Natürlich musste ich in Kanada noch ein letztes Mal zu Sephora, vor Ort kaufen macht einfach mehr Spaß als im Internet (wobei ich mich absolut nicht darüber beschweren mag, dass wir das glücklicherweise überhaupt können). Besonders spannend finde ich dort die Sephora Favorites Reihe, welche aus Boxen mit thematisch zusammenpassenden Produkten bestehen. Man bekommt quasi die Bestseller zum Thema Skincare, Anti-Aging etc und kann die meist doch sehr teuren Marken in einer Luxus-Probe in Ruhe ausprobieren. Denn zumindest ich kaufe nicht blind eine $90 Gesichtsmaske, wenn ich nicht weiß, wie meine Haut damit zurechtkommt!

Sephora Haul

Sephora Favorites Beauty Unmasked

Geworden ist es das Beauty Unmasked Set, welches aus sechs Gesichtsmasken besteht. Preislich hat es mit Steuern um die $50 (35€) gekostet, was für mich ein vollkommen gerechtfertiger Preis ist, kann ich jede der Masken mehrmals anwenden und ausgiebig testen. Leider kann ich das Set nicht im Onlinestore finden, somit gibt es das wohl nur in den Filialen vor Ort :/

Die sich darin befindende Masken sind Algae Brightening Mask von Algenist (10ml), Luminizing Black Mask von Boscia (30g), Pate au Ginseng Black Concentrated Mask von Eborian (15ml), Youthmud von Glamglow (15g), Clear Improvement Active Characoal Mask von Origins (30ml) und die Irish Moor Mud von Peter Thomas Roth (15ml):

Sephora Favorites Beauty UnmaskedEine sehr spannende Mischung, oder? Von Glamglow, Origins und Boscia will ich schon ewig etwas ausprobieren, das scheiterte aber immer am Preis. Peter Thomas Roth habe ich dank dem Sephora Insider Geburtstagsgeschenk schon ausprobieren dürfen, ich bin aber auch auf diese Moormaske sehr neugierig. Eborian und Algenist waren mir bisher noch gar kein Begriff, aber neue Marken kennenlernen, ist natürlich auch immer super. Für mich also eine optimale Box.

Bisher habe ich nur die Glamglow Maske ausprobiert, dazu gibt es dann noch eine separate Review. Da ich die Maske nicht wild durcheinander nutzen mag, wird es also auch einige Zeit dauern, bis ich alle aufgebraucht habe und ach, ich freue mich wie ein kleines Kind darüber, sie einfach nur im Bad stehen zu sehen. Wahnsinnig gerne hätte ich mir auch noch den Sephora Favorites Discover Collection Perfume Sampler  ($41) mitgenommen, aber der war leider ausverkauft. Ich habe das Gefühl, für meinen Geburtstag muss ich dann doch wieder dort bestellen *g*

Wie gefällt euch diese Idee der Favoriten-Boxen? Ich würde mir so etwas ja auch in Deutschland wünschen, also quasi eine Box of Beauty, die einfach regulär im Sortiment ist und man vorher schon weiß, worauf man sich einlässt. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.