Da mich die Mega-Kopfschmerzen seit heute Mittag niedergestreckt haben, zeige ich euch nur ein kurzes Outfitbildchen (wer das in Action sehen will, einmal zu Instagram @leonaslalaland) vom letzten Wochenende:

Yoga in Stralsund(ich bin übrigens nicht ins Wasser gefallen, obwohl es direkt hinter meinem Fuß so einen kleinen Hang hinunterging *g*).

Auf dem Bild trage ich: Cardigan von Ernsting’s Family (aktuell); Kleid von H&M (aus dem Sommer-SALE, aber solche gibt es ja ständig); Strumpfhose von Primark (aktuell, die Cozy-Variante, es war kalt) und Boots von Buffalo (uralt und sie brauchen dringend neue Absätze).

Das war mein bequemes „ich verbringe mein Wochenende in Stralsund und fahre damit dann auch wieder nach Berlin“-Outfit, was einfach super gepasst hat. Dank Lagenlook war es im Museum und abends in der Kneipe auch durchaus passend und ich fühlte mich immer „genug angezogen“ 😉 Mein Reiseoutfit besteht eh meistens aus Kleidern und dazu Leggings..find ich um Welten bequemer wie eine „richtige Hose“ und gibt mehr Bewegungsfreiheit.

Das Bild ist im Rahmen der „ich teste mal die Kamera aus und du hüpfst davor herum“-Aktion eines Freundes entstanden..ich habe aber noch einige enorm lustige davon, wo ich euch eines noch schnell zeige 😉

Oh nein!Der Moment, in dem ich realisiere, dass ich mich bei einem anderen Fotomoment (gekonnt) in Enten-/Möwen-/Seevogelkacke gelegt habe 😉 Es gibt noch eine Reihe Bilder, wie ich dann versuche, diesen Fleck (natürlich am Po!) wieder aus meinem Kleid zu kriegen. Da Stralsund auch eher etwas verschlafen ist, waren wir eine kleine Attraktion am Strand und ich grüße hiermit die örtliche Feuerwehr und hoffe, sie hatten Spaß 😉

Gefällt euch mein herbstliches Outfit? Wie würdet ihr es kombinieren? (die blaue Laptoptasche denken wir uns natürlich alle mal weg, ja)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.