Escada ist eine Marke, die mich echt spaltet. Denn eigentlich passt sie wirklich so Null zu mir..ich sehe da eine ganz andere Zielgruppe, mit der ich mich auch so gar nicht identifizieren kann. Aber dann bringen sie immer Duefte raus, in die ich mich unsterblich verliebe und mir dann doch eingestehen muss, dass ich vielleicht tief in mir drin doch ein bisschen so bin wie das Zielpublikum..nungut, heute will ich mal gar nicht hinterfragen, sondern eher etwas trauern. Denn..das letzte meiner Proebchen ist heute zu Ende gegangen..und somit ist auch fuer mich jetzt offiziell der Sommer vorbei [ja, ich sitze noch im Tshirt tippend auf dem Balkon, aber gefuehlsmaessig].

Hier haben wir meinen sommerlichen Begleiter, der mir wirklich eine tolle Zeit bereitet hat [aber allein wenn ich diese Verpackung sehe, schreit schon wieder alles in mir..SO NICHT DIE ZIELGRUPPE]. Aber Aeusserlichkeiten lassen wir jetzt bei einem Parfum doch mal zur Seite und beschaeftigen uns mit den inneren Werten 😉

Wonach riecht’s? Sommer, Liebe, Spass, Happiness..alles ganz klein gefasste Begriffe, ich weiss *g* Also dann mal die Fakten: Passionsfrucht [koennte auch Mango sein, riecht naemlich aehnlich dem Taj Sunset], rote Johannisbeere, Crapefruit Pfingstrose, Alpenveilchen und Jasmin..hier trifft fruchtige Exotik auf einen spannenden Mix an Folralem [was bin ich mies im Duftbeschreiben, ich weiss]. Irgendwas moschusaehnliches ist auch dabei, dann Zedernholz und Ambernoten. Ich kann den Duft nicht fassen, ich finde, er riecht immer vielschichtig, nie nach nur einer Nuance und er veraendert sich auch mit der Zeit auf meiner Haut. Also es wird nicht schwaecher, sondern er verschmilzt irgendwie..

Er ist wie jeder Escadaduft limitiert und somit werden wir keinen weiteren Sommer mehr verbringen..wobei vielleicht ist Schlecker so nett und hat ein Dupe entwickelt, weiss da wer was? Preislich sind naemlich eh alle Escadaduefte sowas von ueber meiner Schmerzgrenze, da ich sie meist auch nur einen Sommer trage und dann doch wechsel..

Auf jeden Fall bin ich schon sehr gespannt, welche Kreation naechsten Fruehling vorgestellt wird und ob ich wieder dafuer anfaellig bin..das waere dann das dritte Jahr in Folge, dass Escada mich durch den Sommer begleitet, ich fuehle mich langsam wie so ein Mallorcatourist, der jedes Jahr ins selbe Hotel faehrt und auch noch weitere 50 Jahre tun wird..hoffen wir mal, so ende ich nicht..also mit parfumhafter Beschraenktheit *g*

Hat hier noch jemand so eine Sommerliebelei mit einer Parfummarke? Und noch viel spannender, was tragt ihr denn gerne im Winter? Da bin ich immer total gemischt..und oftmals bleibt sogar Parfum auf der Strecke, weil es so tolle Weihnachtseditionen von Bodylotions und Bodybuttern gibt, die immer unheimlich stark riechen..und die Cranberry- und Mandarinenreihe von TBS *hibbel*

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.