Zwar kein ganzer „what’s in my shower“-Blogpost, aber ich dachte mir, ich zeige euch mal meine Duschlieblinge aus der letzten Zeit. Neben der von mir schon lange sehr gemochten Marke Burt’s Bees sind noch die australische Marke Radox und Organix als Neuheiten dabei. Radox war mir komplett unbekannt (ich schaue aber auch keine australischen Youtuber) und Organix kannte ich zwar vom Aussehen, verwendet habe ich aber noch nie etwas davon.
Burt's Bees

Das Burt’s Bees Natural Skin Care for Men Duschgel trägt zwar Mann im Namen, aber ich dachte mir, wieso eigentlich nicht. Es riecht ziemlich unisex, angenehm und sauber und bei meiner Körperhaut ist es mir egal, ob das Produkt für Mann oder Frau bestimmt ist. Das Duschgel ist ein Träumchen, es schäumt schön, lässt sich gut verteilen, riecht unaufdringlich-sauber und macht mir geschmeidige Haut, die ich nicht mehr eincremen muss. Was will man mehr, oder? Dazu mag ich die Lippen- und Handpflege von Burt’s Bees sehr gerne und freue mich, ein neues Produkt aus dem umfangreichen Sortiment getestet zu haben. coconut rush

Das Radox Coconut Rush Duschgel bekam ich von Australiern geschenkt, die es nicht wieder mit nach Hause schleppen wollten. Wohlgemerkt schleppen, hier bekommt man nämlich 1000ml Duschgel und das ist viel. Wenn ich daran denke, dass ich bei den 500ml Treaclemoongrößen früher gejammert habe *g* Das Duschgel ist grandios, der Pumpverschluß ist sehr praktisch unter der Dusche, es schäumt schön, tropft einem nicht weg und der Geruch ist natürlich genau meines. Erfrischend, aber süßlich nach Kokos, nicht zu dominant, aber doch längere Zeit wahrnehmbar. Gefällt mir sehr gut, nach einem Monat musste ich jetzt allerdings mal eine Pause machen – noch immer ist es nicht leer 😉Organix

Den Renewing Moroccan Argan Oil Conditioner von Organix habe ich schon in so vielen Empties-Videos von amerikanischen Youtubern gesehen, dass ich ihn jetzt auch einmal in der kleinen Reisegröße ausprobiert habe. Arganöl ist sowieso genau meines, da meine Haare dadurch wahnsinnig schön werden und auch diese Spülung enttäuscht da nicht. Sie ist recht sparsam, man benötigt selbst für lange Haare nur eine kleine Portion Produkt und riecht himmlisch! Da könnte ich mich echt reinlegen bzw meinen ganzen Körper damit einreiben. Zum Glück hält sich der tolle Duft lange Zeit in den Haaren! Nach der Anwendung sind meine Haare leicht kämmbar, fühlen sich stark an, glänzen schön und haben mehr Volumen. Meine trockenen Spitzen sind glücklich, da sie mehr Feuchtigkeit haben und ich bin es auch!

Drei ganz klasse Produkte, die ich wirklich gerne mag und mich freue, sie entdeckt zu haben. Ich muss jetzt mal schauen, was die Organixspülung in der normalen Größe kostet, denn die darf dann wohl mit nach Deutschland 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.