Passend zum Ende des Jahres dachte ich mir, ich ziehe mal Bilanz und zähle zusammen, was ich in einem Jahr alles aufgebraucht habe. Da viele Proben und auch zum Testen zugesandte Produkte dabei sind, kann ich nicht auch noch eine Summe dazuschreiben, was bestimmt sehr interessant gewesen wäre. Wirklich viel Geld habe ich dieses Jahr aber nicht ausgegeben, da mein primäres Ziel war, meine ganzen Schränke endlich einmal leer zu kriegen und bewusster zu konsumieren. Das hat definitiv geklappt und wird auch so beibehalten werden; so viel Ballast braucht kein Mensch!

Zunächst gebe ich euch mal an, was ich pro Monat geleert habe und dann zähle ich weiter unten zusammen– wer also nur das Endergebnis mag, scrollt mal ein wenig. Es ist spannend, wie sehr die monatliche Zahl schwankt, was natürlich besonders an den aufgebrauchten Proben liegt. Die sammeln sich immer so an und dann bekomme ich plötzlich einen Rappel und versuche, so viel wie möglich aufzubrauchen. Für Kurztrips habe ich natürlich auch immer ein Paar herumliegen, die ich dann sehr gerne nutze, wenn man z.b. nur Handgepäck beim Fliegen haben darf. Insgesamt haben mich die Zahlen bei einigen Produkten echt verwirrt, sowohl was ihre hohe als auch ihre niedrige Anzahl betrifft – aber seht selbst! Ihr könnt auf den jeweiligen Monat klicken und kommt dann zum ausführlicheren Blogposts, wo ich auf die einzelnen Produkte näher eingegangen bin!

JANUAR (20)
FEBRUAR (9)
MÄRZ (16)
APRIL (9)
MAI (15):
 JUNI (41)
JULI (15)
AUGUST (17)
SEPTEMBER (9)
OKTOBER (12)
NOVEMBER (18)
DEZEMBER (18)

INSGESAMT HABE ICH 199 Produkte inklusive Proben aufgebraucht! Mit so einer hohen Zahl habe ich absolut nicht gerechnet, besonders der Juni mit seinen 41 Kandidaten macht hier einen Großteil aus; im Vergleich dazu waren mein niedrigster Monat der Februar sowie Oktober mit je 9 Produkten. Jetzt aber mal zu den einzelnen Kategorien!

Shampoo / Spülung: 6 / 10 –> das habe ich erwartet, ein Shampoo hält um die 1,5/2 Monate bei mir, Spülungen gehen schneller drauf!
Haarkur: 5 –> hier war ich fleißig!
Haarserum / -erfrischer: 1 / 1
Duschgel / Bodyscrub: 10 / 4 –> Duschgele hätte ich etwas weniger getippt, die Scrubs habe ich so erwartet
Bodylotion /In-Dusch Body Milk: 12 / 1 –> ich creme fleißig, aber eine Lotion pro Monat ist echt ganz schön viel
Körperöl: 1
Badezusatz: 2
Hand-/Fußcreme: 5 / 1
Waschgel fürs Gesicht: 2
Clarisonic Bürstenkopf: 2 –> hier hätte ich vielleicht häufiger wechseln sollen
Gesichtscreme: 3
Gesichtsserum / -öl: 1 / 1
Gesichtspeeling / -Kur: 2 / 1
Gesichtsspray / -maske: 2 / 11 –> ich liebe Gesichtsmasken, hier waren große Packungen dabei!
Augencreme / -serum: 1  / 3
Lippenpflege: 3 –> mühsam nährt sich das Eichhörnchen, ich habe noch so viele!
Handdesinfektionsmittel: 5 –> immer unterwegs!
Nagellack: 3 –> laaaaaangsam wird die Sammlung reduziert!
Augenbrauengel / -stift: 1 / 1
Mascara: 2
Abschminktücher: 3
Deo / Parfüm: 6 / 2
Bettspray: 2
Zahnpasta / Mundspülung: 7 / 1
Duftkerze / Raumduft: 2 / 1
Rasierer / Rasierschaum: 2 / 1 –> hier habe ich gefühlt 50 Einwegrasierer vergessen..
Haartönung: 2
Proben: 53 –> Bäbämm! 2017 werden hier noch einige folgen! Weg mit euch!

 

Insgesamt weint mein Herz ein wenig, wenn ich mir bewusst mache, was ich da für einen Plastikmüllberg mit fabriziert habe, wobei ich zumindest auch ein paar unverpackte Sachen dabei hatte (lushseidank). Da will ich in Zukunft definitiv noch mehr drauf achten und ansonsten bin ich ganz schön irritiert, wie viel ein Mensch im Jahr so nutzt. Wobei ich 2016 noch enorm viel unterwegs war und die Sachen quer durch die Welt geschleppt habe..nunja, interessant, interessant und ich denke, ich werde auch 2017 Bilanz ziehe und mal schauen, wie sich mein Konsumverhalten weiter verändert!

Wie sieht es bei euch aus? Hat noch jemand mal mit seinen Aufgebraucht-Posts Bilanz gezogen? Seid ihr ähnliche Verbraucher? 🙂

Bild Copyright: weheartit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.