Normalerweise starte ich Serien nicht, wenn sie noch in der ersten Staffel sind. Aus dem ganz banalen Grund, dass ich Serien sehr schnell runterschaue, wenn sie mich interessieren und bei einer Staffel mit bisher nur 13 Folgen geschieht das verdammt schnell. Trotzdem muss ich euch heute die amerikanische Serie Chasing Life ans Herz legen, welche wohl im Januar 2015 auch im deutschen TV erscheinen wird – also schön vormerken!

Hauptfigur ist die 24jährige April, bei der durch einen Zufall herausgefunden wird, dass sie Leukämie hat. Diese Diagnose kollidiert stark mit ihrem bisherigen Leben, ihrem neuen Job, ihrem neuen Freund und dann ihrer Familie, die gerade erst ein traumatisches Ereignis verarbeitet hat. Die Serie zeigt, wie sich die junge Frau ihrer Krankheit stellt und wie sie damit umgeht, ihrem Umfeld davon zu berichten. Die Serie spielt in Boston und ich mag sehr, dass man immer wieder den Hafen als Schauplatz gewählt hat 🙂

Leute, die Dramaserien wie Parenthood & Grey’s Anatomy mögen, werden hier definitiv auf ihre Kosten kommen. Die Serie ist unterhaltsam, trotz der schweren Thematik muss man immer wieder lachen und man leidet mit. Nicht nur mit April, auch mit ihrer Familie, ihren Freunden und Kollegen, die alle unterschiedlich mit der Diagnose umgehen.

Besonders angetan bin ich natürlich von der Besetzung, Italia Ricci war mir bis dahin unbekannt, aber ich finde sie perfekt als April. Und natürlich hat mein Herz gehupft, als ich Scott Michael Foster wiedergesehen habe. Er spielt einen ebenfalls kranken Politikersohn, dem April näher kommt. Der Schauspieler war mal ein Teeniecrush von mir (in der College-Serie Greek) und auch in erwachsen und mit kurzen Haaren sieht er noch immer gut aus 😉 Ich finde es eh sehr lustig, wie viele Schauspieler immer wieder in Serien auftauchen, oftmals freue ich mich dann ganz unerwartet!

Wer dieses Wochenende noch nichts vorhat, vielleicht kann ich euch ja zu ein paar Folgen Chasing Life motivieren 🙂 Ich werde mich heute oder morgen mit dem Finale von Gracepoint beschäftigen, wobei ich gar nicht wissen will, wer jetzt der Mörder ist, da es dann ja vorbei ist. Noch so eine Serie, die nur eine Staffel hat! Chasing Life hat zum Glück schon eine zweite Staffel in Auftrag bekommen! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.