Heute geht es mir einmal um eine Produktgruppe, die ich einfach nicht so ganz verstehe und zwar um „parfümierte Bodylotion“. Diese ziehen immer mal wieder bei mir ein, aber nie durch bewusstes Kaufen. Entweder bekomme ich sie in einer Box oder eben in einem Geschenkset mit dem passenden Parfum. Oft kostet das Set mit Bodylotion oder Duschgel genauso viel wie das Parfum alleine, kennt ihr ja bestimmt alle.

Diese Bodylotions stehen bei mir dann meist erst einmal herum, wenn sie einzeln zu mir ziehen oder werden eben benutzt, wenn ich das passende Parfum nutze. Aber ich käme nie auf die Idee, mir einfach nur eine parfümierte Bodylotion zu kaufen und wollte jetzt einfach einmal wisse, wie das bei euch so ist 😉

Parfümierte Bodylotion

Diese drei Hübschen benutze ich zur Zeit, da sie ohne passendes Duschgel/Parfum bei mir eingezogen sind und einfach schon ewig herumstehen. Eigentlich sind sie mir fast zu teuer, sie „einfach so“ zu benutzen, aber andererseits werden sie ja auch nicht besser, je länger man sie aufhebt (wären meine Duschgele „Scotch“, ich wäre schon reich geworden über die Zeit *g*).

Da hätten wir aber auch schon das erste Contra-Argument, nämlich den Preis. Der ist für diese Produkte einfach nur unverschämt hoch und wenn ich die Wahl habe, mir für z.b. 20€ 200ml Bodylotion oder für 40€ 30ml EdP zu kaufen, dann ist das für mich gar keine Frage, was ich nehme. Wenn mir der Duft gefällt, habe ich doch viel länger vom EdT als von der Bodylotion. Wenn es ein guter Duft ist, braucht er auch die Bodylotion nicht, um mich glücklich zu machen, sondern kann das durch seinen Eigenduft ganz alleine. Wenn es mir nur ums Parfum geht, trage ich an dem Tag eine geruchsneutrale Bodylotion, die nicht hineinfunkt und alles ist super.

Meine bisherigen Erfahrungen bringen mich zum zweite Contra-Punkt, nämlich der Wirkung. Natürlich gibt es Ausnahmen, die „Alien Bodylotion“ oben ist der Knaller (aber leider gold-glitzernd, bah), doch haben die meisten parfümierten Bodylotions keinen Effekt. Ich habe unproblematisch Haut, die nicht unbedingt eingecremt werden muss, aber bei trockener oder sensibler Haut kann ich diese Produktgruppe nicht empfehlen. Dafür machen sie einfach „zu wenig“..nämlich primär gut duften 😉

Leider duften aber nicht alle unbedingt sehr lange und das finde ich dann wirklich schlimm, wenn ich so viel Geld auf den Tisch legen würde und der Duft dann kurz nach dem Eincremen schon nicht mehr wahrnehmbar ist. Denn genau dies muss doch einfach der Kaufgrund sein, dass man den Duft eben notfalls auch ohne passendes EdT längere Zeit hat. Aber Pustekuchen, ich hatte schon Produkte, die rochen beim Eincremen schon dezent und waren danach einfach weg. Natürlich auch ohne mir eine besondere Pflegeleistung zu zeigen. Da war ich wirklich sehr enttäuscht von sage ich euch.

Jetzt meine Frage an euch, benutzt und kauft ihr euch gezielte parfümierte Bodylotions? Wenn ja, welche denn und warum? Oder nehmt ihr sie wie ich eben auch „nur“ mit, wenn sie im Set angeboten werden? Ich hatte dank der Douglasbox eine kleine Armada im Bad, die ich mittlerweile aber so gut wie aufgebraucht habe. Und wirklich von keinem Produkt so angetan war, dass ich mal nach dem Originalpreis suchte, um es mir irgendwie schönzureden..wobei die Escada-Lotion eben sehr lecker nach Maoam-Kirsch riecht und mir gerade gute Frühlingslaune macht (aber auch hier Pflegewirkung 0). Ich bin gespannt, was ihr dazu sagt, ich komme immer wieder zu dem Schluss, dass ich diese Produktsparte einfach nicht verstehe *g* Parfümierte Duschgele reihen sich hier auch ein..die sind ebenfalls hochpreisig und oftmals in der Pflege sehr schwach..aber meist riecht das Bad wenigstens noch den ganzen Tag lecker 😉

2 Comments on [Beauty] Mysterium „parfümierte Bodylotion“

  1. Also ich verstehe dieses Mysterium auch nicht. Ich mochte diese Parfum-Bodylotions noch nie, da ich eher trockene Haut habe und sie absolut nicht pflegend sind. Ausserdem nutze ich immer mal unterschiedliche Parfums und möchte nach meinem Parfum und nicht nach einer Lotion riechen.
    Lieber schaue ich auf gute Pflege bei meiner Bodylotion und nehme mein Lieblingsparfum….
    Ich verschenke diese Dinger aus Boxen oder Geschenkpackungen immer weiter….

  2. Ich benutze immer erst die parfümierte bodylotion und dann im Anschluss Sprüh ich mir sehr wenig parfüm im Nacken Bereich .. Es hält einfach länger !!! es macht ja keinen Sinn eine x- beliebige bodylotion zu verwenden und darauf ein vollkommen anderes parfüm zu sprühen .. Dann riechst du nicht so wie gewollt und es entsteht ein vollkommen anderer meist sogar schlechter Duft:) Liebe grüsse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.