Skandinavischen Krimifans dürfte Jo Nesbo definitiv bekannt sein und auch seine Harry-Hole Reihe ist eine der weltweit erfolgreichsten Krimiserien. Ich habe in der Vergangenheit immer mal wieder etwas von ihm gelesen und auch als sehr gut befunden; aber da ich einfach kein wirklicher Krimi-Fan bin, ist das eben eher sporadisch geschehen. Als ich nun Koma von Jo Nesbo im öffentlichen Bücherschrank fand, dachte ich mir, dass ein im kalten Norwegen spielender Roman aktuell genau das Richtige ist 🙂

Worum geht’s

Ein Polizist wird brutal an einem Ort ermordet, an welchem zehn Jahre zuvor ein junges Mädchen tot aufgefunden wurde. Sofort beginnt eine Sonderkommission zu ermitteln, doch schon geschieht ein erneuter Polizistenmord an einem ehemaligen Verbrechensschauplatz. Gleichzeitig liegt ein schwerverletzter, anonym gehaltener, Mann im Krankenhaus mit Polizeischutz – gibt es hier einen Zusammenhang? Die Ermittlungen laufen schleppend, denn ausgerechnet Harry Hol hat sich aus dem aktiven Polizeidienst zurückgezogen und unterrichtet aktuell lieber..

Wie ist’s

Spannend von der ersten Seite an. Jo Nesbo kann einfach so fesselnd schreiben, dass man immer weiterlesen muss und sich schon bald „oh nein, nur noch 300 Seiten“ denkt. Er baut die Geschichten gut auf, sie harmonieren, sind logisch, manchmal überraschend, aber eben nicht unrealistisch. Dass man die vorherigen neun Harry-Hole Krimis nicht gelesen hat, macht nichts, man wird auch als Neuleser gut abgeholt. Es gibt aber auch eine Legende am Ende, wo alle auftretenden Personen noch einmal kurz erläutert werden.

Wer einen Skandinavien-Krimi will, liegt hiermit nicht falsch, für mich ist das eine super Urlaubs-/Entspannungslektüre, wo man auch nebenbei mal 2-3 Kapitel lesen kann, ohne sich groß zu konzentrieren. Mir hat das Ende nicht gefallen, ich bin ehrlich, es wurde etwas zu melodramatisch und unglaubwürdig, aber da ich nicht spoilern mag, sage ich nicht mehr. Bis dahin hatte ich aber Freude mit dem Buch und habe es guten Gewissens für den nächsten Leser zurück in den öffentlichen Bücherschrank gestellt!

Kennt ihr Bücher von Jo Nesbo, vielleicht ja sogar den ein oder anderen Band dieser Reihe?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.