Schlagwort: Lip Butter

[Beauty] Meine März-Favoriten!

Da ich mich nicht mal dunkel daran erinnern kann, wann ich den letzten Monatsfavoriten-Post geschrieben habe und diese selbst eigentlich gerne lese, dachte ich mir, beginne ich doch einfach mal wieder. Schuld am Fehlen dieser Beiträge ist die Tatsache, dass ich ständig auf Reisen bin und so dieselben Produkte jeden Monat dabei habe..meist sind das ja auch Favoriten, auf Dauer aber doch etwas langweilig zum Vorstellen. Nachdem ich jetzt fast zwei Wochen wieder in Deutschland aka in Reichweite meiner Schränke bin, habe ich mir ein paar „neue“, alte Produkte rausgepickt, die ich gerade sehr gerne benutze und euch kurz vorstellen mag!

Wellness & Beauty Körperfluid Lemongras & Verbene Die Rossmann-Eigenmarke hat ja immer ein paar verschiedene Pflegereihen, somit weiß ich nicht, ob es diesen leckeren Vertreter aktuell gibt. Ich bekam ihn letztes Jahr zum Testen zugeschickt und bin begeistert! Es ist von der Textur her ein Fluid, leicht und flüssig, zieht schnell ein und riecht himmlisch zitrisch-frisch, macht wach und gleichzeitig noch gute Laune. Das Tolle am Produkt ist allerdings, dass es trotzdem enorm gut pflegt, ich trotz Winter keine trockene Haut habe und sogar Problemstellen wie Ellenbogen damit auch am nächsten Tag noch samtweich sind. Da kann sich so manche reichhaltige Bodybutter echt eine Scheibe abschneiden. Ich habe noch mehr Produkte aus der Reihe gekriegt, die ich jetzt nach und nach nutzen werde, damit ich möglichst lange von dem Duft habe.

Mure Sauvage EdT von Yves Rocher Dieser Brombeerduft war mein Duft, als ich von zuhause auszog und quasi erwachsen sein wollte 😉 Mittlerweile gibt es ihn nicht mehr, was schade ist, da ich ihn echt außergewöhnlich finde und für den günstigen Preis einfach top. Der komplexe Brombeerduft hat Süße, aber irgendwie doch etwas herbes an sich, was eine ganz spannende Kombi ist und eben mehr wie einfach nur ein leckerer Frühlingsduft; ich nutze ihn nicht allzu oft, da ich nicht will, dass er leer geht, aber so langsam muss ich mich mal mit dem Gedanken anfreunden. Die Dauer ist – wie bei jedem EdT – nicht so pralle, aber man kann den leichten Duft ja einfach nachsprühen.

Marula Oil Serum von Sonoma Naturals Ich liebe die Gesichtsöle der Marke einfach und kann sie euch nur empfehlen. In Deutschland kriegt man sie immer mal wieder günstig bei TK Maxx, da hamstere ich dann meist ein wenig. Seit mehreren Monaten benutze ich es jetzt 1-2 Mal täglich und das Öl ist enorm ergiebig und ach, meine Haut liebt es einfach. Eine ausführliche Review kriegt ihr hier!

Lip Butter Vanilla & Macadamia von Nivea Über das Alter dieses Produktes mag ich gar nicht nachdenken, dabei benutze ich es eigentlich jede Nacht vorm Schlafengehen. Ergiebigkeit ist auch hier enorm, für unterwegs hygienebedingt aber leider gar nix. Die Textur ist wunderbar buttrig, lässt sich gut verteilen, liegt etwas auf den Lippen auf und pflegt sie über Nacht gut. Dass die Butter lecker schmeckt, ist ebenfalls zu erwähnen und hätte ich nicht noch genug Pflege für die nächsten Jahre, hier würde ich nachkaufen.

Rare Earth Deep Pore Cleansing Masque von Kiehl’s Das einzige neue Produkt dieser Beitrags, welches ich letztes Jahr im Adventskalender der Marke hatte. Die Maske hat weiße Tonerde in sich, welche die normale bis fettige Haut porentief reinigen soll. Genau, was ich gerade brauche, meine Haut zickt ziemlich rum aufgrund des Klimawechsels, den sie durchmachen musste. Anwenden soll man sie 1-2 Mal die Woche, spontan trocknet sie meine Haut aber doch etwas aus und somit nutze ich sie nur einmal und stattdessen noch eine Feuchtigkeitsmaske die Woche. Meine Haut sah danach direkt besser aus, nicht strahlender, aber klarer und somit bin ich gespannt, ob sich da über die Zeit richtige Veränderungen sehen lassen, ich hoffe es!

Hitzeschutz Spray von Cien Ohne Schutz föne ich meine Haare sehr selten, da ich sie nicht unnötig stressen will. Mit diesem Spray komme ich jetzt schon Ewigkeiten hin, langsam neigt es sich aber leider dem Ende und gestern bei Lidl habe ich es nicht mehr im Regal entdecken können. Es lässt sich gut einarbeiten, verklebt meine Haare nicht, hat keinen unangenehmen Geruch und zaubert sogar noch Glanz – ja, ich wollte es nachkaufen, besonders, da es auch noch so günstig war, schade.

Exquisite Oil Moringa von Matrix Biolage Durfte ich ebenfalls mal testen und ach, hier passt alles! Das Haaröl hilft meinen Spitzen sofort, wenn sie richtig trocken sind, kommt es über Nacht rein, sonst eben nach dem Waschen und vor dem Fönen. Meine Haare fühlen sich damit super an, ebenfalls weder ölig noch verklebt, sondern gekräftigt und weich. Glanz und sehr leckeren Moringa-Geruch gibt es auch noch und ich werde jeden noch verbleibenden Pumpstoß damit genießen. Die 92ml halten euch ewig und kosten bei Amazon um die 15€. Ich habe hier noch mindestens drei weitere Haaröle stehen, die ich aufbrauchen muss, aber danach würde ich mir es erneut holen.

Im Bereich dekorativer Kosmetik bin ich noch nicht so weit, nach Monaten ohne Schminken bin ich irgendwie noch nicht wieder drin. Aber Nagellack musste sein, da habe ich euch meine drei aktuellen Lieblinge vor Kurzem schon gezeigt. Was benutzt ihr im Moment gerne, wechselt ihr z.b. wie ich die Parfums je nach Jahreszeit? Sobald der erste Krokus kommt, hole ich meine Frühlingskandidaten raus 😉

[Beauty] Neu: Coconut Lip Butter von Labello!

Lip Butter Labello Coconut

Es gibt Newsletter, die bringen das Herz ab und zu ein wenig zum Tanzen. So zuletzt gestern geschehen, als die Pressemitteilung bei mir eintraf, dass es von Labello eine neue Lip Butter in der grandiosen Sorte Coconut geben wird! Sie ist schon in einigen Rossmann-Filialen gesichtet worden, wenn ihr Glück habt, könnt ihr sie also schon kaufen. Ich selbst bin gerade wieder enorm verrückt nach meinem Pendant, der Nivea Lip Butter in Vanilla & Macadamia, die ich jeden Abend vor dem Schlafengehen benutze! Sie schmeckt einfach sooo gut und macht die Lippen über Nacht wunderbar weich!

Labello Lip Butter CoconutKokosnuss stelle ich mir großartig für den Frühling und Sommer vor, da passt mein eher warmer Duft nicht so gut. Drin sind Sheabutter, Mandelöl und Vitamin E, welche den Lippen Feuchtigkeit spenden und gleichzeitig die cremig-leichte Konsistenz der Lip Butter erzeugen. Ich persönlich finde die Döschen zwar nicht praktisch, sondern ganz im Gegenteil total ungeeignet für unterwegs, aber für die Pflegewirkung und den einmalig leckeren Duft nehme ich dieses Manko dennoch in Kauf und nutze sie eben nur zuhause nach dem Händewaschen. Die Lip Butter sorgt für einen leichten Glanz auf den Lippen, welcher jedoch nach und nach verschwindet. Bis sie richtig eingezogen ist, dauert es bei mir aber locker einige Zeit (10-15 Minuten bestimmt).

Anzumerken ist noch, dass man mit so einer Lip Butter ewig hinkommt. Es sind 19ml drin (also fast vier normale Labellos, wenn ich mich nicht irre) und somit muss man nur aufpassen, dass sie einem nicht umkippt, bevor man sie aufgebraucht hat. Ich habe meine Lip Butter bestimmt schon zwei Monate in Verwendung und so wirklich angebrochen sieht sie definitiv nicht aus – mal sehen, wann die leer sein wird! Preislich liegt die Lip Butter bei 2,65€.

Ich bin ja gespannt, ob die Sorte eher natürlich-lecker nach Kokos schmeckt oder diesen schlimm künstlichen Duft hat, wobei ich das irgendwie nicht annehme, da die anderen Sorte alle so gelungen sind. Hat sie zufällig schon wer ausprobiert und kann dazu was sagen? Mögt ihr Kokosduft? Ich bin da seit knapp zwei Jahren verrückt nach, davor konnte man mich damit jagen (Kokosnuss-Wasser finde ich aber nach wie vor total eklig *g*).

[Beauty] Nivea Lip Butter Vanille & Macadamia

Lippenpflege in Tiegelform ist nicht unbedingt meine größte Leidenschaft. Für unterwegs sind sie mir zu unhygienisch, will ich da doch nicht mit schmutzigen Fingern reinpatschen und auch zuhause benutze ich sie sehr selten. Meist nur direkt vor dem Schlafengehen, aber das hat sich in letzter Zeit geändert! Wieso? weil sich meine Lippenpflege geändert hat und ich soooo süchtig danach bin!

Nivea Lip Butter Vanilla & MacadamiaDiese Lip Butter von Nivea in Vanilla & Macadamia riecht und schmeckt einfach nur zum Niederknien! Wäre es möglich, ich würde sie essen, aufs Brot schmieren und einfach nur genießen 😉 So ein voller, angenehmer, aber nicht künstlicher Geruch, genial! Ich habe sie damals im Niveahaus hier in Berlin mitgenommen und tat mich schon schwer, mich zu entscheiden. Die Himbeer-Sorte roch nämlich auch ganz phänomenal und ich habe das Gefühl, sie wird auch noch bei mir einziehen 😉

Die Butter ist aber nicht nur geruchs- und geschmackstechnisch ein Knaller, sie pflegt meine Lippen auch noch sehr gut (ich weiß, das ist fast Nebensache *g*). Sie bleibt einige Zeit auf den Lippen, zieht langsam ein und ist somit ideal als Nachtpflege. Morgens fühlen sich meine Lippen gut und voll an, schön samtig und voller Feuchtigkeit. Hier kann ich also auch einfach nicht meckern!

In so einem Pöttchen sind 19ml, ich benutze meinen nun schon seit zwei Wochen und wirklich „Abnutzung“ ist nicht zu erkennen. Wir werden also lange Freunde sein 🙂 Preislich liegt man hier bei 2,69 Euro, was durchaus vertretbar ist. Codecheck meckert mir allerdings bei zwei Inhaltsstoffen, es sind Cera Microcristallina und Paraffinum Liquidum (Paraffinwachse aus Erdöl) enthalten. Ich achte darauf, dass solche Produkte nicht auf meine Haut kommen, da sie mein Hautbild verschlechtern, bei meinen Lippen konnte ich bisher allerdings keine negativen Folgen beobachten.

Wer zufällig eine neue Lippenpflege für nachts sucht, die unheimlich lecker schmeckt, schaut euch dieses Nivea-Tiegelchen doch einmal an 🙂 Es gibt sie wohl auch bei DM (zumindest war in letzter Zeit eine Blogpostflut zu diesen Produkten zu entdecken, die mich motiviert hat, mein schon älteres Produkt endlich einmal zu benutzen *g*). Nussige Pflege und ich sind gerade ganz große Liebe und ich schnuppere immer an der Shea Body Butter von TBS (bald wirst du gekauft, meine Liebe!). Was ist eure momentane Lieblings-Lippenpflege? Für die Handtasche habe ich meinen Burt’s Bees Mango Butter Lippenpflegestift immer griffbereit und bin nach wie vor begeistert!

[Beauty] Meine kleine Lippenpflege-Obsession

Zuerst muss ich einmal stolz festhalten, dass ich seit März genau einmal schwachgeworden bin, sprich einen einzigen Lippenpflegestift gekauft habe. Das geschah erst letzte Woche und aufgrund des Wortes Rhabarber in Kombination mit LE..da war das Denkzentrum dann kurzfristig echt ausgeschaltet..aber ich bereue nichts *g*

Obwohl ich im Moment echt darauf achte, immer nur einen Pflegestift zu benutzen und ihn aufzubrauchen, schwinden die Vorräte echt langsam..pro Monat ist es höchstens einer..und ihr seht, bei diesem Tempo dürfte ich noch einige Zeit ausgesorgt haben:

Lippenpflege

 

Dabei sind das nicht einmal alle, bei meinen Eltern liegen bestimmt noch einmal so 7-8 Stück herum..hachje *g* Hier in Berlin habe ich nun aktuell 6 Lippenpflegestifte, ein tinted lip balm, drei Töpfchen und ein Lipgloss mit pflegendem Öl (der durfte wegen dem Öl hier mit rein, die anderen Lipglosse sind wiederum eine ganz andere Geschichte *g*).

In Benutzung ist zur Zeit der grüne Balea Fresh Crapefruit, welcher lecker zitrushaft schmeckt und angenehm auf den Lippen ist. Sonderlich starke Wirkung hat er nicht, brauche ich aber auch nicht. Ich bin hier eher der „ich mache es wegen dem Geschmack“-Typ 😉 Soll es etwas Farbe sein, aber weder Gloss noch Lippenstift, benutze ich sehr gerne von Burt’s Bees den tinted lip balm in Hibiskus. Quasi meine „my lips but better“-Farbe und ich liebe das Produkt. Pflegt und macht die Lippen schön, ist total unzickig, man kann alles damit machen und muss keine Angst haben, dass er verschmiert, fleckenhaft von den Lippen verschwindet etc etc. Ist auch immer in meiner Handtasche mit dabei. Zuletzt noch meine Nachtpflege, hier verwende ich ein Töpfchen, da mir diese unterwegs zu unhygienisch sind. Im Moment benutze ich die The Body Shop Strawberry Lip Butter, die einen starken Geschmack hat, etwas klebrig auf den Lippen ist, einen schönen Glanz abgibt und gut pflegt. Bis das Produkt so leer geht, wird es auch noch einige Zeit dauern 😉

Neben diesen drei momentanen Akteuren warten dann noch die folgenden Kandidaten auf ihre Benutzung:

Carmex (in dreifacher Ausfertigung *g*)

Lip Butter von Nivea in Vanille&Macadamia (die schreit für mich Winter!)

Burt’s Bees Mango Lippenpflege, die ich in den USA angefangen habe zu benutzen, sie ist allerdings recht reichhaltig und wird bei kälteren Temperaturen zum Einsatz kommen

– der erwähnte Isana Himbeere-Rhabarber aktuell aus dem Rossmann 😉

– ein Sundance Sonnenschutzpflegestift, den ich irgendwie noch nicht gebraucht habe..ich sollte Skifahren gehen, da wäre er ein guter Begleiter

– der Lipgloss mit Kirschöl von Claire Fisher, den ich ab und zu schon nachts benutze..aber nee, erst den von TBS aufbrauchen!

Das war mal ein kleiner Einblick, was so in meiner hauseigenen Drogerie aka meinem Badezimmer so schlummert..ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir eure Lippenpflegestiftsammlung zeigt..man fühlt sich ja immer ein wenig freaky, wenn man sich anschaut, was man alles so hat (von meinen Duschgelen fang ich gar nicht erst an)..somit, gemeinsam sind wir stark..äh trotzdem neugierig 😉 Zeigt her eure Sammlungen!

 

[Quicktipp] Gratis Nivea Lip Butter

Und schon wieder eine Umsonst-Aktion, diesmal aus dem Hause Nivea. Teilnehmen kann nur, wer die kostenlose Nivea-Zeitschrift zugeschickt bekommen hat oder noch bekommt (ich weiss nicht, ob sie überall schon angekommen ist). Diese schnappt man sich dann und marschiert in ein Nivea-Haus. Diese gibt es bisher (soweit ich weiss) nur in Hamburg und eben in meinem Berlin. Aus dem 100/200 Bus fällt man da wirklich direkt rein, ich musste nur geradeaus laufen 😉 Direkt zur Kasse mit dem Magazin gehen und die lächelnde Verkäuferin wusste schon, was ich wollte- die Gratis Lippenbutter. Sie zog das Anschriftetikette von mir von der Zeitschrift ab und ich durfte mir von den vier Sorten eine aussuchen.

Nivea Lip Butter

Zur Auswahl stand neben der Vanilla & Macadamia Lip Butter, noch Karamel (yummi!), Himbeere und eine recht neutrale Sorte (wohl für die Männer?). Irgendwie roch alles superlecker und ich konnte mich echt nur schwer zwischen Vanilla & Macadamia und Karamel entscheiden. Da ich aber nur mein Gratisprodukt holen und nicht noch Geld für die gefühlt 100. Lip Butter ausgeben wollte, bin ich stark geblieben und habe meinem ersten Instinkt nachgegeben.

Zur Pflegewirkung kann ich jetzt noch nichts sagen, aber Geruch und Geschmack sind einfach nur lecker! Sehr süß, sehr vanillig, aber auch nussig! Ich würde sie am liebsten essen und muss mich echt beherrschen, mir nicht ständig über die Lippen zu lecken..sonst wäre der Pflegeeffekt ja sofort hin 😉 Bis ich so eine Butter aufbrauche, vergehen aber echt einige Vollmonde und somit..werdet ihr sie irgendwann mal in einem Aufgebraucht-Video sehen..und sollte sie mich unsagbar umhauen, auch nochmal in einem (von mir nur sehr sehr sehr unregelmässig erscheinenden) Favoriten-Blogpost.

Also wer auch Nivea-Magazin-Abonnent ist, nicht wegwerfen, wenn ihr den Monat noch nach Hamburg oder Berlin kommt! Dann kriegt ihr nämlich auch so eine wahnsinnig leckere und garantiert kalorienfreie Lippenbutter geschenkt 🙂