Manchmal meint es der Zufall doch gut mit mir 😉 Erzählte ich euch in meinem letzten Aufgebraucht-Video noch davon, dass ich das Pantene Pro-V Youth Shampoo nicht gut vertragen habe und eine juckende, sich schuppende Stelle an der Kopfhaut hatte, so trudelte die Tage ein Gewinn bei mir ein. Passenderweise handelte es sich hierbei um die Produkte von dem schweizer Unternehmen Rausch für irritierte, hochsensible Haut. In meinem Paket waren die folgenden vier Produkte, die ich euch jetzt nach dem ersten Testen vorstellen möchte:

Rausch Produkte für irritierte, hochsensible HautDie Rausch Herzsamen-Reihe besteht aus einem Shampoo, einem (Haar-)Balsam, einem Duschgel und einer Bodylotion und sieht auf den ersten Blick etwas altbacken-medizinisch aus. Sowas ist für mich aber überhaupt kein Grund, es nicht zu kaufen, wenn es denn funktioniert – die inneren Werte zählen eben doch 😉 Zielgruppe der Produkte sind Menschen, die gerötete, juckende und/oder irritierte (Kopf-)Haut haben. Normalerweise bin ich das nicht wirklich, gerade aber hat meine Kopfhaut an der „allergischen“ Reaktion auf das andere Shampoo zu knabbern.

Die Produkte sollen beruhigend, feuchtigkeitsspendend und reizmildernd wirken sowie die hauteigene Schutzbarriere stärken. Sie sind ohne Allergene und sollen nicht nur die Probleme beseitigen, sondern auch noch Volumen und Glanz ins Haar zaubern. Besonders letztere Attribute suche ich in meiner Haarpflege sowieso..wenn dieses heilende Mittelchen das auch noch hinkriegt, wäre ich schwer beeindruckt. Was „Herzsamen“ sind musste ich übrigens erst einmal im Internet recherchieren, ich gestehe, ich hatte das noch nie gehört.

Rausch HaarpflegeBeginnen wir mit den Produkten für das Haar, dem Shampoo (200ml für 13,80€) und dem Balsam (200ml für 12,80€). Von beiden Produkten benötigt man nur eine kleine Menge, die sich sehr einfach aus den Flaschen dosieren lässt. Die Optik ist wie gesagt etwas oldschool, aber da ich sehr auf durchsichtige Verpackungen stehe, gibt es sogar einen Pluspunkt für das Shampoo! Das Shampoo schäumt gut auf, hat allerdings einen etwas komischen, ins medizinisch gehenden Duft. Auf der Webseite von Rausch wird er als „appart“ beschrieben..mir gefällt er nicht, er erinnert mich aber irgendwie an ältere Menschen (keine Diskriminierung, nur ein Versuch der Beschreibung). Auswaschen geht easy-peasy und danach kommt der Balsam. Hier musste ich erstmal rausfinden, ob das überhaupt eine Spülung ist. Man verteilt sie nämlich nicht nur in den Spitzen, sondern eben auch auf der Kopfhaut (um die geht es ja). Ich war skeptisch und wurde leider nicht enttäuscht; meine Kopfhaut fühlt sich nach der Anwendung der beiden Sachen gut an, aber meine Haare sehen schlimm aus! Sie sind fettig, etwas strähnig und stehen mir gleichzeitig auch noch vom Kopf ab. Trotz Ikoo Brush Nutzung (sowas wie der Tangle Teezer) waren meine Haare knotig, strohig und nicht sehr schön anzusehen. Das war kein „Glanz“, das war zuviel des Guten, obwohl ich nur wenig Produkt benutzt habe. Auch bei weiteren Anwendungen kam ich zu diesem Ergebnis, leider 🙁

Rausch KörperpflegeDie passenden Körperpflegeprodukte mit Herzsamen gibt es aber auch noch. Hier habe ich zunächst das Duschgel (200ml für 14,90€) und dann die Bodylotion (150ml für 16,90€) verwendet. Die Konsistenz des Duschgels gefällt mir, es ist sehr cremig, mehr wie eine In-Dusch-Lotion, schäumt aber null. Man braucht hier durchaus etwas mehr Produkt, zumindest, damit ich mich „sauber“ fühle. Den Geruch mag ich auch hier nicht wirklich leiden. Die Bodylotion kommt in einem Pumpspender daher, welchen ich zuerst als praktisch ansah. Da man ihn aber in der Hand haben muss, wenn man pumpt, ist er doch nicht so praktisch und flutscht in der Gegend rum. Die Lotion ist recht leicht, braucht aber ewig zum Einziehen (oder es liegt an den gerade sehr heißen Temperaturen) – ich hatte auch nach Stunden noch das Gefühl, dass ein öliger Film auf meiner Haut liegt (wodurch sie sich zwar weich angefühlt hat, aber ob sie auf Dauer eine samtig Haut macht, vermag ich dadurch nicht zu sagen). Beide Produkte sind für meine Bedürfnisse einfach zu viel des Guten, da ich keine trockene Haut habe. Ich überlege, sie erst im Herbst zu benutzen, wenn meine Haut vielleicht etwas mehr Pflege braucht. Zur Wirksamkeit kann ich euch leider somit gar nichts wirkliches sagen, da die Preise aber nicht gerade günstig sind, würde ich raten, euch hier erstmal eine Probe zu holen.

Die Produkte für die Kopfhaut funktionieren gut bei meiner juckenden, trockenen Stelle am Kopf. Diese ist nach wenigen Anwendungen schon sehr viel besser geworden bzw sogar fast schon verschwunden. Dafür nehme ich auch in Kauf, dass meine Haare gerade nicht allzu schick aussehen und etwas zickig sind. Als dauerhafte Haarpflege wäre es allerdings nichts für mich, sondern eben nur für den „Notfall“. Die beiden Sachen werden (sollten sie nicht leergehen bis die Stelle komplett verschwunden ist) definitiv bei mir für die nächste allergische Reaktion aufbewahrt. Duschgel und Bodylotion kommen ebenfalls erstmal in den Schrank, da sie viel zu reichhaltig sind. Da sie mir auch geruchlich nicht zusagen und so gar nicht in den Sommer passen, werde ich sie zwar irgendwann aufbrauchen, nachkaufen würde ich sie mir allerdings nicht.

Vielleicht sind die Produkte etwas für euch, wenn ihr, wie ich auch zu allergischen Shampooreaktionen neigt oder eben sehr sensible Haut habt. Früher habe ich immer mit einem Anti-Schuppen-Shampoo von Wella gegen schuppige, juckende Kopfhaut angekämpft, aber das wurde leider aus dem Sortiment genommen und alle anderen Anti-Schuppen-Shampoos waren mir bisher zu aggressiv. Da passt das Herzsamen-Shampoo gut als Ersatz und vielleicht funktioniert es auch ohne Balsam (der meine Haare fettig aussehend macht). Kennt ihr Produkte von Rausch schon? Ich kenne sie durch eine Probe von vor ewigen Zeiten, habe sie aber noch nie bewusst im Geschäft gesehen oder kaufen wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.