Ein zunaechst sehr vergammelter Montag neigt sich dem Ende. Ich wurde heute zum ersten Mal, wo ich hier wohne, nicht von den Kirchenglocken wach..ich behaupte kuehn, sie haben nicht gelaeutet 😉 Ich schlief also bis unfassbare 14.00h ohne Unterbrechung – ein Traum. Dann gabs zunaechst ein ausgiebiges Fruehstueck und dann verlas, verguckte, vertelefonierte -chatte und -traeumte ich den Tag. Abends dann traf ich mich mit einem Freund in Fhain, aber wir wussten nicht so recht wohin. Dann fiels uns ein und wir hatten eine Decke dabei! Kiki Blofeld, da waren wir doch letztes Jahr mal und da wars schoen.

Also dank moderner Handynavigation nix wie hin und wieder ewig den Eingang gesucht. Schilder werden da naemlich ueberbewertet und ja, man muss durch diesen Autoverkaufspark durch 😉 Das Blofeld ist wunderbar an der Spree gelegen mit Strand, Lagerfeuer, Terasse, Billard, Club etc..gegenueber von der Bar25..aber ganz entspannt. Es ist sehr leer (vielleicht weil mans nur findet, wenn man ungefaehr weiss, wo man suchen muss) und netterweise sinds immer noch nur 1 Euro Eintritt. Getraenke sind glaub ich nicht ganz so guenstig, aber wir chillten uns einfach nur auf unsere Decke, genossen Wasser und Sterne und uns 😉 Einfach nur den Abend durchreden, sehr angenehm. Auch spannend, war meine Begleitung gerade auf dem WGT gewesen und so hatten wir genug Gespraechsstoff.

Also, wer einen entspannten Abend an der Spree sucht..ihr findet ihn hier:
http://www.kikiblofeld.de/ , und ja, open end war so kurz nach 1..also nicht das Laengste leider..aber immerhin kommt man so auch nicht ganz so spaet ins Bettchen richtig? 😉 Tischtennis und Grillen und so Krams gibts natuerlich auch noch..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.