Da ich mir so wahnsinnig gerne bei anderen Bloggern Essensposts ansehe, hier auch mal wieder einer..wenn auch leider ohne die jahreszeitueblichen Delikatessen 😉

DSC00326

Ich fuehle mich immer so enorm tourimaessig, wenn ich mein Essen fotografiere..hier fiel es mir auch erst recht spaet ein. Aber die erste und letzte Pizza in Indien verdient es, festgehalten zu werden. Lecker..oh nein! Und von Pizza hatte es auch echt null. Der Teig war ein normaler Brotteig..darauf gabs Ketchup (nix mit leckerer Tomatensosse), der Belag war Gemuese, was in der Pfanne in Oel gebraten wurde und darauf kamen minimale Kaesebrocken, die nicht wirklich verschmolzen waren. Nunja, der Hunger brachte es runter 😉 Und Salat war auch drauf..skurril.

DSC00336

Hier mein normales Essen, ein indisches Thali. Das ist nur immer so uebertrieben viel..ich fruehstuecke hier eh nie, dass gibt es dann gegen 15.00h und meist brauch ich dann abends gar nix mehr. Schmecken tut es meist superlecker, nur kaempft mein Magen hier wirklich enorm..also den Reis packe ich nie..ein Ding der Unmoeglichkeit.

DSC00346

Das nennt sich vegetarischer Pulao, ein Reisgericht. Ich mag es sehr wegen dem Blumenkohl, den ess ich hier viel zu selten. Ansonsten ist es leider immer zu wenig gewuerzt, dass ich neben Salz und Pfeffer noch massig Ketchup drueberkippe (etwas, was ich in Deutschland nie tun wuerde, aber hier gibts keine andere Option). Auch das ist wieder so eine Portion, wo man danach einfach nur fix und fertig ist 😉

Auf den Fotos sieht man auch mein obligatorisches Getraenk..immer ein Tee, weil lecker und suess (gibt mir ein Gefuehl von Nachtisch) und noch wichtiger: er waermt von innen. Es ist hier naemlich wenn man essen geht auch kalt, da die meisten Restaurants entweder komplett im freien sind oder mindestens eine offene Seite udn somit fehlende Wand haben..da mag man gar nicht laenger sitzen bleiben, als man zum Essen braucht 😉

Neben Essen find ich Schmuck auch ganz toll..hier gibts mein Lieblingsstueck zu gewinnen 🙂

1 Comment on Indien a la carte ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.