Ich bin ein ganz grosser Verfechter von den meisten Wintergemuesen..viele schreien da ja igiit und ‚das geht gar nicht‘, aber ich mag die folgenden Sorten sooooo gerne: Rotkohl, Blumenkohl, Rosenkohl, Wurzelpetersilie, Schwarzwurzel, Lauch und Topinambur..hihi ihr seht, da ist echt einiges dabei, wo so ziemlich jeder aus meinem Freundeskreis flucht (ich sage nur Rosenkohl..ich hingegen kann da so eine Schuessel nur mit Salz und Butter wegsnacken wie Chips *g*).

Da ich gerade Essenssehnsucht habe, dachte ich mir, ich teile mal ein paar sehr leckere Rezepte mit euch. Gefunden habe ich sie bei chefkoch.de und schon mehrmals nachgekocht..achja, ich bin Vegetarierin..somit muessen alle Fleischliebenden hier selbst noch kreativ werden und was dazu werfen 😉

ALUU GOBI (INDISCH)

Das war immer mein Lieblingsgericht beim Inder bevor ich das erste Mal in Indien war.  Ich liebe es noch immer, nur gibt es mittlerweile einfach noch soviel mehr leckere Gericht..ich ess es nun seltener, aber jedesmal mit enormem Genuss 🙂 Grundlage sind hier Kartoffeln, Blumenkohl, Tomaten & Zwiebeln..und dann noch ein kleiner Gewuerzcocktail..bei Interesse gehts hier zum Rezept

ROTKOHLSUPPE

Hierfuer muss man Rotkohl aber echt moegen, vielen ist es too much. Rotkohl, Apfel, Zwiebel, Bruehe und Butter und man ist fast schon fertig. Einfach und schnell zu zaubern und waert auch zwischendurch sehr gut..offenwarmes Brot oder in der Pfanne geroestete Brotbrocken 😉 Rezept: hier lang.

ROSENKOHLRAGOUT

Sowas von unsagbar lecker..das kann ich im Winter wirklich jeden Tag essen. Da es supergesund ist, auch kein Problem. Neben Rosenkohl ist hier noch Kartoffel, Karotte und Paprika drin zu finden..Vitamine en masse! Auch das Rezept ist super einfach und schnell gemacht, ich stehe fuer mich alleine naemlich nur ungern lange in der Kueche rum. Hier zum Nachkochen!

SCHWARZWURZEL-GEMUESE-EINTOPF

Einfach nur perfekt, wenn es drauss kalt ist und auch so schnell gemacht. Man braucht Schwarzwurzel, Karotten und Sellerie sowie Kartoffeln und eine Zwiebel. Hier kann man dann ja nach Belieben noch mehr hinzufuegen..ich wuerze zum Beispiel immer noch scharf..hier die genaue, superschnelle Anleitung!

TOPINAMBUR – VIELFALT
Da viele diese wunderbare Koestlichkeit nicht kennen, hier mal eine Auswahl um zu zeigen, wie vielfaeltig sie doch ist:

Chips in nullkommanix –> hier 🙂
Als Suppenliebhaberin natuerlich unverzichtbar –> hier
Als Gratin fuer den richtig grossen Hunger –> hier

Was esst ihr denn gerne im Winter? Ich bin immer sehr fuer Ideen zu haben..und seid ihr auch so chefkoch-Suchtigs wie ich? 🙂

Gewinne, Gewinne *hust*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.