Ok, das ist zwar jetzt schon eine etwas veraltete Box, aber ich habe sie über The Birds New Nest gewonnen und erst die Woche erhalten. Da ich absolut hin und weg von dem phänomenalen Inhalt bin, will ich ihn euch gerne zeigen. Ich kenne die Trendraiderboxen zwar vom Namen her, war bisher aber nie motiviert, mir sie selbst einmal zu bestellen. Wobei ich zugeben muss, dass sie zumindest im Monat April genau nach meinem Geschmack war!

Die Trendraiderboxen gibt es in normal oder vegan, womit für mich klar war, ich mag die vegane Variante entdecken. Jeden Monat gibt es ein neues Thema, um das sich der Inhalt aus Fashion, Wellness, Design und Beauty dreht. Man kann sie im Abo oder einzeln kaufen, eine einzelne Box kostet z.b. 34,95€, ein Jahresabo mit automatischer Kündigung kommt auf 29,95€ pro Box, wobei man hier sogar noch Goodies erhält. Dafür bekommt ihr Produkte mit einem Warenwert von 85€, welche nachhaltig und teilweise exklusiv für Trendraider produziert werden. Thema im Mai war z.B. Urban Jungle und für Juni wird es Ocean – und ja, ich habe schon ein wenig geschaut, was es da für Sachen gibt 🙂 Jetzt aber zu meiner Box:

Fangen wir mit den Wellness-Produkten an! Hier haben wir einmal eine feste Dusche Vanille-Tonkabohne von Bioturm (9,95€), eine Handwaschseife + Nachfüllpack von Natürlich by Evita (5,20€), eine feste Augencreme von Balade en Provence (25€) und eine Cell Therapy Hydrogel Maske von Schaebens (3,00€).

Wie das einfach alles Produkte sind, die ich mir selbst kaufen würde. Besonders spannend finde ich die feste Dusche und natürlich die feste Augencreme. Letzteres hatte ich mal als Serum von LUSH und fand es grandios. Ich bin schon wahnsinnig aufs Ausprobieren gespannt und werde euch hier bestimmt noch einmal genaueres berichten. Soweit kann ich nur sagen, dass alles einfach himmlisch, aber nicht künstlich riecht!

Auch im Bereich Food gab es leckere Produkte zu entdecken! Man kann nie genug Salz haben und das südafrikanische, naturbelassene Meersalz von Khoisan (7,95€) macht auch optisch schon einiges her! Mit gefüllten Fruchtbonbons von Cavendish & Harvey (1,79€) liegt auch nie falsch und ich bin gespannt, wie die Sorte Schwarze Johannisbeere-Apfel so schmeckt! Dann gibt es noch einen Happybar (2,19€) sowie eine 90% Schokolade von Naturata (3,49€), welche mir too much ist, aber meine Mama freut sich darüber.

Aus der Wohlfühl-Design-Ecke kommen die übrigen Produkte in dieser Box. Hier haben wir einmal ein wunderschönes Lavendelkissen (19,95€), welches noch mit Leinsamen gefüllt ist und einem gewärmt bei allerlei Problemchen helfen kann. Ich persönlich finde solche Kissen bei Bauch-, Rücken- und Unterleibsschmerzen einfach grandios! Von GROH gibt es einen kleinen Aufsteller mit positiven Gedanken/Inspirationen (9,99€), mit dem ich nicht wirklich etwas anfangen kann, aber schon genau weiß, wem ich hiermit eine kleine Freude machen kann. Praktisch sind die Muffinförmchen von Backefix (5,90€) auf jeden Fall, Trendraider liefert im eigenen Magazin sogar gleich noch ein Rezept. Da ich aber einfach nicht backe, bekommt die ebenfalls meine Mama 🙂 Es lag auch noch eine Grußkarte von Memtell (4,90€) dabei, welche von außen schön gestaltet ist, innen aber über eine komplette Seite einen QR-Code hat, was ich doof fand. Den soll man zwar scannen und dann erhält der Empfänger noch eine von mir individuell gestaltete Nachricht, aber irgendwie sieht es für mich so nach günstiger Werbung aus, dass ich die Karte nicht verschicken mag (und unabsichtlich vergessen habe zu fotografieren) bzw die Leute, an die ich Karten schicke, nutzen keinen QR-Code oder ein Handy, welches so etwas scannen kann.

Das waren alle Produkte und ich finde diese Box wirklich sehr gelungen. Man hat eine tolle Mischung aus Wellness, Food und Designprodukten, die gute Laune machen und gut für den Körper sind. Ich kann mit fast allen Produkten etwas anfangen bzw weiß ich für die restlichen Dinge schon Menschen, die sich sehr darüber freuen werden. Einzig die Grußkarte fand ich etwas doof (und überteuert), aber gut, das darf dann auch sein.

Wie gefällt euch diese Box? Habt ihr schon einmal eine Trendraiderbox bestellt oder habt ihr sogar ein Abo?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.