ihr wisst schon, nicht diese Definition von brauchen wie in „ich brauche Luft zum Atmen“, sondern wie in „ich brauche Schokolade“) und ich mich ueber kurz oder lang fuer eine Box entscheiden muss. Irgendwie war das aber gar nicht so einfach, mal war in der einen Box fuer mich nichts passendes, mal enttaeuscht die andere Box und so eierte ich dahin und bezahlte sie doch jeden Monat beide mit dem Gedanken a la „naechsten Monat kuendigst du nun aber mal eine“.

So, Glossybox hat mir jetzt gluecklicherweise die Entscheidung abgenommen, wobei ich eh mehr Pluspunkte auf Seiten der BoB hatte. Wieso?

– 15 Euro anstatt 10 Euro: Diese Email war gestern der ausschlaggebende Punkt. Denn das sind zwar „nur“ 5 Euro, aber hey das sind 50% mehr, die ich bezahlen muss und es sind leider wirklich keine Highend- oder Luxusprodukte, wie ich sie mir vorstelle. Und ja doch, 15 Euro sind mir da echt zu viel (klingt doof, aber wenn man mich mit 15 Euro in den Douglas stellt oder zu DM, krieg ich jetzt ja sogar 2 Essie-Lacke fuer *g*). Vielleicht aendert sich die Qualitaet der Produkte jetzt ja auch weiterhin (weniger Kunden, mehr im Budget?), aber ja, ich werde da einfach nicht mitmachen 😉

– die letzten beiden Boxen haben mir echt kaum zugesagt..die jetzige von Douglas ist zwar enorm Bodylotion-lastig, aber sie gefallen mir alle ganz gut und aufbrauchen werde ich sie auch..aus der letzten Glossybox benutzte ich bisher ein paar Mal den Art Deco Lidsdchatten und das Valentina-Parfum liegt in irgendeiner Tasche fuer unterwegs rum..also die Ausbeute ist eher mau 😉 Und naja..Dinge nur zum „Haben“ haben, finde ich doof und verschenken ist in einem primaer maennlichen Freundeskreis (ausser an Mama *g*) auch immer so eine Sache..und man kauft sich die Box ja nicht, um danach alles zu vertauschen, verschenken, verkleiderkreiseln..Sinn verfehlt 😉

– Ich mag die Boxen nicht. So suess die Verpackung auch ist..ich kann irgendwie nix damit anfangen..die Douglasboxen beheimaten nun meine Nagellacke und anderen Krams, sie gefaellt mir vom Design, Verarbeitung etc etc einfach besser..die anderen Boxen sind noch bei meinen Eltern, die werden da von mir vllt als Schmuckafubewahrungskisten benutzt..aber ach..die unterschiedlichen Farben sind nicht so ganz meines *g*

Mehr Gruende fallen mir im Moment nicht ein; ich kuendigte gestern und habe es noch nicht ganz kapiert, aber ich glaube, ich bekomme noch die Aprilbox (welche man ja als Abonnentin noch fuer 10 Euro bekommt) und dann ist Schicht im Schacht. Ein guter Kompromiss, da eine langsam verlaufende Trennung ja viel weniger schmerzhaft ist als ein abrupter Cut. Seht mich mal ein Pflaster entfernen und ihr beginnt wirklich, an meiner Intelligenz zu zweifeln *g*

Tschuess, Glossybox, es war eine spannende, lustige Zeit mit dir, aber we are not meant for each other!

Wie sieht das bei euch aus? Preiserhoehung ok und mal sehen, was jetzt an Produkten kommt? Oder auch gekuendigt? Oder die BoB gekuendigt? Oder sind die Boxen per se scheisse und lieber das Geld sparen und dann was kaufen, was man eh haben will anstatt lauter Kram, den man vielleicht dann doch mag? *g* Ich bin enorm neugierig, also ab an die Tastaturen 🙂

Glossybox Februar 2012 – ein bisschen zuviel Barbie!

Heute Morgen hat der Postbote meine Box gebracht..da es ja viele gibt, die wissen wollen, was drin ist..hier zunächst mal ein Bildchen direkt nach dem Öffnen:

Glossybox Februar 2012

Das blaue Bändchen passt eher zu Ken, ja, aber ich bezweifle, dass dieses Band jemals getragen wird..sowas geht einfach schonmal gar nicht, ganz falsche Zielgruppe hier 😉

Zoeva Lip Crayon
Die miese Handyqualität scheitert hier etwas..aber der Zoeva Lip Crayon ist barbiepink! Zoeva nennt die Farbe Bonbon, pink ist sie trotzdem..auf meine Lippen wird sie eher nicht kommen, vielleicht eher in mein Ebay 😉

Art Deco Nailpolish
Weiter im Pink 😉 Der Nagellack von Art Deco in 153..von Art Deco habe ich noch keinen Nagellack, so freue ich mich hier zwar aufs Austesten, diese Farbe kommt mir allerdings auch nicht auf die Fingernägel..hier werden die Füsse (versteckt in Socken) herhalten dürfen, denn diese Farbe geht auch einfach gar nicht..wobei ich so eine auch noch nicht habe in meiner Sammlung 😉

Art Deco Lidschatten 638Dr. Bronner's Reine Naturseife

Von Art Deco habe ich schon einige Lidschatten, die mir wahnsinnig gut gefallen von Pigmentieren und Haltbarkeit, somit freue ich mich auf diesen..in die Lidfalte zwecks dunklerem Highlight zum normalen Tagesmakeup stelle ich ihn mir super vor..mal sehen, wie er sich morgen so macht 😉
Zu der Seife kann ich absolut null sagen, ich kenne die Marke nicht, ich rieche erkältungsbedingt gerade wenig, ich mag Zitrusdüfte aber in der Regel sehr und somit kann ich hier eher nix falsch mit machen..eine Review folgt, Naturprodukte sind ja mein Augenstern.
Valentina Parfum
Für mich eine beliebige Parfumprobe, ich rieche etwas blumiges..wenn die Erkältung weg ist, kommt die Probe in die Handtasche, damit ich auch unterwegs lecker dufte..da ist im Moment noch eine sehr leckere Probe von Michalsky und Urban Nomads (oder so on der Art) drin..die duftet sooooo gut! Wenn ich nach ein paar Stunden tanzen im Club diesen Duft auffrische, werde ich wirklich quasi direkt danach von irgendwem angesprochen, da ich so gut riechen würde..also wenn jemand angesprochen werden will, ich habe eine Idee 😉 Dazu eignet sich dieser Duft hier zwar glaube ich weniger..aber nugut, testen wir es aus!

Meine Glossybox. Nun zeigt mir eure 😉

Ein bisschen Pflegehilfe im Alltag dank Glossybox und BoB.

Wie mich das Kranksein doch anödet. Besonders in Kombination mit Freitag und Abend und hustend zuhause anstatt tanzend und feiernd in Brüssel. Aber man kann ja nicht alles haben..und so gibt es drei verschiedene Sorten Ricolabonbons, Haselnusseis und dazu endlich das Finale der ersten Staffel Game of thrones (was ehrlich gesagt null Finale ist, sondern einfach nur 2. Staffel schreit). Die letzten zwei Wochen hatte ich Gelegenheit, die folgenden Produkte aus den beiden Beautyboxen (Glossy und Douglas) etwas näher zu begutachten und ein erstes Fazit zu schreiben..und achja, was anderes muss auch noch unbedingt mit in diesen Bericht..here we go:

Glossybox und BoB
Also zunächst der Ausreisser, sprich das Produkt aus keiner Box, sondern als Probe aus der Apotheke: die Sensodyne Proschmelz Zahncreme für jeden Tag. Ich habe enorm schmerzempfindliche Zähne, Dinge wie ‚in einen Apfel beißen‘, sind einfach nur utopisch und oftmals scheitere ich schon an Dingen wie kalter Cola light. Anfang Februar war das besonders schlimm, seitdem habe ich diese Tube konsequent zweimal täglich verwendet und bin begeistert! Bisher kaufte ich Sensodyne nie, da sie mir zu teuer (und zu langweilig, ich mag abgedrehte Geschmacksrichtungen) war..aber morgen werde ich mir definitiv eine richtige Packung holen..denn die Wirkung macht den Preis definitiv sowas von wett..unfassbar! Also an alle mit schmerzempfindliche Zähne da draußen, die ultimative Kaufempfehlung.

Die AHAVA Maske habe ich nun dreimal verwendet und da geht noch einiges mit diesem kleinen Tübchen kann ich sagen. Die Konsistenz ist angenehm, lässt sich gut und einfach auftragen (nicht zu flüssig), riecht neutral und trocknet schnell an. Pluspunkt: die Maske muss nur 2-3 Minuten draufbleiben, hier kann man also auch mal schnell eine Maske zwischendurch auftragen. Sie wird schnell trocken und lässt sich am besten mit einem Waschlappen und warmen Wasser wieder abtragen..ja, sie haftet sehr gut..mir fast etwas zu gut auf der Haut. Das Gefühl danach: die Haut fühlt sich gereinigt an, aber irgendwie nicht porentief..also ich habe sie beim zweiten Mal etwas länger einwirken lassen, das fühlte sich danach besser an. Mitesser klärt sie leider nicht direkt, da können andere Masken eindeutig mehr..somit für mich kein Nachkaufprodukt, aber auch nichts negatives..eben eine solide Wirkung, aber solide mag ich nicht 😉

Die Malavia Dekolletecreme hat mich vor eine Herausforderung gestellt..ich bin nämlich ‚cremefaul‘, was meinen Körper betrifft..bzw meist lustlos, wenn ich mit dem Gesicht und speziellen Stellen wie den Ellenbogen fertig bin. Da die Creme aber nett riecht und viel Feuchtigkeit abgeben soll laut Zettel, dachte ich mir, funktioniere ich sie doch einfach mal um und schwupps ging es ins Gesicht als Augencreme (hier habe ich nämlich gerade keine ‚eine‘, sondern wechsle wild hin und her). Kein Brennen (wie bei der doofen Weledacreme), sondern einfach nur sehr angenehme Kühlung. Die Haut fühlt sich ‚feuchter‘ an, sie spannt nicht, ich bildete mir ein, die ersten Fältchen sind wieder weg..und ja, ich kann die Dekolletecreme definitiv für unter die Augen empfehlen (wenn hier noch mehr 26jährige dieses Produkt in ihrer Box haben und nicht so recht wissen, wohin damit). Hält auch viel länger, wie wenn man sie sich auf den Oberkörper schmiert 😉 Da kommt wenn Bodylotion hin..aber doch nicht diese Winzpackung..und zum Glück ist Straffung da noch nicht von Nöten!

Annayake
Mein Herzstück, die Annayake Soin Reparateur Extreme, wo das 50ml Töpfchen bei Douglas schon für 169 Euro zu kriegen ist..einfach nur irre! Wenn Leute andere normalerweise fragen, was sie mit einer Million einem beliebigen, unerwartet gekommenen Geldbetrag machen würden..würden sie bei mir bestimmt nicht erwarten, dass ich antworten würde: ‚meine komplette Pflege auf Annayake umstellen‘. Die Parfums kann ich mir mittlerweile leisten (auch wenn ich an der Kasse oftmals noch kollabiere..), aber die Hautpflegeprodukte sind finanziell wirklich jenseits von gut und böse. Umso mehr freute ich mich über dieses kleine Pröbchen, was schon restlos leer ist und ich restlos begeistert. Es hat meine Gesichtshaut innerhalb von drei Tagen von ‚Heizungsluft ist dein Feind und du kommst doch gerade aus indischem Klima, was soll das denn‘ zu ’streichelzart, genug Feuchtigkeit enthaltend und wieder frisch und jung aussehend‘ verwandelt..aka ich gehe wieder locker für 23 durch 😉 Man merkt einfach sofort, das Produkt wirkt. Es lässt sich enorm gut präzise auftragen, der Duft ist mehr als angenehm, sie zieht sehr schnell ein und danach fühlt man sofort eine Besserung. Sollte jemand mit seinem Pröbchen nichts anfangen können, ich hätte starkes Interesse..gerne im Tausch mit etwas anderem 🙂

Bis jetzt finde ich in der Bloggerwelt etwas schade, dass jeder zwar sofort seinen Boxeninhalt zur Schau stellt, es aber wenig Reviews der Produkte gibt..wenn ihr hier gute Seiten wisst oder selbst Reviews schreibt, lasst es mich doch bitte wissen..denn besonders bei der Glossybox interessieren mich auch Produkte, die nicht in meiner, aber in vielen anderen Boxen waren 🙂

Jetzt bin ich auch glossy!

Manchmal sind unsere Taten auch fuer uns selbst einfach nicht nachvollziehbar, sage ich mal. Denn ich habe nun auch ein Abo der Glossybox und das kam so:

Ich sitze in Indien und bin krank. Das Internet funktioniert mal und ich lade mir ein paar Youtube-Videos..da erinnere ich mich an die Douglas Box of Beauty und die Glossybox und bin neugierig, was da letzten Monat wohl so drin war. Ich gucke 2-3 Videos und bin von der Douglasbox begeistert. Ich will sie bestellen, aber es gibt keine Moeglichkeit mehr, da sie schon komplett ausverkauft ist und man erst wieder ein Abo kriegen kann, wenn jemand anderes seines kuendigt. Und dann, anstatt es sein zu lassen, hole ich mir ein Abo der Glossybox. Ab Ende November kriege ich bzw erstmal nun meine Mama eine Box..super schlau, oder? 😉

Da ich ja erst Ende Januar wieder nach Deutschland komme, kann ich dort dann gleich 3 Boxen auspacken *hupf* und jaaaa, ich freue mich. Eigentlich fand ich das Boxenprinzip ziemlich bloede, denn 10 Euro fuer 5 Proben bezahlen, die man sonst auch in der Parfumerie kriegt..aber es gibt einfach soviele Dinge im highend-Bereich, die ich gerne mal laenger als 5 Minuten im duty-free testen wuerde, dass ich es jetzt einmal mit der Glossybox probieren werde. Sollten mir die drei Boxen bis Ende Januar nicht zusagen, werde ich ihr im Februar noch eine Chance geben und ansonsten abbestellen (vielleicht ist bis dahin ja auch endlich wieder bei Douglas was frei!).

Dann gibt es noch eine Neuerung, die Glossy Box Style, die ich aber irgendwie etwas sehr komisch finde. Also man macht dort einen Styletest, der einen dann zu bestimmten Kategorien ‚romantisch‘ etc einordnet. Daraufhin kriegt man passend Accessoires (Schuhe, Taschen, Schals) vorgeschlagen, die man dann fuer 40 Euro erwerben kann, aber nicht muss. Da ist erstmal der Abogedanke weg, dann der Ueberraschungsgedanke und dann sind 40 Euro doch nochmal eine ganz andere Hausnummer als 10 Euro. Besonders das jeden Monat. Man kann zwar sein Abo aussetzen, wenn einem den Monat nix gefaellt, aber wenn man das z.b. dreimal hintereinander tut, fragt man sich dann auch selbst, wieso man eigentlich ein Abo hat. Weiter sind die Sachen wohl von der Glossy Eigenmarke und da finde ich 40 Euro nochmal sehr teuer fuer bsp eine Clutch..also nee, das Ganze hier leuchtet mir nicht ein *g*

Wer von euch hat denn die Glossy-, wer die Douglasbox? Und seit ihr bis jetzt zufrieden? Funktioniert das „Personalisieren“ denn? 🙂