Kategorie: Beauty

[Beauty] What’s in my shower – Summeredition!

Ok, vielleicht nicht unbedingt Sommer, sondern „naaaa los jetzt, ich brauche euch endlich mal auf“-Version meiner Dusche 😉 Das sind nĂ€mlich fast alles nur Sachen, die ich ok finde, mich aber nicht glĂŒcklich machen oder gar zum Nachkauf anregen. Was aber auch nicht dramatisch ist, da es alles gĂŒnstige Sachen aus der Drogerie waren und sie meinen Haaren und meiner Haut jetzt auch nicht schaden 😉 Somit nutze ich die aktuelle Seßhaftigkeit, um all die Sachen aufzubrauchen, zu denen ich sonst nie greife, wenn ich nur kurz in Deutschland bin:

L’Oreal Elvital Full Resist Power Booster Shampoo und Multi Power Kur das Shampoo finde ich nicht wirklich toll, da meine Haare schnell nachfetten und sich alleine mit ihm kaum durchkĂ€mmen lassen – aber es riecht verdammt gut! Die Kur hingegen finde ich super, der Megapot (680ml) macht mir allerdings Angst, da ich ewig zum Aufbrauchen benötige und er einfach so unhandlich ist – das Zudrehen mit cremigen HĂ€nden ist auch immer so eine Sache. Aber meine Haare sind damit superfluffig und weich, lassen sich gut kĂ€mmen und duften wunderbar!

Balea Cremedusche Bekam ich von meiner Patin mitgebracht und ja, riecht blumig-langweilig vor sich hin. Nichts, was ich nachkaufen wĂŒrde, aber eben jetzt beim Duschen/HĂ€ndewaschen aufbrauche. Ich mag feste Seifen mittlerweile einfach lieber.

Neutrogena Skin Detox Die 2-in-1 Reinigung und Maske ist mir fĂŒr das Gesicht leider viel zu aggressiv, somit nutze ich es nun eher als Körperpeeling. Ob das wirklich etwas bringt, sei dahingestellt, aber ich will es einfach nur noch weg haben 😉

Neutrogena Visibly Clear Waschgel Ebenfalls ein Produkt, was meine Haut nur gelinde mag, Neutrogena ist einfach too much fĂŒr mich Sensibelchen. Ich nutze das Waschgel aktuell morgens und abends, allerdings ohne weitere ReinigungsbĂŒrste, habe allerdings wieder mit mehr Hautunreinheiten zu kĂ€mpfen. Was an zig Sachen liegen kann, aber das Waschgel hilft mir auf jeden Fall nicht sehr bei der BekĂ€mpfung und somit freue ich mich auch, wenn das leer ist. Den Pumpspender finde ich aber a) praktisch und b) kommt da endlich mal die angemessene Menge Produkt raus, das hat man ja auch eher selten!

Schwupps, das war es schon, ich versuche ja, meine Dusche nicht so vollzustellen und drei Produkte einer Kategorie in ihr stehen zu haben. Bis ich umziehen darf (Mitte August) dĂŒrften das Shampoo und die Cremedusche bestimmt noch leer gehen und ihr habt es gelesen, wirklich nachweinen werde ich hier keinem. Alles natĂŒrlich keine schlechten Produkte an sich, aber eben einfach nicht fĂŒr meine Haar- und HautbedĂŒrfnisse passend, besonders mit Neutrogena versuche ich es immer wieder und scheitere jedes Mal :/

Welches Produkt in eurer Dusche mögt ihr aktuell sehr? Ich habe ja starke Lust auf eine Zitrusseife und muss mal schauen, ob ich da nicht noch eine im Schrank habe 🙂

[Beauty] Aufgebraucht im Juli 2020!

Wow, diesen Monat ist doch so einiges bei mir leergeworden und somit warte ich nicht einmal mehr bis zum Ende (ich kann schon absehen, dass nichts mehr dazu kommt), sondern stelle euch jetzt schon meine 12 Fullsize-Produkte und zwei Proben vor! Von „muss ich nachkaufen“-Liebling bis „nee, danke“-Kandidat ist auch wieder alles dabei!

Matrix Exquisite Moringa Oil Biolage Shampoo und Haaröl Ich liebe es, der Geruch ist einfach nur himmlisch, aber der Preis fies. Wenn es das jetzt in fester Form gÀbe, hm..aber gut, so werde ich es jetzt erstmal nicht mehr kaufen! Das Haaröl liebe ich als Overnight-Pflege in meinen Haarspitzen und werde ich definitiv mal wieder kaufen!

Pantene Glow Shampoo & SpĂŒlung Meine Kopfhaut mag das Shampoo nicht, die SpĂŒlung ist ok, haut mich aber auch nicht um. Somit wird beides nicht mehr nachgekauft.

Neutrogena Skin Detox Peeling So ziemlich alle Produkte von Neutrogena sind zu aggressiv fĂŒr meine Haut und dieses gehört da leider auch zu. Im Gesicht konnte ich das Peeling höchstens einmal die Woche nutzen, ich habe es am Ende einfach beim Duschen fĂŒr den Körper genommen, damit es mal leer geht.

BarnĂ€ngen Body Lotion Ich mag sie sehr und wĂŒrde sie sofort wieder kaufen! Zieht schnell ein, pflegt super und macht mir wunderbar samtig-glĂ€nzende Haut!

Dove Original Compressed Deospray Seit Jahren mein holy grail Deo, es macht einfach alles mit und ist durch die kleine GrĂ¶ĂŸe super fĂŒrs Flugzeug und Reisen. Schon wieder nachgekauft!

Balea Mit Dir Dusche Wir werden uns nicht vermissen, es war ein florales Duschgel, welches ich dann auch noch als Seife umfunktioniert habe, aber besonders war es nicht.

Charcoal Black Pearl Clay Mask von Berry Moon Wir mochten uns und dieser Tiegel hat ewig gehalten! Meine Haut sah danach gut gereinigt aus, fĂŒhlte sich sauber an, aber auch enorm ausgetrocknet. Also direkt danach immer noch eine Feuchtigkeitsmaske machen. WĂŒrde ich nachkaufen, sollte ich es mal wieder sehen!

Liftactiv Specialist Vitamin-C Ampullen von Vichy Wir sind irgendwie keine großen Freunde, sie riechen mir nicht gut, brennen auf der Haut und machen einfach keinen großen Unterschied (ich hatte sie ja schon mal drei Wochen ausprobiert). Die Probe hatte ich jetzt noch unterwegs dabei und nun, werden wir uns wohl eher nicht mehr begegnen, was in Ordnung ist 😉

A-Oxitive Serum von Avene Hat mich auch nicht sonderlich umgehauen, somit kein „muss ich jetzt mal kaufen“-Produkt.

Daylong Kinds 50+ Sonnencreme Diese kleinen Proben habe ich immer unterwegs dabei, man weiss ja nie und finde sie fĂŒr das Gesicht sehr gut, da sie schnell einziehen und nicht eklig kleben.

Wattepads von Equate Halten ewig bei mir, da ich sie eigentlich nur zum Ablackieren der NĂ€gel benutze und die Marke gab es billig bei Walmart.

Femamin Kollagenplus Nehme ich aktuell zweimal am Tag und finde sie super, einen ausfĂŒhrlichen Bericht habe ich euch hier getippt!

Shair Intimate Shaving Oil Persönlich mag ich Rasier-Öl vom Prinzip her gerne, das nun fand ich in Ordnung, hatte aber schon bessere und wĂŒrde es somit erstmal nicht nachkaufen.

B12 von ZeinPharma Da lutsche ich tÀglich eine Tablette von, wobei es jetzt auch nicht unbedingt diese Marke sein muss, aber ich brauche definitiv Nachschub!

Das waren glaube ich die bisher meisten Produkte pro Monat in diesem Jahr und ich bin da ganz glĂŒcklich drĂŒber, denn so muss ich sie in Mitte August beim Umziehen nicht wieder durch die Gegend schleppen. Wie sieht es bei euch diesen Monat aus? Was benutzt ihr aktuell besonders gerne?

[Beauty] Hydro Sensation Gesichtspflegespray von Lavera!

Bei konstanten 29 Grad in meiner Wohnung lechzt meine Haut ganz schön nach Feuchtigkeit und so bin ich froh, aktuell das Hydro Sensation Gesichtspflegespray von Lavera Naturkosmetik im KĂŒhlschrank stehen zu haben!

Lavera dĂŒrfte den meisten von euch ein Begriff sein, gibt es diese zertifizierte Naturkosmetikmarke doch schon seit 1987 und gefĂŒhlt in jeder Drogerie 🙂 Somit ist auch das vegane Hydro Sensation Spray (100ml um 5,80€) zu 100% natĂŒrlich und soll mit BIO-Alge und natĂŒrlicher HyaluronsĂ€ure sofortige Erfrischung spenden und die Haut entspannen. Was meiner Meinung noch besser funktioniert, wenn das Spray gekĂŒhlt wird, also ab in den KĂŒhlschrank damit!

Ihr könnt es entweder wĂ€hrend eurer morgend-/abendlichen Pflegeroutine, nach dem Schminken oder eben einfach zwischendurch anwenden. Und ich glaube, man kann es gar nicht zu oft sprĂŒhen, wobei ich das hm 2-3 Mal am Tag in etwa mache. Es ist ein feiner, zarter Nebel, der einem sanft auf die Haut gleitet und quasi sofort eingezogen ist. Es bleibt kein unangenehmes, „da liegt was auf meinen Poren und verklebt sie, Hilfe“-GefĂŒhl zurĂŒck, sondern einfach nur so ein GefĂŒhl, als hĂ€tte man sich gerade mit Aloe Vera Gel eingerieben und der Haut etwas Gutes getan. Was schlecht geht, wenn man z.b. geschminkt ist, somit ist das hier eine praktische Alternative. FĂŒr unterwegs (z.b. in der heißen Bahn) ist das Spray natĂŒrlich auch super, da es in jede Tasche passt!

Algen als Inhaltsstoff finde ich spannend, da ich bis dato noch keine Erfahrungen mit ihnen gemacht habe und da gerne nÀher einsteigen will. HyaluronsÀure liebt meine Haut und man sieht das auch; TrockenheitsfÀltchen und erste Linien sind so gut wie weg, aber ich bin da auch hinterher und nutze viele Produkte mit diesem kleinen Wundermittel und gerne auch in Kapselform von Innen.

Mein einziger Meckerpunkt ist der ziemlich intensive Duft, man hÀtte ihn einfach weglassen können, denn ich finde, blumig-zitrisch passt auch nicht zu Alge und Erfrischung. Er reizt meine Haut zwar nicht, aber ich brauche es einfach nicht und das sind wieder nur unnötige Inhaltsstoffe, die ich an meine Haut lasse.

Ist es das Nonplusultra an Gesichtsspray? Nein. An meinen Favoriten von Avene (also das Thermalwasserspray) kommt es nicht heran und somit werde ich es auch nicht nachkaufen, obwohl ich die Idee von Alge und HyaluronsÀure in einem Gesichtsspray mag. Aber ich kann mir gut vorstellen, das Serum aus dieser Pflegereihe einmal auszuprobieren und zu sehen, wie meiner Haut das gefÀllt.

Benutzt ihr solche Gesichtssprays fĂŒr zwischendurch aktuell auch? Oder findet ihr sie vollkommen ĂŒberbewertet und seht da keinen Nutzen drin? Könnt ihr eines besonders empfehlen? Gerne natĂŒrlich aus dem NK-Bereich.

[Beauty] Mineral 89 Fortifying & Plumping Daily Booster von VICHY!

Letzt wurde ich in der Apotheke mit ein paar Proben des Mineral 89 Fortifying & Plumping Daily Booster von VICHY versorgt und da diese so praktisch fĂŒr unterwegs sind und mich doch etwas begeistert haben, will ich euch diesen kleinen Hyaluron-Booster etwas nĂ€her vorstellen!

In diesem kleinen Wundermittelchen stecken 89% vulkanisches Wasser, wodurch der ph-Wert der Haut ins Gleichgewicht gebracht wird und HyaluronsĂ€ure natĂŒrlichen Ursprungs (aus Weizen nĂ€mlich), welche mein liebstes Anti-Aging-Werkzeug ist, da meine Haut wahnsinnig gut auf sie reagiert. Nehme ich mittlerweile ja nicht nur Ă€ußerlich, sondern auch von innen ein und LIEBE die sichtbaren Effekte!

Mit Mineral 89 soll der Hautalterung vorgebeugt werden, ihr Feuchtigkeit zurĂŒckgegeben und erste FĂ€ltchen und Linien aufgepolstert werden. Anwenden könnt ihr dieses Produkt ab dem 25. Lebensjahr (ich habe vielleicht schon etwas verrĂŒckt frĂŒh mit 21 angefangen, mich mit Anti-Aging zu beschĂ€ftigen, aber ich bin eben ein sehr prĂ€ventiver Typ). Da es auch vor UmwelteinflĂŒssen schĂŒtzt und mir schon beim Auftragen ein tolles HautgefĂŒhl gibt, wieso also nicht schon cremen, bevor man etwas sieht? 🙂

Man braucht von dem Serum nur eine winzige Menge, da es sehr ergiebig ist und mit so einer 4ml Probe komme ich etwa 2 Wochen aus. Ich persönlich nutze es im Moment aber auch nur abends nach Reinigung und vor Nachtcreme und finde das ist absolut ausreichend, um schon morgens einen strahlenden, erfrischt wirkenden, unverknitterten Effekt zu bekommen!

Meine Haut fĂŒhlt sich sofort nach Auftrag schon sehr gut mit Feuchtigkeit versorgt und weich an, hat einen zarten Glow und schreit gar nicht mehr nach so einer intensiven Nachtcreme, die sie trotzdem bekommt. Aber notfalls kann ich auf diese sogar mal verzichten. Am nĂ€chsten Morgen sehe ich nach guten acht Stunden Schlaf, viel Wasser und einem sehr gesunden Lebensstil aus, meine Augenpartie und die Mimikfalten um den Mund sind definitiv weniger, die feinen Linien auf der Stirn ebenso und besonders gut finde ich, dass ich keinerlei Augenschatten mehr habe. Dabei ist meine Haut weiterhin gut mit Feuchtigkeit versorgt, spannt nicht etc und ich mag dieses GefĂŒhl einfach sehr! Hat irgendwas von einem Overnight-SPA-Erlebnis, ohne dafĂŒr etwas getan zu haben außer dieses Serum aufzutragen.

Preislich liegt dieses Serum von VICHY bei um die 22€ fĂŒr 100ml (zumindest bei Amazon), was ich ziemlich gut finde fĂŒr die Menge und somit Anwendungsdauer, die man hier bekommt. Da ich aber weiterhin auch Hautöle liebe, werde ich es wohl weiterhin nur einmal am Tag benutzen (ein paar Proben habe ich ja noch) und mich nicht komplett darauf beschrĂ€nken.

Kennt ihr dieses Mineral 89 Booster schon oder benutzt andere Produkte von Vichy?

[Beauty] Rosenwasser Vital Spray & Tonic von Apeiron

Ich LIEBE Rosenwasser und das GefĂŒhl, wenn man zwischendurch eine kalte Erfrischung auf seine Haut sprĂŒhen kann – optimale Voraussetzungen also fĂŒr das vor kurzem neu bei mir eingezogene NK Rosenwasser Vital Spray & Tonic von Apeiron (100ml um 11€)!

Apeiron Naturkosmetik steht fĂŒr sanfte, vegane, in Deutschland hergestellte Schönheitspflege, welche auf Konservierungsstoffe und Alkohol verzichtet sowie BHID-zertifiziert ist. In diesem sinnlich-belebenden Spray fĂŒr Gesicht und Körper stecken lediglich Aqua, Rosa damascena extract, Geraniol und Citronellol (beides Bestandteil natĂŒrlicher, Ă€therischer Öle). Geeignet ist das Spray fĂŒr jeden Hauttyp und es soll erfrischen, beruhigen, reinigen und klĂ€ren!

Traditionell wird Rosenwasser als tonisierende Pflege angewandt, ich nutze es aber nicht in meiner Pflegeroutine, sondern zwischendurch am Tag, wenn ich einen Extrakick Frische und Energie fĂŒr meine Haut benötige. Dazu sprĂŒhe ich es einfach direkt auf die Haut und erfreue mich am dezent-blumigen Duft; als Toner gebt ihr das Rosenwasser einfach auf ein Pad und fahrt euch damit ĂŒber die Haut. So wird die Haut geklĂ€rt und auf die weitere Pflege optimal vorbereitet.

Meine Haut mag das Spray sehr, ich nutze es 1-2 Mal am Tag und habe aktuell rosig-glĂ€nzende Haut mit nur wenig Mitessern. Aber die Nachteile will ich trotzdem kurz ansprechen, wobei diese nicht am Produkt, sondern der Verpackung liegen: diese ist aus Glas (einerseits yay fĂŒr die Umwelt, aber eben schwer) und dann auch noch undurchsichtig. Man weiß also nie, wie viel Produkt man noch hat. Dann hat der SprĂŒhkopf nicht einen sanften Nebel, sondern haut einem das Rosenwasser mit Druck ins Gesicht und das nur an kleine Stellen – hier hĂ€tte ich mir mehr SprĂŒhnebel und großflĂ€chiger verteilt gewĂŒnscht. Aber das waren die Nachteile dann auch schon, also wirklich Meckern geht anders!

Wenn ihr ein NK Rosenwasser sucht, kann ich euch dieses ans Herz legen, denn es macht einen guten Job, mir gleichzeitig bessere Laune und bessere Haut und mehr kann man ja nicht verlangen. Die 100ml halten einem ĂŒbrigens auch ewig, somit ist das eine gute Investition und nicht wirklich viel Geld fĂŒr solch ein Produkt. Aber ja, man könnte das natĂŒrlich auch selbst machen, wenn man richtig motiviert ist 😉

Benutzt ihr ebenfalls gerne Rosenwasser oder ein anderes Spray zur Erfrischung zwischendurch? Wenn ja, welches denn?

[Beauty] Femamin Kollagenplus fĂŒr straffe & frische Haut!

Dass ich mittlerweile großer Fan davon bin, meine Haut nicht nur von außen, sondern auch von innen zu pflegen, dĂŒrfte euch nicht neu sein. Seit etwa einem halben Jahr schlucke ich nun schon die HyaluronsĂ€ure-Kapseln von Steiger Naturals und bin damit sehr zufrieden. Da ich aber immer gerne neue Sachen ausprobiere, habe ich mich die letzten zwei Wochen nun an Femamin Kollagenplus von HĂŒbner (gibt’s z.b. bei Amazon um 20€) versucht und will euch meinen ersten Eindruck mitteilen!

Kollagenplus soll fĂŒr straffe und frische Haut durch eine einzigartige 5-fach Kombination mit LotusblĂŒten-Extrakt sorgen. Drinnen ist neben Kollagenpeptiden noch meine geliebte HyaluronsĂ€ure, dann Silicium-Gel, Vitamin C, Kupfer LotusblĂŒten-Extrakt, KieselsĂ€ure-Gel und leckeres MangopĂŒree.

Kollagen ist fĂŒr die Haut das wichtigste Strukturprotein und hat einen enormen Einfluss auf ihre ElastizitĂ€t und Feuchtigkeit. Schon 2,5g Kollagenpeptide helfen dabei, die Faltentiefe zu reduzieren! Vitamin C trĂ€gt dazu bei, die Hautzellen vor oxidativem Stress zu schĂŒtzen und gleichzeitig eine normale Kollagenbildung zu unterstĂŒtzen; Kupfer hilft vor allem eurem Bindegewebe (auch praktisch, dass es hier um die ganze Haut und nicht nur das Gesicht geht).

Man soll tĂ€glich zwei dieser Direktsticks zwischen Mahlzeiten zu sich nehmen und ich hatte kurz Bedenken, wie sie wohl schmecken. Aber das war absolut unnötig, sie sind verdammt lecker und schmecken nur nach sĂŒĂŸen FrĂŒchten! Wobei auf unnötigen Zucker sogar verzichtet wird – und ganz ehrlich, sie sind ein super „Snack“ (2 Sticks haben gerade mal 25 Kalorien) zwischendurch, da sie bei mir sogar gegen den SĂŒĂŸhunger helfen. Habe ich auch nicht kommen sehen, dass mir das gut schmeckt 😉

Sehr praktisch ist, dass man die Sticks nicht kĂŒhlen muss, man kann sie schnell in die Tasche werfen und nehmen, wann und wo man auch immer ist. Einfach kurz durchkneten, aufreißen, trinken, fertig. Wobei sie aktuell kalt doch etwas leckerer sind und ich sie somit im KĂŒhlschrank aufbewahre, bis ich los muss.

Nach zweiwöchiger Anwendung bilde ich mir zumindest ein, einen ersten positiven Effekt zu sehen! Meine Haut strahlt insgesamt mehr, besonders um die Augen herum sehe ich morgens weniger verknittert aus, aber auch auf meiner Stirn sehe ich faltenrelevante Verbesserungen und meine FingernĂ€gel (fragt nicht?) fĂŒhlen sich stĂ€rker an. Ich habe (klopf auf Holz) bisher wenig Probleme mit schwachem Bindegewebe und wĂŒrde somit hier noch keine Verbesserung bestĂ€tigen, aber es sind ja auch gerade mal zwei Wochen. Ich denke ja, dass man auch dieses Produkt lĂ€ngerfristig nutzen muss, bei meinen Hyaluronkapseln hat es ja auch einige Wochen gedauert, bis mein Körper da Verbesserungen sichtbar gemacht hat.

Fazit: die Kollagenplus-Direktsticks sind enorm praktisch und so einfach in der Anwendung, schmecken gut und scheinen meinem Körper sehr zu gefallen. NatĂŒrlich sind 20€ fĂŒr zwei Wochen nicht gerade gĂŒnstig, wenn man sie langfristig nehmen mag; wobei ich 2020 noch nicht einmal bei der Kosmetikerin war und was ich da alleine schon gespart habe..kann ich durchaus noch ein paar Mal in solche Sticks investieren.

Ich werde auf jeden Fall noch ein paar Packungen kaufen und einen Langzeit-Test machen. Mal sehen, ob das dann noch stĂ€rker sichtbare Effekte mit sich bringt oder ich danach ein neues Produkt ausprobiere. Per se bin ich aber sehr zufrieden und wenn ihr auf der Suche nach einer Hautpflege von innen seid, vielleicht ist diese ja etwas fĂŒr euch? Worst case, ihr habt eben zwei Wochen leckeres Fruchtmus mit Vitaminen und oxidativem Stress-Schutz zu euch genommen, aber keine Faltentiefen-Verringerung 😉

Nutzt ihr solche Hautpflege zum Schlucken? Wenn ja, könnt ihr ein Produkt besonders empfehlen? Oder auch abraten? Bei DM fand ich auch schon ein paar interessant klingende Produkte, aber nach erster Onlinerecherche wollte ich doch erst einmal die Femamin Kollagenplus ausprobieren.

[Beauty] Aufgebraucht im Juni 2020!

Wow, da ist 2020 schon halb um, verrĂŒckt. Diesen Monat sind zehn Produkte bei mir leer geworden und ein paar davon werde ich schon vermissen. Gut, dass ich immer noch genug Sachen im Badezimmerschrank stehen habe 😉

Balea Anti-Schuppen Shampoo Es ist vom Preis her ok, aber wirkt auch nur ok – wenn ihr wirkliche Probleme mit eurer Kopfhaut habt, investiert in Head & Shoulders. Dieses hier hilft eben so lala, riecht dafĂŒr aber auch besser.

Elvital Full Resist Power Booster SpĂŒlung Riecht lecker, macht einen guten Job, lĂ€sst sich leicht ausspĂŒlen – wir mögen uns! Meine Haare lassen sich gut durchkĂ€mmen, glĂ€nzen und fĂŒhlen sich nicht splissig an.

Palmolive Kokos- & Feuchtigkeitsmilch Cremedusche Uralt und aus den BestÀnden von Mama, aber ich mag Kokosduft im Sommer und es trocknet die Haut nicht zu sehr aus. Nachkaufen werde ich es nicht, da ich feste Seife bevorzuge, aber wir fanden uns ganz gut.

Clarify Cucumber Hydrating Face Mist von BAG Bei TK Maxx gekauft und ja, haut mich auch nicht um. Es ist ebenfalls in Ordnung, aber ich kaufe mir doch lieber wieder mein Thermalwasserspray von Avene nach, das erfrischt irgendwie intensiver. Gekonnterweise ist es nicht auf dem Bild, da ich es mit Leitungswasser aufgefĂŒllt und aktuell im KĂŒhlschrank stehen habe zur Erfrischung zwischendurch.

Olaz Regenerist Nachtcreme Ich mochte den Geruch nicht und sie war etwas zu reichhaltig fĂŒr meine Haut (zumindest, wenn es nicht tiefster Winter ist). Nachkaufen wĂŒrde ich sie nicht, da gibt es einfach passendere fĂŒr meine HautbedĂŒrfnisse.

Kneipp Hab dich lieb Badesalz Oh, was riecht es lecker nach Him- und Preiselbeeren, genau meins! Fruchtig-sĂŒĂŸ und einfach zum Reinlegen..nur das Badewasser dĂŒrfte gerne eine andere Farbe haben, ich liege nicht so gerne in roten FlĂŒssigkeiten.

rĂ©ell’e Intensiv Color Creme in 6.0 Dunkelblond Mittlerweile nehme ich zwei Packungen, wenn ich meine doch sehr langen Haare fĂ€rbe und ich mag diese gĂŒnstige Sorte (gibt es bei DM fĂŒr 1,45€) sehr. Meine Kopfhaut jammert nicht, meine Haare sind nicht zuuu kaputt danach und ja, es riecht eklig und brennt in den Augen, aber danach habe ich einige Monate Ruhe, bis ich wieder neue Farbe haben mag.

Goodman’s Rosehip & Hyaluronic Acid Gesichtsserum Nein, nicht das Beste seiner Art und somit bin ich froh, dass es jetzt leer ist und ich zu einem neuen Serum greifen kann. Wobei ich sowohl HyaluronsĂ€ure als auch Hagebuttenöl in meiner Gesichtspflege liebe, nur hier war irgendwie keinerlei Effekt sicht- oder spĂŒrbar.

Men Einwegrasierer von Soi Sind die billigen Rasierer von Real und auch wenn ich Einweg normalerweise vermeide, sie machen einen guten Job und sind durchaus auch 5-6 Mal zu benutzen, bevor die Klingen anfangen, aufzugeben.

Wenn ihr nur eine Sache ausprobieren wollt, nehmt die Haarfarbe. FĂŒr den Preis bin ich da wirklich restlos von begeistert! 🙂 Was ist bei euch diesen Monat denn so leer geworden?

[Beauty] Mein kleiner Naturkosmetik-Einkauf bei Navoco!

Nach einer gefĂŒhlt kleinen Ewigkeit habe ich doch mal wieder online bestellt, denn so langsam gingen mir doch ein paar Pflegeprodukte leer. Da ich mittlerweile eigentlich nur noch Naturkosmetik benutze (bis auf meine Papulex-Sachen, welche einfach zu gut funktionieren), mich da aber immer noch durch die vielen Marken und Produkte teste, habe ich bei Navoco bestellt. Der Onlineshop fĂŒr Bio und Naturprodukte hat nĂ€mlich eine verrĂŒckt riesige Auswahl mit ĂŒber 9000 Produkten, wo ihr einfach alles findet, was das Herz begehrt (und noch ein bisschen mehr, wie ihr gleich sehen werdet):

Eigentlich wollte ich nur ein Serum, eine Augenpflege und ein Gesichtsspray haben, denn diese Produkte waren mir gerade alle am Leergehen. Well..dann konnte ich mich doch nicht ganz entscheiden und es gab einfach so viel zu entdecken. Aber fangen wir vorne bei den beauty-relevanten Sachen an!

Was bin ich gespannt, diese neuen fĂŒnf Freunde ausgiebig zu testen! Die NK-Marke Tautropfen finde ich wahnsinnig spannend, Gesichtssprays liebe ich ja eh, besonders im Sommer und mit Rosenwasser; und Kollagen zum Einnehmen habe ich auch schon lĂ€nger auf der „will ich ausprobieren“-Liste stehen, da ich neugierig bin!

Von Tautropfen habe ich mir das Belebende Anti-Falten Augenfluid fĂŒr mĂŒde Augen mit Hyaluron (15ml fĂŒr 24€) und das 2-Phasen Treatment fĂŒr trockene Haut mit Sanddorn (50ml fĂŒr 21€) ausgesucht. Die Augenpflege ist sanft, natĂŒrlich und regenerierend, reizt nicht, macht mĂŒde Augen wach und Hyaluron wirkt bei meiner Haut immer prima! Es ist eher leichter, also was fĂŒr tagsĂŒber, nachts will ich dann doch etwas „mehr“. Das Serum ist ein wahrer Energiecocktail und gibt trockener Haut mit Sanddorn, Mandelöl, Bio-Feige & Aloe Vera sowie Betain einen wahren Frische-Boost. Nutze ich aktuell morgens und finde, dass ich danach sofort strahle, wunderbar!

Seit etwa vier Monaten schlucke ich tĂ€glich eine Hyaluronkapsel und finde das Konzept, Hautpflege nicht nur von außen, sondern eben von innen zu betreiben, enorm sinnvoll. Mit Kollagen zum Einnehmen liebĂ€ugele ich schon etwas lĂ€nger, jetzt habe ich mich fĂŒr das Kollagenplus von femamin (450ml fĂŒr 25€) entschieden und bin schon sehr gespannt, ob man nach lĂ€ngerer Anwendung einen Unterschied in meiner Haut sehen wird. Man nimmt zwei Direktsticks tĂ€glich zwischen den Mahlzeiten ein, in welchen noch ergĂ€nzend Silicium-Gel, HyaluronsĂ€ure, Vitamin C und Kupfer drinnen steckt, also sehr einfach in der Anwendung!

Bei den Gesichtssprays konnte ich mich nicht entscheiden, denn ich wollte eines mit Rosenwasser und was mit Extra-Feuchtigkeit und somit wurden es dann zwei 😉 Das Rosenwasser Vital Spray und Tonic von Apeiron (100ml fĂŒr 9€) kenne ich schon und mag es verdammt gerne, da da wirklich kein Mist drinnen ist. Sondern nur tolles Rosenwasser, welches mein Gesicht erfrischt und zum Strahlen bringt. Das Hydro Sensation Gesichtsspray von Lavera (100ml fĂŒr 6,30€) ist neu auf dem Markt und die Kombination von BIO-Alge und HyaluronsĂ€ure hat mich neugierig gemacht – ich werde berichten, was es kann, wenn nĂ€chste Woche die Hitzewelle kommt!

Und wenn man schon so dabei ist, kann man natĂŒrlich auch noch ein paar Lebensmittel in den Warenkorb packen. Navoco hat da eine riesige Auswahl an Bio-Lebensmitteln und nicht nur meine liebste BIO-Schoki Vivani Vollmilch Nuss (2,30€), sondern auch bei vegan/vegetarischen Aufstrichen viel zu bieten. Am Ende wurden es die Sorten Rote Linse Chili, Ennos Erbse Basilikum und SĂŒĂŸkartoffel Kurkuma von Allos (um 2,60€), welche nicht nur fantastisch schmecken, sondern mir durch ihre Farben auch immer gute Laune zaubern. Jasmin-Reis von Davert (fĂŒr mich mit der leckerste Reis, den man in Deutschland kaufen kann und mit 2,80€ fĂŒr 500g auch erschwinglich) habe ich dann auch noch eingepackt, denn davon kann man nie genug haben!

Das dĂŒrfte pflege-mĂ€ssig jetzt wieder einige Zeit reichen und natĂŒrlich wird es noch ausfĂŒhrlichere Reviews zu den einzelnen Sachen geben, wenn ich sie lĂ€ngere Zeit benutzt habe. Ich bin aber neugierig, ob ihr vielleicht auch Hyaluron/Kollagen oder etwas anderes zur Hautpflege einnehmt? Wenn ja, was denn? 🙂

[Beauty] A-Oxitive Gesichtsserum von AvĂšne

Ihr wisst, das Thermalwasserspray von Avùne ist seit vielen Jahren ein Stable in meiner Gesichtspflege und ich mag es so sehr, dass ich immer mal wieder andere Produkte der Marke ausprobiere. Wobei ich aber doch eher selten wirklich begeistert bin, da die Sachen meine Haut zu sehr austrocknen. Als ich nun aber eine Probe des A-Oxitive Serums (30ml um 27€) war ich doch zu neugierig, um es nicht nicht auszuprobieren 😉

Das Antioxidants-Serum mit Anti-Pollution-Wirkung soll die Haut vor schĂ€dlichen Auswirkungen von oxidativem Stress schĂŒtzen. Dabei wirkt es sowohl feuchtigkeitsspendend als auch glĂ€ttend und kann morgens und abends verwendet werden. Mit Provitamin C & E sowohl dem Zellaktivator GP4G spendet es Energie, dank Thermalwasser spendet es 24 Stunden lang Feuchtigkeit. Danach trĂ€gt man ganz normal seine weitere Pflege auf.

Es hat eine sehr leichte, zarte Textur und einen dezenten Duft (dĂŒrfte wegen mir gleich ganz weg). Ich finde, dass es sich gut in die Haut einarbeiten lĂ€sst, nicht klebt oder eklig aufliegt. Man nimmt es nach wenigen Sekunden nicht mehr wahr und meine weitere Pflege (und gegebenenfalls Makeup) lassen sich gut darauf anwenden. Meine Haut reagiert weder mit Rötungen noch sonstigen Reizungen wie Jucken oder Brennen, was mich freut. Einen positiven Effekt bezĂŒglich meiner Poren (beziehungsweise deren Verkleinerung) oder unschönen Pigmentstörungen (beziehungsweise deren Ausgleichen) könnte ich leider nach zwei Wochen nicht wahrnehmen.

Jedoch kann ich weder einen sofortigen „juhu, ich bin wacher und glatter“-Effekt sehen, noch habe ich wirklich das GefĂŒhl von super Hydration. Stattdessen ist meine Haut – wenn ich es morgens anwende – nachmittags am Spannen und Jammern, dass sie doch etwas mehr Feuchtigkeit haben mag. Kenne ich von anderen, reichhaltigeren Seren nicht und ja, gefĂ€llt mir natĂŒrlich nicht besonders. Die Haut an den NasenflĂŒgeln fĂ€ngt regelrecht an sich zu schuppen! FĂŒr nachts ist das Serum also auch viel zu schwach, da brauche ich (mit 35 zumindest) einfach MEHR.

Schade, erneut ein Avene-Produkt, welches mit meiner Haut nicht harmoniert, da sie einfach mehr Feuchtigkeit benötigt. Denn von Textur und AnwendungsgefĂŒhl her mögen wir uns definitiv, nur reicht die Pflegewirkung bei mir nicht. Aber es war bestimmt nicht das letzte Produkt, welches ich von der Marke ausprobiert habe – könnt ihr zufĂ€llig eines empfehlen?

[Beauty] Aktuelle Pflegeroutine fĂŒr erwachsene, akneanfĂ€llige Haut!

Zwar Ă€ndern sich nur noch wenige Produkte, wenn es um meine Gesichtsroutine geht, aber ich dachte mir, ich stelle euch die geupdatete Version mal wieder vor. Mittlerweile finde ich die Anzahl meiner verwendeten Produkte auch gut ĂŒberschau- und mitnehmbar, denn es sind „nur“ noch acht Produkte!

Der erste Schritt, meine Reinigung, ist morgens und abends identisch und nur von einem Produkt bestritten. Wenn ich mal viel Makeup tragen sollte, kommt im zweiten Schritt noch ein Mizellenwasser (von Neutrogena) hinzu, aber das ist selten und ich bin nicht der grĂ¶ĂŸte Fan von diesem Produkt, deswegen ignorieren wir es mal 😉

Papulex Waschgel (150ml etwa 13€) Seit bestimmt zehn Jahren benutze ich nun fast durchgehend diese Waschlotion und auch wenn sie enorm austrocknend ist, sie tut meiner Haut beim ersten Schritt der Reinigung sehr gut, reizt nicht ĂŒbermĂ€ssig und hĂ€lt ewig. Also EWIG – ich glaube, ich komme mit 2 Packungen im Jahr easy aus.

Foreo LUNA Mini 2 GesichtsbĂŒrste (um 99€) Wir mussten uns erst aneinander gewöhnen, da ich meine Clarisonic Mia vergöttere und da einfach kein anderes ReinigungsgerĂ€t drankommt, Punkt. Aber der riesige Vorteil der LUNA ist, dass man sie nicht auswechseln muss, einmal Aufladen einige Monate hĂ€lt und sie einfach leicht mitzunehmen ist. Ich glaube per se weiterhin, dass die Clarisonic tiefer reinigt, aber aktuell greife ich selten zu ihr, da ich einfach zu bequem bin.

Zu meiner Morgenroutine gehören nach der Reinigung dann ein Serum, welches mich wach machen und strahlen lassen soll, eine Augenpflege, eine Anti-Aging-Gesichtscreme sowie ein bisschen Gesichtsspray. Bei allen vier Kategorien wechsele ich immer mal wieder, besonders Seren finde ich wahnsinnig spannend auszuprobieren, bin seit einiger Zeit aber bei den folgenden Produkten hÀngengeblieben:

Goodman’s Rosehip & Hyaluronic Acid (Ă€hnliches Hagebuttenöl ca 18€) Da ich es in den USA bei TJ Maxx gekauft habe, kann ich es euch online leider nicht verlinken. Aber ich liebe Hagebuttenöl als wachmachende Pflege fĂŒr die Haut, da es sie zum Strahlen bringt und sie sich wunderbar anfĂŒhlt. In Kombination mit HyaluronsĂ€ure mag ich es natĂŒrlich doppelt, ist das doch mein LieblingsverbĂŒndeter im prĂ€ventiven Kampf gegen Falten. Einzig die Konsistenz ist etwas klebrig, aber mittlerweile bin ich daran gewöhnt. Achja, meist schlucke ich morgens auch noch meine HyaluronsĂ€ure-Kapsel von Steiger Naturals!

Mary Kay Timewise Repair Augenpflege (14g fĂŒr 45€) Vor Ewigkeiten schonmal benutzt und ich mag den Metallapplikator sehr, da er morgens beim Abschwellen der Augen hilft und mich gleich einen Ticken wacher macht. Die Creme ist reichhaltig, zieht trotzdem schnell ein und ja, wir mögen uns. Ich sehe einen Soforteffekt, meine Haut um die Augen sieht geglĂ€ttet aus und Augenschatten sind einfach weg, juhu! Lediglich das Bestellen ist immer so ein Akt, aber gut!

Anti-Aging Gesichtscreme CBD & Retinol von Nordic Cosmetics (45ml fĂŒr 40€) Im Winter war sie mir nicht pflegend genug, aktuell funktioniert diese vegane Creme super. Zieht schnell ein, hinterlĂ€sst ein angenehmes HautgefĂŒhl, ich weiß nicht, was Retinol und CBD genau machen, aber meine Haut strahlt und meine Hautunreinheiten sowie TrockenheitsfĂ€ltchen sind um einiges weniger geworden!

Clarify Cucumber Hydrating Face Mist von BAG (?€) Ebenfalls bei TJ Maxx in den USA mitgenommen und naja..an meinen Liebling von Avene kommt es nicht ran, aber ich brauche es jetzt noch auf. Per se mag ich es einfach, meine Pflege (auch abends) mit einem Thermalwasser zu beenden, damit fĂŒhlt sich alles einfach gepflegter an – und im Sommer tut so eine kleine AbkĂŒhlung zwischendurch definitiv auch gut.

Abends wechsele ich dann lediglich das Serum und meine Creme aus, die Augenpflege und mein Gesichtsspray bleiben:

Picmentclar Serum von La Roche-Posay (30ml um 30€) Bisher wohl mit der beste Kauf, was Hautpflege betrifft, welchen ich 2020 getĂ€tigt habe. Wir mögen uns, das Serum lĂ€sst meine Akne-/Pickelmale definitiv heller werden, andere Imperfections komplett verschwinden und gleicht meinen Teint aktuell super aus. Ob das so bleibt, wenn man die Anwendung absetzt, muss ich sehen, da ich das Serum aber mag, kann ich mir hier auch eine jahrelange Anwendung vorstellen. Einen ausfĂŒhrlichen Blogpost habe ich euch hier getippt, wenn wer noch bisschen Begeisterung lesen mag!

Olaz Regenerist Nachtcreme (ich glaube, die ist aus dem Sortiment gegangen) Konnte man mal umsonst testen, also nahm ich sie mit und sie ist in Ordnung, aber haut mich nicht um. Ich brauche sie jetzt einfach noch auf, da sie meiner Haut auch nichts negatives gut, nutze danach aber erstmal die Nachtpflege aus der Timewise Serie von Mary Kay, da die einfach mehr kann.

Und wir sind durch, das sind morgens und abends keine fĂŒnf Minuten, die ich brauche, um saubere, gepflegte und, am Wichtigsten, gesund und strahlend aussehende Haut zu haben! Besonders empfehlen kann ich euch das Papulex Waschgel in Kombination mit einer ReinigungsbĂŒrste sowie das Pigmentclar Serum von La Roche-Posay, wenn ihr ebenfalls mit dunklen Stellen im Gesicht zu kĂ€mpfen habt!