Manchmal sind unsere Taten auch fuer uns selbst einfach nicht nachvollziehbar, sage ich mal. Denn ich habe nun auch ein Abo der Glossybox und das kam so:

Ich sitze in Indien und bin krank. Das Internet funktioniert mal und ich lade mir ein paar Youtube-Videos..da erinnere ich mich an die Douglas Box of Beauty und die Glossybox und bin neugierig, was da letzten Monat wohl so drin war. Ich gucke 2-3 Videos und bin von der Douglasbox begeistert. Ich will sie bestellen, aber es gibt keine Moeglichkeit mehr, da sie schon komplett ausverkauft ist und man erst wieder ein Abo kriegen kann, wenn jemand anderes seines kuendigt. Und dann, anstatt es sein zu lassen, hole ich mir ein Abo der Glossybox. Ab Ende November kriege ich bzw erstmal nun meine Mama eine Box..super schlau, oder? 😉

Da ich ja erst Ende Januar wieder nach Deutschland komme, kann ich dort dann gleich 3 Boxen auspacken *hupf* und jaaaa, ich freue mich. Eigentlich fand ich das Boxenprinzip ziemlich bloede, denn 10 Euro fuer 5 Proben bezahlen, die man sonst auch in der Parfumerie kriegt..aber es gibt einfach soviele Dinge im highend-Bereich, die ich gerne mal laenger als 5 Minuten im duty-free testen wuerde, dass ich es jetzt einmal mit der Glossybox probieren werde. Sollten mir die drei Boxen bis Ende Januar nicht zusagen, werde ich ihr im Februar noch eine Chance geben und ansonsten abbestellen (vielleicht ist bis dahin ja auch endlich wieder bei Douglas was frei!).

Dann gibt es noch eine Neuerung, die Glossy Box Style, die ich aber irgendwie etwas sehr komisch finde. Also man macht dort einen Styletest, der einen dann zu bestimmten Kategorien ‚romantisch‘ etc einordnet. Daraufhin kriegt man passend Accessoires (Schuhe, Taschen, Schals) vorgeschlagen, die man dann fuer 40 Euro erwerben kann, aber nicht muss. Da ist erstmal der Abogedanke weg, dann der Ueberraschungsgedanke und dann sind 40 Euro doch nochmal eine ganz andere Hausnummer als 10 Euro. Besonders das jeden Monat. Man kann zwar sein Abo aussetzen, wenn einem den Monat nix gefaellt, aber wenn man das z.b. dreimal hintereinander tut, fragt man sich dann auch selbst, wieso man eigentlich ein Abo hat. Weiter sind die Sachen wohl von der Glossy Eigenmarke und da finde ich 40 Euro nochmal sehr teuer fuer bsp eine Clutch..also nee, das Ganze hier leuchtet mir nicht ein *g*

Wer von euch hat denn die Glossy-, wer die Douglasbox? Und seit ihr bis jetzt zufrieden? Funktioniert das „Personalisieren“ denn? 🙂

2 Comments on Jetzt bin ich auch glossy!

  1. Hi ich hab die GlossyBox und bin ganz zufrieden. Aber ich finde, dass mit der Personalisierung klappt nicht so, jedenfalls nicht bei mir, ich fand z.B. dass ich in der aktuellen Box genau die Sachen NICHT bekommen habe, die mir am meisten gefallen wĂŒrden (Die Eyeshadow Palette, die ParfĂŒmprobe, den Nagellack).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.