In der Apotheke bekam ich ein paar Pröbchen des hauttonausgleichenden Liftactiv B3 Serums von Vichy (30ml um 30€) zugesteckt, welches ich natürlich sehr gerne ausprobiere. Mit der Marke Vichy, welche auch für empfindliche Haut geeignet ist, habe ich in der Vergangenheit schon gute Erfahrungen gemacht und bin somit immer neugierig, was sie sich wieder innovatives ausgedacht haben.

Bei diesem Serum handelt es sich nun um eine Pflege, die bei Hyperpigmentierung, Verfärbungen und Falten verwendet werden kann und da sage ich nie nein. Das Serum mit Wasser aus vulkanischem Gestein aus Vichy soll das Hautbild erneuern, es ebenmässiger erscheinen lassen, die Hautbarriere stärken und gleichzeitig Falten verringern. Geeignet ist es für alle Hauttypen.


Drinnen sind wie uns der Name schon erraten lässt, erst einmal Vitamin B3 (Niacinamide), dann Glykolsäure als Peeling Aktivstoffe und Vitamin C, welches als Antioxidant wirkt und die Haut vor äußeren Einflüssen wie Umweltverschmutzung und UV-Strahlung schützt. Wobei ihr nach dem Serum natürlich noch eine weitere Tages-/Nachtpflege und gegebenenfalls einen Sonnenschutz benutzen solltet.

Auftragen könnt ihr das Serum je nach Bedarf morgens und abends, wobei ihr nur etwa 2-3 Tropfen benötigt. Ich konnte mit den 1ml Pröbchen ungefähr 3-4 Mal mein Gesicht bedecken, man kann hier sehr sparsam dosieren. Die Textur ist leicht, lässt sich problemlos in die Haut einmassieren und zieht vollständig ein. Man hat danach ein sehr angenehmes Hautgefühl und es liegt nichts auf oder klebt unangenehm. Dass auf Duft-, Farbstoffe und Alkohol verzichtet wird, finde ich ebenfalls super.

Bei solch einem Serum erwarte ich keine Wunderwirkung über Nacht, denn das funktioniert weder bei dunklen Flecken noch bei Fältchen sonderlich gut. Vitamin B nutze ich schon von The Ordinary sehr gerne und habe hier über Monate hinweg tolle Resultate erzielt. In diesem Serum nun habe ich es noch mit Anti-Aging kombiniert, aber auch feste, glatte Haut zu erhalten, dauert einfach. Somit habe ich heute nur einen allerersten positiven Eindruck für euch!

Ich mag die Textur, ich mag das Hautgefühl direkt nach der Anwendung sowie auch Stunden später. Das Serum funktioniert gut mit meiner weiteren Tagespflege (ich nutze Vitamin B3 gerne morgens und nachts andere Wirkstoffe) und hat auch keine Probleme mit Foundation oder Puder. Dass es duftfrei ist, muss ich nochmal betonen, da ich es einfach so unnötig finde, Gesichtspflege mit Duft herzustellen. Klar, diese riecht dann kurzfristig nett, aber sie kann die Haut einfach unnötig reizen und da benutze ich doch sowieso lieber ein EdT.

Aufgrund der enthaltenen Glykolsäure hatte ich Angst, dass meine Haut vielleicht ein bisschen zickig reagiert und mir schuppende oder gerötete, trockene Stellen im Gesicht beschert. Davon ist aber überhaupt nichts eingetreten und auch bei der Anwendung selbst hatte ich keinerlei Probleme mit Brennen, Jucken oder anderen Reaktionen. Stattdessen hat sich das Serum fast kühlend und beruhigend auf meiner Haut angefühlt.

Bisher finde ich, dass meine Haut einen gesunden Glow hat und etwas mehr strahlt, wodurch sie auch ebenmässiger wirkt. Aber bei den neuen Pickelmalen wird es noch einige Zeit dauern, bis sie aufgehellt sein werden. Was die Fältchen betrifft, bilde ich mir zumindest ein, dass meine Stirn und Lachfalten weniger sichtbar sind!


Bisher gefallen mir die Pröbchen so gut, dass ich mir den Kauf des Serums durchaus vorstellen kann, wenn meine andere Pflege aufgebraucht ist. Denn ich habe absolut nichts zu meckern und ob die Pflege wirklich effektiv bei mir wirkt, kann ich sowieso erst nach einigen Wochen/Monaten sagen. Der erste Eindruck war auf jeden Fall sehr positiv und ich freue mich, dass ich so viele Pröbchen zum Testen bekommen habe.


Falls jemand von euch, schon (längere) Erfahrungen mit dem Liftactiv B3 Serum von Vichy gemacht hat, freue ich mich natürlich sehr über euer Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.