Persönlich bin ich ja großer Parfumprobenfan, wenn die kleinen Pröbchen denn einen Sprühkopf haben. Denn es gibt nichts Praktischeres, um es in die Handtasche zu werfen und unterwegs schnell den Duft auffrischen können, wann immer man will. Haben die Proben allerdings nur eine Kippöffnung, verzweifle ich, da ich mich mit dem Parfum dann immer überschütte – gut, dass die drei Prada Candy Proben zum Sprühen waren! Ausprobiert habe ich den Klassiker Prada Candy (EdP) und die Sorten Candy L’Eau (EdT) und Candy Florale (EdT).

Prada CandyFür mich sind alle drei Düfte ideal für die kühle Jahreszeit, da sie süßlich-verführerisch und blumig sind. Mein Favorit war ganz klar Prada Candy, welcher orientalisch, karamellig und wirklich außergewöhnlich ist. Er hielt, im Vergleich zu den beiden EdT’s ungefähr 5 Stunden auf meiner Haut, wobei er langsam abklang und immer weniger süßlich, sondern eher schwer wurde. Gefiel mir von der Duftentwicklung aber sehr gut, wobei ich mir bei hochpreisigen Düften (30ml/53€ bei Douglas) doch noch eine längere Haltbarkeit wünsche. Der Duft scheint beim männlichen Geschlecht übrigens gut anzukommen, zumindest wurde ich gleich zweimal darauf angesprochen.

Candy Florale (30ml/53€ bei Douglas) ist enorm blumig, man fühlt sich, als würde man durch einen Garten laufen, der gerade frisch bewässert wurde, da der Duft auch eine frische Note hat. Sehr erfrischend für zwischendurch und etwas für den Alltag, welches nicht ganz so „chickabowwow“ um die Ecke kommt. Eher die subtile Verführung, würde ich sagen. Durch den Honig wirkt er aber doch wieder süßlich-unschuldig-verführerisch. Mir gefällt der Duft zwar sehr, aber nach keinen zwei Stunden konnte ich ihn überhaupt nicht mehr wahrnehmen und das ist einfach nur schlecht, bedenkt man den Preis!

Kommen wir jetzt zur zitrischen Schwester Candy L’Eau (30ml/53€ bei Douglas), welche quasi eine Mischung aus den beiden anderen Düften ist. Sie ist enorm orientalisch, aber auch frisch, was eine spannende Kombination ist, die ich nicht erwartet habe. Ein Gute-Laune-Duft, der einen sofort munter und wacher macht! Blumig-karamellig-süß, aber eben mit Zitrusnoten und einem würzig-warmen Einschlag denkt man an einen Abend in der Toskana. Wäre der Duft nicht auch nach knapp zwei Stunden schon bei mir verschwunden, fände ich ihn großartig!

Irgendwie war der Wurm drin – mein Favorit wurde das Original Candy EdP, was ich nicht erwartet habe und ich muss sagen, ich mache es diesmal primär von der Haltbarkeit abhängig. Es geht für mich aber einfach gar nicht, wenn ein so teurer Duft (EdT hin oder her) nach so kurzer Zeit einfach vollständig verschwunden ist, da muss man ja fünf Mal am Tag nachsprühen und das geht dann auch ins Geld 😉 Da kenne ich viel bessere Drogeriedüfte! Trotzdem fand ich schön, dass ich sie zur (für mich) passenden Zeit ausprobieren konnte, werde aber wohl keinen der Düfte jemals in meine Sammlung aufnehmen. Kennt/Mögt ihr die Düfte? Was tragt ihr zurzeit gerne? Ich bin mal wieder Fame von Lady Gaga verfallen, wobei das am Leergehen ist. 

1 Comment on [Beauty] Prada Candy in Variation!

  1. Ich bin auch ein großer Fan von Prada Candy. Ich liebe diese süßen, etwas schweren Dürfte für den Winter. Dennoch besitze ich ihn nicht, weil mich ebenfalls die Haltbarkeit stört. Ich finde, wenn man schon viel Geld ausgibt, dann sollte ein Duft auch perfekt sein. 😉
    (Obwohl ich es übrigens nicht ausschließe, dass ich ihn mir irgendwann trotzdem zulege :D)
    Liebe Grüße,
    Miss Rosie <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.