HBO macht mich einfach immer wieder gluecklich, wenn es um Serien geht. Meine „Neuentdeckung“ (ich weiss, so neu ist sie beileibe nicht *g*) ist die Serie Girls von Lena Dunham. In nur 30minuetigen Folgen wird hier das Leben und Lieben von vier Frauen in New York gezeigt. Die Hauptfigur Hannah steht nach ihrem Abschluss ohne Job da und hangelt sich mit unbezahlten Praktika und Geld von den Eltern so durchs Leben..ihre beste Freundin und gleichzeitig auch Mitbewohnerin hat Probleme mit ihrem langjaehrigen Freund und dann gibt es noch eine alte Freundin, die gerade aus Europa zurueckgekommen ist sowie deren etwas naive Cousine. Da ich von der Handlung nichts weiter verraten will, kann ich nur sagen, angucken! Die Folgen sind sehr lustig, teilweise sehr treffend, die Musik ist einfach nur grossartig (hier kann man echt nicht von Hintergrundmusik sprechen) und die Monologe sehr gut 🙂 Leider ist es nur eine Ministaffel und wir sind schon bei Folge 7 im Moment..hachja..mehr! 🙂

Kennt sie noch wer? 🙂
[und nun schnell zurueck in die Sonne, solange sie noch da ist *g*]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.